Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Bildbearbeitung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

14 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebes Forum, Ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer einer Sony Alpha 6000 und war mit dem Thema Foto- und Bildbearbeitung noch vollkommen unvertraut bis dahin. Auf der Sony Website habe ich dann, als ich meine Kamera registriert habe, gesehen, welche Software Sony kostenlos zur Verfügung stellt. Da war zum einen "Play Memories Home" wessen Hauptaufgabe glaube ich das Importieren der Fotos von der Kamera ist mit ein paar Möglichkeiten die Bilder etwas zu bearbeiten. Außerdem ist dort auch noch "Capture One" angeboten, um raw Dateien zu entwickeln und mit einem viel größeren Angebot an Bearbeitungsmöglichkeiten. Ich habe dann erstmal die Version "Capture One Express 9" gewählt, da diese für Sony-Nutzer kostenlos ist und bereits ein gutes Angebot an Bearbeitungsmöglichkeiten bietet. Nun zum eigentlichen Grund für diesen Thread: - Habt ihr Erfahrungen mit der Software und wie seid ihr damit zufrieden? - Lohnt es sich für 50 Euro das Upgrade auf die Pro-Version zu machen? - Habt ihr eventuell Tipps und Tricks zur Benutzung der Software? (bei youtube gibt es zwar einige Tutorials, welche aber fast ausschließlich für Capture One Pro sind)
  2. Hallo zusammen, ich möchte mir einen neuen Bildschirm gönnen, bisher habe ich immer auf einem 13 Zoll Macbook Pro gearbeitet und einen externen Asus irgendwas dran gehabt. Das Macbook finde ich aber viel zu klein um Details ordentlich bearbeiten zu können und der externe Asus wurde mal zum daddeln gekauft und hat keine 100% sRGB und verfälscht die Bilder sehr stark im vergleich zum Macbook. Ich habe mir ein paar raus gesucht, aber kann mich mal wieder nicht entscheiden. BenQ BL3201PT 81,3 cm (32 Zoll) Monitor - 100% sRGB, kein Adobe RGB, 3840 x 2160px Eizo EV3237-BK 80 cm (31,5 Zoll) Monitor - 10 Bit, 100% sRGB, kein Adobe RGB, 3840 x 2160px Asus PA329Q 81,28 cm (32 Zoll) Monitor - 10 Bit,100% sRGB, 99,5% Adobe RGB, 3840 x 2160px LG Electronics 31MU97Z-B.AEU 78,7 cm (31 Zoll) Monitor - 10 Bit, 99,5% Adobe RGB,100% sRGB, 4096 x 2160px Ich tendiere zum Asus oder LG. Grüße
  3. Hallo, ich suche ein Notebook zur Bildbearbeitung, dass für die "nächsten Jahre" einigermaßen zukunftssicher ist. Im Auge hatte ich eines von Schenker, dass kostet allerdings ca. 1700.-- Beim Händler wurde mir u.g. Notebook als Alternative empfohlen. Mag von den Fachleuten hier mir jemand einen kurzes Tipp geben, ob das NB hinsichtlich der nächsten Zeit geeignet ist (sein könnte) oder ob da bezüglich Bildschirm / Prozessor / RAM-Speicher / SSD-Größe / Grafikkarte / Lautstärke des Lüfters / Anschlußmöglichkeiten etwas drin ist, was ihr als KO-Kriterium ansehen würdet. Speichern möchte ich meine Bilder auf externen Festplatten. Hat Lenovo eigenlich noch seine eigene SPAM-Software an Bord? https://www.notebooksbilliger.de/produkte/A+650599 oder hier als Text: Prozessor Intel® Core™ i7 (6. Generation) 6700HQ Prozessor 4x 2.60 GHz TurboBoost bis zu 3.50 GHz Cache 6 MB Skylake Technologie Intel® Hyper-Threading Technologie Arbeitsspeicher Größe 16 GB Technologie DDR4 Taktung PC4 17000 (2133 MHz) max. Erweiterung auf 32 GB Verbaut 2 von 2 Display Displaygröße 43,9 cm (17,3") Auflösung 1920 x 1080 Pixel (Full