Jump to content

ego

Mitglied
  • Content Count

    236
  • Joined

  • Last visited

About ego

  • Rank
    Advanced Member

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

194 profile views
  1. Ich gehe noch immer von einer Zukunft für mFT aus. Dem SmartPhone fehlt der Sucher zumindest im Sonnenlicht. Und die Tele-Linsen sind auch nicht vergleichbar. Der Umsteiger von dort und wird nicht direkt zur A1 greifen und landet bei mFT oder APS-C. Das Froschfoto übrigens ist weder ein Refenzbild für die Sensorgröße noch für meine Leistung. Ich gewöhnte mir einfach nur an meine Nachrichten mit einem eigenen Foto zu ergänzen. Das gilt übrigends auch für meine Emails - sowohl privat wie auch geschäftlich. Apropos geschäftlich, wer von Euch trägt eigentlich jeden Tag seine Fotoausrüstu
  2. Ich kann nicht mit Zahlen aufwarten die auch sonst keiner hier lieferte - außer den 4,x % von irgendwas. Vielleicht vom Umsatz am Kameramarkt ? Jedenfalls hat das Thema mFT jahrelang auch dieses Forum beherrscht - wegen Erfolgslosigkeit ? Das mFT Objektivsortiment ist in seiner Auswahl bis zur Spitzengruppe gewachsen - wegen Desinteresses ? Warum sind den Scharen von Canon und Nikon Benutzern zu mFT gewechselt - wegen der falschen Produkte ? Und dann die tolle Adaption von Altglas mit internem Stabilisator ... je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr mFT-Vorteile fallen mir
  3. Warum ist mFT so erfolgreich ? Gerade komme ich von einem Städtetrip aus Freiburg zurück. Dabei war ich mit meiner Standard-Reiseausrüstung unterwergs. Ich hatte vom 12er Weitwinkel (24 mm KB) bis zum Supertele alles dabei. Und "Pseudo-Makro" mit ungefähr 1:3,5 ging auch. Natürlich fing ich den quakenden Frosch mit den Luftblasen an der Seite punktgenau ein - dank 4K-Modus und auch die 200 mm (400 mm KB) aus der Hand waren nie ein Problem. Aber jetzt kommt es: Das Gesammtgewicht meiner Ausrüstung beträgt weniger als 1000 gr ! Natürlich einschließlich Sonnenblende, Handschlaufe, Batt
  4. Erstmal danke für Eure Anregungen. Es ist noch nichts entschieden. Jetzt scheint die Sonne und daher muss ich raus - fotografieren ! Vielleicht ein "underfoot" mit Frühlingsblumen ? Oder einen Sonnenstrahl / Gegenlicht ? Auf jeden Fall ist es relativ warm und ich habe Wochenende .... ergo muss ego raus !
  5. Pergear hab ich gefunden, sieht aus wie Artisans, Neewer schaue ich gleich mal. Wie Du schon andeutest sparen wohl alle Derivate die Kügelchen im Blendenring. Daaanke tengris !
  6. Nettes Wortspiel ! 🙂 👍 Klar machen wir Bildgestaltung. Es wird weder Mittelhorizonte noch flachbeblitzte Portraits geben. Wir werden den Goldenen Schnitt beherrschen, LowKey und HigKey probieren. Unsere Linien werden nur in den Ecken beginnen und die Bildbeurteilung wird ab der 2.Stunde einen festen Platz kriegen. Nur den Marobereich lassen wir raus, denn da will ich wirklich mit in die Wiese - nach Corona. Hauptthema ist aber das Freistellen: durch Farben durch Schärfe / Unschärfe druch Licht oder Schatten durch Hintergrund / Vordergrund durch Be
  7. .. ich habe gerade keine E-M10 da, also nahm ich soeben die E-M1(Mark1) und programmierte die Abblendtaste auf Fn1. Leider läßt sich dieses Funktion nicht feststellen. Also muss die Fn1 mit dem Daumen gedrückt bleiben während mit dem Einstellrad A die Blende geändert wird. All das um als Neuling am Sucher/Monitor die Wirkung von Blende 2,8 oder 5,6 zu beurteilen, was sicherlich viel länger dauert als beim Geübten. Mhhm .. es hat mich nicht wirklich überzeugt, aber es auch ist kein "knockout" für die AF-Lösung mehr. ( Auch dass der nun anderweitig genutzte Daumen und Zeigerfinger die
