Jump to content

Hex

Mitglied
  • Content Count

    524
  • Joined

  • Last visited

Reputation Activity

  1. Danke
    Hex got a reaction from EmmaK in SW Thread ... zum mitmachen   
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
  2. Gefällt mir
    Hex reacted to Sony Alpha Fan in Sony FE 90mm f2.8 Macro G OSS (SEL-90M28G)   
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  3. Gefällt mir
    Hex got a reaction from gto in Totholz - Baumstrünke - Wurzelstöcke - Thread für jedermann offen   
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
  4. Gefällt mir
    Hex reacted to Winkelsucher in Testbericht: Nikon Z fc   
    ..und als Kit gar nicht stabilisiert - nix IBIS, nix in der Linse. Wenn da mal nicht viele aus der Zielgruppe ganz schnell enttäuscht von den Ergebnissen sind.
  5. Gefällt mir
    Hex reacted to Absalom in Testbericht: Nikon Z fc   
    Mit KB Sensor wäre die Kamera interessanter gewesen. 
     
  6. Gefällt mir
    Hex reacted to Kleinkram in Olympus-Kameras: Wer findet den Fehler? :-)   
    Die wird neuerdings von Beamt-  und Richter*innen gemacht. 🙁 Und natürlich von Zeitungsschreibenden und Fernsehansagenden.
  7. Gefällt mir
    Hex reacted to cosmovisione in Olympus-Kameras: Wer findet den Fehler? :-)   
    Na gut..., wenn wir schon über Bindestriche reden... Ich bin Linguist.
    Vor der bekannten Rechtschreibreform war das bei Substantiven und Bindestrichen wie folgt:
    "Ein Ding" wird mit EINEM Wort geschrieben, es sei denn, es liegen bestimmte Sonderfälle vor. Eine Blumenvase z.B. ist EIN "Ding", und so wird sie halt "Blumenvase" geschrieben. Einem befreundeten Gymnasiallehrer empfahl ich mal, den Kindern genau diese Eselsbrücke zu sagen, d.h. "ein Ding - ein Wort".
    Wenn jetzt ein Bestandteil kein "normales Substantiv", sondern z.B. ein Markenname o.ä. ist, dann war und ist es nach wie vor so, dass man den Bindestrich verwendet:
    "Ford-Reparatur", "Levis-Jeans", "Olympus-Kamera" usw.
    NACH der Rechtschreibreform wurde nun als Neuerung auch etwas erlaubt, was vorher nicht existierte: den Bindestrich bei Substnativkomposita zu verwenden, wenn man dadurch besonders lange oder komplexe Komposita "lesefreundlicher" o.ä. macht: "Detail-Aufnahmen". Vor der Rechtschreibreform wäre "Detail-Aufnahme" ein hundertprozentiger Fehler gewesen.
    Das Ganze hält übrigens Werbetexter nicht davon ab, Komposita auch mal in extrem bizarrer Weise zu schreiben, z.B. so:
    Rohrohr
    Zucker
    (steht so auf der Packung...), oder:
    Erkältungs
    Tee
    Beim obigen Post ging es mir aber vor allem um dieses "Lieblingsadjektiv" der "Olympus Kameras", das gar kein Adjektiv ist...
  8. Gefällt mir
    Hex reacted to cosmovisione in Olympus-Kameras: Wer findet den Fehler? :-)   
    Genau , ich meinte den Punkt 1: "unterwegs" ist ja gar kein Adjektiv... - es ist ein Adverb.
     
  9. Gefällt mir
    Hex reacted to thommy in Sony soll neue „high end“ APS-C Kamera noch im Mai präsentieren   
    Ich!!! Dann verticke ich meine A6400 und die APS-C-Linsen dürfen bleiben.
  10. Gefällt mir
    Hex reacted to supmylo in Sony soll neue „high end“ APS-C Kamera noch im Mai präsentieren   
    Die dann im APS-C-Modus nutzen und wg. der höheren Sensorauflösung gegenüber der A6400 keinen Nachteil zu haben. Hochauflösende Aufnahmen dann mit KB-Linsen. 
  11. Haha
    Hex reacted to project_chaos in Alpha 6100 Tier-Erkennung Nachführfokus   
    Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) hält sich dazu bedeckt.
  12. Danke
    Hex reacted to wuschler in Nikon Z5 - Erfahrungsbericht   
    @Alfista Danke
    Die Z5 ist eigentlich, gerade auch für den Preis, eine gute Kamera. Aus meiner Sicht wird da aber leider auch viel Potential verschenkt.
    Da wird zum einen der AF der Z6 verwendet, der schon nicht berühmt ist, und dann nochmals bei der Empfindlichkeit bei wenig Licht kastriert und zum anderen ist das lichtschwache Reisezoom aktuell auch das einzige günstige und leichte Z-Tele, das derzeit existiert. Das ganze harmoniert nicht wirklich miteinander und führt dann leider zu dieser, in meinen Augen, schlechten AF-Performance.
     
