Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Sony A7'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 26 results

  1. Liebe Leute, in Kürze werde ich auf einer kleinen Kampfsport-Veranstaltung fotografieren, dokumentarisch, und neben Portraits und Stills auch Kampfszenen festhalten wollen. Meine Ausrüstung ist dafür eigentlich nicht gemacht, und ich bin auch kein Sportfotograf, aber mit der alten Sony A7 habe ich schon Basketball, Trampolin- und Sprungbrettszenen fotografiert, ging sehr gut, fast kein Ausschuss. Diesmal sind die Lichtbedingungen schlechter, aber die Bilder MÜSSEN gut werden. Ich nehme mit: Sony A7s mit FE 1.4/35 Sony A7 mit FE 1.8/55 + Batis 2.0/25 Für den Telebereich habe ich nur MFT: Pana GX80 mit Nocti 1.2/42.5 + Oly 1.8/75 Ich hoffe, nah an die Leute ranzukommen, bin kein Tele-Mensch. Welche Einstellungen an der A7 sind für Sport die besten? - Modus M mit Iso-Automatik - möglichst offene Blende - 1/500 (ausprobieren) - Fokusfeld “Feld” (oder “Breit”?) - AF-C Nachführ-AF - Serienaufnahme “S” Zeitprio. - AF Hilfslicht Aus, um die Kämpfer nicht zu irritieren - AF-Verriegelung Aus (?? keine Ahnung) - Gesichtserkennung Ein - Anzeige Live-View Ein - Vor-AF Ein - AF b. Auslösung Ein - Geräuschlose Auf. Ein (an der A7S) Würdet Ihr was anders machen? Für Tipps wäre ich sehr dankbar!
  2. Bei meiner vor kurzem gekauften Sony A7 (Mark EINS, also die ältere), ist die interne Wasserwaage eindeutig nicht korrekt eingestellt. Ich habe mich in der letzten Zeit in vielen Dutzenden oder noch mehr Fotos nach der Wasserwaage gerichtet, und nachher musste ich in so gut wie jedem Foto alles etwas nach links kippen, also so, dass die linke Bildseite nach unten sackt und die rechte Bildseite ansteigt. Ich meine also diejenige Drehrichtung, bei der es darum geht, ob man bei Querformataufnahmen ggf. eine der Hand absenken und die andere anheben muss. Dass ich in den gemachten Fotos definitiv fast immer das Bild etwas "zurechtdrehen" musste, ist insofern eindeutig, als dass neue Gebäude in den Fotos zu sehen sind, anhand derer man also klar und deutlich sieht, dass die Kamera während der Aufnahme in leichter Schrägstellung war, obwohl die Wasserwaage im Sucher "grünes Zeichen" gab. Langer Rede kurzer Sinn: Ist in der Sony A7 wie bei vielen anderen Kameras auch die Wasserwaage justierbar? Und wenn nicht: Müsste ich deswegen die Kamera etwas einschicken?
  3. Guten Tag, ich bin noch recht fit in Sachen Technik und alles drum herum, aber ich hab ein für mich unlösbares Problem mit meiner Sony A7 Mk II. Ich benutze diese zu 75% zum Filmen in Clubs und für Imagefilme & zu 25% für Fotos. Im Videomodus bin ich auf Manuell um alles selbst einstellen zu können, aber dennoch regelt die Kamera bei mir die Blende immer zu (von f1.4 zu f1.8 beispielsweise) und das quasi immer. Gibt es irgendeinen Kniff den ich noch nicht rausbekommen habe oder habe ich was falsch eingestellt? Hoffe mir kann jemand dabei helfen, da das mehr als nervig ist und mir die Arbeit echt nicht erleichtert... Liebe Grüße Rodan Can
