Jump to content

rainiz

Mitglied
  • Posts

    38
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Keine Sorge Wasabi65, ich bin mir zu sicher mit der X H1. Ich hab unendlich viel recherchiert über die Kamera und freue mich umso mehr. Klar letztendlich haben die Ergebnisse der Bilder mehr mit den Objektiven und vor allem dem Fotograf selber zutun aber die X H1 hat auch wichtige Features für mich. Sonst könnte ich ja bei der Sony A6400 bleiben aber die X H1 hatte so viel mehr, das jeder Cent es für die Kamera Wert ist. Und ich werde nichts bereuen oder riskieren. Fehler machen werde ich viele, aber sobald ich ein Gefühl kriege für die ganzen Settings (wie meine Drohne damals), werde ich die Kamera umso mehr am ende lieben :). Haeb2201 ich hab den Gebrauchtmarkt ganz vergessen. Du hast recht, da kann man nichts falsch machen :)))). Das wäre definitiv eine Option also schließ ich es nicht aus ❤️ . Ich wäre echt Lost ohne eure Hilfe wirklich. Hätte ich die Sony A6400 gekauft, würde ich schnell an meiner grenze kommen und Zweifel haben. Wahrscheinlich würde ich die Kamera weiter behalten und noch mehr Geld in Zubehör stecken damit ich die "Macken" umgehen kann wie z.B Zubehör für Wetterschutz, Bildstabilisator etc. Das alles ist ja kein Problem an sich. Aber mit der X H1 spare ich total viel Geld (weil ich z.B eher kaum ein Wetterschutz bräuchte. Die Objektive müssen weiterhin Wettergeschützt sein, ich weiß), außerdem gefallen mir die Farben sehr und die Schärfe auch. Die A6600 hat einen Bildstabilisator der Müll ist, für den gleichen Preis kriege ich wie gesagt eine X H1 die viel viel mehr bietet für meine Zwecke Ps. Ich hab auf Youtube angefangen ein Crashkurs anzuschauen über Kameras. Da wird alles über die Kamera erklärt bis zum ersten Foto. Ich weiß jetzt wie die Kamera Bilder aufnehmen kann, und wie es hinter/vor dem Sensor aussieht, was alles passiert etc. ich finde es sehr interessant. Über Iso, Shutter Speed, Blendengröße wird auch eingegangen, eigentlich alles was wichtig ist. Obwohl ich vieles jetzt weiß, überspring ich nichts und schaue alles gründlich an. Ich will schließlich die "Technik" meines "Instruments" verstehen. Kameras und Fotografie ist meine Welt, ich hab es leider viel zu spät bemerkt oder eher gesagt damit angefangen weil ich Angst hatte das es doch nicht was für mich ist. Aber nun weiß ich länger schon das es 100% was für mich ist.
  2. Danke, wenn Geld knapp sein sollte überleg ich mir die 2 Objektive Haeb2201. Aber wer billig kauft, kauft nochmal :D.
  3. Keine sorge lefou, alles gut :). Ich komm mit den ganzen Namen der Mitglieder und Helfer nicht mit. Nicht böse gemeint und habe mich total sehr gefreut sogar als man die richtige Kamera für mich gefunden hat :). Deswegen würde ich sagen das wir den Thread schließen bis ich genug Geld habe für die Kamera und Objektiv Ps. Großen Lob an alle die geholfen haben, besonders Hex, Johnboy, MissC und Thorsten.M,
  4. Das traurige ist das jeder überall troll genannt wird auf Foren. Auch wenn man wirklich Hilfe sucht, und auf den meisten Foren wird sofort dicht gemacht wenn jemand nen anderen troll nennt. Ich find es auch gut das hier dennoch geholfen wird. Es kostet den anderen ja kein Geld oder sonst was und so hab ich die richtige Kamera für mich gefunden ❤️. Die die mit troll kommen, sind wahrscheinlich selber die trolle und Hobbylos ^^.
