Jump to content

Hopfengold

Mitglied
  • Posts

    5
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • EinverstĂ€ndnis Bildbearbeitung
    Ja
  1. das wĂ€re wirklich eine ErklĂ€rung fĂŒr das gewĂ€hlte "tuning". Kenne das auch aus Indonesien. "Braun" sein/werden wurde mit allen Mitteln verhindert. Bei 40° im Schatten völlig verhĂŒllt, dass ja kein Sonnenstrahl auf die Haut fĂ€llt und in den DrogeriemĂ€rkten gab es Bleichcremes zu Hauff. BrĂ€unungscremes wie bei uns, völlig unbekannt.
  2. befĂŒrchte auch, dass das works as designed ist, aber da hat Xiaomi wohl etwas zu viel an der pop up Schraube bei Portaits gedreht. Wenn das mit dem Beauty Effekt rausnehmen nix/wenig hilft, werde ich mir wohl die GCam APK holen. Da sind die Farben deutlich natĂŒrlicher was ich bisher gesehen hab. Die Kamera an sich und die gerechnete Freistellung finde ich eigentlich ganz ok. Kein vergleich zur a6400 mit 30 1.4 und 56 1.4, aber fĂŒrs Jahres-Fotobuch schon tauglich. Wenn man sich hier z.B. unten am Boden den SchĂ€rfeverlauf anschaut ist das schon ganz ok.
  3. Ja, in dem Fall ist er wirklich nicht besonders gelungen, das stimmt. Habe auch schon Kopf/Schulter Portraits gemacht, da war das wesentlich besser mit dem SchĂ€rfeverlauf zum Hintergrund, aber die falschen/knalligen Farben und zu starke Aufhellung war auch da sofort sichtbar. (siehe unten das Bild) Ich habe im Mi Forum vorhin den Tipp bekommen, dass man ĂŒber einen Trick den bei Portraits im Standard automatisch eingeschalteten Beauty Effekt deaktivieren kann (hidden camera features). Muss ich mal ausprobieren ob das was bringt, aber da brauchts a bissl besseres Wetter, dass ich wieder raus kann um das GrasgrĂŒn zu vergleichen. 😄
  4. Hi und Danke fĂŒr das Willkommen, korrekt, ja. Das untere Bild ist das im Portraitmodus (dachte das sieht man ;-)) Gegriffen hat der Modus schon, sieht man am unscharfen Hintergrund wie den BĂ€umen, aber in die Farben und Belichtung wurde hat viel zu viel eingegriffen. Das Bild von der Hauptkamera ist relativ natĂŒrlich, aber eben ohne UnschĂ€rfeverlauf.
  5. Hallo zusammen, ich frag auch mal in einem Fotografenforum. Ich bin Hobbyfotograf (A6400 + Sigma FB GlĂ€ser), hab jetzt aber fĂŒr die schnellen SchnappschĂŒsse der Kids mein Handy upgraded auf ein Mi10 (non Pro) von Vodafone, weil ja doch sehr hoch gelobt von DXOMark etc.... Seit 3 Tagen in meinem Besitz und am Sa habe ich mal die ersten Gehversuche gemacht. Schaut Euch mal die beiden Bilder im Vergleich an, einmal im Portraitmodus und einmal mit der Hauptkamera (jeweils ohne AI, kein Pro/RAW Modus, einfach out of cam, unbearbeitet, nur auf gleiche GrĂ¶ĂŸe gebracht). Das Bild im Portraitmodus ist völlig daneben. Farben, Belichtung der Gesichter/Haut, allg sehr grell/bunt. Das ist reproduzierbar und bei allen Bildern so. Auch in InnenrĂ€umen ist der Unterschied extrem, wenn auch nicht so krass wie draußen mit mehr Farben. Einstellen kann ich da nix, zumindest habe ich nichts gefunden außer die komischen Filter die es aber auch nicht besser machen. Hat jemand Erfahrung mit dem Mi10 und kann das Verhalten bestĂ€tigen? Evtl. sogar noch eine Idee wie man das Ă€ndern/beheben kann? In der Form finde ich den Portraitmodus nicht brauchbar. Das reine Freistellen wĂ€re gar nicht mal sooo schlecht (die virtuelle Blende kann man recht gut einstellen), aber das mit den Farben geht gar nicht.... Danke schon mal
×
×
  • Create New...