Jump to content

niels_cam

Mitglied
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

About niels_cam

  • Rank
    Newbie

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja
  1. Hey, danke für die Antwort. Ja, das 18-105 ist tatsächlich teurer im Kit und größer (an der alpha 5100 wäre das wirklich albern). Richtig viel nehmen sich die Objektive nicht, das eine hat durchgehende Blende fürs Filmen und wird nicht länger, das andere ist kompakter und hat mehr Tele (die leicht höhere Lichtstärke ist in dem Bereich dann auch egal). Wahrscheinlich macht man mit beiden nix falsch als Privatmensch. Falls nicht beim prime-day nächste Woche überraschenderweise ein gutes Angebot kommt, werde ich einfach noch meine zweite Impfung abwarten und dann ins Geschäft gehen und
  2. Danke für euren Input! Mit anderen Systemen als Sony kenne ich mich halt nicht aus. Ne Fujifilm X-S10 oder XT-3 wäre wahrscheinlich sinnvoll, aber ich weiß nicht wie es da mit Objektiven ist. Aber es ist gut Bestätigung für die alpha 6400 zu haben. Die gibt es auch im Bundle mit der 18-135. Allerdings hatte ich mich von diesem Youtube-Video überzeugen lassen, dass das 18-105 vielleicht die bessere Wahl ist https://youtu.be/efXNX7o8HAQ. Hauptsächlich auch, weil letzteres besser gegen Staub und Sand geschützt ist - besonders für Ost- oder Nordseeurlaub relevant. Wenn ich meine alte 510
  3. Hi zusammen, ich bin neu hier und habe den account angelegt, um ein paar Tipps oder Meinungen zu hören was für mich ein guter, nächster Schritt ist. 2016 habe ich mir kurz vor der Geburt meines ersten Sohnes eine Sony Alpha 5100 gekauft. Ich wollte eine kleine Kamera um schöne Familienbilder zu machen, aber auch die Möglichkeit zusätzliche Objektive zu nutzen, falls ich Spaß am Hobby bekomme. So kam es dann auch: Ich fotografiere sehr gerne und bekomme oft Komplimente für meine Porträts, die ich meist mit dem Sigma 60mm 2.8 mache. Das Kit-Objektiv war 3 mal in Reparatur und ich habe
×
×
  • Create New...