Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Lumix GX80'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich bin Anna Ich hoffe mal, dass ich hier richtig mit meinem Anliegen bin. Ich habe mich gerade erst angemeldet, um hier hoffentlich ein wenig Beratung zu bekommen. Und zwar möchte ich mir eine der oben genannten Systemkameras anschaffen, aber ich kann mich einfach nicht für eine entscheiden. Ich habe mich jetzt den ganzen Tag über die beiden Kameras informiert und die entscheidenden Unterschiede für mich sind der Bildstabilisator und der Autofokus, allerdings kenne ich mich bislang noch nicht gut aus in Sachen Fotografie etc. Bei eigentlich allen Vergleichen der beiden Kameras wird als Fazit gezogen, dass es drauf ankommt, was man genau mit der Kamera vor hat. Aber trotz der unterschiedlichen Vor-und Nachteile der beiden, kann ich mich nicht entscheiden, deshalb wollte ich euch ein Mal von meinem Vorhaben erzählen und vielleicht habt ihr ja Lust und Zeit mich ein bisschen zu beraten. Und zwar gehe ich Ende diesen Jahres für ein knappes Jahr nach Neuseeland und mache dort Work&Travel. Dafür wollte ich mir eine Kamera kaufen, um das alles zu dokumentieren und zwar in Form von Videos, das heißt am meisten kommt es mir auf die Videoqualität der Kameras an (,allerdings ist 4k für mich nicht unbedingt notwenig, deswegen wäre das kein großer Pluspunkt für die Lumix GX80). Ich hatte mich vor ca. 3 Monaten für die GoPro 6 entschieden, allerdings ist sie kaputt gegangen und ich habe das Geld zurück und möchte mir jetzt doch lieber eine andere kaufen (tut eig. nichts zur Sache, aber egal ). Jedenfalls würde ich dort natürlich sehr viel Natur filmen, also Panoramaaufnahmen, aber gleichzeitig würde ich auch gerne Nahaufnahmen von Blumen oder Tieren oder irgendwas anderem machen und Menschen würde ich auch filmen wollen, im Prinzip halt einfach alles was ich da erlebe. Ich hoffe mit den Informationen könnt ihr was anfangen und mir vielleicht helfen. Theoretisch würde ich mich auch für eine ganz andere entscheiden, falls jetzt jemand sagt: oh die und die Kamera ist perfekt für dich , aber das waren so die, die mir bis jetzt gefallen haben. Und auch wenn ich hauptsächlich Videos machen möchte, möchte ich auch gleichzeitig schöne Fotos machen können, ich habe zumindest Lust mich da mal ein bisschen auszuprobieren, deshalb kommen Camcorder nicht in Frage. Liebe Grüße Anna und danke schon Mal für hoffentlich kommende Antworten
  2. Liebe Fotografierende, meine Partnerin und ich interessieren sich aus gegebenem Anlass für Kinderfotografie. Die vor einigen Jahren gebraucht erstandene Kompaktkamera Canon PowerShot SX210 IS gibt jedoch nicht die Qualität her, die wir uns wünschen. Vor ein paar Wochen hat uns ein befreundeter Foto-Enthusiast mit seiner Ausrüstung (u.a. Olympus E-M1) gezeigt, was möglich ist und uns so angefixt. Zunächst einmal zum Fragebogen: Was möchtest Du gerne fotografieren? Primär Kinder vom Säuglingsalter an aufwärts. Das heißt insbesondere Portraits, Familienfeiern und (später) "Action"-Fotos (Spielplatz, Sportverein usw.). Natürlich aber auch die ein oder andere Landschaft / Stadtmotiv und was so im Urlaub vor die Linse kommt. Welche Erfahrungen hast Du bereits? Leider keine Womit fotografierst Du zur Zeit? Canon PowerShot SX210 IS Was möchtest Du ausgeben? Nur für eine Kamera oder ein Kit? Etwa 700 EUR Budget für ein Kit Welche Objektive wären für dich später interessant? Portrait-Objektiv (lichtstarke Festbrennweite, vermutlich um die 50mm KB-äquivalent), vielleicht Tele für den Spielplatz Wie willst Du Deine Bilder ausgeben? Nur am Monitor? Oder auch ausdrucken? Montior, aber auch Ausdrucken zum Einrahmen und wenn Qualität und Können es hergeben, dann auch mal eine größere Leinwand Meine Partnerin ist begeistert vom Freistellen und generell dem Spiel mit der Tiefenschärfe. Eine Vollformatkamera ist uns aber zu groß und schwer. Dazu kommt, dass ich gern weitesgehend auf das Blitzen verzichten möchte. Videos spielen keine große Rolle, sollten aber natürlich möglich sein (für die ersten Schritte, Fahrrad usw.). Nach ein wenig Recherche und Sichtung aktueller Angebote von Fotoläden, bin ich auf diese drei Modelle (jeweisl mit Kit-Objektiv) gestoßen: Sony Alpha 6000 Panasonic Lumix GX80 Olympus E-M10 MK2 Die Sony ist zur Zeit viel in der Werbung und der extrem schnelle Autofokus mit Tracking klingt im Hinblick auf unseren Verwendungszweck verlockend, zumal der Preis für ein Kit momentan ziemlich gut ist. Der größere Sensor und die Testberichte lassen auf gute Bildqualität auch unter schlechteren Bedingungen hoffen. Mir gefällt jedoch nicht, dass der Stabilisator im Objektiv