Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Carl Zeiss'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 3 results

  1. Hier zu diesem recht weit verbreiteten Biotar ein eigener Faden. Mal sehen, wie lange es zum Relaunch dauert. Zunächst eine Vorstellung der bei mir auf die schnelle greifbaren Varianten: Obere Reihe v. l. nach r, aufsteigende SN.: Vorwahlblende, Vorwahlblende ohne "T", Halbautom. Druckblende, alle 12 Lamellen, alle mit Qualitätszeichen Untere Reihe aufsteigende SN: Schwere Chromfassung, Alufassung schwarz, Alufassung silber, alle 17! Lamellen. Das 1. Exemplar hat eine grünlich schillernde Vergütung, alle anderen aus beiden Reihen bläulich.
  2. Das Geschäftsmodell des gegenwärtig unter dem Namen "Meyer Görlitz" firmierenden Unternehmens ist offenkundig ein Erfolg. Die per Crowdfunding und Subskription angebotenen Objektive gehen weg wie geschnitten Brot. Das hat auch Nachahmer auf den Plan gerufen - etwa Lomo mit seinem Steckblenden-Pdtzval 85 Art. Jetzt ahmen sich die Leute von Neu-Meyer sogar selbst nach und bringen unter anderer Firma einen Nachbau des berühmten "Nachtobjektivs" Zeiss Biotar 75mm 1.5 heraus. Zeiss dürfen sie es natürlich nicht nennen, aber den Namen "Biotar" haben sie an sich bringen können. Als gemäßigter Liebhaber von Altglas finde ich das schon spannend und hoffe, daß wir hier einiges an Infos und Meinungen zum Thema zusammentragen können. Einen Faden mit benachbartem Thema gibt es bereits hier: Alte Objektive (~50+) und ihre Besonderheiten, außerdem haben inzwischen die meisten Meyer-Görtlitz Linsen ihre eigenen Threads bekommen, auch die Prakticare sind gut vertreten. Hier eine Aufnahme mit dem Biotar, spätnachmittags im Frühjahr, nur korrekt entwickelt, nicht optimiert. Selbst bei Blende 8 geht es außerhalb des Zentrums zienlich wild zu. Nachträgliche Korrektur: Zu den Aufnahmedaten: Das war keinesfalls Blende 8. Ich habe jetzt sorgfältiger protokollierte Aufnahmeserien gemacht - danach war das Offenblende oder F2. Sobald die Aufnahmen der aktuellen Serie aufbereitet sind, werde ich einige davon posten. Zum Objektiv: Klar - das ist ein altes Biotar T, und zwar der im Web verbreiteten Nummernliste nach aus dem Produktionszeitraum 1949-52. Ich habe noch eines ohne "T", das fällt nach 1959/60. Das neue gibt es noch gar nicht - dafür werden erst Vorbestellungen gesammelt.
  3. Habe mir das A mount Objektiv CZ85/1,4 an die A7r adaptiert. Das Objektiv ist nicht so modern wie das FE55/1,8. Es erzeugt schon sichtbare longitudinale CA's, die sich jedoch normalerweise mit dem Regler in DXO entfernen lassen. Das 55er ist diesbezüglich vergleichsweise perfekt korrigiert. Laut Test liegt die Verzeichnung bei 0,5% und ist als niedrig einzustufen. Wenn man sich die Sucherlupe auf die C Taste unten rechts legt und die Anzeigedauer der Vergrößerung nicht begrenzt, kann man bei f1,4 sehr präzise scharfstellen. Das funktioniert gut und stresfrei. Die Leistung ist bei Offenblende schon sehr gut und die Farb- und Kontrastintensität wirkt insgesamt intensiver als beim 55er. Die Übergange von den scharfen in die unscharfen Bildbereiche gefallen mir gut. Das Bokeh wirkt angenehm weich. Ich werde später noch das ein oder andere Beispielfoto einstellen.
×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!