  8. Lieber nightstoker, da habe ich mich wohl schlecht ausgedrückt. Es geht nicht um das nachher, sondern um das Erlernen der Grundkenntnisse. Eigentlich habe ich 4 Minolta XG für diesen Kurs hier liegen. Eine Verschlußzeit erkläre ich gerne in dem ich mit dem Finger den 2.Verschlußvorhang blockiere. Danach versteht jeder wie man 1/1000 Sekunde damit belichten kann. Und wieso es eine max. Blitzsyncronisationszeit gibt ... Dann spannen wir den Verschluß mit dem Schnellspannhebel. Das ist tatsächlich spannend für jeden Neuling. Bisher hat es jeder nachgemacht und anschließend auch den Blokadefi
  9. Danke nochmal shutter button, ich fand inzwischen auch ein "Rückseitenbild". Das Meike gibt es für EUR 94,45 bei einem Fotohändler online. Für das 7Artisans ruft ein Amazon Händler EUR 62,19 auf. Sind das gute Preise ?
  10. Danke für das Foto, das hilt mir wirklich gut weiter. Den Berg-und-Tal Einstellring finde ich richtig gut: stylisch und praktisch ! Größe ist superprimagutt ! Ich auch, gerade wegen des Lerneffekts, also rufe ich in die Runde: Kennt jemand ein manuelles 25mm (oder ähnlich) mit rastendem Blendenring ? (Im preiswerten Bereich ?)
  11. Danke für Deine Antwort, shutter button. Du hast den Sachverhalt klar erfasst - auch das mit weiteren Kursen. Hier hoffe ich allerdings für den nächsten Kurs auf den Förderverein, einen weitern Sponsor oder eine andere Lösung. Vielleich ist mein Anspruch ja auch zu hoch und es folgen keine Kurse .... Danke für Deine Anmerkung zum Meike. Bei diesem Modell hatte ich den Eindruck, dass es keinen lieblos montierten Adapter angeschraubt hat. Kannst Du mal ein Bild schicken ? Am liebsten eines an einer Olympus oder Lumix. Und ein weiteres beim Einstellen mit Daumen und Zeigefinger - oder
  12. Sorry, da habe ich mich wohl nicht deutlich genug ausgedrückt. Das passiert mit öfters, aber eine Nachfrage hat ja auch ihr Gutes: Für unsere Pfadfindergruppe veranstalte ich einen Fotokurs. Weil nicht abzusehen ist, dass wir diesen zusammen abhalten können, gliedere ich nun den Teil über das Grundwissen beim Fotografieren aus. Dazu kaufe ich 4 Kameras und 4 Objektive. Die Teilnehmer und ich verwenden dann das gleiche Material und sprechen die geleiche Sprache (Rädchen vorne, Blitz ausklappen, F2-Taste,...). Es wird immer einen Online-Termin geben (Jitsi oder Zoom) mit einer/mehreren
  13. Ich möchte einen Fotokurs für Jugendliche "online" starten und suche als gemeinsames Objektiv eine lichtstarke Normalbrennweite also rund 25mm.. Hintergrund: Den Lehrgang hatte ich mit analogen Kameras und selbst entwickelten Filmen S/W geplant. Aber nun ist seit einem Jahr "Versammlungsverbot" und das mit Chemie und Themperaturen und Geräten funktioniert "online" nicht. ( Ich bräuchte alles 4-fach, der Platz bei den Teilnehmer ist nicht da, .... ). Also "old school" mit Entwicklungsdosen ist raus. Daher geht es nun erst einmal um das Gestalten mit Zeit und Blende, mit Freistellen un
  14. Klaro: Aurora mir dem Sonnenstern - mögen alle Kinder gern. Das sind die Kampffmeyer-Mühlen abseits von der Franziusstraße (Mainufer) aus - stimmt's ?
×
×
  • Create New...