  4. Hallo zusammen, ich würde gerne in der Landschaftsfotografie mehr Langzeitbelichtungen machen und möchte hierfür ein Filtersystem mit Einschubfilter kaufen. Ich fotografiere aktuell mit einer A7+SEL1635Z. Könnt ihr mir da ein System empfehlen? Was sind eure Erfahrungen? Was sollte ich beim Kauf beachten? Besten Dank! Aaron
  5. Liebe Leute, ich möchte demnächst an einem Portrait-Workshop teilnehmen. Ich werde dort mit ein oder zwei kleinen Systemkameras erscheinen, die Frage für mich ist, welche Objektive ich mitnehmen soll. Ich habe eigentlich nur 3 "gute", die anderen sind Billigware, und vielleicht muss ich vorher noch eins austauschen. Unter "Portrait" verstehe ich, dass ich eine Person eine längere Zeit begleite und sie in verschiedenen alltäglichen Situationen fotografiere, ebenso auch Details aus der Wohnung, oder Kleidungsstücke, Nahaufnahmen der Hände etc. Meine Bilder entstehen oft in dunklen Innenräumen, und ich blitze nie. Darum sind mir lichtstarke Objektive wichtig. Es stehen diese Objektive zur Auswahl, nach Brennweiten sortiert: Sigma 24 mm 2.8 Super-Wide II Macro mit Canon Adapter an der Sony A7: Eine Billiglinse, Autofokus funktioniert, aber man kann nicht abblenden! Gefällt mir aber für manche Innenraumaufnahmen gut. Sony FE 35 mm 2.8 ZA: Eine praktische Brennweite, aber ich hätte hier gern eine bessere Lichtstärke für mehr Freistellung. Lumix 20 mm 1.7 (Pancake) an der Panasonic G3 (= KB 40 mm): Eine nette kleine Immerdabeikombi, aber die Farben mag ich nicht. Contax Zeiss Planar T 45mm 2.0 an der Sony A7: Der AF-Techart-Adapter funktioniert nicht so gut bei mir, deshalb nutze ich nur den manuellen Modus über das kleine Rädchen. Nicht komfortabel. Schöne Farben. Sony FE 55 mm 1.8 ZA: Mein bestes Objektiv, für fast alles geeignet. Samyang 85 mm 1.4 an der Sony A7: Oft viel Ausschuss, und ich muss abblenden. Und mehr üben! Für diese Brennweite hätte ich eigentlich gern Autofokus. Contax Zeiss Sonnar 90 mm 2.8: Wirkt härter und nicht so gefällig wie das Samyang. Gut für Männerportraits. Klein und leicht, für die Reise. Olympus 45 mm 1.7 an der Panasonic G5 (= KB 90 mm): Mit dieser Brennweite gut als kleine Zweitkamera für Schnappschüsse, aber die Farben gefallen mir nicht. An Olympus Kameras nicht besser (Hauttöne). Wenn man in S/W umwandeln will, ist es OK. Minolta MD 135 mm 2.8 an der Sony A7: Auch kein Liebling von mir. Nur im Notfall. Canon EF 35-135mm 4-5.6 an der Sony A7: Mein Reiseobjektiv aus den frühen 90er Jahren. Autofokus ist recht treffsicher, aber zu wenig Freistellung. Es kann weg. Olympus 75 mm 1.8 an der Panasonic G5 (= KB 150 mm): Eigentlich ein tolles Objektiv, scharf und schnell, aber für Portraits zu lang. Gesichter wirken flach. Lumix Vario 45-200 mm 4.0-5.6 an der Panasonic G5 (= KB 90-400 mm): Kein gutes Objektiv, aber habe noch keinen bezahlbaren Ersatz gefunden. Gerne möchte ich 3-4 Objektive mitnehmen (rot markiert), und mir eventuell vorher noch ein gutes Objektiv kaufen. Zeiss Batis 2.0/25 oder Sony 2.0/28 als Ersatz für mein Sigma 24? Sony Zeiss Distagon 1.4/35 als Ersatz für das 2.8/35? Groß und teuer. Sony FE 1.4/85 GM (schwer und superteuer!) oder Zeiss Batis 1.8/85 PanaLeica Nocticron 1.2/42.5 als Ersatz für das Oly 1.8/45? Was von Canon? Adapter habe ich ja. Ich freue mich auf Eure Vorschläge.
