Jump to content

JörgL

Mitglied
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

About JörgL

  • Rank
    Member
  • Birthday 10/16/1965

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.365Photo.de

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Wohnort
    Remscheid
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

23 profile views
  1. Das ist ja ein recht interessantes Angebot für das 70-300. Ich frage mich bloß wie es mit derGarantie hier in Europa aussieht?
  2. Also so uninteressant ist die Linse nicht. Wettergeschützt, recht leicht, und fast makrotauglich, dazu ein Fokusbegrenzer an der Optik und Dual IS. Wenn die Bildqualität stimmt und der Preis nicht gerade utopisch ist, wäre es eine feine Ergänzung zum 20-60 und der S5. Für ernsthaftes Tele muss sowieso die G9 mit dem 100-400 herhalten. Die Alternative für mich und den Telebereich wäre halt das 4/70-200 ohne Konverter. Aber das ist groß, schwer und teuer. Naja, irgendein Tele brauche ich noch, mal sehen was es wird. Das 70-300 hat gute Chancen.
  3. Bei meiner G9 ist es ähnlich, dauert auch etwas bis die Verbindung steht. Da sollte Pana mal was dran machen. Mariban, kannst Du was zur Haptik sagen und vor allem zum Sucher im Vergleich zur G9? Lieben Dank dafür!
  4. Ich hoffe Du schreibst dann etwas zum ersten Eindruck, ich bin nämlich auch am grübeln. Sie wird ja ehr Richtung Video vermarktet und ich gehe ehr in Richtung Foto.
  5. Nun, wenn man das Sony als Vergleich anführt, könnte man auch mit dem 4-6,3/100-400mm PanaLeica kontern. Gewicht 1 KG, Doppelstabi, kompakt und sogar noch mehr Telebrennweite. Kostet rund 1.150 Euro wenn man aufpasst und eine günstige Gelegenheit abwartet. Zusammen mit einer Lumix G9 also knapp über 2k Euro. Ach so... und die Optik passt nicht nur an eine Lumix, jede Olympus geht auch. Mach das mal mit Sony und Nikon 😉 (ohne Adapter). Spaß beiseite, das Ding ist gut, günstig, tragbar und immer dabei beim Spaziergang und in meinen Augen der richtige Vergleich zum Sony Zoom.
  6. Das mag als Witz gemeint sein, aber die Zukunft wird tatsächlich nicht mehr über Sensorgrösse entschieden, sondern über Software. Wer demnächst die bessere Software hat überlebt, wer braucht noch Vollformat, wenn das aktuelle iPhone ein fast gleichwertiges Bokeh zaubert. Und das ist erst der Anfang der Entwicklung.
  7. Hallo, da ich glücklicher Besitzer eines PanaLeica 100-400 bin, stellt sich mir nun die Frage, wie transportiere ich es? Meine ThinkTank Retro 6 ist zu klein, die 7er ist nicht hoch genug und selbst eine Domke F2 ist zu niedrig. Mir persönlich ist es dabei egal, ob ich die G9 liegend oder stehend in der Tasche transportiere. Es muss noch mein 12-40 mit und so das übliche Zubehör mit rein passen. Die G9 mit dem 100-400 ist mit der Länge von 24 cm nicht gerade kurz ;-). Was ich an Taschen mag, ist es, wenn sie sich an den Körper anschmiegen. Ich bin für jeden Tipp dankbar. Jörg
  8. Vielen Dank für Eure Hilfe, ich habe mich nun, passend zu meiner G9, für das Lumix 100-400 entschieden und zugeschlagen. Ausschlaggebend waren die 100mm mehr Brennweite und der Dual IS. Auf den bin ich echt gespannt.
  9. Ich habe das SmallRig im Einsatz, qualitativ in meinen Augen ohne Fehl und Tadel, top durchdacht und massiv stabil. Aber die G9 wird damit echt zum Klotz und schwer, trotzdem nute ich das L-Bracket wenn es auf das Stativ geht. Für 67Euro ist es fair eingepreist finde ich
  10. Danke Euch für Eure Einschätzung. Wahrscheinlich ist es genau die Frage, braucht man 400 mm oder reichen die 300mm aus. Das Oly 100-300 habe ich wenn fast immer mit der maximal Brennweite eingesetzt, allerdings ist der extreme Telebereich jetzt nicht der Top Schwerpunkt. Wäre halt nice to have, diese 100 mm mehr. Hmmm... ich muss da nochmal in mich gehen
  11. Hallo zusammen, bislang fotografiere ich im Telebereich mit dem Oly 100-300 und dem Oly 40-150 samt 1,4er Konverter. Da ich vor habe das 100-300 zu verkaufen, ich aber auf jeden Fall eine Brennweite von mindestens 300mm haben möchte, stellt sich mir die Frage, was mache ich? Das 40-150 ist in meinen Augen ein super Objektiv und verliert nur leicht mit dem 1,4er Konverter, dazu der neue 2 Fach Konverter und ich hätte meine 5,6/300 mm in mindestens guter Qualität denke ich. Auf der anderen Seite lockt natürlich das PanaLeica 100-400, gerade auch weil ich da den Doppel Stabi mit meiner G9 nu
  12. Ich kann Dir auch nur die PEN-F ans Herz legen. Mit den 1,8ern von Oly, 17,25 und 45 und als Zoom das 12-40ziger. Damit hast Du die klassischen Brennweiten 35,50 und 90 kompakt und leicht immer dabei. Die PEN-F selber ist sehr gut mit dem Sucher zu verwenden und bietet einen exzellenten SW Modus, der in Sekunden über ein Drehrad am Body eingestellt ist. Eine der wenigen Kameras, die ich nie verkaufen werde!
  13. Atur, danke für Deinen Hinweis, aber ich habe schon mit der EM-1 Mk. I drei Jahre fotografiert und kenne daher den EVF und die Funktionsweise. Die G9 war normal eingestellt und auch die Belichtungskorrektur habe ich genutzt für einige Aufnahmen, Trotzdem wirkte der Sucher dunkler. Ich nehme an der war verstellt. Die Bilder waren auf jeden Fall einwandfrei. Danke Euch an dieser Stelle nochmals für die Informationen, ich kenne Pana halt noch so gut wie gar nicht.
  14. Danke Euch für die Informationen. Wie gesagt, der Sucher der G9, die ich testen konnte, machte einen dunklen Eindruck. Ich nehme an er war in Sachen Helligkeit verstellt, weil die Bilder waren einwandfrei. Deshalb die Frage, ob so etwas bei der G9 möglich wäre.
×
×
  • Create New...