Jump to content

Auckland

Mitglied
  • Posts

    634
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

Auckland last won the day on January 16 2021

Auckland had the most liked content!

1 Follower

About Auckland

  • Birthday 08/21/1965

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Süddeutschland
  • ritsch-ratsch-klick

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

1,206 profile views
  1. nicht nur auf meinen Fotos, mittlerweile auch wieder in freier Natur im Voralpenland (Überlingen, Burghausen, Kuchl)!!! In diesem Jahr sind mittlerweile schon über 20 Waldrappe der jüngsten Kollonie (bei Überlingen) selbstständig aus der Toskana zurückgekeht. Vor einer künstlichen Brutwand wurde zur Erstbrutunterstützung eine große Voliere aufgebaut und die Rückkehrer sukzessive eingefangen und in die temporäre Voliere gebracht, um die Kolloniebrüter in Brutstimmung zu versetzen. Nach der Eiablage in drei Nestern wurde das Netz wieder entfernt und die 16 Waldrappe sind seither wieder im Freiflug, mittlerweile mit weiteren Rückkehrern. Am 05. Juni 2021 war es dann soweit, dass nach rund 400 Jahren das erste Waldrappküken bei Überlingen wieder das Licht der Welt erblickte...
  2. der erste Nachwuchs bei Familie Waldrapp in Überlingen nach rund 400 Jahren, dem Wiederansiedelungsprojekt des Waldrappteam und seinen Unterstützern sei Dank. kann man hier kein Link mehr zu Flickr einfügen???
  3. dem kann ich absolut beiwohnen. Wir sind vor 15 Jahren aus der Stadt geflüchtet und aufs Land gezogen. Auf dem großen Grundstück haben wir in Eigenarbeit einen naturnahem Schwimmteich mit rund 200m2 Fläche angelegt, bevor wir mit dem eigentlichen Haus begonnen haben (alle haben uns für verrückt gehalten). Der Teich ist das Zentrum für ganzjähriges Wildleben in unserem Kleinod. Gerade jetzt im Winter wo der Teich zugefroren ist, zeigt sich am 365/24 offenen Bachlauf eine große Artenvielfalt der Vogelwelt. Unsere Hecken und die alten Obstbäume sind die Heimat vieler Feld- und Hausspatzen die natürlich ganzjährig da sind. Stare brüten hoch oben in unserer Platane, in der ich Starenkästen aufgehängt habe. In unserem Gartenhaus musste ich letzten Sommer ein Fensterflügel aushängen, da während geöffneter Türe Familie Rotschwanz dort ein Nest gebaut hatte > erst nach Ausflug konnte ich den Fensterflügel wieder einhängen. Peter Berthold schipft immer über die modernen "Psychophatengärten" moderner Siedlungen in denen sich kein Vogel wohl fühlen kann. Dem kann ich nur zustimmen. Doch kann man auch einen guten Mittelweg finden. So haben auch wir eine große Kirschlorbeerhecke (verpönt von P.Berthold) in der sich Vögel und sogar Laubfrösche drin wohl fühlen... Ich freue mich auf den Tag, an dem in unserem Garten einmal die Waldrappe von Überlingen landen > es wird so weit kommen 🙂🙃☺️ (ganz in der Nähe waren sie letzten Sommer schon)
  4. seit letzten Freitag gab es zwar keine so guten Lichtbedingungen mehr, doch unsere Rotmilane fressen mich noch arm 🤣 der hier machte zunächst einen Nahüberflug um sich der Sache wirklich sicher zu sein, gefolgt von einer Wende und "Zugriff"... (G9 mit Oly 60 f2.8, s5000, ISO400, 6k Preburst, durch Isolierglas in ca. 6m Abstand) Rotmilan (Red Kite) Rotmilan (Red Kite) Rotmilan (Red Kite)
  5. wollte heute früh wieder unsere Milane füttern, doch bis 11Uhr als ich außerhaus ging hatte sich noch kein einziger blicken lassen. Die belauschen uns wohl > da sind unsere Milane wohl vom Hegau in den Raum Stockach zu deinem Luderplatz geflogen 🤣 Doch am Spätnachmittag waren sie wieder da 🙂 jedoch hatte ich keine Zeit zum knipsen
  6. da muss ich mir noch was anderes einfallen lassen > vielleicht ein kleiner Tarniglu bauen 😆 denn bei 6m Abstand vom Luderplatz zur 7m hohen Hauswand zieht der Milan vor aus einer anderen Richtung anzufliegen. So habe ich ihn wenigstens mal mit der ausgebreiteten Flügelspannweite von hinten 🤣 aber ich bleib dran... Rotmilan (Red Kite)
  7. unsere Milane im Hegau sind trotz der Schneemassen standorttreu geblieben. Grund genug für einen Versuch die Greifs mal im eigenen Garten anzufüttern (0 km Anfahrt 😏 ). Habe einen Schneehaufen aufgetürmt als Futterplatform, die G9 mit Oly 60 2.8 Makro in ca. 6m Abstand hinter der Isolierglasscheibe im warmen Haus platziert und mit 6K Preburst den richtigen Moment abgewartet. Wirklich sehr beeindruckend wie die Milane meinen Garten für Durchstartemanöver mit Fleischaufnahme annehmen... Rotmilan (Red Kite)
  8. auch ein schöner Rücken kann entzücken... Rotmilan (Red Kite)
  9. Touchdown... Rotmilan (Red Kite)
  10. und in meinem Garten habe ich heute mal die "großen Spatzen" gefüttert... (Fokus leider daneben 🤭 ) Rotmilan (Red Kite)
  11. ein Turmfalke heute bei einer Zwischenmahlzeit... Turmfalke (Common Kestrel)
  12. Sonnenaufgang mit Fernsicht aus dem Wohnzimmerfenster mit Blick auf die Churfirsten in ca. 80km Entfernung (Luftlinie) Fernsicht
  13. ein Zaunkönig im Gehölz... Zaunkönig (eurasian wren)
  14. ein "halbstarker" Haubentaucher auf dem Bodensee... Haubentaucher (greate crested grebe)
×
×
  • Create New...