Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Entscheidung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

5 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich bin jetzt ein paar Tage stolzer Besitzer einer "Spiegellosen"... Bisher hatte ich eine Sony SLT. Da ich gern Landschaften und Architektur fotografiere muss ein UWW (bisher hatte ich ein 11-16 2.8er) her ;-) Ich studiere jetzt schon die ganze Zeit welches ich nehme. die 2 bzw. evtl. 3 Kandidaten stehen Oben. Meine Hauptmotive sind: - Landschaften: Meer und Strand, Felder, Wanderwege usw. - gern mit Sonne im Bild also auch gern mit Sonnensternen - schöne Architektur - lustige Fotos von meinem Hund... Schnauze voran :-) - Stadtfotos - Schiffe - Sonnenunter und Aufgänge - Langzeitbelichtungen vom Sternenhimmel Alle haben Pro und Kontra. Ich zähle mal auf, die mir geläufig sind: Samyang 10mm 2.8 pro: - 10mm, gute Brennweite - sehr gute Schärfe contra: - Größe / Gewicht - keine Filter anwendbar - kein Stabi - kein AF (brauche ich eigentlich nicht) neutral: - keine Ahnung wie die Sonnensterne aussehen Samyang 12mm 2.0 pro: - kompakte Bauweise / leicht - sehr gute Schärfe - Filter anwendbar - bessere Anfangsblende / besser im lowlight contra: - nur 12mm Brennweite - kein Stabi - kein AF (brauche ich eigentlich nicht) - Sonnensterne sollen mies aussehen. Sony Sel1018 pro: - Anfangsbrennweite 10mm - Stabi (sicherlich bei Fotos aus der Hand förderlich, aber ich denke in dem Brennweitenbereich nicht zwingend nötig) - Autofokus (nice to have) - kompakte Bauweise aber fährt beim Zoomen aus - Filter anwendbar - Zoom (nice to have) contra: - Preis - angeblich soll die Fotoqualität nicht an die Samyangs rankommen. Ich weiß es nicht ich hab es nur gehört. Ok Festbrennweite vs. Zoom - schlechteste (der 3 Objektive) Anfangsblende. 2 komplette Stufen schlechter als das 12mm Samyang neutral: - keine Ahnung wie die Sonnensterne aussehen So, jetzt zu meiner Frage, habe ich irgendwas in der Auflistung vergessen? Und ich hätte gern eure Meinung. Mich schreckt also beim 10mm die Größe und das Gewicht ab, beim 12mm die nur 12mm und vor allem die Sonnensterne und beim Sony der Preis und die offenblende die nicht für Astrofotos geeignet ist. PS: Das ist mein erster Beitrag, Ich habe zwar 2 Beiträge über das Samyang 12mm gelesen (als Entscheidungshilfe gegen das Sel 1018) aber noch keine über alle 3 PPS: Ach evtl. habe ich ja noch ein Objektiv vergessen, gibt es noch ein UWW? PPPS: Ja ich glaube von Zeiss gibt es noch eines *grübel*
  2. Hey ihr Lieben, ich habe mir vor ca. einem halben Jahr eine Panasonic Lumix G70 gekauft mit dem 14-42mm Kit Objektiv. Allerdings denke ich, dass ich nun etwas aufrüsten möchte was die Objektive betrifft. Meine Hauptaufnahmezwecke sind Tierfotos, explizit Hunde in Bewegung. Außerdem noch Portraits, Low-Light und Landschaftsaufnahmen. Also ein wenig Allround. Nun suche ich nach einem guten Zoom-Objektiv und einer Festbrennweite. Als Festbrennweite habe ich mich soweit schon fast auf das Sigma 30mm F1,4 DC DN festgelegt, würde mich aber auch eines besseren belehren lassen, falls es in dem Preisbereich bessere geben sollte. Ein größeres Entscheidungsproblem habe ich bei den Zoom-Objektiven. Dort stellt sich mir die Frage ob es sich in meinem Anwendungsbereich lohnt ein Zoom mit einer großen Offenblende zu nehmen, wie etwa das Lumix G X VARIO 35-100mm/F2.8 II, was scheinbar sehr gut sein soll auch in der Schärfe, allerdings schreckt mich dort ein wenig der Preis ab. Gibt es zu diesem Objektiv eine gute, etwas günstigere Alternative für meine Einsatzzwecke? Liebe Grüße Christian
  3. Hallo, erstmal ich bin neu hier und die Kamera wird meine erste Systemkamera. Aber jetzt zur Frage: Ich frage mich ob ich bei einem Budget von max. 700 Euro lieber eine güstige Kamera für 400 Euro kaufen soll+ein zweites Objektiv oder lieber eine teurere Kamera mit Objektiv für ungefähr 600 bis 700 Euro und dann halt kein zweites Objektiv. Bei Variante 1 hatte ich an die om-d m-10 gedacht. Für Variante 2 käme das neue modell derm om-d m-10 oder die Lumix DMC-GX80. Ich bin aber auch offen für neue Vorschläge die eine ähnliche Ausstatung haben. Vielen Dank für eure Hilfe