HD) Display-Art entspiegeltes Display IPS-Panel LED-Backlight HDTV Full HD (1080p) Grafik Besonderheit DirectX® 12 und Shader 5.0 Grafik-Speicher Art GDDR3 Hersteller NVIDIA Grafikkarte GeForce GTX 950M Dedizierter Speicher 4096 MB Festplatte Typ SSD+HDD Anzahl 2 Kapazität (Gesamt) 1256 GB Kapazität (SSD) 256 GB Kapazität (HDD) 1000 GB Umdrehung (HDD) 5400rpm S-ATA Laufwerk ohne Laufwerk Schnittstellen HDMI USB 2.0 1x USB 3.0 2x Card Reader 4-in-1 (SD/SDHC/SDXC/MMC) Kommunikation Bluetooth 4.0 Ethernet LAN 10 MBit/s, 100 MBit/s, 1000 Mbit/s Wireless Lan (WLAN) Intel® Dual Band Wireless-AC 3165 (802.11ac, a/b/g, n) Schon vollständig vernetzt? Hier finden Sie alles für High-Speed-DSL und W-LAN! Sound Besonderheiten JBL Speaker Mikrofon-in Kopfhörer-out Besonderheiten Combo Audio/Mic Buchse (3.5mm) Weitere Merkmale Dolby® -zertifiziertes Surround Sound System mit zwei eingebauten Stereo Lautsprechern Ausstattung Farbe schwarz inkl. Akku inkl. Netzteil integr. Webkamera HD 720p Webcam Nummernblock Tastatur-Layout Deutsch Tastaturbeleuchtung nein Betriebssystem/Software Betriebssystem Windows 10 Home 64 Bit Vielen Dank vorab. Gruß GER100
  4. Hallo für dieses Programm existiert leider keine deutsche Dokumentation. Ich komme mit vielem zurecht, bin mir aber über die einen oder anderen Einstellungen nicht im Klaren. Gibt es jemanden der mir hier über das Forum bei speziellen Fragen behilflich sein könnte. LG Armin
  5. Durch die Ankündigung des "Loupedeck" im Fotomagazin wurde ich zum ersten Mal darauf aufmerksam, das es andere Möglichkeiten zur Steuerung von Lightroom, bei der Entwicklung der Bilder gibt. Nachdem ich mir einen MIDI Controller Behringer BCR 2000 besorgt habe, begann das Erste experimentieren. Mittels des Programms midi2LR wurde der Controller mit LR verbunden. Jetzt lassen sich alle Drehregler mit LR Schiebereglern verbinden. Ich habe beispielsweise den ersten Knopf mit Belichtung, dann Farbtemperatur, Tönung und Kontrast belegt. Je nach Controller kann man verschiedene Eben festlegen. Das entwickeln der Fotos geht dann sehr viel schneller, da man z.B Helligkeit und Kontrast direkt an zwei Reglern einstellen kann. Einstellungen eines Fotos lassen sich per Tastenklick auf das nächste Bild übertragen. Anbei eine gute Adresse zum Einstieg ins Thema. https://www.daniel-hertrich.photo/lightroom-workflow-optimieren-bildentwicklung-mit-einem-midi-controller/ LG Jürgen
  6. Erst zvor kurzer Zeit bin ich in die semiprofessionelle Fotografie mit Systemkameras und Bildbearbeitung eingestiegen. Als Bildbearbeitungs SW habe ich Capture One Pro und Affinity Photo. Leider kann ich noch nicht einschätzen welches das geeignetere Programm für mich ist. Affinity Photo scheint etwas mehr allgemeine Bildbearbeitungs-Features zu haben. Dafür ist Capture One ein sehr mächtiges RAW Tool. Welche SW ist die bessere für was ? Läßt sich die Apple-Fotos Appl. auch mit dem Capture One koppeln ? Wenn ich in Apple Fotos bin kann nur Affinity Photo auf die komplette Bildsammlung (Mediathek) des Apple Photo zurückgreifen. Bei Capture one ist das anders nicht möglich - es verlangt nach neuer Zielablage, und zieht sich dann von Dort die Bilder. Eine Selektion der Apple Fotos Mediathek ist nicht möglich, oder ich weiß nicht wie es geht. Das würde bedeuten, dass ich zwei Mediatheken anlegen muss - was sehr viel Speicherplatz kostet.