  5. Danke MissC ja das meinte ich mit den Werten. Ich wollte nur sicher sein :). Sobald ich die Kamera habe, zeig ich meine Bilder und dann sehen wir ja wer trollt. Ich war schon immer gut darin zu sparen.
  6. Danke Leute :). Ich hab das so verstanden gehabt das die X H1 ganz andere min und max Werte an Iso und Shutter speed hat gegenüber andere Kamera und hab es so verstanden das sie eben begrenzter ist, also es weniger stufen gibt als bei anderen Kameras. Es gibt ja diese Seite die mir verlinkt wurde hier im Forum wo man Kameras vergleichen kann und da hab ich nur gutes gesehen von der X H1. Sie wirkte sogar schärfer. Und auf Youtube und Foto Seiten, habe ich auch nur gutes gesehen. Ganz besonders die Nachtaufnahmen, WOW. Ich hoffe es wird nicht kritisch wenn ich mal nen Fahrendes Auto nachts fotografieren will in einer Umgebung die durchschnittlich bis zu gut beleuchtet ist. Ich werde sowieso mit der Kamera dann "tracken", also die Kamera mit bewegen und es mit dem Geschwindigkeit des Fahrzeugs "Anpassen". Also ich glaube die X H1 ist echt genau die richtige Wahl für mich. Dann hol ich mir noch dafür dieses FUJINON XF18-55mm F2.8-4 Objektiv da ich einsehe das mir das 16-55mm Objektiv am meisten bringt und ich die wirklich lange nutzen werde Tagsüber. Gegen Nachmittags sollte sie auch noch top reichen und Abends wenn es nicht allzu dunkel ist. Und nach vielen Monaten später (und auch nur dann wenn ich an meine grenzen komme und anfange in ganz dunkle Umgebungen zu fotografieren, aber nicht so dunkel das das Menschliche Auge nichts sieht ^^) ein 24/16mm Objektiv mit 1.8F oder weniger. Die XF18 werde ich wirklich lange nutzen also danke :). Ps. Ja ich hab das mit Iso etc. wieder verstanden und auch drauf nachdem ich ein Video geschaut habe. Ich muss vieles Wissen nachholen das ich verlernt habe über die Zeit aber da bin ich flink.
  7. Uff nun verunsichert ihr mich doch wieder. Ich hab ein Video kurz geschaut über Blende, Iso und Shutter speed. Die dinge hab ich top beherrscht damals wegen meiner Drohne aber hatte es über die Zeit verlernt da ich meine Drohne nicht mehr benutzt habe wegen diesen neuen Gesetzen. Ich bin schnell wieder rein gekommen und hab das wieder drauf :). Ich weiß was passiert wenn man den Iso zu hoch stellt, oder die Belichtungszeit oder Blende. Ich kenne die neben Effekte alle. Ich hatte oft Situationen wo ich "schummeln" musste mit den Settings um bei Nacht gut beleuchtete Bilder hinzukriegen ohne das es an Schärfe verliert oder rauscht. Ich hab die Belichtungszeit so weit runter gestellt bis alles hell genug war aber dafür war das ganze Bild ganz verwischt / verschwommen was ich eigentlich auch so wollte da ich sehen wollte wo meine grenzen sind. Dann bin ich mit der Belichtungszeit wieder Stufenweise hoch gegangen bis das Bild nicht mehr verschwommen war und den Rest des lichtes hab ich mir durch den ISO besorgt indem ich es um paar Stufen höher stellte. Als ich die Belichtungszeit stufenweise höher stellte bis das Bild klar war, hab ich sogar mal versucht zu zählen um wie viele Stufen ich höher gehe. Es waren 4 Stufen. Deswegen versuchte ich beim ISO um 4 Stufen höher zu gehen was dann doch wieder zu viel war, also bin ich wieder paar stufen runter aber insgesamt hat es gereicht das ich etwa um 2 Stufen höher gehe mit dem Iso und den Rest der Belichtung hab ich dank der Raw Datei im Lightroom gewonnen (das end Ergebnis war TOP und ich rede nur von der Belichtung und nicht Motiv. Das Bild war scharf und hatte kein Rauschen). Das waren damals meine ersten Versuche mit Fotos und genau so hab ich mich vor getastet, gelernt, und bekam sogar ein Gefühl dafür wie ISO, Belichtungszeit etc. eingestellt sein sollten und konnte mit der Zeit selber viel besser einschätzen wie die Settings sein sollten. Bei Digital Kameras hab ich keine Ahnung ob sie unterschiedliche min und max Iso Werte haben und das gleiche zählt für Shutter Speed und Blende. Aber die Fuji X h1 wirkte wirklich perfekt bei Nacht von dem was ich so gesehen habe