  4. Hallo ihr Lieben Kreativen Zuletzt hatte ich eine Fujifilm FinePix 20000, allerdings ist diese nun schon fast 10 Jahre alt und wir auch gar nicht mehr produziert. Auf der Suche nach einer geeigneten Bridge-Kamera benötige ich nun eure Hilfe! Ich war mit der Fujifilm immer zufrieden, allerdings habe ich mich nun schweren Herzens von Ihr getrennt und mir einfach mal etwas aktuelleres zu gönnen, zudem war sie doch schon recht lange in Gebrauch und ich hatte das Gefühl, dass die Qualität doch nachlässt. Zudem ist die Bridge-Lösung für mich am geeignetsten, da ich nicht viel Ausrüstung mitschleppen muss und für jede Situation schnell gewappnet bin. Ich fotografiere überwiegend die Natur, und insbesondere in Makro! Eine vernünftige Schäfte und Detailgenauigkeit ist mir hier also am wichtigsten ebenso wie eine gute Belichtung und ein niedriges Bildrauschen (Welches man aber mit einem niedrigen Iso-Wert fast überall erreichen kann). Ich möchte die Welt in allen Ecken erkunden und kleine Käfer, den Himmel, Vögel und den Mond auch im Detail fotografieren (Meine alte konnte das sehr gut). Hierfür benötige ich dann auch einen ganz guten Zoom. Nun weiß ich allerdings nicht recht, ob das Modell, welches ich mir ausgesucht habe auch meinen Anforderungen so recht enstpricht… Ich muss zugeben, die ganzen Testberichte im Internet verwirren mich... Vielleicht kann mich jemand beraten oder mir eine Alternative vorschlagen? Eventuell hat ja sogar jemand Beispielbilder?! Budget: etwas um die 300 € Favoriten-Modell: Fujifilm FinePix HS50EXR Allerdings soll die Bildqualität hier nur „durchschnittlich“ sein und die Kamera selbst ein Problem mit Gegenlichtaufnahmen haben. Da ich allerdings des Öfteren auch mal Gegenlichtaufnahmen mache, ist das schon mal ein großer und wohl nicht tragbarer Nachteil für mich. Gefundene Alternativ-Modelle: - Panasonic Lumix DMC-FZ200 - Fujifilm FinePix HS20EXR - Fujifilm FinePixS100fs Für die Makroaufnahmen würde ich die Kamera am Ende noch mit einem Makro-Konverter ergänzen. Hier soll Raynox ganz gut sein... Ich bin momentan leider etwas ratlos und diese ganzen berichte im Netz bringen mich auch nicht weiter. Ich würde mich daher sehr über eure Meinungen und Vorschläge freuen! Lieben Dank und die besten Grüße!! Eure Sommernacht
  5. Hallo, Ihr könnt es vielleicht schon nicht mehr lesen, aber auch ich bin etwas ratlos. Ich habe hier schon viel gelesen. Vielleicht sogar schon zu viel… denn ich weiß immer noch nicht für welche Systemkamera ich mich entscheiden soll. Aber erst einmal zum Anfang. Ich hatte immer schon Spaß am Fotografieren mit meiner kleinen Kompaktkamera. Bin also absoluter Neuling auf dem Gebiet. Nun steht nächstes Jahr ein dreiwöchiger Safariurlaub in Botswana an und ich befinde meine kleine Kamera nicht mehr gut genug dafür. Demnach habe ich mich für eine Bridge interessiert, die FZ150. Schön großer Zoom und gute Bewertungen. Habe auch im Moment eine kleine Lumix und war mit Panasonic immer zufrieden. Aber umso mehr ich gelesen habe umso mehr wuchs mein Interesse an einer Systemkamera. Eine Spiegelreflex schloss ich schon von Anfang aus, da sie mir einfach zu groß sind. So was ist mir wichtig… vor allem die Handlichkeit. Es wäre schade, wenn ich die Kamera aufgrund des zu großen Gewichtes daheim lass (mir ist klar, dass ich im Gegensatz zu einer Kompaktkamera mehr rumzuschleppen habe ;-). Dann fände ich ein Klappdisplay wichtig. Was möchte ich fotografieren… ich möchte die Kamera natürlich für Botswana haben, um die Eindrücke, Tiere, Menschen und die Weite einzufangen. Da es abends recht schnell dunkel wird, soll es auch in der Dämmerung noch möglich sein, Bilder einzufangen. Auch wenn wir am Lagerfeuer o.ä. sitzen. Ansonsten fotografiere ich daheim auch Tiere (habe ein Pferd und Katzen), Landschaften oder eben auf Familienfeiern. Anfangs werde ich wohl viel mit Automatik fotografieren bis ich mich an mehr traue. Daher wäre eine gute Automatik hilfreich. Bisher ins Auge gestoßen ist mir die Nex5N … sowie die Panasonic G3, da diese doch günstiger ist und ich mehr Geld für Objektive zur Verfügung hätte (wobei der Body hier schon recht groß ist). Oder evtl. noch eine Olympus? Bin für Ideen offen J Die Sony gefällt mir optisch sehr gut, da sie schön handlich ist und eine Panoramafunktion hat (ersetzt doch erstmal irgendwie ein Weitwinkelobjektiv) Außerdem soll sie die bessere Bildqualität liefern. Allerdings soll sie recht langsam mit dem Fokussieren sein. Bekomme ich dann damit Probleme mit Tieraufnahmen? Würde bis maximal 700 € mit Objektiven ausgeben (weniger wäre natürlich besser)…gerne auch gebraucht. Neben dem Kit würde ich wohl auf jeden Fall ein Zoomobjektiv brauchen. Wobei ich mir hier noch nicht sicher bin, ob ich einen Alleskönner also zb 18-200 brauche oder ob ich nicht auch mit zwei 18-45 45-210 zufrieden wäre. Hat Beides irgendwie Vor- und Nachteile. Generell hat alles irgendwie alles Vor- und Nachteile ;-) Wie sind Eure Empfehlungen? Würde michüber Hilfe sehr freuen. Liebe Grüße Antje
×
×
  • Neu erstellen...