  6. Moin ! Mein Contax-N Vario-Sonnar 3,5-4,5/24-85mm möchte ich gerne an meine Sony A7 anschließen. Dafür gibt es ja einige Adapter, leider nichts von Novoflex, aber von Kippon und Fotodiox (ca.90,- bis 110,-Euro). Die haben eine eingebaute Blende, weil die im Objektiv leider nur an der Contax-N über die elektrischen Kontakte funktioniert. Dann gibt noch einen anderen Kippon Adapter mit elektrischen Kontakten der wahrscheinlich die Blenden Einstellung ermöglicht (ca.200,-Euro) und einen "Fringer" der auch AF ermöglichen soll (ca.600,-Euro). Gibt es hier Erfahrungen mit diesen Adaptern ? Ich habe hier im Forum die Suchfunktion bemüht, aber nichts gefunden. Gruß, Philipp
  7. Hallo zusammen, hier ein paar Beispielbilder des Voigtländer 4.5/15mm Heliar III. Ice Cave Wet feet Svartifoss Viele Grüße, Holger Mehr Bilder gibt's auf Flickr
  8. Hallo Forum, hier ein paar Beispielbilder vom Zeiss Batis 2/25mm: Reflection by Holger Batis rocks by Holger Mountain Glowing by Holger Gerne mehr in meinem Album in Flickr
  9. Hallo Forum, bin neu in Fotografie und auch hier, aber habe eine konkrete Frage Ich habe eine Sony A7 Kamera, mit dem 18-55mm Objektiv. Habe damit schon rumgespielt, und gefunden was mir fehlt: - ich mache viele Fotos in der Natur, oft von Tieren die etwas weit weg sind, und möchte also einen grösseren Zoom haben, und trotzdem die Schärfe - bei Landschaftfotos möchte ich wenn möglich eine bessere Qualität (Schärfe, Bild) erzielen Jetzt die Frage: gibt es wohl ein Objektiv, der mir bei den beiden Sachen hilft? Und kann ich evtl auch anstatt was super teueres kaufen (wie z.B. Sony SAL-70400 F4-5,6) auch einen alten Objektiv (vom Ebay) anwenden? Danke für Eure Meinungen! Egor
  10. Mit Brille wäre das nicht passiert! Sonntags vor 2 Wochen wollte ich mit meinem Monostat-Einbeinstativ, mit einer Schnellkupplung, ein paar Aufnahmen von einem ca. 3 Km entfernten Gebäude machen. Normalerweise, lege ich mir immer dazu den Trageriemen um, dass da ja nichts passiert. Das war wohl gerade nicht mein Tag! Ich dachte, dass ich die A7 mit dem C/Y Zeiss Sonnar 2,8/180mm + Mutar II Konverter, plus Adapter, richtig mit der Schnellkupplung verbunden und gesperrt hätte. Falsch gedacht, plötzlich fällt mit die Kamera samt Objektiv aus Augenhöhe ca. 1,70m runter und ich konnte aber blitzschnell reagieren und den Crash noch mit meinem recht Fuß etwas "abmildern", bevor die Kamera samt Objektiv + 86mm CPL Filter sehr hart auf das Betonpflaster aufschlug! Meiner erster Gedanke war - shit happens, dass war's! Der CPL Polfilter und der Anschluss-Ring 72 > 86mm hatten eine starke Beschädigung, aber ich konnte beide Teile noch problemlos von dem 180er abschrauben. Ich habe sofort alles zusammen gepackt und bin gleich nach Hause gefahren! Zuhause habe ich mir die Sache erst einmal in aller Ruhe angeschaut! Der CPL POL-Filter, samt Anschlussring war kaputt und für die Tonne! Das Objektiv mit Konverter und Adapter sind erstaunlicherweise, dank meiner schnellen Fußaktion, völlig unbeschädigt! Das Gleiche gilt auch für das A7 Gehäuse mit Batteriehandgriff! Natürlich, habe ich sofort sämtliche Kamerafunktionen ausprobiert! Es ist absolut nichts beschädigt oder funktioniert nicht mehr! Eine Woche vorher, habe ich an meiner A7 und A6000 die TOUGH E-mount Bajonett-Ringen ausgetauscht! Ich bin mir da doch ziemlich sicher, dass der vergleichsweise solide und präzise Tough E-mount Ring, diesen wirklich sehr harten Aufprall auf dem Betonpflaster doch auch etwas abgefangen haben muss. Im Gegensatz zu den neueren Kamera-Modellen, ist ja bei der A7 doch noch Einiges an Kunststoff am und im Gehäuse verbaut worden! Zwischenzeitlich, habe ich mit meiner A7 schon wieder reichlich problemlos fotografiert und alles läuft gut! Also, man kann durchaus behaupten, dass die SONY A7x Kameras doch bis zu einem gewissen Grad "shock proofed" sind, aber Ausprobieren würde ich das jetzt nicht empfehlen! Diese CRASH spricht für meine schnelle Reaktion und die solide Verarbeitung meiner Sony A7! Der Mensch muss auch mal etwas Glück haben!
