Jump to content

Ruedibaer

Premium Mitglied
  • Posts

    101
  • Joined

  • Last visited

About Ruedibaer

  • Birthday 04/12/1953

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Wohnort
    Hamburg
  • Interessen
    Fotografieren, Segeln, Wandern, nette Leute
  • Beruf
    Familienopa
  • EinverstĂ€ndnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke Dir ! Gemacht, getan und es funktioniert ! :-)
  2. Moin aus Hamburg, ich habe mir eine R6 zugelegt mit dem 24-105/4.0. Nach einigen Stunden rumspielerei am Menu habe ich es bisher nicht geschafft die elektronische Wasserwaage, das 3er Raster als Monitoreinstellung hinzubekommen. Durch die Q Taste wird es zwar kurz eingeblendet, aber mit viel zu vielen anderen Daten. Als 2. wĂŒrsde ich gerne bei einigen Aufnahmen den Fokuspunkt vergrĂ¶ĂŸern können. Auch hier hat das Nachlwesen in der sehr seltsamen Bedienungsanleitung ix geholfen. Kann mir einer von Euch helfen ??? Gruß/RĂŒdiger
  3. ...wie schön fĂŒr Dich ! Ich glaube einfach, Du verstehst es nicht!
  4. Indirekt gibts Du mir ja recht, indem Du das Motiv als "scharf" betitelst und den Hintergrund unscharf. Genau das hatte ich ja auch mit meinem Beitrag gemeint, als ich schrieb: kein Auge sieht durchgĂ€ngig scharf! Ein Landschaftsfoto, ohne Anlehnung an ein gemaltes Bild, ist fĂŒr mich nur dann attraktiv, wenn gewisse Anteile am Ganzen eben unscharf sind. Wie der Fotograf dies nun aufbaut, ist allein seine eigene subjektive Empfindung. Nicht zu vergessen: Jeder sieht anders ! ...................... ĂŒbrigens Worte meiner AugenĂ€rztin! Ich wĂŒndsce ein schönes Wochende und hoffentlich mal wieder das richtige Wetter !â˜șïžđŸ“ž
  5. da ich nicht alles, was aus dem Sensor kommt drucke, sondern "nur die fĂŒr mich interessanten Fotos" ist fĂŒr mich ein eigener Drucker, hier Canon mit 10 Farben inkl. grau und mattschwarz sehr wichtig und die QualitĂ€t ausgesprochen gut. Fotos von Calumet gedruckt ( in der gleichen GrĂ¶ĂŸe ) sind nicht besser,. Nicht zu vergessen: Der Mindestabstand beim Betracten eines A3 Drucks sollte 60cm nicht unterschreiten! Mit dem Drucker lassen sich auch kleinere Fotos spielend drucken, ohne meine Kasse ĂŒbermĂ€ĂŸig zu strapazieren. Hinterglas- oder auf ALU lasse ich dann von dem besten Anbieter auf dem Markt herstellen. Übrigens durch die Druckerfarben schwarz matt und grau lassen sich auf HahnemĂŒhlepapier sehr aussagekrĂ€ftige "Schhwarz/Weißfotos herstellen. Fazit: Ich möchte den Drucker nicht missen!
  6. Also ein Landschaftsfoto von vorne bis hinten scharf ist totaler Unsinn, oder guckt das Auge so? Es mag ja sein, daß einige das sogen. Fokoustracking toll finden, fĂŒr mich ist es einfach eine "schlechtveredelung" von Aufnahmen. Hier von Könners zu reden ist schon grenzwertig.😊