  13. Gefällt mir
    Hex reacted to wuschler in Nikon Z5 - Erfahrungsbericht   
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
  14. Gefällt mir
    Hex reacted to wuschler in Nikon Z5 - Erfahrungsbericht   
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
     
  15. Gefällt mir
    Hex reacted to wuschler in Nikon Z5 - Erfahrungsbericht   
    Fazit
    Dieses Fazit ist natürlich völlig subjektiv und ausgerichtet an meinen Anforderungen an eine günstige Reisekamera mit entsprechenden Zooms
    Positiv
    Bildqualität und Rauschverhalten bis Iso 6400 Verarbeitungsqualität EVF Doppelter SD-Kartenslot Akkulaufzeit bei aktiviertem Stromsparmodus Touch-Funktionalität Wetterschutz Abbildungsleistung 24-50, Größe/Gewicht der Kombination mit dem 24-50 VR des 24-200 Neutral
    WYSIWYG nur bis Blende F/5.6 Wasserwaage ist zu dominant und verdeckt zu viel vom Motiv AF-Feldgröße bei Einzelfeld zu groß, bei Messerspitze umständlich (Joystick) Menü, speziell das Änderungen im Menü immer mit Ok bestätigt werden müßen Display, fängt bei weniger Licht sehr früh mit Farbrauschen an (Noch) Fehlendes Angebot an kleinen, leichten und günstigen Festbrennweiten passend zur Z5 Haptik Negativ
    AF-Geschwindigkeit mit dem 24-50 und 24-200 sowohl bei AF-S als auch AF-C AF-Treffsicherheit Umschalter EVF/Display viel zu sensibel Im Urlaub hatte ich jetzt zweimal die Situation, daß ich plötzlich das 24-200 in der Hand hatte weil ich die Brennweite geändert habe an und dabei an den Verriegelungsknopf gekommen bin, sehr unschön.
    Würde ich die Kamera empfehlen? Ich tendiere in der Kombination derzeit fast zu nein weil mich der AF sowohl bei der Geschwindigkeit als auch bei der Treffsicherheit (selbst für eine Einsteigerkamera) immer wieder geärgert hat. Das mag bspw. mit dem 24-70 F/4 anders sein aber hilft mir natürlich wenig.
    Auf der anderen Seite bekommt man schon relativ viel Kamera für das Geld, gerade wenn es wie jetzt wieder einen Sofortrabatt gibt.
    Sollten mir noch weitere Punkte einfallen werde ich die Liste erweitern.
     
    Fotografieren kan man damit natürlich trotzdem, alle Fotos mit dem 24-200

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
     
     
     
  16. Gefällt mir
    Hex reacted to nightstalker in (Kein Vergleichs-) Erfahrungsbericht E-M5III   
    übrigens, wenn man sich die kostenlose Olympus Workspace Software runterlädt, kann man sehen, dass Himmel auch ohne Grieseln geht  ... 
    ansonsten empfehle ich DxO Photolab 4 Elite ... gibts als 30 Tage Version zum Testen auf DxO.com
     
    (oder wie man sieht Capture One ... sehr starke Bilder Melusine!)
  17. Gefällt mir
    Hex reacted to melusine in (Kein Vergleichs-) Erfahrungsbericht E-M5III   
    0,4 sec freihand Langzeitspielerei

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
    1,3 sec freihand

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
    die Bilder erlauben durchaus auch mal eine krassere Bearbeitung