  8. Toll wärs *schnief*. Hab tausende Versuche Frauen anzusprechen, hinter mir ^^. Und zwar echte tausend.. egal.
  9. Danke wasabi. Theoretisch gesehen könnte ich jetzt schon mit fotografieren anfangen mit mein Smartphone oder indem ich eine 400€ Kamera kaufe. Und sobald ich Professioneller bin, könnte ich eine Profi Kamera kaufen und bis ich soweit bin, hätte ich mehr Geld. Genug Geld um noch in viel Zubehör zu stecken. Aber dennoch würde ich gleich ein Kamera Modell ab 600€ holen und die X H1 gefällt mir sehr. @MissC ja das ich meinte das mit dem Wasser / Wetterschutz aber hab vorher noch erwähnt das ich nicht weiß ob es auch wirklich 100% dicht ist bei Regnerischem Wetter. Außerdem gefällt mir die Ergonomie und es hat noch einen Bildstabilisator das besser ist als beim A6600. Ich hatte mich fast für die A6600 entschieden aber für weniger Geld (auf dem Gebrauchtmarkt) kriege ich die X H1 die noch mehr bietet als die A6600. Danke für die Info mit "WR" :). Ich halte Ausschau danach.. Ps. Ach und der Akku ist auch super. Eventuell hol ich noch den Griff dazu das die Laufzeit boostet aber ich glaube das wäre zu viel. Stattdessen nehme ich 1-2 Batterien extra mit und Wechsel sie aus wenn es mal sein muss. Mit dem Griff wird es mehr wiegen und ich weiß nicht wie die Ergonomie dann auch ist.
  10. Ich weiß wasabi65. Ich hab mich selber so oft gefragt ob ich wirklich eine Kamera will. Ich sehe es nicht ein für Spaß (also Hobby) so viel Geld auszugeben. Genauso war es mit dem kauf meines Computers. Klar macht mein PC mir Spaß, aber 1.000€+ auszugeben für einen PC mit dem man flüssig Spiele spielen kann, Spiele die einen nichts beibringen oder überhaupt irgendwas bewirken, sehe ich irgendwie auch nicht ein. Aber es war definitiv besser als 8 Jahre isoliert zuhause zu sein. Das Thema mit der Kamera hingegen habe ich so oft versucht aus meinem Kopf zu streichen und es wollte mir nie aus dem Kopf. Ich weiß definitiv das es meine Welt ist und das ist das wichtigste. Ich werde auch definitiv noch viel mehr lernen müssen über dieses Thema. Aber ich weiß es ist mein Hobby ^^. Johnboy so ist es Ps. Mal abgesehen von Hobbys gibt es sonst nichts was ich mit Geld tun könnte oder wollen würde. Ich würde ja gerne eine Frau kaufen (hab ich auch sogar versucht oft auf diversen Seiten da ich sonst keine finde wegen meines Aussehens und auch das hat nicht geklappt. Eine Frau kann man als "Hässlichster Mensch der Welt" nicht kaufen und das ist das einzig wichtigste das ich fürs Leben bräuchte) aber da kann ich noch viel Geld haben wie ich will, es klappt nicht. Meinen Hobbys bin ich alle nachgegangen außer Fotografie obwohl das bei mir auf #1 ist... ich war nie sicher ob es das Geld Wert ist bis ich mit einer Drohne einstieg und mir klar wurde das es doch was für mich ist. Was soll ich sonst mit Geld auch tun. Ich brauche kein Smartphone, ich brauche keine Villa, ich brauche kein Whirlpool im Haus, oder sonst was. Und ich habe vor Geld für die fuji X h1 zu sparen, versteht ihr ? das lange sparen wird sich lohnen um sich mal von "Einsamkeit" abzulenken (und es ist ja nicht so als würde ich sogar das Geld für