  11. Nachdem ich jetzt den Dauerkonflikt zwischen MFT und Kleinbild für mich durch die Anschaffung einer A7 II zusätzlich zur weiterbeschäftigten Pana GX7 gelöst habe, habe ich einige Fragen zur Bedienung der Neuen. Das Bedienungskonzept erscheint zwar im großen Ganzen gut nachvollziehbar, die Unterschiede zur Panasonic halten sich in Grenzen. Aber bei der bekannt mäßigen Qualität der Handbücher bleiben doch Fragen offen, die erfahrene Anwender dieser Kamera wahrscheinlich leicht beantworten können. Hier die erste: Wie nutze ich die customer preset modes 1 und 2 auf dem Modus-Wahlrad? Bis zur Seite 9 des Kamera-Menus bin ich zwar gekommen - aber ich kriege nichts in den "Speicher" und vermutlich deshlab ist "Speicherabruf" auch noch ausgegraut. Oder suche ich an einer ganz falschen Stelle? Oder gibt es diesen Thread und diese Frage samt den Antworten längst anderswo, und ich habe sie nur trotz Suchens nicht gefunden?
  12. Angeregt durch eine kurze OT-Diskussion in einem anderen Forum habe ich mal ausprobiert, was der Smartzoom an meiner A7 zusammen mit einer guten manuellen Festbrennweite bringt. Man muss sich natürlich bewusst sein, dass der Smartzoom ausschließlich mit JPEG funktioniert (leider auch nicht bei "RAW + JPEG"). Natürlich kann man auch nachträglich am PC croppen und das Bild wieder auf volle Größe hochrechnen, das macht ja schließlich der Smartzoom auch. Allerdings macht er es ziemlich "smart" und nicht so grobschlächtig, wie ein normaler Digitalzoom. Und manchmal kann es eben schon von Vorteil sein, den Bildausschnitt gleich im Sucher richtig zu sehen. Langer Rede kurzer Sinn: Ich habe einfach mal meine A7 mit dem Tele-Elmarit 90mm aus dem Fenster gehalten und den Smartzoom auf 150% gestellt. Damit wird aus meinem 90er ein virtuelles 135er. Ich finde die Ergebnisse durchaus brauchbar. Für jemanden, der nur gelegentlich mal längere Brennweiten braucht, z.B für Urlaubsbilder, eine ganz gute Möglichkeit, Platz und Gewicht zu sparen. Zuerst das ganze Bild, dann verschiedene 100% Crops. Direkt als JPEG aus der Kamera, nicht weiter bearbeitet (nur das Gesamtbild wurde wie üblich nach dem Verkleinern in ACDSee minimal nachgeschärft)
  13. Hallo an alle, ich bin neu hier, da sich seit einigen Tagen zu meiner Canon 7d nun eine Sony A7II gesellt hat ;-). Angefangen hatte alles mit dem Wunsch es etwas leichter zu haben (gewichtsmäßig), dann hat mich lange der ewig bemängelte langsame AF der A7 abgehalten. Auf die A7RII zu warten wäre auch noch eine Option gewesen, aber halt auch eine doppelt so teure. Nach dem Motto "Probieren geht über studieren" habe ich es dann doch gewagt. Vorerst habe ich mir das 55/1.8 dazu gegönnt. Ziemlich begeistert bin ich erst mal davon, wie intiutiv die Sony zu bedienen ist und mir rein von der Bedienung erstmal keine großen Umstellungsprobleme bereitet hat, außer dass ich mir gerne mal die Kamera ausmache, wenn ich die Blende verstellen will. Da muss ich mir angewöhnen das andere Rädchen zu benutzen ;-). Ich fotografiere in erster Linie Tiere, deswegen auch die 7d und ich hatte wirklich Angst vor dem AF der Sony. Erschwert habe ich mir das ganze dann natürlich noch mit der Festbrennweite, aber ich bin trotzdem recht zufrieden. Habe euch mal ein paar Testaufnahmen angehängt, erstes im Freien in der Abenddämmerung und das zweite in einem ziemlich dunklen Raum. Sorry gibt erst mal nur ein Bild, sind scheinbar zu groß...hier ist das zweite: https://www.systemkamera-forum.de/index.php?app=core&module=attach&section=attach&attach_id=274866 Schöne Grüße, Stiane