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
  18. Gefällt mir
    Hex reacted to melusine in (Kein Vergleichs-) Erfahrungsbericht E-M5III   
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  19. Gefällt mir
    Hex reacted to melusine in (Kein Vergleichs-) Erfahrungsbericht E-M5III   
    Eigentlich wollte ich ja kein mFT-Experiment mehr starten. Und nun das siebte... in 12 Jahren...
    Vorgeschichte
    Die Ankündigung der schicken Retro-Nikon Z fc hatte meinen GAS-Nerv getroffen. Sie wurde bestellt, kam an, wurde ausgepackt und... äh... wieder eingepackt. Optik und Haptik sind zwei Paar Schuhe, zudem ist sie zwar relativ groß, meine zarten Fingerlein hatten trotzdem zu wenig Platz. Der Wunsch nach einem kleinem Allrounder als Ergänzung zur R3 war aber geboren, und so waren schließlich die Fuji X-T30 mit dem 15-45 und die E-M5III mit dem 12-45 in der finalen Entscheidungsphase.
    Da die Fuji jedoch (für mich) zwingend Capture als Raw-Konverter benötigt hätte, ich aber lieber Lightroom nutze (dazu später mehr), wurde es die Oly. Durch ein gutes Angebot und Cashback habe ich mich dann auch gleich für das 12-100 entschieden, wodurch klein und leicht schon mal hinfällig war. Also musste sie mich anders überzeugen.
    Erfahrung
    Mit 975g ist die Kombi zwar 270g leichter als wuschlers Nikon-Kombi, aber größenmäßig tun sich die beiden nicht viel. https://camerasize.com/
    Ich hatte etwas Bedenken, ob der kleine Body mit dem großen, schweren Objektiv harmoniert, bin aber mit dem Handling überaus zufrieden. Da meine letzte Oly-Erfahrung mit der Pen F nun doch schon vier Jahre her ist, stand ich anfangs speziell mit Fokusfeldern und deren Verschieben auf Kriegsfuß - vielen Dank für die Hilfe! Ich hab mich dann nicht nur schnell daran gewöhnt, sondern schätze inzwischen auch sehr die Möglichkeit zwischen "Standard"-AF und Touch wechseln/wählen zu können. (Hallo Sony! )
    A propos Sony... der Sucher der Oly ist kleiner, aber er löst fein auf und ist auch mit Brille gut einsehbar. Ich hatte nicht das Gefühl, durch die geringere Größe eingeschränkt zu sein. Ein weiterer Pluspunkt gegenüber Sony ist natürlich der bessere Wetter- und Staubschutz. Gerade letzteren hatten wir in Zeeland bei Starkwind auch nötig! Und dort habe ich die Kombi dann auch ausgiebig getestet, inkl. einiger Misserfolge aufgrund eigener Blödheit (IS-Schalter auf off; nach nächtlichen Versuchen den nächsten Vormittag mit ISO 800 geknipst... ).
    Ich fasse meine persönlichen Erfahrungswerte mal genauso zusammen wie der wuschler bei seiner Z5
    Positiv
    Bildqualität bei niedrigen ISO Verarbeitungsqualität Handling Touch-Funktionalität Stabilisierung Vielseitigkeit in Kombination mit dem 12-100 Schneller, treffsicherer Autofokus dedizierter Umschaltknopf EVF/Display effiziente Sensorreinigung Neutral
    Akkulaufzeit Sucher Wasserwaage im Antik-Design Negativ
    Rauschen bei höheren ISO Wasserwaage und Histogramm nicht gleichzeitig einblendbar geht doch - siehe #46 Auto-Umschalter EVF/Display zu sensibel, vor allem für Rechtshänder bei links ausgeklapptem Display Sehr angetan bin ich von der Stabilisierung. Selbst in stockfinsterer Nacht musste ich nicht über ISO 800 gehen. Insofern würde ich der Kombi sogar gute Lowlightfähigkeiten zugestehen.
    Mit der Akkulaufzeit kam ich gut zurecht. Halbe Akkuladung pro Urlaubstag ist in Ordnung. Das weiß man halt und richtet sich darauf ein.
    Allerdings macht mich der Punkt, der zu Ungunsten der Fuji ging, etwas ratlos. Der Raw-Konverter... Nachdem ich die Bilder in LR importiert hatte, habe ich selbstverständlich (!) in die 100% Ansicht gezoomt. In homogenen Farbbereichen ist Krisseln. Grau bis Blau scheint dafür besonders anfällig zu sein. Zum Vergleich habe ich die Bilder auch in Capture importiert und siehe da - das wirkt gleich ganz anders! Deutlich sauberer. Das heißt, bis mir nicht irgendjemand verraten kann, wie ich die destruktive Dateihandhabung von LR umgehen kann, entwickel ich meine Bilder doch wieder in Capture...
    Fazit
    Ich würde die Kamera in dieser Kombination auf jeden Fall empfehlen. Stabi, Wetterschutz, Vielseitigkeit machen die Kombi für Wanderungen und Urlaub zu einem Begleiter, um den man sich nicht viele Gedanken machen muss (neudeutsch: NoBrainer ). Wobei man sich bewusst machen muss, dass dieses Set weder leicht noch günstig ist. Für annähernd den gleichen Preis bekommt man mittlerweile auch KB. Je nach Objektiv bei ebenfalls annähernd gleichem Gewicht.
    Bilder

