Jump to content

Frank_2A4

Mitglied
  • Posts

    40
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

367 profile views
  1. Moin, ich habe im Netz bei Reviews Aussagen gefunden wie: "Probleme mit scharfen Kanten und chromatischen Aberrationen" "...das die Lichter in den RAW-Dateien einen violetten Schimmer bekommen" "...weniger für Sport Aufnahemn geeignet, da AF etwas langsamer" Wer obriges vermeiden möchte, sollte zur F4 Variante greifen, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob das ein "Druckfehler" ist und das Z 24-75mm F2.8 gemeint ist. Diese ganzen Aussagen sind natürlich, wie so vieles, alle relativ 😉 Gruß, Frank
  2. Vielleicht hat hier ja jemand einen guten Draht zu Nikon und könnte da mal nachfragen, was Nikon sich dabei gedacht hart. In der Zwischenzeit lege ich mir dann erstmal einen Spektrumanalyzer zu, statt einer Z6 II 😉
  3. Die Frage ist jetzt: warum klappt das bei Olympus und bei Nikon nicht ?
  4. Hallo, im Netz stieß ich zufällig auf diese Seite: https://www.stefan-imig.de/nikon-z7-review/ Ist das bei der Z6 II bzw. Z7 II immer noch so, dass das Sucherbild bei kleineren Blenden nicht dem fertigen Bild entspricht ? Bei meiner Olympus OMD entspricht die Vorschau (fast) immer dem fertigen Bild, auch bei kleineren Blenden. Danke und Gruß, Frank
  5. Hallo Experten, seit einiger Zeit sind einige Nikon z Produkte wie Objektive und Kameras nicht lieferbar, ich habe gehört, dass das was mit dem noch immer festgehaltenen Containerschiff "Evergiven" im Suez Kanal zu hat, kann das hier jemand bestätigen ? Gruß, Frank
  6. Hier steht noch was, verteilt über den Thread, zum Unterschied der Stabis - am Beispiel das mFT 12-100 / F4 und des 24-200 / 4.0-6.3 https://www.dpreview.com/forums/thread/4537235?page=2
  7. Danke für eure Antworten. Das das 24-200 noch einen opt. Stabi hat, hatte ich bei den Testberichten wohl überlesen, gut zu wissen.
  8. ok, danke micharl, An Prints dachte ich jetzt nicht unbedingt, hätte ich vielleicht erwähnen sollen, wenn dann nur in Größe 10 x 15. Die Bilder werden hauptsächlich auf einem größeren Monitor gezeigt. das war auch mein Gedanke, obwohl das 24-200 nicht so viel schwerer sein soll.
  9. An dieser Stelle nochmal ein Hallo an die Freunde der Nikon Z. Eigentlich wollte ich die Z6 II ohne Kit Objektiv erwerben, da ich ein Fan von lichtstärkeren Festbrennweiten bin. Aber vielleicht ist ein Reisezoom doch gar nicht so verkehrt, zumal dies als Kit Objektiv mit einem moderaten Aufpreis mit erworben werden kann. Die Testberichte zu den beiden Objektiven habe ich gelesen, mein Favorit ist eigentlich das 24-70, da etwas kleiner und wegen der durchgehenden Blende 4 und der etwas besseren BQ. Frage hierzu: welche max. Ausschnittsvergrößerung (Crop) ist bei dem 24-70 bei 70mm noch möglich, um ein Zoom nachzubilden unter der Annahme: halbwegs genügend Tageslicht vorhanden? Hat da jemand Erfahrungswerte ? Es geht hier um Urlaubsbilder, da hängt die Messlatte nicht ganz so hoch 😉 Gruß, Frank
  10. Ok, die allerneuesten Ausgaben kenne ich nicht, aber vor einigen Jahren gefielen mir die recht gut, also deutlich mehr, als nur eine besere Bedienungsanleitung 😉 Ok danke, ich gucke mal. Letztlich wollte ich kein Buch, was bei "Adam und Eva" anfängt 😉 Das Buch sollte möglichst aus der Praxis sein. Aus dem mFT Lager kommend werden die Blendenwerte für mich eine Umstellung sein, dazu könnte gerne auch etwas drinstehen.
×
×
  • Create New...