  14. Hallo Zusammen, da ich eine Retina Reflex IV inklusive Objektive geerbt habe, habe ich mich gefragt ob ich die Objektive auch an der A7 verwenden kann. Nach ein bisschen Recherche habe ich herrausgefunden, dass die Objektive einen Deckel Mount (DKL) bzw. Retina Reflex S Mount besitzen und dass es wohl die Möglichkeit gibt diese auch auch (in/direkt) an E-Mount zu adaptieren. Meine Frage an euch ist jetzt, ob es hier Erfahrung gibt oder ob jemand noch mehr Wissen dazu hat, dass er teilen möchte. Bisher habe ich rausgefunden, dass es zum einen die Möglichkeit gibt indirekt mit dem Umweg über M42 zu adaptieren. Kennt hier jemand zufällig einen günstigen und brauchbaren DKL -> M42 adapter? Von Camkitmate gäbe es auch einen direkten Adapter zum E-Mount, der allerdings über 40€ kostet und etwas merkwürdig aussieht, sowie eine schlecht übersetze Beschreibung hat aus der man aber erahnen kann, was gemeint ist. Generell wäre ich auch nicht unabgeneigt einen M42 Adapter zu haben. Auch würde mich interessieren wie ihr die folgenden Objektive einschätzt und ob ihr denkt, dass diese an der A7 (II) überhaupt Sinn machen: Schneider Kreuznach Retina-Curtagon 35mm f2.8 Schneider Kreuznach Retina-Tele-Xenar 135mm f4 Schneider Kreuznach Retina-Xenar 50mm 2.8 Vielen Dank euch schon mal
  15. hallo zusammen, unsere Sony A7 haben die verführerische Fähigkeit, Objektive anderer Hersteller und anderer Epochen einsetzen zu können. dies ist interessant, wenn man solche Gläser schon besitzt und ihnen neue Lebensgeist einhauchen will, oder wenn man ein Objektiv anschaffen möchte, das kleiner oder leichter oder billiger ist, als es Sony E Objektive derzeit sind (AF Motor, OSS). man macht sich also auf die fusselige Internet-Suche nach Erfahrungsberichten und Testergebnissen zu zig Objektiven und weiss am Ende nicht mehr, ob nun die Version III von 1975 oder doch die pre-ASPH-Version der Konkurrenz die bessere Wahl wäre. Und die Einschätzungen der Bildqualität eingestellter Beispielbilder sind manchmal schwer nachzuvollziehen: auch stark vignettierte magentalastige Bilder können da Lobeshymnen ernten... Wie also verhalten sich Linsen von Leica, Voigtländer, Sigma, Tamron, Zeiss, Jupiter und andere beim Einsatz mit der A7 Serie? Welche Alternativen machen Laune? Welche Objektive lohnen die (mitunter teuere) Anschaffung nicht? Ich habe eine Liste mit 133 Objektiven erstellt, die als Führer sicher nicht vollständig ist, aber doch darüber Aussagen macht, welche Resultate man mit welcher Linse erwarten darf. Da die Ergebnisse mitunter zwischen der A7 (24MP) und der A7R (36MP und dickere Sensorglasung) unterschiedlich ausfallen, gibt es zwei Beurteilungsspalten. Aktuelle