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  20. Gefällt mir
    Hex reacted to da_habakuk in Kaufberatung: Sony a6400 vs. Sony a7c   
    war die erste cam mit RTT imho. das einzige was alle A7x mehr können: einstellung der sensitivität des AF... das is aber für portraits/kids total egal.
    auch der lowlight AF ist seit der a6400 sehr gut (mit lichtstarken objektiven versteht sich).
    ...
    ach das SAF.... warum auch immer
  21. Gefällt mir
    Hex reacted to wasabi65 in Kaufberatung: Sony a6400 vs. Sony a7c   
    Will das SAF nicht schönreden…aber mittlerweile sind ja hier nicht mehr so viele Sonyisten unterwegs. Leider
  22. Gefällt mir
    Hex reacted to nightstalker in Alpha 6000 Festbrennweiten   
    das 12er Samyang gibts auch einfach als AF Objektiv ... und es ist sehr gut  
    das 19er ist auch sehr gut und sehr billig ... kann man auch als Allgemeinobjektiv nutzen, dann kann das Sigma daheimbleiben (ansonsten gibts auch ein 2,8/30 von Sigma, das zur gleichen Serie gehört, wie das 19er .. leider ist die Serie ausgelaufen, man muss also ein wenig suchen, um die Dinger zu bekommen)
    Ansonsten ist das Kit wirklich nicht so schlecht, lass das Pixelpeepen und Du wirst schöne Fotos nach Hause bringen
    Das 1,4/30 Sigma ist eins der besten Objektive, die man für E Mount kaufen kann, das würde ich niemals hergeben ... aber wenns wirklich wegsoll, dann ist das Sony 1,8/35 ein sehr guter Ersatz dafür, es hat eine sehr gute Bokeh Wiedergabe, "macht schöne Fotos" im Sinne von angenehm anzusehen und besitzt einen internen Stabilisator, der hilft, wenn man abends Bilder machen will
     
    Das 16er Pancake ist nicht das allerbeste Objektiv, aber wenn man die Kamera machen lässt, blendet diese zB nie voll auf (also F2,8) was dafür sorgt, dass die Bilder sehr brauchbar werden, ich selbst habe es fast immer auf F4,5 eingestellt gehabt, was dann gute Ergebnisse brachte.
    Ein weiterer Vorteil des 16ers ist, dass man dafür kompakte Vorsatzkonverter bekommt (mit Bajonett ansetzbar) die es in ein 12er , oder in ein Fisheye verwandeln.
    Gerade der WW Konverter ist richtig praktisch, da er superschnell aufsetzbar und abnehmbar ist und dabei nichtmal der Sensor freiliegt   ... und die Qualität ist, dank direkter Abstimmung auf genau dieses Objektiv, wirklich gut
     
    Wenn Du es mit dem 16er Sony versuchen willst, würde ich damit anfangen, erstmal nichts verkaufen und mir den Konverter dazu kaufen .... nach einigen Touren entscheiden, ob Du wirklich mehr brauchst
    https://www.amazon.de/Sony-vcl-ecu1-Ultra-Konverter-exklusiv-SEL16-F28/dp/B003WO7MZC
    es gibt inzwischen dazu noch die Variante ECU2, die neben dem 16er auch noch das 20mm pancake bedienen kann (vielleicht wäre auch das 20er für Dich Immerdrauf einen Gedanken wert?)
     
