Jump to content

Tarismu

Mitglied
  • Content Count

    29
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Tarismu

  1. Ich bin Stammkunde von Calumet Photographic. Ist nicht weit weg vom Hauptbahnhof. Haben in Sachen Kamera- und Videoequipment eine sehr große Auswahl da und nehmen sich gerne sehr viel Zeit für ihre Kunden! Außerdem bieten sie Schülern und Stunden einen Sonderrabatt an. Nehme für das Geschäft 150 km Anfahrt auf mich. Nur zum empfehlen Uns vostehd ma imma. I woas ned wo vo du redst Die richtigen Münchner reden eh mehr Hochdeutsch als Bayrisch, das fällt in München irgendwie größtenteils untern Tisch
  2. Die RX100 ist eine sehr schöne Kompaktkamera. Das haben die anderen Benutzer in diesem Thread ja bereits gesagt Ich bin Besitzer einer Sony a6000 und kann dir die eigentlich auch ohne Gewissensbisse empfehlen. Im Thema Low-Light ist sie natürlich nicht das Non-Plus-Ultra, aber unbestreitbar besser als jede Handy-Kamera. Außerdem find ich sie sehr kompakt und leicht, sodass sie selbst beim Urlaub oder auf Konzerten kaum auffällt. Das Thema warum ich persönlich keine Kompaktkamera mehr möchte ist, dass man einfach nichts mit dem Objektiv machen kann. Es kann nicht gewechselt werden. Diese O
  3. Die Dinger haben auch n schönes Konzept. Gefallen mir sehr gut. Leider aber das selbe Problem wie bei mir Kein Geld dafür. Ist grundsätzlich eine Zwickmühle. Ich bin halt nebenbei mit einem Kleingewerbe tätig und mache darin meine Videos. Natürlich kann ich jetzt 3 Jahre mit meiner a6000 durcharbeiten, das will ich aber nicht. Weil mir die Qualität nicht zu 100% gefällt. Irgendwie muss man sich steigern, und da brauch ich für den Moment ein Zwischending mit dem ich die nächsten 3 Jahre auskomme bis dann mal eine FS7, FS5 oder ein JVC LS300 drin ist... momentan, ist es einfach nicht drin :/
  4. Ja, mittlerweile hab ich das auch gesehen. Dachte nur das Vollformat automatisch heiß professionell. Aber so wie sich hier die Sachen vergleichen lassen bin ich jetzt nicht mehr ganz dieser Meinung!
  5. Ich lese hier die ganze Zeit von Brennweiten im Telebereich. Dafür habe ich keinen Bedarf, da kann ich recht gut drauf verzichten bei meinem Genre von Videos Wie siehts Zubehörmäßig aus? Da liegen a6300 / a6000 / a7s / a7s II ja alle relativ gleich auf? Sprich von den Anschlussmöglichkeiten eines Mikrofons bspw. Oder gibt es auch hier große Einschränkungen? Und weiß jemand was für eine Framerate der HDMI-Ausgang der a6300 hat? Ich überlege mir einen externen Recorder anzuschaffen um in ProRes bzw. CineDNG aufnehmen zu können.