  7. Das extrem leistungsfähige Freeware-Bildbearbeitungsprogramm JpgIlluminator ist in der Version 4.7 mit einem völlig neu überarbeiteten Handbuch erschienen: http://www.jpg-illuminator.de/ bzw. http://www.jpg-illuminator.de/downloads/Handbuch.pdf Zitat aus der Einleitung: Das Handbuch geht weit über die Beschreibung des Programms hinaus und könnte schon als allgemeines Lehrbuch für die elektronische Bildbearbeitung bezeichnet werden, so dass es auch für die Benutzer anderer Programme von Interesse ist.
  8. Liebe Foveon-Gemeinde, die Bildbearbeitung von xf3-Dateien ist ja ein Thema für sich und ich dachte, ein Austausch darüber könnte von Interesse sein. Ich hab hier drei Bilder, bei denen ich vor allem mit den Farben kämpfe. Die jpgs direkt aus meiner DP1Merrill sind verkleinert angehängt. Unter diesem Link zu Dropbox sind die xf3-Dateien abrufbar. Vielleicht möchte sich ja mal jemand dran versuchen. Bin gespannt. Viele Grüße, vaujot
  9. Hallo, mein aktueller Laptop macht nach fast fünf Jahren leider langsam schlapp und daher suche ich nach einem Ersatz. Da das Haupteinsatzgebiet Bildbearbeitung (mal abgesehen natürlich vom Surfen, Lernen für die Universität und kleineren Programmierprojekten) ist, suche ich jetzt ein Modell, was möglichst passend dafür ist. Und vllt. hat hier jemand eine gute Empfehlung. Hier ein paar Vorstellungen meinerseits: - Nicht zu schwer (keine 2,5 kg oder so) - Nicht zu kleines Display (15,6'' fand ich bisher recht angenehm) - Preis bis ca. 700€ - SSD - Akkulaufzeit: 3-4h - Sollte vllt. auch zum Spielen geeignet sein (jedoch nicht mit besonders hohen Grafikeinstellungen, brauche nichts in Richtung High-End-Gamerpc, was sowieso nicht im Budget liegt) - auch etwas Videobearbeitung kommt vllt. in Zukunft noch zu meinen Interessen hinzu Ansonsten arbeite ich aktuell vorwiegend mit Lightroom. Ich weiß, meine Fragestellung ist recht allgemein, aber vllt. hat sich ja von euch gerade erst jemand ein passendes Modell in der Preisklasse mit ähnlichen Eigenschaften gekauft. Ansonsten hat vllt. jemand noch eine Antwort auf folgendes: - Welchen Bildschirm würdet ihr nehmen? (Ist Retina so viel besser aus eurer Sicht?) - Ich bin eigentlich kein Apple Fan, aber lohnt es sich womöglich hier ein gebrauchtes Modell zu kaufen? Liebe Grüße Marius
  10. Hallo Zusammen, Ich hatte vor kurzem Geburtstag, deshalb habe ich mir eine "Sony SLT-A58K SLT Digitalkamera" und ein "Samsung Galaxy Note Pro P900" gegönnt. Ich würde jetzt gerne von euch Profis wissen, ob es gute Bildbearbeitungsprogramme für Einsteiger gibt, die auf dem Tablett funktionieren. Es wäre toll, wenn ihr mir weiterhelfen könntet! Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus Johannes265
  11. Hallo, heute kam über den SKF-Verteiler ein Angebot (Werbung) für DENOISE projects professional , eine Software, die angeblich sehr gute Ergebnisse beim Entrauschen liefert. Die Beispielvideos sind (natürlich) vielversprechend. Hat jemand von Euch praktische Erfahrungen damit? Lohnt es, die SW zu kaufen? Danke ATUR
  12. Hi, wie das Thema schon verrät, bin ich auf der Suche nach einem Kameraprofil für die Lumix G2 für Adobe Lightroom 3.3. Benutzt jemand schon ein solches Profil und kann es zur Verfügung stellen? Oder kennt jemand eine Seit im Internet, auf der man ein solches Profil ertsllen kann? Vielen Dank schon einmal im voraus für eure Hilfe.