    so sehen die genannten Objektive im Vergleich zur A6000 aus:
     
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. und so die genannten Konverter wenn sie nicht auf dem 16er sitzen:
     
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. hier sieht man auch die einzigartige Bajonettbefestigung vorne am Objektiv (Schalter auf der Seite zur Entriegelung)
  23. Gefällt mir
    Hex reacted to lefou in ein BILD am Sonntag jeder ein Bild und nur am Sonntag   
    Letzten Freitag ist mein "Bub" ins Licht gegangen und seither lässt mich dieses Bild nicht mehr los.
    Daher ist es, entgegen der Regel, mein Bild der Woche. Entschuldigt das bitte.
    R.I.P.

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  24. Gefällt mir
    Hex got a reaction from Freddy.46 in Kaufberatung: Sony a6400 vs. Sony a7c   
    Guten Abend Anna_Mirra
    Die A6600. 😉
    Gebraucht für einen noch knapp dreistelligen Betrag zu bekommen.
    Ohne zwingende Gründe (z.B. fehlendes Geld oder Features, die anders nicht zu bekommen sind) würde ich keine Kamera ohne Bildstabi kaufen. Sonst verschenkt man einen Teil der besseren High-Iso Leistung gleich wieder. Wenn du aber sicher bist, dass du ihn nicht brauchst, aber nicht weißt, ob du später vielleicht doch auf Kleinbild umsteigen möchtest - kauf vielleicht die A6400 und alle Objektive gebraucht, dann kannst du sie eine Weile nutzen und später ohne großen finanziellen Verlust umsteigen. 
     
    Das 28-60 soll zwar zu den besseren Kitobjektiven gehören, aber für mich würde sich dann die Frage stellen, wozu Kleinbild, wenn Freistellungsvermögen und "Lichtstärke" des größeren Sensors nicht genutzt werden. 
     
    Dann lieber eine A6400/A6600 mit einem Sigma 56 1.4 oder ähnlichem. 
    Es sind aber auch nicht alle Kleinbildobjektive teuer. Je nachdem, was man sucht / wo man Kompromisse eingehen kann, gibt es gute schon ab 200-300 Euro. Mein günstigstes gern genutztes hat mich glaube ich mal 60 Euro gekostet, das hat aber keinen Autofokus. 
    Welche Brennweiten interessieren dich denn am meisten? Wie wichtig ist dir ein schneller Autofokus?
  25. Gefällt mir
    Hex got a reaction from wasabi65 in Kaufberatung: Sony a6400 vs. Sony a7c   
    Guten Abend Anna_Mirra
    Die A6600. 😉
    Gebraucht für einen noch knapp dreistelligen Betrag zu bekommen.
    Ohne zwingende Gründe (z.B. fehlendes Geld oder Features, die anders nicht zu bekommen sind) würde ich keine Kamera ohne Bildstabi kaufen. Sonst verschenkt man einen Teil der besseren High-Iso Leistung gleich wieder. Wenn du aber sicher bist, dass du ihn nicht brauchst, aber nicht weißt, ob du später vielleicht doch auf Kleinbild umsteigen möchtest - kauf vielleicht die A6400 und alle Objektive gebraucht, dann kannst du sie eine Weile nutzen und später ohne großen finanziellen Verlust umsteigen. 
     
    Das 28-60 soll zwar zu den besseren Kitobjektiven gehören, aber für mich würde sich dann die Frage stellen, wozu Kleinbild, wenn Freistellungsvermögen und "Lichtstärke" des größeren Sensors nicht genutzt werden. 
     
    Dann lieber eine A6400/A6600 mit einem Sigma 56 1.4 oder ähnlichem. 
    Es sind aber auch nicht alle Kleinbildobjektive teuer. Je nachdem, was man sucht / wo man Kompromisse eingehen kann, gibt es gute schon ab 200-300 Euro. Mein günstigstes gern genutztes hat mich glaube ich mal 60 Euro gekostet, das hat aber keinen Autofokus. 
    Welche Brennweiten interessieren dich denn am meisten? Wie wichtig ist dir ein schneller Autofokus?
×
×
  • Create New...