Jump to content

Sali123

Mitglied
  • Posts

    12
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Sali123

  1. Hallo zusammen, vielleicht bin ich nur zu blöd, aber könnt Ihr mit trotzdem helfen? Ich habe LUMINAR AI als Frühbucher vorbestellt und bezahlt. Einige von Euch benutzen diese Software ja schon, wie seid Ihr daran gekommen? Wurdet Ihr von Luminar benachrichtigt? Ich wurde auf eine website weitergeleitet, auf der steht, dass Luminar AI erst in zwei Tagen auf den Markt gebracht wird. Ich kapier überhaupt nix mehr! Nichts für ungut! Sali
  2. Hallo, ich habe mir kürzlich einen 4K-Monitor geleistet, möchte aber meinen "alten" Monitor als Zweitmonitor benutzen. Gibt es hier einen Foristen, der genau mit dieser Konstellation arbeitet? Wie habt Ihr Capture One dabei konfiguriert? Ich bin bisher so weit vorgedrungen, dass es möglich ist, den Viewer auf den zweiten Monitor zu holen (das wäre wohl dann der 4K-Monitor). Dabei bleibt aber das "ursprüngliche" Capture One erhalten, d.h., der Viewer wird nur auf den zweiten Monitor dupliziert. Gibt es eine Möglichkeit, den Viewer auf den 4K-Bildschirm und das andere Zeugs (Browser, werkzeugleisten, usw.) auf dem "alten" Bildschirm zu lassen? Danke für Eure Hilfe Sali
  3. Entschuldigung, dass ich erst jetzt antworte. Der "Fehler" lag bei mir. Ich hab in den bestehenden Katalog neue Bilder importiert, diese neuen Bilder aber wieder im Explorer gelöscht. Todsünde, ich weiß! Finger weg vom Explorer und alles in C1 machen. Danke für Eure Antworten!
  4. Ich bin's schon wieder. Ich hab als C1-Anfänger nun Bilder in einen Katalog importiert. Es zeigt mir jetzt verschiedene Bilderzahlen an: unter "Alle Bilder: 7112" und unter "Letzter Import: 9468" Eigentlich müssten doch diese beiden Zahlen identisch sein, oder?
  5. Danke Euch zwei, wirklich super, dass Ihr Euch so eine Mühe gemacht habt. Darf ich nochmal ganz konkret schildern was ich jetzt mal vorhabe? Ich habe von einer mehrmonatigen Auslandsreise ca. 10 000 Bilder mitgebracht. Diese Bilder möchte ich gerne auf ca. 500 Bilder reduzieren und diese dann (mit zusätzlichen kurzen Videos) in ein Präsentationsprogramm (wings 7) übertragen. Um mir das Ganze etwas zu erleichtern, habe ich mir gedacht, bereits in Capture One eine "Gliederung" zu erstellen, um später nicht alle 500 Fotos gleichzeitig, bzw. komplett nach wings übertragen zu müssen. Ich würde z.B. in C1 ein Projekt erstellen mit mehreren themenorientieren Alben (z.B. einzelne Stationen der Reise, Tiere, Menschen, Erlebnisse.....) , die ich dann eins nach dem anderen nach wings zur weiteren Bearbeitung importieren könnte. Ja, ich könnte diese Sortierung auch in wings vornehmen, nur in C1 geht es schneller und einfacher. So, und diese ganze Gaudi setzt voraus, dass ich in C1 eine themenorientierte Struktur schaffe. Nach meinen bisherigen Erkenntnissen dürfte das mit Katalog/Sammlungen besser funktionieren als mit Sammlungen/Sitzungsalben/Sitzungsfavoriten. Hab ich einen Denkfehler oder denke ich überhaupt zu kompliziert? Danke für jede Antwort, ich schließe Euch ins Nachtgebet mit ein
  6. Danke für Deine Antwort. Bei mir geht es darum, dass ich jetzt am Anfang erst einmal verschiedene Reisen in Capture One bearbeiten möchte. Dabei ist es mir nicht wichtig, dass ich Katalog-, bzw. Sitzungs-übergreifend auf Stichwortsuche gehen kann. Jede Reise soll als abgeschlossenes "Ereignis" behandelt werden. Ich könnte dann also entweder für jede Reise einen neuen Katalog oder eine neue Sitzung anlegen - so habe ich es jedenfalls verstanden. Bleibt nur die Frage, was ist in diesem Falle besser, Sitzung oder neuer Katalog? Nochmal Danke für jede Hilfe!
  7. Servus zusammen, ich bin neu hier (Umsteiger von Lightroom auf Capture One) und hab gleich mal eine Frage an Euch. Der Unterschied zwischen Sitzung und Katalog ist mir noch nicht ganz klar. In der Sitzung sind die Original-RAW-Bilder in einem Ordner physikalisch abgespeichert, im Katalog werden (wie bei Lightroom) nur die RAW-Fotos (die irgendwo auf dem Rechner oder einer externen Festplatte liegen) verwaltet - richtig? Es gibt allerdings im Katalog auch die Möglichkeit, die Original-RAW-Bilder in einen Ordner zu kopieren. Wäre es dann nicht das gleiche, statt jeweils einer Sitzung immer einen neuen Katalog zu öffnen? Dass es in der Sitzung immer die Ordnerstrukturen "Capture - Aufnahmeordner - Selektion - Trash" gibt, ist mir klar, aber wenn ich auf diese Struktur verzichten kann, wäre doch ein "Neuer Katalog mit hineinkopierten RAW-Datein" im Prinzip eine "Sitzung". Hab ich einen Denkfehler? Danke für jede Antwort!
  8. Servus zusammen, auch ich habe bei der Installation von Luminar 3 ohne zu überlegen als Ziellaufwerk meine Festplatte C:/ angegeben. Später wollte ich dann aber auf die zweite Festplatte D:/ wechseln, was nicht mehr möglich war. Deinstallation des Programms, Entfernung des Luminar-Katalogs auf C:/ usw. habe ich durchgeführt. Bei der Neu-Installation werde ich aber nicht mehr gefragt, wo der Zielordner liegen soll - er wird automatisch auf C:/ gelegt. Momentan bin ich etwas ratlos. Hat irgendwer hier einen Lösungsansatz. Noch was: auf YouTube erzählt Thomas von der RAW-Akademie, dass man keinesfalls einen neuen Ordner anlegen soll, weil man dann keinen Zugriff mehr auf den alten Ordner hat. Ich bin gespannt, wie es mit Luminar 3 weitergeht. LG Hubert
  9. .... und wenn Du die Slomka oder den Kleber schon mal an der Strippe hast, könntest Du doch .....
×
×
  • Create New...