Jump to content

PFM

Mitglied
  • Posts

    1,524
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • EinverstĂ€ndnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

657 profile views
  1. Der allerdings nicht an die Z fc passt.. von daher hast Du schon mal einen nicht unwichtigen Unterschied.. 😉
  2. Mir war bewusst das es nicht lange dauert bis das jemand schreibt, aber dennoch benötigte man damals mehr Platz fĂŒr Filmmaterial als man heute fĂŒr Akkus benötigt.. es sei denn man ist damals nur mit einem einzigen Film losgezogen.. (man benötigt ĂŒbrigens auch garnicht so viel Akku wenn man heute in Vergleichbarer QuantitĂ€t Fotografieren wĂŒrde.. 😉)
  3. Und fĂŒr den Platzbedarf vom nötigem Filmmaterial vergleichbar mit einer 2 Kubikzentimeter Speicherkarte hat man damals in der Sahara halt immer ein Kamel dabei gehabt.. đŸ€·â€â™‚ïž
  4. Aber ein Funktionsring wie ihn z.B. das Z 50/1.2 hat.. dachte erst auch der silberne Ring wÀre solch ein funktionsring.. Naja, wer auf manuellen Fokus verzichten kann könnte sich ja die Blende auf den Fokusring legen.
  5. Das Plastik um den APS-C Sensor ist im Weg, der Adapter kollidiert damit beim ansetzen.
  6. Also an die Z50 hat meiner (mechanisch) nicht gepasst, wird wohl bei der fc Àhnlich sein..
  7. Ich auch, bis ich gesehen habe das es ein APS-C Body ist.. also mit 2 verfĂŒgbaren Plastik Kit Linsen erschließt sich mir der Sinn noch nicht recht.. und ohne Linsen mit Blendenring ist das Konzept nur etwas halbherzig. Wobei die Blendenanzeige ein netter ausgleichen ist, passt auch zum look, das haben sie gut hinbekommen. Wobei das 28/2.8 Ja auch noch „einigermaßen“ stimmig ausschaut auf dem Body. MerkwĂŒrdig finde ich auch die Kombination von Dedizierten RĂ€dern mit einem PASM Schalter, stelle ich mir gewöhnungsbedĂŒrftige bzw. umstĂ€ndlich vor.. muss man wohl mal benutzen um zusehen ob es sich bewĂ€hrt. Unterm strich ein schöner Body aber leider ohne passende Objektive..
  8. Also die A6300 hatte das bereits (war meines Wissens die erste, daher A7RII vermutlich noch nicht), die A6500 aber dann sicher auch. Die Funktion heißt FokusvergrĂ¶ĂŸerung, bei der A6300 kommt erst der Orange Kasten dann das Kreuz in 2 verschiedenen Zoom Stufen. Bei der A7III kommt direkt das Kreuz. Beim Halb durchdrĂŒcken wird auf das Kreuz fokussiert.. (funktioniert natĂŒrlich nur in AF-S und mit AF Objektiven)
  9. Wenn Du bei Sony im AF-S auf die Lupe gehst ist der AF Punkt nur noch ein Fadenkreuz, das sollte ausreichend klein sein.. 😇
  10. Kommt drauf an fĂŒr was, bei Architektur oder Landschaft wĂŒrde ich es definitiv nicht machen.. Ich hatte frĂŒher das manuelle 12mm f2 und bin dann zum 10-18 gewechselt. Zoom ist im WW meines Erachtens ein erheblicher Vorteil.. Fußzoom ist bei den genannten Anwendungen illusorisch und selbst wenn muss man mit der resultierenden Perspektive leben.. wenn Du es sauber ausrichten möchtest bestimmt dann die Brennweite das Bild, nicht mehr Du..
  11. Weil sie ein Volumenmodell statt eines Nischenmodells bringen? Steile Prognose..
  12. Schön das Du weist zu welcher "Spezies" ich gehöre.. 🙄 verstanden hast Du das was Du zitiert hast allerdings nicht..
  13. Ja, da werden 1 Jahr lang die Teile von Papa nochmal vom Speicher gekramt, und genauso schnell wie sie aufgebaut sind, sind sie auch schon wieder eingestaubt.. Der Massenmarkt den es in den 90ern gab ist faktisch tot.. da Ă€ndern auch Einzelbeispiele nichts daran.. 😉
  14. Weniger als man denken mag, gleiches gilt fĂŒr das Fotografieren mit dem Smartphone.. Wobei es gerade im HiFi Bereich ja noch mehr Esotherische Diskussionen gibt wie im Kamerabereich... 😅 Mag sein das man bei Klassik zuhause im stillen KĂ€mmerlein den Unterschied deutlich hören kann, nur hören die wenigsten Jungen Leute Klassik, und schon garnicht im stillen KĂ€mmerlein 😉 Im Grunde ging es bei meiner Aussage auch nur darum das die klassischen „Anlagen“ das gleiche Schicksal erlitten haben wie Digitalkameras..
×
×
  • Create New...