Jump to content

digitalkamera.de

Mitglied
  • Posts

    305
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Profile Information

  • Partner Newsportal

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. 2022-01-17 Superzooms sind der ideale Begleiter für alle, die keine Lust haben, einen ganzen Fuhrpark an Objektiven mit sich herum zu schleppen. Auf der anderen Seite sind Superzooms nicht dafür bekannt, die Bildqualität einer lichtstarken Festbrennweite oder eines Objektivs mit geringerem Zoombereich zu erreichen. Wie sich das Tamron 18-300 mm F3.5-6.3 Di III-A VC VXD (B061) schlägt, haben wir an einer Sony Alpha 6400 und Fujifilm X-T4 ermittelt. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  2. 2022-01-12 Mit dem Fujifilm XF 33 mm F1.4 R LM WR ist seit September 2021 eine Alternative zum neun Jahre alten XF 35 mm F1.4 R, das die Normalbrennweite von 50 Millimetern im Kleinbildäquivalent besser trifft als das ältere Modell. Aber auch sonst hat sich viel getan: Der optische Aufbau ist wesentlich komplexer, der Fokus arbeitet nun mit einem schnellen Linearmotor und das Gehäuse besitzt einen Wetterschutz. Dafür ist das 33er deutlich länger, teurer und fast doppelt so schwer wie das alte 35er. Wie es sich bei der Bildqualität schlägt, haben wir im Test am 26 Megapixel auflösenden Fujifilm-Flaggschiff X-T4 herausgefunden. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  3. 2022-01-05 Während Fujifilm bereits im März 2012 zusammen mit der ersten Systemkamera X-Pro1 ein kompaktes 18mm-Weitwinkel mit einer Lichtstärke von F2 auf den Markt brachte, mussten Fujifilm-Fotografen neun lange Jahre auf ein lichtstärkeres Weitwinkel mit einem Kleinbildäquivalent von ca. 28 Millimetern warten. Seit Mai 2021 ist das Fujifilm XF 18 mm F1.4 R LM WR endlich erhältlich und der Test an der Fujifilm X-T4 verrät, ob es auch eine gute Bildqualität liefert. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  4. 2021-12-26 Mit unter 300 Euro ist das Nikon Z 40 mm F2.0 aktuell das günstigste Kleinbildobjektiv für das Nikon-Z-System. Dennoch bietet es eine ordentliche Lichtstärke von F2,0 und findet als sehr kompaktes Objektiv Platz in jeder Fototasche. An einer Z 6 (II) oder Z 7 (II) angesetzt ist die Kombination zudem sehr gut tragbar. Ob aber auch die Bildqualität stimmt und das Z 40 mm F2.0 damit vielleicht sogar zum Preis-Leistungs-Tipp avanciert, haben wir an der fast 46 Megapixel auflösenden Vollformatkamera Nikon Z 7II getestet. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  5. 2021-12-21 Das OM System 20 mm 1.4 ED Pro ist das erste Objektiv seit dem Rebranding von Olympus zu OM System. Wie das Olympus 8-25 mm 4 ED Pro und 8 mm 1.8 ED Pro Fisheye verzichtet es auf einen zurückziehbaren Fokusring und einen Funktionsknopf. Dafür kosten alle drei Objektive im Gegensatz zu allen anderen Pro-Objektiven unter 1.000 Euro. Trotzdem gehören sie ebenjener Objektivlinie an, die höchste Bildqualität verspricht. Ob dem wirklich so ist, zeigt dieser Testbericht. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  6. 2021-12-12 In der vierten Generation verpasst Sony seiner Alpha-7-Reihe erstmals einen höher auflösenden Vollformat-Sensor. Er bringt es nun auf 33 Megapixel. Doch auch die Videofunktion wurde mit nun 60 Bildern pro Sekunde bei 4K-Auflösung und zahlreichen zusätzlichen Möglichkeiten aufgebohrt. Zudem gibt es ein neues, deutlich robusteres Gehäuse und viel Technik auf neuestem Stand. Damit definiert Sony seine Standard-Vollformat-Systemkamera neu. Ob aber auch alle Leistungs-Versprechen gehalten werden und wie es um die Bildqualität bestellt ist, verrät dieser ausführliche Testbericht. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  7. 2021-12-06 In diesem Testbericht haben wir uns das "Immerdrauf"-Zoom 17-70 mm F2.8 Di III-A VC RXD (B070) von Tamron genauer angeschaut. Das für APS-C-Kameras konzipierte Objektiv hat an einem APS-C-Sensor einen Bildwinkel von 23 bis knapp 80 Grad, was einem Kleinbildäquivalent von etwa 25 bis 105 Millimeter entspricht. Wir haben das Zoom-Objektiv mit der durchgängigen Lichtstärke von F2,8 einem umfangreichen Labortest sowie einem praktischen Test unterzogen. Was wir herausgefunden haben, ist in diesem Testbericht zu lesen. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  8. 