  7. Moin, also ich schliesse mich den Aussagen von Jo-Ess an. Vielleicht kommt es daher, weil auch ich in den Zeiten um 1975 mit dem Fotographieren angefangen habe und zwar mit Papas guter Kodak Sucherkamera. Die Filme, wenn auch meistens S/W waren damals fĂŒr einen "Lehrling" recht teuer und die Entwicklung der Filme zum Negativfim ebenso. Dann noch Fotos auf Papier war schichtweg nicht bezahlbar und so gings los zu Selfmademan. Mit dem Kauf der 1. SLR begann das Dilemma erst richtig und es wurde auf das Equipment fĂŒr Negativentwicklung, Positiventwickler von Durst und Papaier von Tetenal gespart. Und dann gings richtig los mit Fotographieren, nach Hause und gleich das Negativ entwickeln und dann endlich in der Dunkelkammer ( Badezimmer mit Tischplatte auf der Badewanne!) das Foto herzustellen. Einfach geinial, Stunden dort zu verbringen und sich nach diversen Fehlversuchen endlich ĂŒber das "gelungene Foto" zu freuen. Mir geht es heute noch so: raus zum Fotographieren, Motive finden, ablichten am Monitor kontrollieren und endlich zu Hause am Rechner zu bearbeiten .................................. und zu drucken! Es ist einfach ein super GefĂŒhl die eigenen Fotos,wenn möglich bis A3+, drucken zu können und diese sich anzusehen. Mit den richtigen Papieren und den entsprechenden Drucker ICC Profilen, die es fĂŒr jegliches Papier gibt, ist es auch kein großes Problem. Dann, nach getaner Arbeit und dem löblichen Ergebnis geht`s in die Welt des "Geniessens!" Ich möchte es nicht vermissen!
  8. Moin, ich hatte mir die FP zusĂ€tzlich zu meinen Lumix Kameras S1R und S5 ( die ich ĂŒbrigens der S1R vorziehe ) gekauft. Die Bedienung ist schlichtweg super einfach, alle Einstellknöpfe die man fĂŒrs Fotographieren braucht sind an den richtigen Stellen und leicht zugĂ€nglich. De 24 Mp Sensor bildet sowohl mit Sigma-, als auch mit Panasonic Objektiven super ab und ist ebenfalls sehr scharf. Bedingt durch ihre kleine Bauweise liegt die Kamera sehr gut in der Hand und es macht Spaß damit zu fotographieren. Ein fĂŒr mich sehr großes Manko ist die Tatsache, dass der Monitor nicht beweglich gelagert wurde, so daß man die Kamera wie ein Handy nutzen muß. Schlichtweg blööööd! Dieser Umstand hat mich dazu bewegt, die Kamera nach kurzer Zeit leider zurĂŒck zu geben. Mit beweglichem Monitor wĂŒrde ich sofort wieder "zuschlagen!"
  9. Hi Micha, hast Du die Verkabelung in deinem Haus selbst gemacht ? 🙂 LG / RĂŒdiger
  10. Danke dir. Das was mich stört ist die Tatsache, dass man die Monitoranzeige nicht selbst konfigurieren kann, wie es z.B. bei Panasonic oder Fuji möglich ist. Dir noch ein schönes Weihnachtsfest und viele tolle Motive und Bilder!
  11. Hallo liebe Mitknipser! heute habe ich mir die Sigma FP ( 24MP ) als sogen. "Immerdabeikamera" zugelegt.👌 Mit der BildqualitĂ€t und der Handhabung bin ich sehr zufrieden, aber was mich stört ist, dass ich die Monitoranzeige nicht einstellen kann. Es sind mir zu viele Informationen drauf. Mir wĂŒrde eine Wasserwaage oder die Gitterlinien reichen, sowie als weitere Anzeige die Blende/Zeit und Iso. Mehr brauche ich nicht. Wer kann mir helfen, diesen Wunsch umzusetzen ??
  12. ... Morgen geht`s an die Ostsee, dann hab ich etwas Zeit mit meinen Enkelinnen um Fotos zu machen! Fotos folgen😊
  13. die ersten beiden Fotos sind wirklich das 1. Foto und das 3. Foto mit dem 24/1.8 !...mehr Zeit hatte ich nicht. Auch heute keine Zeit aber ein neues Foto. Es ist ein 100% Ausschnitt und unbearbeitet ! Also. nach den ersten ca. 20 Fotos mit dem 24/1.8 Pana S bin ich persönlich sehr zufrieden, die Bedienung ist simpel und das Gewicht ist einfach klasse.
×
×
  • Create New...