Jump to content

Search the Community

Showing results for tags '4k'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Smartphone-Fotografie
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Member Title


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 8 results

  1. Hallo zusammen, aktuell bin ich auf der Suche nach einem anständigen Monitor für die Bildbearbeitung von Fotos und gelegentliche Home Office arbeiten. Merke dass die Entscheidung aber gar nicht so leicht ist wenn man mal richtig Geld in die Hand nehmen möchte.😅 Da ich zukünftig mir auch mal meine Bilder bei diversen Anbietern drucken lassen möchte, wäre dies auch noch ein wichtiges Kaufkriterium. Bin aktuell deshalb schon bei der Marke Eizo hängengeblieben. Benq hat zwar auch ein paar interessante Modelle nur habe ich auch häufiger in anderen Foren gelesen, dass dessen Lebensdauer nicht immer die beste ist. Aktuell beschäftigen mich die Coloredge Modelle CS2740, CG2730 & CG247x (Der CG277x ist schon recht kostspielig und bin mir nicht sicher ob sich der Aufpreis für mich lohnt..) Kann mich aber zwischen diesen nicht so richtig entscheiden. Der CG2730 ist sehr interessant, hat allerdings auch schon seit seiner Einführung ein paar Jährchen auf dem Buckel und habe mal gelesen, dass die Kalibrierungssoftware nicht so gut sein soll; anders als bei den neueren GC2x7x Versionen. Macht das einen großen Unterschied? Dafür ist bei dem CG eine True Black Funktion drinnen. Hier würde mich interessieren wie groß der Unterschied im Vergleich zu den CS Modellen ist. Gibt ja dieses Jahr leider wenig Stores oder Messen, wo man sich die Monitore mal live ansehen kann. Zudem wüsste ich auch gerne wie groß die Entwicklung in dieser Branche ist. Hätte gerne eine langfristige Anschaffung ohne zweimal kaufen zu müssen, weil jährlich große technische Sprünge gemacht werden. Bei dem CS2740 hat mich das 4K was angefixt. Allerdings habe ich auch gehört dass sich 4K bei der Displaygrösse noch nicht so richtig lohnen. Wie ist eure Meinung zu dem Thema. Habt ihr eine Empfehlung für mich? Oder kennt ihr noch Alternativen die ich noch nicht im Blick hatte. Freue mich über eure Meinung hierzu.
  2. Hallo zusammen, kurz vorab: ich habe bereits recherchiert, bin aber leider nicht wirklich fündig geworden. Vor allem da meine Anforderungen vielleicht doch etwas spezieller sind. Deshalb suche ich hier bei euch Profis nach Rat :) Anforderungen bzw. Details zu Anforderungen: Die Kamera soll für Videostreaming bestimmt sein Preis: bis etwa 1200€ Möglichst als native Webcam verwendbar sein (also über USB Typ C sodass man dort auch die Stromzufuhr für die Kamera hat). Reine Webcams hatte ich mir angeschaut. Fallen für mich aus dem Raster, weil man dort natürlich keine Objektive tauschen kann. 4K Video sollte möglich sein Bei 1080p wäre 60FPS nice to have Foto ist völlig egal / total sekundär Panoramaaufnahmen sind völlig egal / nicht nötig Gefilmt werden soll: Ausschließlich handwerkliche Tätigkeiten mit Metall im Nahbereich. Wie z.B. Feilen oder auch Metallstifte und filigrane Gewinde. Also fast ausschließlich metallische Gegenstände, die ich in meinen Händen zeigen möchte Kamera sollte also auch mal etwas schnellere Bewegungen gut handhaben können (wenn man z.B. feilt) Ziel: Die Bewegungen mit der Hand und den Objekten (wie einer Feile etc.) sehr gut darstellen. Auch Nahaufnahmen (z.B. ein Werkzeug oder einen Metallstift in die Kamera halten) sollten möglich sein Kamera soll für den Innenbereich sein und kann fest installiert werden. Studiobeleuchtung ist bereits vorhanden. Angeschaut hatte ich mir die Canon EOS RP. Die erfüllt schon einige Kriterien. Hier wurde aber die Videoqualität etwas bemängelt - und die ist ja für mich das Wichtigste. Hat da jemand Erfahrungen mit der EOS RP wenn man recht nah Objekte filmt ? Und was sind generell eure Empfehlungen ?
  3. Hi, was haltet ihr von Preburst, 4k-/6k- Geknipse und dem ganzen neumodischen Kram? Marketing Quatsch? Schnick-Schnack? Sinnvolle Ergänzung? Wie sind eure Erfahrungen damit? Steht ihr dem ganzen skeptisch gegenüber oder nutzt ihr die Features eurer Boliden auch? Seid ihr da eher nostalgisch unterwegs? Haut raus was euch dazu auf der Zunge brennt. LG EDIT: Diesen Thread widme ich Digicat