2021-12-03 Auf ein Telezoom wie das Fujifilm XF 70-300 mm F4-5.6 R LM OIS WR mussten Fujifilm-Fans sehr lange warten. Es ist nicht nur erheblich kompakter und leichter als das XF 100-400 mm F4.5-5.6 R LM OIS WR, sondern auch deutlich preisgünstiger. Zudem lässt es sich mit den Telekonvertern kombinieren, womit eine kleinbildäquivalente Brennweite von über 900 Millimetern erreicht werden kann. Ob es aber auch eine gute Bildqualität liefert, haben wir im Test an der Fujifilm X-T30 II herausgefunden. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  9. 2021-11-30 Das Nikon Z 24-200 mm F4-6.3 VR ist mit seinem 8,3-fachen Zoomfaktor das zoomstärkste Objektiv im Nikon-Z-System. Es deckt damit einen reisetauglichen Brennweitenbereich für ein großes Motivspektrum ab. Zudem bietet es für Nahaufnahmen eine geringe Naheinstellgrenze von einem halben Meter, womit sich ein guter Abbildungsmaßstab von 1:3,6 ergibt. Ob das alles aber auch mit einer guten Bildqualität einhergeht, musste das Reisezoom an der über 45 Megapixel auflösenden Nikon Z 7II zeigen. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  10. 2021-11-28 Das Tamron 11-20 mm F2,8 Di III-A RXD wurde Ende April 2021 vorgestellt. Das Weitwinkel-Zoom ist für für Kameras mit APS-C-Sensor konzipiert und deckt daher einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von ca. 17-30 mm ab. Um der Bildqualität auf den Grund zu gehen, haben wir das Objektiv an der 24 Megapixel auflösenden Sony Alpha 6400 getestet. Wie sich das Tamron im Test und der fotografischen Praxis geschlagen hat, haben wir in diesem Testbericht zusammengefasst. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  11. 2021-11-23 Mit der X-T30 II bietet Fujifilm in seiner Mittelklasse nur eine leichte Aufwertung des Vorgängermodells an. Dennoch bietet sie wichtigsten Schlüsselmerkmale der nächsthöheren Kameraklasse an, etwa den 26 Megapixel auflösenden APS-C-Sensor mit 2,16 Millionen integrierten Phasen-AF-Sensoren und 4K-Videoaufnahme (allerdings nur 30p) sowie der aktuelle X-Prozessor 4. Was sich außer den technischen Daten im Vergleich zum Vorgängermodell X-T30 verbessert hat und wie es um die Bildqualität bestellt ist, verrät unser Testbericht. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  12. 2021-11-22 Nach dem Test des Viltrox AF 23 mm F1.4 ED STM IF nehmen wir uns das Viltrox AF 56 mm F1.4 STM zur Brust. Das für APS-C-Sensoren konzipierte Objektiv kann aufgrund seiner kleinbildäquivalenten Brennweite von rund 85 Millimetern als klassisches Porträt-Tele bezeichnet werden und bietet mit der Lichtstärke von F1,4 auch genug Potential für gute Freistellung und feinstes Bokeh. Wir haben untersucht, wie es um die optische Qualität bestellt ist und beurteilen auch Aspekte wie Bokeh und Streulichtempfindlichkeit in diesem Testbericht. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  13. 2021-11-14 Mit einem Marktpreis von gut 8.000 Euro ist das Nikon Z 58 mm F0.95 S Noct selbst für Nikon-Liebhaber ein echtes Luxusobjektiv, zumal es nur einen manuellen Fokus besitzt. Dafür soll es aber auch eine erstklassige Verarbeitung und vor allem Bildqualität liefern, was bei so extrem lichtstarken Objektiven keine Selbstverständlichkeit ist, wie vergangene digitalkamera.de-Tests gezeigt haben. An der über 45 Megapixel auflösenden Nikon Z 7II muss das Nikon Z 58 mm F0.95 S Noct nun zeigen, was es auf dem Kasten hat. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  14. 2021-11-07 Seit Mitte Mai 2020 ist das Tamron 70-180 mm F2,8 Di III VXD (A056SF) erhältlich. Es wurde also Zeit, diesen Objektivtest durchzuführen. Wir haben das lichtstarke Telezoom für spiegellose Vollformatkameras von Sony ausführlich in unserem Testlabor und der fotografischen Praxis getestet und geben Auskunft, ob die starke Verzeichnung das einzige Problem des fotografisch wirklich interessanten Objektivs ist. » Alles lesen auf digitalkamera.de
  15. 2021-11-01 Auch wenn mancher Händler es inzwischen auch einzeln anbietet, ist das Nikon Z 28 mm F2.8 SE eigentlich nur als Setobjektiv mit der APS-C-Kamera Z fc erhältlich, obwohl es sich um ein Kleinbildobjektiv handelt. Die "normale" Version Z 28 mm F2.8 (ohne SE) ist dagegen noch nicht einmal offiziell vorgestellt, es gibt lediglich eine Entwicklungsankündigung dazu. Das hat uns aber nicht davon abgehalten, stellvertretend die SE-Version an der fast 46 Megapixel auflösenden Vollformatkamera Nikon Z 7II zu testen. Bei unserem Test an der Z fc zeigte das 28er bereits eine hohe Bildqualität. Ob das aber auch am viel größeren Vollformatsensor der Fall ist, zeigt dieser ausführliche Testbericht. » Alles lesen auf digitalkamera.de
×
×
  • Create New...