  6. Das 16mm 2.8 von Sony? Jap, hab ich auch. Ist für den Preis angemessen. In der Schärfe überzeugt es mich nicht zu 100%, kann man aber trotzdem sehr gut nutzen
  7. Es hat niemand die Kamera auf das Level von Vollformat angehoben. Ich habe lediglich angemerkt dass mir (als fleißiger Review-Leser) auffällt, dass der Unterschied zwischen APS-C und Vollformat scheinbar nicht mehr so gravierend sein soll, wie er einmal war. Das es 2 komplett verschiedene Systeme in verschiedenen Preisklassen sind ist klar. Lichtstarke Zoomobjektive benötige ich eher weniger, ich arbeite sehr gern mit Festbrennweiten Aber danke für die Information! Nunja, jetzt noch langer Diskussion bzw. vielem Informationsfluss geht meine Entscheidung schon sehr in Richtun
  8. Alles klar, danke für die freundliche Aufklärung Wenn ich das so zusammenrechne und vergleiche erscheint mir die a6300 für meine Zwecke momentan als die bessere und günstigere Alternative. Die a7s II kommt durch den hohen Preis sowieso nicht in Frage momentan (mein Auto kostet sogar weniger...). Ich denke auf IBIS kann ich so ganz gut verzichten, da komm ich jetzt mit meiner a6000 auch bei den nicht-OSS Objektiven ganz gut klar damit. Und mit meinem Ronin M sind running Shots sowieso schon stabilisiert. Dafür hab ich das Teil ja gekauft Könnt ihr mir Objektive für das APS-C / Vollfor
  9. Preisunterschied, Ansichtssache. Hab in vielen anderen Beiträgen gelesen dass der Unterschied zwischen Vollformat und APS-C mittlerweile schon geschrumpft ist. Silbertablett erwart ich garnicht, ein einfacher Teller mit 2 Werten reicht auch Die Werte von beiden Kameras etc. kenne ich, bspw. ISO. Dynamik hab ich nirgends gelesen. Genau das meinte ich mit APS-C vs. Vollformat. Glaube der Unterschied ist mittlerweile garnicht mal mehr so gravierend. Außer vom Cropfaktor. a7r ist definitiv nicht drinnen, bspw. Aber die Idee mit a6300 und langsamen Umstieg auf Vollformat find ic
  10. Der Preisunterschied zwischen der a6300 (1200€) und der a7s (1800€ - 2000€) ist meiner Meinung nach durchaus schon annähernd in der gleichen Liga. Inwiefern kann sie die Sachen besser? Du stellst diese Behauptungen einfach so in den Raum. Kannst du das vllt. mit ein paar Beispielen oder Werten zeigen? IBIS ist für mich persönlich nicht der ausschlaggebende Faktor. Ich filme zwar auch aus der Hand, habe aber fast in allen Objektiven OSS. Und so verwackelt sind die Bilder dabei dann nicht Noch dazu bin ich im Besitz eines Ronin M's und mache damit die meisten bewegten Shots d
  11. Ja Leute, ich will nicht nerven aber die Objektivpalette ist dann doch noch ein anderer Thread. Zwar sehr interessant und in gewisser Weise auch ausschlaggebend für die Kamera aber naja... Ja, hab mir die Reviews größtenteils durchgelesen. Auch schon ettliche Reviews geschaut. Einen direkten Vergleich bzw. Abwägung der Stärken und Schwächen zwischen A7s / A7s II und a6300 hab ich aber nirgends gefunden. Warum bieten sich nicht so viele Vorteile? Dachte das HD der a6300 ist im Gegensatz zu der a7s eher eine schwammige Sache? Und was genau ist IBIS?
  12. Danke schonmal für die ersten Antworten An sich bin ich mit den Objektivmöglichkeiten für APS-C zufrieden. Da gibt es doch auch einige Möglichkeiten von bspw. Samyang und Sigma. Eine a7s II ist ganz klar: nicht drinnen. Sowas gibt das Budget nicht her, so schade das auch ist. Mir wäre trotz der teureren Objektive etc. ein Umstieg auf Fullframe doch auch irgendwo wichtiger. Einfach aus dem Grund, das professionelle Kameras keine APSC Sensoren haben und ich dann zukunftssicherer unterwegs bin. Was gibts den für Meinungen über die a7s? Wäre die evtl. die richtige Wahl?
