Jump to content

Philipp_H

Mitglied
  • Posts

    207
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    RLP

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

152 profile views
  1. Nun was lässt Dich aus meinem Beitrag schließen das ich irgendetwas vermute? Einer meiner Foto-Freunde war auf der Photokina und hat das für mich ausprobiert (ich hatte leider selbst keine Zeit dazu). Er sagt es passt mechanisch nicht zusammen. Vielleicht gibt es ja einen speziellen Trick um das 'Runde' ins 'Eckige' zu bekommen, er hat es leider nicht hinbekommen. Aber warum schreib ich hier überhaupt was, Du hast Deine Info ja vom 'Sony-Service', die werden das schon wissen. .
  2. Das macht alle qDSLR Dashboard für euch. Anschließend mit LR Timelapse die Bilder entwickeln. http://lrtimelapse.com http://dslrdashboard.info Ob das mittlerweile aber mit Olympus geht weiß ich nicht, da müsst ihr mal nachlesen. Mit der Sony funktioniert das prima. .
  3. Genau da scheiden sich die Geister. Hier mal ein Video von Alexander Heinrichs mit einem Plädoyer für den BeLi (dort sieht man auch den Digisky im Einsatz).
  4. Ich benutze einen Gossen DigiPro F (wurde durch den Nachfolger 'F2' abgelöst). Benutze ihn sowohl im Studio für Blitz als auch mit meiner MF Kamera. http://www.gossen-photo.de/foto_p_digipro.php Zum Einstieg hatte ich den Sekonic L-308S. Auch damit ließen sich sehr gute Ergebnisse erzielen und günstig war das Teil auch noch: http://www.sekonic.com/united-states/products/l-308s-u/overview.aspx Viele meiner Bekannten nutzen den Gossen Digisky. Mit den richtigen Funkauslösern kann das Ding die Blitze ohne Sync-Kabel auslösen zum Messen. Kostet halt etwas mehr ist aber ein tolles Gerät. http://www.gossen-photo.de/foto_p_digisky.php .
  5. Die Bildkontrolle und das Piepsen beim AF sind die Funktionen die ich bei jeder Kamera als erstes ausschalte. Sieht man mal wieder wie verschieden die Fotografen doch so ticken. <sorry für OT> .
  6. Für die a6000 würde mir nur das Sony SEL 10-18/4 ins Haus kommen. Eines der besten Objektive für E-Mount APS-C. Sicher kann man den Preis anführen, mir wäre es das aber wert. .
  7. Du kannst bei Geissler nachfragen, die verschickten zumindest in der Vergangenheit auch Ersatzteile. http://www.geissler-service.de/reparatur-sony.html .
  8. Gibt es jetzt auch in Objektiv-Vorsatz-Form: https://monochrom.com/marken/zenjix-soratama/zenjix-soratama-72-tropfenobjektiv Ich habe mir das Ding mal bestellt. Ich werde das mit der NEX-6 und dem 35/3.5 Macro einsetzen. Mal sehen was dabei rauskommt. Auch für Timelapse und Video einsetzbar: .
  9. Hi, ich habe noch ein Cokin P/Haida Filterset hier rumliegen da ich auf ein 100 mm NISI System umgestiegen bin (wegen des Sony 16-35 waren die 85 mm des Cokin P Set etwas knapp). Bei Interesse einfach ne PN schicken. Selbst wenn man vieles auch mit LR oder Photoshop nachträglich machen kann, ich fotografiere es halt gerne gleich so wie es aussehen soll, und dazu benutze ich halt Grau- und Verlaufsfilter. Für mich zählt nicht nur das Bild sondern auch der Weg zum Bild.
  10. Du kannst entweder auf Lightroom 6 upgraden (ja das gibt es noch außerhalb des Abos) oder Du nutzt den DNG Konverter und wandelst die RAW Dateien in DNG Datei um. Diese sollten dann auch mit LR5 lesbar sein. Hier zB bei Amazon --> http://amzn.to/2buInra .
  11. Ich benutze die APP 'QDSLR_Dashboard' auf einem Android-Handy und auch auf einen iPad. https://play.google.com/store/apps/details?id=info.qdd&hl=de https://itunes.apple.com/de/app/qdslrdashboard/id912760548?mt=8 In der APP gibt es eine spezielle Funktion für Timelapse in Zusammenarbeit mit LRTimelapse von Gunter (gwegner). http://gwegner.de/lrtimelapse/ .
  12. Teufelstisch by Philipp Hild, auf Flickr
  13. Je nachdem, welche Mac OS Version am laufen ist kannst Du probieren die 'Image Data Suite' zu installieren. Dort war mW die Version 2 von RCC dabei. Evtl. läuft es dann damit. Mit der Version 3.6 geht es definitiv nicht. .
×
×
  • Create New...