Jump to content

ralf3

Mitglied
  • Posts

    512
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

462 profile views
  1. Angeblich arbeitet Sigma doch an einer Kleinbildkamera mit Foveonsensor. Aber vielleicht halten sich die Gerüchte auch einfach nur länger als Sigmas Motivation .
  2. Ich finde, die oft nur leicht unterschiedlichen Ansätze in verschiedene Threads aufzuteilen nicht so sinnvoll. Wenn man ein bisschen Toleranz bei den Mitforenten voraussetzt, und ich hoffe, das kann man, dann sollten auch alle diese Ansätze in einem Thread unterzubringen sein.
  3. Genauso soll es sein!
  4. Genau solche Überlegungen haben bei mir dazu geführt, mich ein wenig von dem Schubladendenken zu lösen. Ist es Street? Oder doch nicht? Oder ist es nicht eh egal? Einer meiner Lieblingsfotografen ist Elliott Erwitt. Viele seiner Fotos kann man sicher als Streetfotos bezeichnen. Bei anderen bekommt der eine oder andere schon Bauchschmerzen bei der Zuordnung. Trotzdem finden sich alle vereint in wunderbaren Bildbänden wieder. Ich denke, die Zuordnung ist nicht so wichtig. Es reicht schon, dass es irgendwas mit Menschen zu tun hat und nicht inszeniert ist um irgendwie in die riesige, unaufgeräumte Schublade mit dem Etikett "Streetfotografie" zu passen.
  5. Ich muss dich mal ein bisschen korrigieren. Vivian Maier war nicht semiprofessionell, sie war reinrassiger Hobbyfotograf. Sie hat zu Lebzeiten kein einziges Bild veröffentlicht. Sie hat ihre Bilder nicht einmal vielen Menschen gezeigt, ja viele Filme hat sie nicht einmal entwickelt. Und in den 30ern war sie noch ein Kind, sie ist 1926 geboren, ihre Bilder stammen aus den 50ern bis hin zu den 80ern. Veröffentlicht haben ihre Bilder auch nicht die Erbern, sondern John Maloof, der die Bilder auf einem Trödelmarkt gekauft hat und ihren Wert erkannt hat. Sie ist unter den berühmten Fotografen sicher eine Ausnahme.
  6. Vivian Maier war auch nur eine Hobbyfotografin.
  7. Klickst du oben rechts unter deinem Namen auf "Meine Dateianhänge". Da bekommst du deine Bilder alle angezeigt und auch in welchem Thread sie gezeigt wurden.
  8. Aber man muss die schlechten doch nicht in der Welt herumzeigen.
  9. Ich bin erstaunt über die vielen erstklassigen Fotos. Um so mehr wundert es mich, dass den Rest des Jahres so viel schlechte Fotos gezeigt werden. Seid mal etwas wählerischer, ihr müsst nicht immer alles zeigen.
  10. Das mit dem "blau" müssen wir in diesem Fall wohl einfach mal glauben .
  11. Dann versuche ich es auch mal. Das erste gefällt mir tatsächlich sehr gut, da finde ich nicht, dass die Personen zu klein sind. Das zeigt sehr schön die Dimensionen. Allerdings könnte unter ihren Füßen etwas mehr Raum sein. Das zweite ist Klasse, sehr dynamisch. Da gibts nichts zu meckern. Nummer drei hat ja eine sehr geringe Tiefenschärfe. Das gefällt, glaube ich, vielen nicht, weil es das Hauptmotiv etwas aus dem Kontext löst. Mir gefällt es sehr gut und ich sehe es durchaus noch als Streetfoto (gilt aber für alle deine Beispiele). Nummer vier gefällt mir nicht so gut. Die Person steht mir zu sehr im Schatten, was aber ja vielleicht genau so beabsichtigt war. Ist aber nichts für mich. Nummer fünf lebt von der Farbe, den Kontrasten und der Dynamik. Ich habe generell ein Problem mit Bildern, die zu sehr von der Farbe leben. Daher fotografiere ich auch nur in SW. Bei Nummer sechs fehlt mir etwas das Hauptmotiv. Ich liebe Fotos von Menschenmengen, aber dann sollte immer eine Person (oder eine kleine Gruppe) im Mittelpunkt stehen. Nummer sieben finde ich eher nichtssagend. Ein Straßencafe halt. Bei Nummer acht hätte ich mir mehr Drumherrum gewünscht. Das ist mir etwas zu eng beschnitten. Nummer neun finde ich wieder richtig gut. Da hast du die Situation einfach auf den Punkt gebracht. Das war meine Meinung in Kürze. Insgesamt recht hohes Forumsniveau .
  12. Mag sein, dass ich mich da getäuscht habe. Vielleicht wirkt es im Forum auch etwas anders, als in voller Qualität bei dir zu Hause. Aber egal, wenn das alles so geplant war und du mit der Bearbeitung zufrieden bist, dann ist ja alles in Ordnung.
  13. Ich weiß nicht, ob es anderen auch so geht, aber deine letzten Bilder erscheinen mir deutlich überschärft.
  14. Das ist vielleicht eine Lösung, wenn du nur wenige Bilder bearbeiten willst. Aber als richtige Dauerlösung taugt das nicht.
×
×
  • Create New...