meine Miete, Nahrung etc. drauf legen und Bankrott gehen. So bin ich nicht. Ich spare das Geld das mir immer übrig bleibt zusammen und wenn meine Verwandten etc. helfen möchten, dann gern^^ aber ich Bettel auch nicht um Geld.). Hab über 5.000€ (das Geld kam von einigen Online Freunden von mir. Wie nett von denen. Im wahren Leben habe ich keine Freunde. Warum denn wohl^^) in Dating Portale investiert, über 100 Portale ohne ernste Anfragen. Ab und zu gab es Nachrichten von Frauen die aber nur mit "Tipps" kamen und meinten ich solle eine schönheits op machen oder sonst was an mein Aussehen ändern und erst dann lernen sie mich gerne kennen. Gut ich könnte jetzt sofort eine Kamera haben für 400€. Oder ich warte 4 Wochen länger und hab eine Profi Kamera und als Geduldiger Mensch, hab ich kein Problem mit dem warten Worauf ich hinaus wollte war: Wäre ich verheiratet, würde mein Geld eher für Frau, Kind usw. raus gehen. Aber wie gesagt, ich habe keine Frau und es wird nie passieren ^^. Also bleibt mehr als genug Geld für mich übrig (gut sind 50€ im Monat... aber mehr als genug momentan für mich)
  11. Mit meinem Iphone 6S hab ich bisher Bilder bei Nacht versucht zu machen. Ich hab sogar mal diese App Procam oder wie die heißt probiert weil man damit ja dann in "raw" schießen kann dem ich nicht getraut habe. Dennoch hab ich mit dem Raw Bild versucht das ganze Rauschen weg zu kriegen am PC mit Lightroom und die Szene heller. Aber kein Erfolg. Ich gebe zu damals hatte ich noch viel weniger Ahnung als jetzt wegen meiner Drohne. Und keine sorge, ich werde meine Profikamera nicht verkaufen sobald ich sie habe oder schnell aufgeben nur weil ich die Bedienung nicht verstehe und die ganzen Settings etc. um Top Bilder zu machen. Das Motiv wird nichts Wert sein wenn man falsche Settings nutzt und Objektiv etc. ich hab das alles schon verstanden :). Und das eine teure Kamera einen nicht besser macht, weiß ich schon seit vielen Jahren Edit: Ich könnte falls es wem interessiert, einige Drohnen Fotos hochladen. Das waren meine ersten und die sind gar nicht gut. Kein Motiv, und damals hab ich nicht verstanden wann man genug von Helligkeit, Kontrast, eventuell Sättigung etc. noch hat. Ich war eine null darin meine eigenen Bilder beurteilen zu können aber heute sehe ich die Fehler wenn ich auf die Bilder gucke und wüsste sofort was ich ändern müsste daran. Ich hab auch in der Zeit als ich meine Drohne nicht mehr geflogen bin, immer zu Thema Fotografie gelesen, Videos geschaut, Bilder geschaut etc. über die Jahre und ich kann meine Bilder definitiv besser als vorher bearbeiten. Nicht perfekt fürs erste aber besser als die ersten male damals. Damals hab ich keine Fehler gesehen in meine Bilder, ich wusste nicht mal ob genug Kontrast ist im Bild oder nicht, dennoch hab ich alles höher gestellt. Aber wie gesagt, heute sehe ich die Fehler sofort und könnte die Bilder neu bearbeiten was ich aber nicht tue da es kein Motiv gibt im Bild haha. Und ich weiß nicht ob ich noch die Raw Dateien hätte. Glaube eher nicht. Ich weiß gar nicht ob ich die Bilder noch habe aber auf Anfrage kann ich mal auf meine alte Festplatte gucken.