  13. Hallo, ich habe selbst eine Pen und mal probiert ob ich auch ohne den Olympus-Master auskomme. Ja, es geht. Das kostenlose Programm RawTherapee ist hier bestens geeignet. Leider ist die Oberfläche in Englisch und die Einarbeitung etwas gewöhnungsbedürftig, man kann seine RAW-Dateien aber hier ganz schön manipulieren. EDIT: Hab gerade auf der Herstellerseite gesehen, RawTherapee gibt es auch für Windows ;-) (Hab ich allerdings noch nicht getestet) Hier ein Beispiel:
  14. Nachdem ich einige Wochen hier im Forum mitgelesen habe, mir die G1 beim Händler angesehen und schließlich mit 14-45 und 7-14 dort erworben habe, muss ich mich wohl vom simplen jpg-Geknipse mit meiner alten Dimage A1 verabschieden. Eigentlich wollte ich ja "nur eine gute, kompakte Kamera mit Wechselobjektiven", aber ohne Software geht es wohl doch nicht. Ich habe durch die Lektüre hier im Forum verstanden, dass bei jpg-Aufnahmen schon in der Kamera zu viele Korrekturmöglichkeiten verloren gehen. Ich suche also eine Software, die G1 RAW lesen kann und mit der ich Schärfe, Farben, Rauschen und Kontrast optimieren kann. UND DAS MÖGLICHST INTUITIV ohne dicke Wälzer studieren zu müssen. Der Preis der Software ist eigentlich nicht ganz so wichtig, wichtig ist mir, dass man intuitiv schnell zum Erfolg kommt. Am PC sitze ich sowieso schon immer zu lange. Speziellere Bildbearbeitungen wie Anmontieren von Geweihen an die Köpfe meiner Freunde, begradigen von Bananen, Ablassen des Toten Meeres, komponieren von Wolpertingern oder ähnliche Auswüchse brauche ich nicht. Ich brauche nur die genannten Basics. Nicht ganz verstanden habe ich auch, was in den RAW-Konvertern genau passiert. Natürlich lesen sie die herstellerspezifischen Bilddaten (sofern sie kompatibel sind), aber ich habe auch z.B. von Korrektur von Objektivfehlern gelesen, die im RAW-Konverter ablaufen. Dann reicht aber ja nicht mal eine Aussage wie "kompatibel zu Lumix G1", sondern dann müsste sich die Kompatibilitätsprüfung ja bis hinab auf die einzelnen Objektive erstrecken. Welche Software ist hierfür empfehlenswert? Woher weiß ich, dass alle Objektive der G1 unterstützt werden (WW-Verzerrungen sind sicher ein Thema!) und wem kann ich trauen, dass auch neue Objektive später unterstützt werden? Jedes Bild einzeln in RAW bearbeiten klingt gruselig. Ist eine Stapelverarbeitung mit gleichen Voreinstellungen realistisch oder heißt RAW: jedes Bild einzeln fummelig zurechtoptimieren? Dicken Rucksack beim Wandern gespart, dafür Schwielen am Hintern vor dem PC? Möchte ich eher nicht... . Brauche ich zusätzlich zum RAW-"Entwickler" noch eine extra Bildbearbeitungssoftware? Warum und wozu ggf? Über digitale Archivierung kann man ja stundenlang philosophieren, wie hier auch geschehen. Papyrus hält ewig, geht aber leider nicht. Da RAW nix einheitliches ist, dürfte die Halbwertszeit der Softwareuntestützung für herstellerspezifische RAW-Formate gering sein. In welches Format sollte man die Kamera-RAWs konvertieren, um sie ggf. später (nach vielen Jahren) doch noch bearbeiten zu können? Das sollte aber dann ein Format sein, dass nicht so bald ausstirbt! Kann das TIFF sein, oder DNG? Fragen über Fragen... . :confused: Danke vorab an die Gemeinde für erhellende Ratschläge. Lurchi
×
×
  • Neu erstellen...