Jump to content

klm

Mitglied
  • Posts

    1,138
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by klm

  1. Meinst Du nicht die FZ 1000 ? wenn schon denn schon würde ich zur FZ 1000 II raten, obwohl ich selbst mit LX 100 II und TZ 202 gut auskomme, aber mit einer FZ 1000-er hast Du im Telebereich einfach mehr in der Hand und somit die Ergebnisse besser im Griff. - Safaritipp: Mehrgewicht = Stabilisierungseffekt. Bei Pana rate ich grundsätzlich a) Belichtungskorrektur auf minus 1/3 voreinstellen und b) den NR-Wert (unter Bildstil) auf minus 3 oder 4. Mit a) hast Du etwas kräftigere Farben und mit b) sichtbar bessere Schärfewirkung.
  2. Gefällt mir nicht wegen des unruhigen* und bildanteilig zu dominierenden Bokeh's. (*möglicherweise brennweitenbedingt)
  3. Bei IKEA unter "Vitrinen" schon mal reingeschaut? 76 verschiedene zur Auswahl. Dort solltest Du eigentlich fündig werden. Hab mir z.B. Sidebord und Vitrine von BESTA zusammengestellt, aber schau selbst. BESTA ist qualitativ sehr gut, kostet etwas mehr als der ewige Dauerbrenner Billy.
  4. sind wohl FDP-ler - die .... der Besserverdienenden -
  5. Motorbolide mit Notsitz - was wiegt die Kiste? Hier gilt: immer sattelfest bleiben, andernfalls gute Nacht
  6. oder in etwa vergleichbarer Größe und excellenter BQ, jedoch ohne Telefon, eine Ricoh GR III.
  7. ist hier das Lumix 7-14mm f 4 gemeint? Ein 7-14mm f 4 gab es ja auch von Oly, allerdings "FT"
  8. super, besser geht eigentlich nicht, zumindest mit dieser Kamera/Objektiv-Kombi, schon extra Klasse.
  9. echt starkes Ergebnis für ein SWW-Zoom. Architekturschatten kann ja nur von Elphi stammen
  10. Mit Bus eher nicht aber Motorradfreaks gibt's offensichtlich einige, vielleicht ist da mal Platz für ein Sozius . Nein ich glaube schon daß der/die per Bike und *ohne E-Hilfe hochgestrampelt sind, ja wenn schon dann richtig. Kompliment. 3.450m, Saas Fee, war mein sauerstoffbedingtes Höhenlimit, allerdings ging's da ratz fatz hoch.
  11. OS-I schreibt man doch mit Doppel "S" OS-SI oder war's gar ein WES-SI Beides via Kennzeichen darstellbar
  12. @ spanksen 25mm f 1,7 ersetzte ich mit einem 20mm f 1,7. So stehen 40mm und - 56mm via EX "M" zur Verfügung. Anteil 40/56mm 80/20%. Das 20-er ist zwischenzeitlich meine Standardlinse, kompakt, leichtgewichtig mit hervorragender BQ.
  13. # 10252 von Deinen Lindau shots gefällt mir dieses am besten. Anmerkung: Bin seit Jahren JPG-er ohne Lust auf Nachbearbeitung*. Bei der Aufnahme orientiere ich mich am Histogramm welches per FN Taste jederzeit verfügbar ist. (*gelegentlich zur Aufhellung unterbelichteter Aufnahmen, überbelichtete landen zu 95% im Papierkorb) klm
  14. Deine Lindau Fotos sehen nach HDR oder Nachbearbeitung aus insofern wenig realistsisch was Stimmung und Farbwiedergabe anbelangt. (bin dort häufig vor Ort)
  15. Gratuliere zur big big Edelbridge, viel Spaß und Erfolg damit.
  16. hab die GR III immer wieder beäugt. Mangels variablem Display sowie der 28mm BW blieb sie aussen vor. Nachdem ich mir eine BW, näher bei 50mm* vorstellte legte ich mir die Tage ein Lumix 20mm (KB40mm) f 1,7 zu, eine echt starkes Objektiv. Via kamerainternem TC habe ich nun 40mm und 56mm zur Verfügung. Mit einem Body inkl. voll variablem Display, für mich eine perfekte Kombi. (*lang lang ist's her da hatte ich eine Minolta mit FB 40mm f 1,7)
  17. @ pizzastein alle drei Triglav Fotos vom selben Standpunkt aus ???
  18. Du hast ja Deine e-Sau gefunden. Alles was die Futschi Deiner Auflistung nach kann, kann ich bei meiner MFT (Pana G) ebenfalls mit "Ja" beantworten. Bei den Bridges ist es auf etwas niedrigerem Niveau genau gleich. Wie bei den Autos mit etwas mehr oder weniger PS und sonstigen Schnick/Schnack.
  19. um der sogenannten eierlegenden W-Sau möglichst nahezukommen nimmt man eben eine "Compromise Pig" z.B. eine der Bridge's wie RX 10 IV, oder FZ 1000 II, oder Minibridge TZ202 und gut ist.
  20. Bin tatsächlich aus der Branche in der es zig Beispiele für meine Einschätzung gibt.
  21. Belichtungszeit und/oder Verschlußwahl interessieren mich. Offensichtlich kein rolling Shutter Effekt. Frage: mechanisch oder elektronisch ausgelöst/belichtet? klm
  22. Foto zeigt die Qualität des Objektives, ansonsten nichts. Anmerkung zu Deinem (wenig förderlichem) Kommentar: War offensichtlich schlechte Bausubstanz die man mit heute besserer ersetzt und dies nicht nur in Berlin, egal ob mit selbigem Zeugs, wie auch sonst in Ost und/oder West.
  23. Hauptsache sie klingt - gut - was aber via Foto eh nicht an's Ohr gelangt Es ist wie bei den Fotografen, das wichtigste ist das Auge und via Kamera, unabhängig vom Modell/Fabrikat, wird das gesehene in ein Foto umgesetzt. > dto Musiker / Instrument <
  24. "Drücker" bezeichnet man heute eben als "Lohnschwätzer", die aber nach wie vor das gleiche Ziel verfolgen, nett hin oder her.
×
×
  • Create New...