  12. Das meinte ich ganz vorhin mit "Allroundzoom" und genau sowas habe ich gesucht also danke :). Gut ich wollte noch was mit Blende aber da mach ich wie gesagt ein Strich da ich einsehe das es nichts wird. Und die meisten meiner Motive sind jetzt auch nicht allzu dunkel also wird es kein Rauschen geben mit der FUJINON XF18-55mm F2.8-4 wahrscheinlich. Der Grund warum ich dennoch so "Angst" hatte, waren die schlechten Erfahrungen mit dem Smartphone bisher. Ich hab auf Youtube noch zum XF18 Videos geschaut und sie scheint doch echt Top zu sein. Die hält bei dunklen Szenen auch super mit. Kann ich dieses Objektiv auf dem Gebrauchtmarkt kaufen ohne Makel, Kratzer, etc. ? ich hab da echt Angst was Objektive angeht. Noch kauf ich ja kein Objektiv da erst mal die Kamera kommt und vielleicht ist da schon ein Objektiv (eventuell sogar gleich die XF18-55mm) mit dabei ❤️
  13. Es geht schon lange nicht mehr um die Kamera aber danke :). Objektivwahl ist auch geklärt fürs erste denke ich. Sobald ich genug Geld habe bald, such ich erst mal nach eine Fuji X h1 und wer weiß, vielleicht findet sich ein Set mit Objektiv bereits auf dem Gebrauchtmarkt, dann kann ich ein Objektiv aus der Liste haken :). Bevor ich mich jetzt also für ein Objektiv entscheide (nun weiß ich worauf ich achten muss und wenn es heißt ich muss auf Blende verzichten im schlimmsten falle, tue ich das und hol mir später ein zweites Objektiv für die ganz dunklen Szenen), sieh ich zu das ich mich um die Kamera kümmere. Vorher frag ich hier nochmal nach sobald ich genug Geld habe , ob nicht andere Kameras etwa doch vom Preis weiter gesunken sind die etwas mehr zu bieten hätten :).
  14. Ja ich wollte gerade auch das gleiche schreiben da ich es einsehe. Dann brauch ich 2-3 Objektive mehr für meine zwecke. Ein Objektiv mit Festbrennweite, und eine mit Variabel. Das mit Festbrennweite nutze ich dann Abends für die anderen Zwecke :). Die Fujinon hört sich super an für meine Tag Motive und Abends wo ich den Iso nicht zu weit hoch tun muss :). Mal schauen. Grade gesehen es kostet 590€ UFF. Jetzt hab ich aber mehr Ahnung von Objektiven da ich wieder mehr Videos geschaut habe über Crop Faktor, Objektive etc. Mir ist klar das ich noch nicht genug weiß, deswegen schau ich immer mehr und mehr Videos. Die Fujinon scheint aber das richtige zu sein für mich und meine Zwecke auf Langzeit. Irgendwann hol ich dann eine 16/24mm dazu. Jetzt kapier ich auch das Objektive wirklich viel Geld kosten und streiche vieles aus meiner "Wunschliste" weg.
  15. Genau das hatte ich schon einige male getan PixelSven. Hab das Thema Handys auch kurz erwähnt, ich hasse Smartphone Kameras sorry urgh
×
×
  • Create New...