  4. Hallo, nach dem ich mich lange mit meinen Smartphonebildern und Videos begnügt habe möchte ich jetzt einen Schritt weiter gehen. Ich habe mich bereits etwas informiert, bin jetzt aber doch an einem Punkt wo ich Hilfe brauche. Wie im Titel sichtbar ist möchte ich vor allem gerne 4k-Aufnahmen machen. Da es meine erste DSLM sein soll möchte ich erst einmal noch nicht so viel ausgeben. Für mich kamen dazu dann folgende Optionen bisher in Frage: Panasonic G7(0): leider schon realativ alt und mangelnde Bildstabilisierung Panasonic G80/81/85: derzeit mein Favorit Panasonic GX80: klein und Kompakt, vielleicht sogar zu klein (?) Dann gab es da noch diverse Sonys aber bei denen habe ich gelesen bzw. aus Videos gehört, dass die Bedienung komplizierter sein soll, zumal kein Touchdisplay vorhanden ist. Alternativ hab ich ganz zu Beginn auch die FZ 300 bzw. FZ 1000 in Betracht gezogen aber die haben eben nur den 1 Zoll Sensor und keine wechselbaren Objektive. Nun ist meine Frage, ob es noch weitere Alternativen gäbe oder eben welche von den dreien? Herzlichen Dank im voraus, Eisenherz PS: Was ich vielleicht noch sagen sollte ist, das ich die Kamera für Landschaftsvideos/fotos aber eben auch Wandervideos (k.A. wie man dazu sagt, eben wo Personen im Bild laufen) verwenden möchte.
  5. Nach meinem Post zum Thema Filtersysteme https://www.systemkamera-forum.de/topic/122087-fotopraxis-filtersysteme-halter-filter/?p=1497950 gab es den Wunsch, zu sehen, was dabei herauskommt, wenn man mit solch einem Aufbau filmt. Der Trailer ist fertig und hier zu sehen Wen es interessiert, hier noch ein paar Infos zum Projekt. Da ich bei diesem Film mit Prashant Jaiswal einen relativ prominenten Darsteller hatte (Stromberg, Tatort, Alarm für Cobra 11, Wüstenblume, Willkommen bei den Hartmanns usw.), wollte ich bei der Bildqualität keine Kompromisse eingehen, d.h. Aufnahme in 4k, 10 Bit, 4:2:2 und V-Log. Dazu musste ich an meine GH4 einen BlackMagic Video-Assist anschließen, was zu einem ziemlich unhandlichen Aufbau führte (s.o.). Ich habe daher nur vom Stativ oder vom Kran gefilmt, was nicht unbedingt meiner üblichen Arbeitsweise entspricht. Sicher wäre eine GH5 mit interner Aufzeichnung in 4k, 10 Bit, 4:2:2 handlicher und vielleicht raffe ich mich doch noch auf und hole mir für den nächsten Film eine GH5.
  6. Hier einige Videos mit der kleinen LX100 gefilmt in 4k, schon erstaunlich was mit der kleinen geht :-) Ritterfest in 4K: Salzburg in 4K: Street Art Festival in 4K: Linz in 4K:
  7. Die GH4 hat ein heftiges Audioproblem bei 4K-Aufnahmen (UHD) mit der internen und externen Audioaufnahme. Bei 5:50:21 wird der Clip bei längeren Aufnahmen geteilt. Dabei vernichtet die GH4 einen Audioframe. Das verursacht einen hässlichen Plop-Laut. http://youtu.be/cuyzy_MRrlk . Der Screenshot zeigt den fehlenden Frame. Die deutsche Panasonic Hotline hat mir dazu Folgendes mitgeteilt. Die GH4 ist nicht für den professionellen Einsatz und die professionelle Arbeit im Schnitt gedacht. Sie entspricht den AVDHD Spezifikationen und es wird für sie kein Firmware-Update geben. Wenn Sie meinem "Qualitätsanspruch, was die Videobearbeitung anbetrifft, nicht genügt, so ist das zwar bedauerlich, aber nicht zu ändern." Also man kann - ohne externen Recorder oder Aufnahmemedium - mit der GH4 5.50' Minuten hintereinander filmen, dann gibt es eine kurze Video- und Tonunterbrechung. Das gilt wohl auch für DSLRs. Ich finde, das sollte jeder wissen. Und ich finde, so etwas gehört in Tests und Kaufempfehlungen.
  8. Hallo erstmal, ich bin neu hier auf dem Forum und hoffe dass ich alles richtig mache. Was möchtest Du gerne fotografieren? -Sehenswürdigkeiten wie z.B Städte, im Urlaub mal die Berge oder auch mal Autos. Eigentlich alles, außer Nachtaufnahmen. Es wäre aber nicht schlecht wenn die Kamera Nachts mit dem Blitzlicht relativ gute Aufnahmen machen würde. Welche Erfahrungen hast Du bereits? -Nicht viele, ich hatte damals eine Sony Alpha Spiegelreflexkamera, ich glaube es war die A58. Womit fotografierst Du zur Zeit? -Mit einem iPhone 13 Was möchtest Du ausgeben? Nur für eine Kamera oder ein Kit? -Bis zu 550 Euro. Es sollte ein Kit sein, also eine Kamera die ich direkt benutzen könnte wie z.B die Sony HX95. Wie willst Du Deine Bilder ausgeben? Nur am Monitor? Oder auch ausdrucken? -Eher nur am Monitor oder am Handy. Dass ich Bilder ausdrucken werde ist eher nicht der Fall, aber wird auch vorkommen. Mir ist bei der Kamera wichtig dass sie qualitativ gute Bilder bzw. bessere Macht als die von meinem Handy. Die Nachaufnahmen sind mir nicht besonders wichtig. Ich kann genau so auf ein Mikrofonanschluss und WLAN verzichten, auch wenn es mir lieber wäre. Der Zoom Spielt keine große Rolle für mich, aber die Bitrate sollte gut sein für den Preis. Was mir aber am wichtigsten ist, dass sie Kompakt ist, kann aber ruhig etwas größer als die (als Beispiel) Sony HX95 sein. Und noch eine kleine Anmerkung: Ich würde mir wünschen dass die Bilder qualitativ höher sein werden als die vom iPhone 13, ich meine einfach auf den ersten Blick, sodass ich einen unterschieden zwischen Kamera und Handy feststellen kann. Ich habe mir im Internet diverse Vergleiche angeschaut und Teilweise kann man beim normalen Betrachten kaum Unterschiede bemerken, selbst wenn die Kameras bei +5000 Euro lagen. Danke im Voraus
×
×
  • Create New...