Jump to content

embe71

Mitglied
  • Content Count

    642
  • Joined

  • Days Won

    1

embe71 last won the day on June 16 2016

embe71 had the most liked content!

1 Follower

About embe71

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 10/07/1971

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.flickr.com/photos/embe71/

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Zwischen Köln und DDorf
  • Interests
    Fotografie, Musik, Film, Literatur, Reisen

Converted

  • Wohnort
    Zwischen Köln und DDorf
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

193 profile views
  1. Lowlight mit Winzsensor (Canon Powershot G7X): Sonnenuntergang auf Kreta
  2. Wobei ich seine Einstellung "Focus" für die AF-C-Prio bei BIF schon etwas seltsam finde: Natürlich erzeuge ich mit "Balance" oder "Shutter" u.U. auch mehr Ausschuss, erhöhe aber ja auch die Chance auf einen Treffer, den ich sonst nicht hätte. Ausschuss kann ich immer löschen, eine verpasste Chance aber selten nachholen...
  3. Und dass es bei Dir und ggf. ein paar anderen vorkommt, bedeutet aber auch nicht im Umkehrschluss, dass es ein größeres Qualitätsproblem gibt. Auch das entsprechende Kommentieren jedweder positiven Erfahrung Deinerseits ändert daran nichts... Vielleicht liegt's auch schlichtweg an der Zusammensetzung des Handschweißes bzw. einer hohen Empfindlichkeit des Klebers dem gegenüber? Es gibt nicht wenige Gitarristen, bei denen die Saiten schon nach einem Auftritt oder einer Woche normalen Spielens völlig durch sind (Korrosion). Bei anderen halten sie hingegen Monate.
  4. Bei mir (wie bei jeder Lumix zuvor) keine Probleme bislang, weder mit der Gummierung noch der Gängigkeit der Einstell-Räder. Im Besitz seit Erscheinungsdatum in D. Ich achte allerdings auch darauf, die Kamera nicht mit gecremten Händen o.ä. zu bedienen. Größerer Hitze war sie aber auch schon ausgesetzt.
  5. Wieso nicht direkt mit der Lightroom-App fotografieren auf dem Handy? Die nimmt in auch in RAW (DNG) auf und die Fotos landen direkt in LR nicht in der Photos-App....daraus kann dann ein JPEG in die Photos-App exportiert und das DNG in LR gelöscht werden wie schon oben beschrieben.
  6. Ich habe vor ca. einem Monat vollständig auf CC gewechselt. Die fehlenden Plugins und die Stichworthierarchie vermisse ich eigentlich nicht sonderlich. Netter finde ich das Feature wirklich alle Bilder inzwischen auch direkt auf dem iPad Pro importieren und bearbeiten zu können ohne den doch eher umständlichen Weg über synchronisierte Sammlungen in Classic zu gehen. So landen z.B. meine Schnorchel-Bilder aus dem Urlaub, die ich direkt vor Ort schon bearbeite, einfach bei Rückkehr automatisch auf meinem Rechner auf dem eine Kopie der Cloud-Bilder abgelegt wird. Zudem sagt mir auch die Obe
  7. Exakt. Das war aber übrigens im immer schon vorhandenen Personen/Eye-AF-Modus (der jetzt halt um Tiererkennung ergänzt werden kann) auch immer schon so: - > Personen-AF/Eye-AF/Tier-AF findet kein Motiv -> 255-Mehrfeld-AF aktiv - > Personen-AF/Eye-AF/Tier-AF und Joystick wird bewegt-> Einfeld AF aktiv und man sieht dennoch die Personen/Tiererkennung im Hintergrund werkeln (letzteres ist in der Tat auch neu!). Allerdings frage ich mich, zu was das gut sein soll? AF-technisch ist ja dann das Einfeld ausschlaggebend für das Fokussieren und nicht die nicht aktivierte(n) weiße(
  8. Ich verlasse mich nur auf Zebras (immer an) und das bei mir permanent eingeblendete Histogramm.
  9. Zu stacked CMOS: Das liegt daran, dass Signalprozessor und RAM dafür direkt hinter dem (rückwärts beleuchteten) Pixel/der Fotodiode liegen. Jedes Pixel hat quasi seinen eigenen Prozessor mit Speicher. Eine Weiterentwicklung soll den RAM direkt als 2. Schicht hinter der Fotodiode und vor dem Signalprozessor-Schaltkreis integrieren: Damit wären Bildfrequenzen von 1000 FPS möglich.
  10. Steuerkreuz links und rechts ist für mich auch am einfachsten im Zusammenspiel mit dem Auslöser zu handeln. Danke für den Tipp!
  11. Zunächst einmal vielen Dank an @somo. @manifredo, @Apertur, @sardinien und an alle anderen für die umfangreichen Tests und Infos! Was AF-Fern und AF-Nah angeht, würde ich das nach ein paar eigenen Tests (leider bislang nur vom Balkon aus) gar nicht so "kompliziert" beschreiben wollen: Die funktionieren beide (wie beim Backbutton-AF) wie ein halb gedrückter Auslöser. Eben nur mit den AF-Algorithmen "ignoriere nahe Objekte" oder "ignoriere ferne Objekte" anstatt der Standard-Logik, der Kamera die Auswahl des Fokus-Objekts bei Überschneidungen zwischen nah und fern zu überlassen.
  12. Das ist wirklich ein klasse Bericht, vielen Dank für den Link! Gespannt bin ich auch auf Deinen Bericht: Insbesondere BIF wäre für mich sehr interessant, da ich da bislang mit einem kleinen Custom-AF-Rautenfeld arbeite und es, wenn kein blauer Himmel als HIntergrund vorhanden ist, doch öfter einmal Fehlfokussierungen gibt. Wenn das Tracking hier nicht zu langsam ist, sollte das sicher auch eine spürbare Verbesserung gegenüber Einfeld/Customfeld/Mehrfeld-AF bringen.
  13. Müsste so funktionieren wie bei der G9: Einfach bei den Einstellungen für den AE/AF-Lock-Button auswählen (eines von beiden). Oder beide Einstellungen jeweils auf eine eigene Funktionstaste legen (lang drücken und dann aus der Liste auswählen). Es ist kein Schalter, d.h. die zugewiesenen Tasten funktionieren dann eben wie der halbgedrückte Auslöser zum Fokussieren.
×
×
  • Create New...