  13. Hey Leute, ich stehe mal wieder vor einem Haufen hart verdienten Geldes und damit vor der nächsten harten Entscheidung: Welche Kamera wird als nächstes angeschaft. Vorher ein paar Infos zu mir: Ich bin hauptsächlich Videograf, sprich ich drehe Videos mit der Kamera die ich anschaffe. Momentan besitze ich eine Sony a6000, mit der ich an sich sehr zufrieden bin. Missen möchte ich sie auf keinen Fall. Trotzdem will ich ein Update im Bereich Qualität und Möglichkeiten. Auf jeden Fall möchte ich auch im Sony Bereich bleiben, insbesondere E-Mount da ich dafür nun schon eine gewisse Objektivp
  14. Bei der a6000 ist es leider nicht möglich, wäre ein großer Vorteil wenn dies endlich gehen würde
  15. Morgen zusammen, ich habe eine Frage bezüglich Filmen mit einer Steady- bzw. Flycam. Bei meiner Ausführung so eines Geräts habe ich das Gefühl, dass die Gewichte unten dran einfach etwas zu leicht sind. Meine Kamera wackelt bei etwas schnelleren Bewegungen trotzdem ungewollt hin und her. Nun ist meine Frage: Kennt ihr einen Shop wo man eventuell Gewichte für diesen Zweck nachkaufen kann? Ich finde per Google-Suche sogut wie garnichts... lg, Tarismu
  16. Die Unterschiede temperaturmäßig sollten nicht so hart sein um die Jahreszeit. Ca. 30 Grad draußen. Also allgemein: Objektivwechsel am besten nur in Räumen, bei Sandstürmen nicht fotografieren. Sollte möglich sein
  17. Morgen Kollegen, ich überlege gerade ob es nicht von Vorteil wäre ein Staubschutzgehäuse für meinen Dubaiurlaub zu kaufen. Sind dabei die Kameras sehr gefährdet oder denkt ihr man kann auf so einen Schutz verzichten? Ich will die Kamera noch lange benutzen und nicht dass da was mit Sand verschmutzt wird... Lg, Tarismu
  18. Hallo Community! Selbst wenn ich nun schon ein paar andere Beiträge gepostet habe möchte ich mich nochmal richtig vorstellen. Mein Name ist Dominik, bin momentan 18 Jahre alt. Meine Hobbies sind mein Motorrad, Festivals & Videoschnitt. Nebenbei spiele ich oft noch Airsoft und bisschen Basketball. Ich nehme gerne Videos auf und Bearbeite diese danach. So bin ich momentan auch in der Aftermovieszene dabei, einzusteigen. Für meine Motorradgruppe mache ich das jedoch schon seit geraumer Zeit. Meine Ausrüstung besteht zur Zeit aus: Sony A6000 16-50mm OSS KitObjektiv 50mm f1.8 Po
  19. Den Slider den Felixba dort in dem YouTube Video zeigt finde ich sehr interessant. Für den Preis scheint das ein super Ding zu sein. Persönlich werde ich mir so einen zeitnah zulegen. Allgemein kann man mit Slidern schöne Effekte bei Produktreviews etc. erzeugen. Da das ganze jedoch relativ sperrig ist, glaube ich es ist für den Urlaubseinsatz nicht allzu perfekt geeignet.
  20. Nabend Community, gestern hatte ich meinen ersten Auftrag auf einem Indoorfestival. Ich sollte Videoaufnahmen machen die dann später zu einem Aftermovie geschnitten werden. Das ganze natürlich bei begrenzter Belichtung, ich denke mal auf die Belichtung in Clubs muss ich nicht weiter eingehen. Dank dem netten Lichttechniker der dann etwas mehr Power auf die Stroboskope gegeben hat sind trotzdem gute Videos rausgekommen. Naja, um mal auf den Punkt zu kommen: Ich denke ein neues Objektiv sollte bei der Lichtfrage zumindest Abhilfe schaffen. Ich besitze eine Sony a6000, momentan arbeite ic
  21. Ich korrigier mich, die Aufnahmen sind mit dem 16-50mm Kitobjektiv gemacht worden... Aber im Endeffekt gleich. Die Filmqualität ist auch super, hoffe nur dass sie bei Nacht relativ gut filmt werd ich heute brauchen Viel Glück dir noch!
  22. 18-55mm Kitobjektiv. Wenn die Kamera im Stativ steht und filmt dann sind keine Fremgeräusche zu hören, beim Zoomen leicht der Motor...
  23. Das mit dem YouTube ist nicht mehr zu 100% aktuell. Seit ein paar Monaten sind auch 60 FPS Videos auf YouTube möglich. Vorher wurden diese dann immer auf 30 FPS begrenzt. Ich bin in der Szene bisschen vertieft unterwegs... Dann werde ich NTSC hernehmen um höhere Frameraten erreichen zu können
  24. Ein Freund meinte dass man mit NTSC mehr FPS aufnehmen kann? Gibts irgendwelche Nachteile wenn ich NTSC anstatt PAL hernehme. Und wie schauts mit der Formel aus?
×
×
  • Create New...