Preise, Objektivgewicht und Länge sind aufgeführt, gefolgt von einem Weblink, der zur aussagekräftigsten Testseite führt, sodass jeder selbst im Detail nachlesen kann, wie die Beurteilung zustande kam. Die Quintessenz dieser Beurteilung folgt als Textzeile. die Tabelle dieses Objektivführers steht Euch auf meiner Miniwebseite zur Verfügung: http://data68.online.fr (ich lebe und arbeite in Frankreich, eine deutsche und englische Version der Empfangsseite ist in Arbeit, scrollt einfach auf der Seite nach unten und klickt auf die verkleinerte Ansicht der Tabelle) ich hoffe, es hilft dem einen oder anderen in seiner Entscheidungsfindung bonne lecture! rainer giacomelli montbéliard, france
  16. Guten Tag, ich bräuchte hier mal guten Rat: Ich fotografiere oft bei Konzerten/Veranstaltungen/Festen und möchte mein Mini-Objektiv-Set für die A7 mit einem kleinen Tele erweitern, ich dachte an 85 mm, aber auch etwas mehr wären gut. Von der Qualität der Aufnahmen hätte ich es gern so wie bei dem wunderbaren Sonnar 55 mm. Es soll außerdem preislich unter EUR 1000 liegen, leicht und dezent sein. 1. Sony FE 90mm 2.8 Macro G OSS (500g? 1000,-??) groß + schwer, ab März 2015?? 2. Canon EF 85mm 1.8 400 g 290,- oder Canon EF 100 2.8 L IS 626 g 760,- + Metabones Adapter 460,- (teuer!) 3. Oder mein Sonnar 55 mm an einer APS-C Kamera benutzen: Sony A6000 344 g 494,- (ergibt dann auch 85 mm, schneller Autofokus, günstige Lösung, gleicher Akku wie A7) 4. Das beste Objektiv in dieser Preiskategorie dürfte sonst das Canon FD 85 1.2 sein, und die handlichste Variante das Nikon 85 1.8G. Nun habe ich keine Erfahrung mit manuellen Linsen, auch weiß ich nicht, ob man immer die Zeit findet, den Fokus per Hand einzustellen, wenn es auf den richtigen Augenblick ankommt. (Die Lupenfunktion mag ich gar nicht, und das Fokus-Peaking mit den Flimmer-Farben auch nicht ständig.) 5. Walimex Pro 85 mm 1.4 570 g 350,- (nur manuell, lichtstark, billigste Variante, E-Mount, benutzt das jemand??) Lohnt es sich, auf das Sony FE 90 mm zu warten, oder gibt es eine sinnvollere lichtstärkere Lösung für mich? Über Eure Vorschläge freue ich mich.
  17. Hallo :-) Ich habe die oben stehende Kombo und suche nun nach einem Funkauslöser, da ich mich jetzt auch an das entfesselte Blitzen ranwagen möchte. Kann mir jemand sagen, was da passt? Besten Dank schonmal Silke
  18. Hallo! Eine Frage - welche Videoeinstellung ist vorteilhaft bei speziellen Umgebungslicht? Nex7 und A7 haben 5 Möglichkeiten - Dateivormat AVCHD 50i 24M 50i 17M 50p 28M 25p 24M 25p 17M Ich denke, bei wenig Licht ist 50i 24M oder 25p 24M besser als 50p 28M. So wie es aussieht, unterscheidet die Sony A7 im Videomodus nicht zwischen APS-C und Vollformat, die Ausgabegrößen bleiben gleich. Soll man MPEG4 verwenden? Hat das Vorteile gegenüber AVCHD? lg Peter
  19. kurze Frage: Als meine A7 geliefert wurde, war das Siegel des Originalkartons bereits geöffnet. Die Schachtel enthielt folgendes: A7 Kameragehäuse Akku Ladekabel Handbuch Sony Registrierkarte Faltblätter zu Zubehör und Apps Trageriemen Es lag aber keine Software CD bei. Ist das normal ?
