Jump to content

SFRIDAY

Mitglied
  • Posts

    5
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke schon mal für die Antworten. Die GX80 hatte ich auch auf dem Schirm, aber tendenziell zu teuer. Die Idee auf eine alte DSLR zu gehen hatte ich auch - aber mit Blick auf die Größe und der "veralteten" Technologie aber erstmal nicht näher in Betracht gezogen. Für den Einstieg sicher nicht verkehrt. Und natürlich könnte man hier in Zukunft auf eine großen Gebrauchtmarkt für Nikons und Canons setzen. Ich glaube ich schau mich da auch mal um. Vll. finde ich da auch was. Muss mich da erstmal durch das Nummernchaos von Nikon und Canon wühlen... Bin aber weiterhin für Tipps zu haben. zB auch um welche Cam von Nikon und Canon man besser einen Bogen macht. Danke
  2. Hallo zusammen, meine kleine Nichte (13J) möchte in das Thema Fotografie einstiegen. Bei der Wahl einer geeigneten Kamera / eines geeignetes System würde ich Ihr gerne etwas behilflich sein. Anbei ein paar rudimentäre Infos - wahrscheinlich aber nicht wirklich hilfreich: Was möchtest Du gerne fotografieren? Noch keine Vorlieben - also prinzipiell mal alles Welche Erfahrungen hast Du bereits? Keine Womit fotografierst Du zur Zeit? Handy oder billige DigiCam der Mutter (Marke / Modell - keine Ahnung) Was möchtest Du ausgeben? Nur für eine Kamera oder ein Kit? ca. 300€ für ein Kit Welche Objektive wären für dich später interessant? Wahrscheinlich für den Einstieg eher günstige Zooms Wie willst Du Deine Bilder ausgeben? Nur am Monitor? Oder auch ausdrucken? Monitor / Insta / Ausdrucke (max. A4) Ich hatte nun für mich gedacht, wie der Einstieg für das Mädl am einfachsten aussehen könnte. Da dachte ich an folgende Punkte: leichte Bedienbarkeit, kompakte Abmessungen, flexibel für spätere Erweiterung, kostengünstig Für mich würde ein MFT-System diesen Ansprüchen wohl am besten gerecht werden - also was in Richtung Olympus oder Panasonic. Um innerhalb der Budgetgrenzen bleiben zu können würde es dann wohl ein gebrauchtes Kit von Ebay Kleinanzeigen werden. Bin ich da prinzipiell in der richtigen Richtung unterwegs oder könnte die Festlegung auf MFT schon eine Sackgasse sein? Welche Modelle würdet Ihr da ins Auge fassen? Ich dachte an sowas wie eine Oly OM-D E-M10 Mark I oder Mark II oder was aus der PEN-Serie (E-P5, E-PL5 E-PM2,...). Kenne mich leider mit MFT gar nicht aus und wäre da für jeden Tipp dankbar was z.B. die Kameramodelle und deren Unterschiede angeht. Merci a tous.
  3. Hallo zusammen, ich verwende aktuell noch Lightroom 6.14 auf meinem Desktop-PC. Um im Urlaub Bilder besser im voraus sichten und erste Bearbeitungen durchführen zu können, wollte ich Lightroom auf meinem Tablet (S6 Lite) installieren. Hier gibt es ja die Lightroom App, die man, zur sinnvollen Nutzung, auf Premium upgraden müsste. Kostet dann mal 5€ / Monat. Wenn ich nun meine alte Desktop-Version mit dem Adobe Foto Abo ersetzten würde - für entweder 12€/Monat bzw. 142€/Jahr bei Adobe direkt oder ein Jahresabo der Adobe Creative Cloud Fotografie für knapp 120€ bei Hardware-best.de (seriöses Angebot?) - dann verstehe ich das so, dass ich diese Version sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Tablet nutzen kann. Interpretiere ich das Adobe Foto so richtig? Gibt's da 'nen Haken dran (außerdem Adobe Lizenzmodell)? Danke für etwas Aufklärung.
  4. Hallo, danke für Euren Input.👍 Hab das Bild mal etwas anders beschnitten. So steht die U-Bahn deutlicher im "Mittelpunkt" des Bildes. Ist auf den Bahnsteigen immer schwierig, wegen dem ganzen "Gehänge", was immer von der Decke ins Bild fällt. Und ich habe die Luminanz der Farben etwas erhöht, um das gelb stärker leuchten zu lassen. Ja, es ist immer noch "nur" eine U-Bahn, aber vielleicht jetzt etwas ansprechender...?
  5. Hallo, ich war die Tage auf der neuen Berliner U5 unterwegs und habe ein paar Langzeitbelichtungen von ein-/ ausfahrenden Zügen gemacht. Da ich das nicht all zu häufig mache, würde ich gerne wissen, was Ihr davon haltet und wie man denn das Ergebnis evtl. verbessern könnte. Mich würde Eure Meinung interessieren zu Themen wie allg. Tipps zur Technik, Komposition, Bearbeitung und Farben. Eine Frage zur Technik: Macht es Sinn hier das Objekt im Stilstand kurz anzublitzen? Also erster Vorhang beim ausfahren, 2. Vorhang beim einfahren, oder eher Unsinn? Zum Thema Farben vielleicht ein kleiner Hinweis - ich habe eine Farbsehschwäche, die eine neutrale Farbwahl für mich sehr erschwert. Vielleicht habt Ihr hier auch ein paar Tipps auf Lager. Danke für Eure Meinung. BG Zum Bild: Sony A7II // Samyang 18mm 2.8 // Rollei ND64 // Sirui T-025X 15s // f8 // ISO100
×
×
  • Create New...