Jump to content

gugger

Mitglied
  • Posts

    3
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Super, vielen Dank für deine Erfahrungen. Photoshop habe ich eine alte Version (noch vor der Abo-Zeit), mache aber sehr selten was darin. Den Tipp mit dem DNG nehme ich gerne mit. Habe gemerkt, dass die Tiffs schnell gross werden. Bis anhin habe ich eigentlich immer nur meine Raw Dateien bearbeitet, welche ich dann zu jpgs gemacht habe. Nun wäre es schon „normal“ dass ich am Ende mehrere „Rohdateien“ habe? Das ORF und dann alle (wenn es denn mehrere Schritte in Topaz wären) Tiff Dateien. Das ist für mich ungewohnt. Optimal wäre es, wenn die Topaz-Anpassung im ORF geschehen werden. Oder ist es mit dem DNG so, dass ich dort dann alle Schritte darin speichern kann (und das ORF wegschmeisse)? Wie bereits beschrieben, arbeite ich zwar mit Lightroom, aber nur mit den Grundfunktionen, sodass Exports zu Tiff und DNG und die Weiterverarbeitung für mich eher neu sind.
  2. Danke, ich werde sicher etwas spielen um zu sehen, ob ich die Unterschiede sehe (in einer vernünftigen Ansicht). Ich gebe mir schon Mühe, da ich in den letzten Jahren gesehen habe, wieviel mit etwas Nachbearbeitung/Entwicklung möglich ist. Bis vor rund 4 Jahren habe ich einfach nur jpg ooc gemacht. Übermässiger Perfektionist bin ich jedoch nicht, insbesondere in Anbetracht, dass ich alles am Notebook und ohne kalibrierten Bildschirm mache... 🙂
  3. Hallo zusammen Mit der aktuellen Aktion, welche der Admin nochmal günstiger gemacht hat, habe ich mir die Topaz Produkte gegönnt. Vorab habe ich in erster Linie mit Denoise etwas gespielt und war ganz zufrieden. Da ich mit mft (em5 mii) fotografiere und je nach Situation (spielendes Kind zu Hause) auch mal die Iso hochdrehen muss, ist das Rauschen teilweise nicht mehr so toll. Mit Denoise fand ich die Bilder dann ganz gut. Ansonsten bearbeite ich die RAWs nur mit Lightroom. Nun zu meiner Frage: Sagen wir mal wir hätten einen Extremfall, bei welchen das Rauschen korrigiert werden muss, nachgeschärft werden muss und dann auch noch ein stärkerer Crop gemacht wird, so dass Gigapixel zur Anwendung kommt (so einen Fall habe ich aktuell nicht, würde nur gerne eure Meinungen hören). Wie geht ihr vor? Was kommt zuerst, was anschliessend? Ich habe online ein Video gesehen, dass einer zuerst die wichtigsten Dinge in Lightroom macht (Weissabgleich, Tonwerte, Objektivkorrekturen und Kameraprofil), dann ein Tiff exportiert für Denoise. Anschliessend weitere Anpassungen in Lightroom (Klarheit, Dynamik, Farben) und dann ein neues Tiff für Gigapixel. Sharpen hat er dann nicht verwendet. Wie geht ihr vor? Welche Anwendungen verwendet ihr (reicht das Entrauschen im Sharpener oder macht ihr beides)? Habt ihr am Ende mehrere Tiff-Dateien (jede behalten aus den Zwischenschritten)? Mir ist klar, dass es immer auch auf das Bild ankommt, aber würde gerne eure Eindrücke von den Anwendungen hören, ich habe gesehen hier im Forum haben doch einige Denoise und Sharpen. Viele Grüsse gugger
×
×
  • Create New...