Jump to content

Anna_Mirra

Mitglied
  • Posts

    37
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein
  1. @Rolfneck vielen Dank für den Support und das Ansprechen des Themas „Kitobjektiv“. Zu den beiden möglichen Objekten habe ich überwiegend Gutes gehört. Ich teste nun eine Kamera der a6xxx-Reihe. Wahrscheinlich a6400 oder a6600, da die einfacher zu finden sind. An der a7c reizen mich neben dem Sensor der USB-C-Anschluss, Flipscreen, Akku. Und ich würde das bestmögliche Ergebnis direkt aus der Kamera bevorzugen. Man muss dann weniger bearbeiten danach. Wobei ich das spannend finde, möchte ich weniger Zeit am Computer verbringen. Ich habe oft gelesen, dass für die a6400 sollte man schon gleich mehrere Ersatzakkus bestellen. Ich glaube mich wird das häufige Laden und wechseln nerven. Da wären die Modelle mit dem größeren Akku besser für mich.
  2. Es ist so schwer sich zu entscheiden 😀 Auf jeden Fall vielen Dank für die Unterstützung an euch alle! Hätte ich nur nicht die a7c gefunden 😅 andere Vollformatkameras waren mir zu groß zum kaufen.
  3. Danke! Das Thema „Bildbearbeitung“ steht auch auf der Agenda. Ich habe mich bereits damit immer wieder beschäftigt, aber noch nicht sehr intensiv. Finde aber das sehr spannend. Ich habe schon mit Lightroom und Photoshop gearbeitet und werde mich weiterhin informieren.
  4. Habe noch keinen konkreten Plan, aber würde eher sagen online bzw. auf dem Bildschirm. Großformatige Drucke würden mich interessieren, sind aber erst überhaupt nicht auf der Agenda. Erstmal dann so viel wie möglich über die Kamera und deren Bedienung lernen. Komposition, etc. kann ich schon zumindest 😀 Habe eine künstlerische Ausbildung im Bereich der bildenden Kunst. Also die Herausforderung wird viel mehr sein die Kamera so einzustellen, dass ich das erwünschte Ergebnis bekomme. Zum Glück gibt es unzählige Videos und Tutorials dazu.
  5. Noch eine Frage: Habe ich es richtig verstanden, dass (wenn ordentlich eingestellt und bei gleichen Bedingungen) die a7c grundsätzlich bessere Fotos produziert? Und auch weniger Nachbearbeitung notwendig wäre? Kommt natürlich drauf an was man fotografiert, etc. Oder betrifft der Unterschied vor allem die Schärfe und low-light-performance?
  6. Mag sein, deswegen freue ich mich sehr über die Ratschläge. Ich sage ja nicht, dass für immer die Kitobjektive nutzen werde. Vor allem zu Beginn. Möchte dann mehr lernen die Kamera ordentlich zu bedienen und dann Stück für Stück Objektive kaufen, die für mich Sinn machen. Gleich für 2000-3000 € mir Objektive zu kaufen, wobei ich noch mit der Kamera nicht vertraut bin und viel zu lernen habe, macht für mich keinen Sinn. Egal welche Kamera. Mir geht es gerade vor allem darum etwas langfristig sinnvolles aufzubauen. Daher ist auch die Entscheidung so schwer 😀
  7. Guter Ratschlag. 24 und/oder 35 mm waren genau die Optionen, die ich in Betracht gezogen habe.
  8. Ich muss noch überlegen nach dem ganzen Input, was ich bekommen habe. Und werde vielleicht Black Friday abwarten. Vielleicht gibt es dann ein gutes Angebot. Sonst werde ich nun entweder a6600 nehmen, da ich die neu mit dem Kitobjektiv 18-135 für 400€ günstiger, als a7c gefunden habe. Oder ich nehme doch die a7c 😀 Werde mir die eine oder die andere ausleihen. Kann dann gerne berichten 🙂
  9. Danke für die Vorschläge. Ich möchte aber schon eine Systemkamera kaufen, sonst sehe ich keinen großen Mehrwert dem iPhone gegenüber, z.B. bei der RX 100 vii. Ich habe die a6400 und 6600 (a7c hat fast gleiche Abmahnungen und das gleiche Gewicht) bereits im Laden angeschaut und fand die Größe und das Gewicht ok. Bin eh immer mit Rucksack unterwegs. Die großen Objektive sind eher das Problem. Ich glaube aber (vielleicht leichtsinnig), dass die Kitobjektive 18-135 und 28-60 beide gute Allrounder für den Anfang wären. Finde in diesem Fall die Größe ok.
  10. Meiner Ansicht nach würden beide Optionen, die ich ausgesucht habe, sich vom iPhone unterscheiden. Oder nicht? Zum Thema „Objektive“: Ich habe nichts dagegen in gute Objektive zu investieren. Nur nicht zugleich mit einer teuren Kamera, weil es einfach zu viel Geld auf einmal ist. Auch weiß ich noch nicht wirklich was mir liegt und was ich brauche. Daher möchte ich mich bei diesem Thema langsam vortasten. Und irgendwie habe ich schon Bock auf a7c 😀 Bin aber erstmal vom Informationsfluss etwas überfordert. Auch von der Aussage, dass die Objektive viel teurer und schwerer sind. Habe auch von Sigma, Tamron und Samyang günstigere und, glaube ich, teilweise wirklich gute Optionen gesehen.
  11. Ich habe nun a6600 für einen annehmbaren Preis gefunden und vielleicht werde die einfach nehmen. Davor waren die Preise für a6600 fast identisch mit dem Preis der a7c und hätte keinen Sinn gemacht die zu kaufen.
  12. Hallo! Vielen Dank für eine ausführliche Empfehlung. Ich finde es sehr interessant verschiedene Perspektiven zu hören. Für den Fall habe ein mein Handy 🙂 Werde mir iPhone 13 bestellen, der hat nun auch die Möglichkeit RAW-Dateien zu produzieren und ich habe den wirklich immer dabei. Die Qualität der Fotos für den Alltag reicht wirklich voll aus. Der Grund warum ich eine Kamera möchte, ist genau der Wunsch mit verschiedenen Objektiven zu arbeiten. Auch ein nutzbarer optischer Zoom fehlt mir beim Handy. So ganz krass Anfänger bin nicht, da ich schon früher eine Weile mit einem Nikon d80 fotografiert habe (gefühlt vor 100 Jahren) und dann eben mit Panasonic. Ich sehe mich trotzdem ziemlich am Anfang meiner Reise als Fotograf 😀 Ich hätte mir auch a6400 bereits gekauft, wenn die nicht ausverkauft gewesen wäre. Dann bin ich eben auf a7c gestoßen und die spricht mich schon an. Nur ist halt die Frage „Brauche ich wirklich diese Kamera?“.
  13. Meinst du die a7c? Oder allgemein? Noch habe ich keine von beiden. 🙂 Habe jetzt geschaut, was so an Objektiven für die beiden gibt. Von denen, die ich ausgesucht habe, sind die Preise für beide Modelle ähnlich. G-Master-Linsen werde ich mir erstmal eh nicht kaufen, da es für den Anfang erstmal zu teuer ist 😀 Ich habe überlegt beide Kameras auszuleihen, um zu schauen was mir liegt. Auszuleihen ist aber schon teuer leider. Werde vielleicht auch bis zum Black Friday warten. Vielleicht gibt’s dann auch Rabatte auf diese Modelle und Objektive. Kann man damit rechnen oder ist es bei Kameras eher unüblich, dass man einen guten Rabatt zum Black Friday oder Cyber Week bekommt?
×
×
  • Create New...