  20. Kann mir jemand helfen, ich hatte letztens ein Shooting im Wald und mein Manuelles Walimex 85mm F1.4 auf der A7. Da es schon recht dunkel war hat die Kamera eine Mindestverschlusszeit von 1/60 Sekunde eingestellt was aber teilweise noch zu lang ist. Nun meine Frage ist es in der Blendenpriorität irgendwie möglich diese auf z.B. 1/80 Sekunde einzustellen? Man könnte die Kamera ja auch auf Zeitenpriorität stellen und so 1/80 Sekunde wählen aber dann hat man wieder das Problem falls es doch wieder heller wird das dann das Bild überbelichtet wird. Ich würde mich über ein paar Tipps freuen. LG Daniel
  21. Hallo zusammen, ich möchte mich hier einmal vorstellen und "Guten Tag" sagen. Ich lese schon seit über einem Jahr mit, und heute wollte ich auch gern mal um einen Rat bitten. Ich bin nur ein "Hobby-Fotograf", aber da meine Kinder nur größer sind, habe ich wieder etwas mehr Zeit für die Fotografie, ich möchte mich verbessern und neue Dinge lernen. Letztes Jahr wollte ich eigentlich meine alte Panasonic G1 aus dem Jahr 2008 gegen ein neueres Modell austauschen, bei der Gelegenheit habe ich mich aber vom Sony A7-Hype anstecken lassen und mir diese tolle Kamera gekauft, zusammen mit dem Zeiss 35 mm. Ich hatte früher nur billige Zoomobjektive, und es war eine harte Umstellung für mich, immer noch "croppe" ich manchmal in Lightroom. Aber meine Fotos sind so viel besser als früher, ich habe jetzt im Urlaub alles damit fotografiert und nichts vermisst, die Aufnahmen sind für meine Verhältnisse sensationell gut. Neulich habe ich mir noch das Zeiss 55 mm gegönnt und benutze es für Feste, Portraits, auch Street, die Ergebnisse sind nochmal besser als mit dem 35 mm, richtig fantastisch. Ich könnte eigentlich zufrieden sein. Aber... Ich mache manchmal Aufnahmen in Kirchen und Museen, fotografiere meinen Kammerchor bei Proben und Konzerten, außerdem meine Kinder bei Theateraufführungen. Hier brauche ich eine leichte Kamera, die absolut leise ist, dazu ein ca. 90 mm Objektiv. Weil mein Budget durch diese ganzen sehr teuren Sony-Sachen erschöpft ist, dachte ich daran, erstmal meine alten Panasonic Kit-Linsen weiter zu benutzen und mir eine gebrauchte Lumix zu holen, die die G1 ersetzt. Es würde mir nichts ausmachen, 2 Kameras mitzuschleppen, denn ich wechsel nicht so gern Objektive, wenn ich unterwegs bin. Es gibt diese Varianten: - Lumix G5 Body gebraucht ca. 170,-, günstig, aber recht groß - Lumix GX7 gebr. 650,-, tolle Kamera mit Stabi, noch zu teuer - Lumix GM1 330,-, super leicht und klein, aber kein Sucher - Lumix G3: auch gut, aber ist ja nicht ganz leise?? Und dazu später diese Objektive als Ersatz für die wenig lichtstarken Kitobjektive: Olympus 45 mm f/1.8 250,- + Olympus 75 mm f/1.8 950,- oder Panasonic 35-100 f/2.8 1100,- gebr. Oder aber stattdessen - Sony RX 100 II 28-100 mm f/1.8-4.9 510,- (ohne Sucher, aber tolle kleine Kamera) Was würdet Ihr mir raten? Ich bedanke mich schon einmal. (Vielleicht muss ich mit dieser Anfrage auch in die Abteilung M43?) utag
  22. Einige Beispiele vom Nokton 35mm f/1.2 bei offener Blende ( 1.2 ) Ich liebe dieses Objektiv, weil es bei offener Blende immer noch eine bildliche Darstellung zeigt, ohne dass der Hintergrund im Matsch versinkt.
  23. Ich habe bei einigen Fotos der Sony A7 eine Art Moiré Effekt festgestellt. Dieser ist stark bei Haaren zusehen, habe auch schon verschiedene Objektive verwendet. Der Effekt tritt sowohl bei JPG‘s als auch bei den RAW’s auf. Kann mir jemand sagen an was das liegen könnte, habt ihr auch solche Probleme?
  24. Hallo, hier eines meiner ersten Bilder mit dem Canon FD 24mm f2.0. http://photoproject365days.wordpress.com/2014/04/19/gedenktafel-3/ ‎ Gruß, Holger
  25. Leica Apo-Macro-Elmarit-R 100mm bei Blende 11, RAW-Datei in CaptureOne Pro entwickelt. Bild 1.
×
×
  • Create New...