sitzt und die Objektive generell im Vergleich zu den anderen beiden Modellen teurer sind (insbesondere Festbrennweiten mit F1.4 oder F1.8). Es gibt auch keinen Touchscreen, was ich mir für den Einstieg und generell als sehr nützlich vorstelle. Auch ist der Sucher nicht so gut wie z.B. bei der Olympus, was im Sommer nachteilig sein könnte. Dafür hält der Akku wohl etwas länger durch. Die beiden anderen Modelle punkten in meinen Augen mit ebenfalls guter Bildqualität, die aber auf dem Papier und vermutlich in extremeren Situationen nicht ganz an die der Sony herankommt. Die Objektive sind über alle Preisbereiche gestreut und insbesondere die Olympus hat einen sehr guten Sucher. Preislich sind beide ähnlich bis etwas teurer als die Sony, aber noch im Rahmen. Umso mehr, wenn man die billigeren Objektive miteinbezieht. Dank stabilisiertem Sensor bin ich hier auch nicht auf stabilisierte Objektive angewiesen. Alle drei Modelle haben ihre Vor- und Nachteile und wir sind ziemlich unentschlossen. Freistellen geht, soweit ich mich informiert habe, grundsätzlich mit allen Modellen, wobei die Sony wegen des größeren Sensors leichte Vorteile hat (Diskussionen darüber konnte ich in manch anderem Thread bereits verfolgen). Mit allen lassen sich sicherlich (bei entsprechendem Können) wunderbare Fotos machen und bei Größe und Gewicht liegen alle drei in etwa gleichauf. Ich würde daher gerne wissen: Wie extrem sind die Situationen in denen die Sony ein "besseres" Bild dank größerem Sensor liefert (bei äquivalentem Objektiv) und wie häufig treten diese ungefähr ein? Wie wichtig schätzt Ihr den 4D-Autofocus der Sony bei Kindern ("die halten sowieo nie still") ein? Bei welchem Modell brauche ich am ehesten einen zusätzlichen Blitz? Wie gut lassen sich die einzelnen Modelle im Vergleich bedienen (insbesondere Sony ohne Touchscreen gegenüber den anderen)? Wie "Zukunftssicher" sind die Modelle (Vergügbarkeit von [neuen] Objektiven)? Was sind interessante Objektive für unsere Zwecke? Welches ist das insgesamt günstigere System (wenn man noch eine Festbrennweite mit dazu nimmt)? Was für Pro / Kontra Argumente seht Ihr noch? Wenn MFT, dann (subjektiv) Panasonic oder Olympus? Was würdet Ihr uns (subjektiv) empfehlen? Vielen Dank für Eure Antworten und Kommentare! Viele Grüße Neodym
  3. Hallo zusammen, als taufrisches Mitglied der Community erhoffe ich mir ein paar nützliche Tipps und Empfehlungen von euch, was den Kauf einer neuen und vor allem zukunftssicheren Systemkamera betrifft. Vorab zu mir: ich bin Einsteiger in das Thema Fotografie, habe bisher kein Kamerasystem und ziele auf Hobbyaufnahmen im Urlaub, bei Feierlichkeiten, Ausflügen, Familie usw.. Ich habe mich bereits in einigen Themen belesen und auch diverse Forumeinträge studiert, werde also auch mit den meisten Begriffen von euch was anfangen können. Was ist mir wichtig: Da ich parallel auf einen neuen 4k-Fernseher aus bin, ist mir die Möglichkeit, 4k-Videos aufzunehmen, sehr wichtig. Für mich bedeutet das auch ein Stück weit mehr Zukunftssicherheit der Kamera. Das Bedienkonzept muss intuitiv und klar sein, die Haptik muss stimmen und ein Schutz vor Staub&Wasser wäre sicherlich empfehlenswert. Auf was ich sehr viel Wert lege, ist die Verarbeitungsqualität. Dafür wäre ich auch bereit, den nötigen Preis zu zahlen. Allerdings habe ich mir vorerst 2000 Euro als Grenze gesetzt, dafür sollte ein Gehäuse und ein brauchbares Objektiv drin sein. Vielleicht ergibt sich ein gutes Angebot zum Black Friday. Einen APS-C würde ich bevorzugen, lasse mich aber auch gern belehren. Auf Grundlage dieser Präverenzen und den ein oder anderen Testberichten sind die folgenden Kameras in die engere Auswahl gekommen: Fuji X-T2: bereits in Händen gehabt (Haptik, Aussehen, Gewicht ...top), Ausstattung gut, neues Modell, preisintensiv, Empfehlung von Mediamarktmitarbeiter der auch das Kitobjektiv gelobt hat (obwohl das Kit nicht verfügbar war) Lumix GX8: Super Preis-Leistungs-Verhältnis, schwenkbarer Bildschirm hat mich im Mediamarktleider eher abgeschreckt (sehr wackelig) Lumix GX80: neues Modell von Panasonic mit ebenfalls gutem Preis-Leistungs-Verhältnis Sony Alpha 6300: war leider nicht vorrätig, etwas kompaktere Bauform, Bedienung/Menü wirklich umständlich?, 400-500€ günstiger als die Fuji Meine Frage ist nun, ob ihr mir eine dieser Kameras eher empfehlen würdet, als die anderen. Habe ich evtl. eine potentielle Kamera garnicht auf dem Schirm? Ist es empfehlenswert als Einsteiger mit der X-T2 zu beginnen? Wie gesagt, der ein oder andere Euro mehr wäre es mir Wert, wenn ich danach lange Freude an der Kamera habe. Vielen Dank für eure Unterstützung im voraus!
×
×
  • Neu erstellen...