Jump to content

Protesio

Mitglied
  • Posts

    288
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.fotomo.eu

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

193 profile views
  1. Das war auch mein erster Gedanke. Interessant, dass Canon hier nicht aufschließen konnte. Sony behält also zumindest beim Sensor die Technologieführerschaft. Wie sich das Teil in der Praxis schlägt wird interessant wenn dann ein paar unabhängige das Teil mal in der Hand hatten.
  2. Ist eben Geschmacksache, daher kann ich das für mich sehr wohl vergleichen
  3. Naja wer nochmal auf Luminar reinfällt dem ist wirklich nicht zu helfen. Erst wird versprochen, dass die Programme Updates bekommen um die Bugs zu fixen, dann bringen sie einfach ne neue Version raus für die man wieder zahlen darf mit 1-2 neuen fancy Slidern. Nene für fast das gleiche Geld bekommt man schon das CC Foto Abo, das ist in dem Fall ehrlicher und man hat noch ein komplettes Photoshop dabei.
  4. Kamera: Panasonic GH6 wenn sie Phasen AF bekommt / anderweitig im Video AF mit Sony / Canon mithalten kann Objektiv: wenn überhaupt eine UWW Festbrennweite lichtstärker als f2 mit AF, gibts leider noch nicht Zubehör: bin versorgt Händler: ganz pragmatisch da wo ich es am günstigsten bekomme (unter Berücksichtigung des Service natürlich wie z.B. kostenlose Rücksendung, verhalten bei Gewährleistung etc.) Händler Ausland: bei extremen Preisunterschieden auch Grauware: e-infin.com
  5. Interessant, dass man bei den PRO Festbrennern nun eher wieder Richtung 1.4 geht statt 1.2, finde ich persönlich sehr gut aber das ist natürlich Geschmacksache. Auch das 40-150 f4 ist nicht uninteressant und man hat nun quasi jeweils eine f2.8 und eine f4 Linie die fast alles abdeckt. Macht das System auf jeden Fall durchaus attraktiv. Ich finde das 40-150 2.8 aber nicht zu monströs... auch nicht für Bergtouren Etwas schade ist tatsächlich dass es keinen IS und keine TK Tauglichkeit hat. Ich glaube nun nicht, dass das Objektiv dadurch erheblich größer / schwerer geworden wäre. Manchmal vermisse ich einen Sync IS wenn ich mit dem 40-150 2.8 arbeite insbesondere mit dem 2er TK dran. Auch wenn das Jammern auf hohem Niveau ist da der Stabi von Oly ja schon ausgezeichnet ist.
  6. Dann die GH5 wie gesagt, die kann videotechnisch alles was die G9 kann und mehr. Und die hat eben kein Zeitlimit mehr. Hab schon öfter damit mehrere Stunden aufgenommen (mit Dummy Batterie an Powerbank) ohne irgendein überhitzen. Selbst mit 4K60p wobei das mache ich eher selten länger, das setze ich eher für kurze Aufnahmen ein wo ich vorab schon weiß, dass ich da dann verlangsamen will in der Bearbeitung. Die Sony A7III hat keine 4K60p und einen recht schwachen Bildstabilisator. Den Vergleich sieht man hier recht eindeutig: (29) Sony a7iii IBIS vs GH5 IBIS (Good IBIS vs average IBIS) - YouTube Außerdem hat die A7III nur einen recht schwachen Videocodec. Dafür natürlich Vorteile im Lowlight Bereich, das ist ganz klar. Aber auch da hast du das Problem der relativ teuren Objektive.
  7. Du hast einige Anforderungen für dein Budget. Preislich kommen da nicht viele in Frage. Kleinbild Sensor kannst du schonmal mehr oder weniger vergessen, da du ja auch einen Stabi haben willst und 4K60p. Dh du wärst hier bei einer Sony A7S III die schon ohne Objektiv 200% deines max Budgets entspricht. Dann gibts noch die Lumix S5 die glaube ich um die 1500€ liegt und einen Stabi hat + Kleinbildsensor. 4K60p ebenfalls aber gecroppt auf APS-C. Die kommt aber deinen Wünschen am nächsten. Ist aber für das Geld auch noch kein Objektiv dabei. Ein 24-70 2.8 kostet über 2000€ dazu. Dh du wärst hier mit Sicherheit eher bei micro four thirds gut aufgehoben. Die GH5s wäre sicher sehr gut dank gutem LowLight aber fällt wegen kein Stabi raus. Bleibt die GH5 oder der Preis-Leistungs Geheimtipp die Lumix G9. Die hat Stabi / 4K 60p (10 Minuten Zeitlimit aber beliebig wiederholbar). Full HD bis 180p. Passendes Objektiv dazu: Olympus 12-40 2.8. Oder falls du mit einer Fixbrennweite zurecht kommst: Pana 15mm f1.7. Oder eben die GH5, ebenfalls Stabi + 4K60p (diesmal ohne Zeitlimit) und FullHD ebenfalls bis 180p. Allerdings etwas teurer, eventuell dank gerade erschienenem "Nachfolger" demnächst günstiger. Autofokus wird generell schwierig bei deinen Situationen. Eventuell wäre da de Sony A7S III gut aber Preis... wie gesagt
  8. Vielleicht wäre für dich auch ein Slider eine Lösung der dann in sehr kleinen Schritten vorrückt und so sozusagen fokussiert. Gibts von verschiedenen Herstellern, damit könntest du das Lupenobjektiv weiterverwenden. Ich vermute nicht, dass man noch wirklich mehr mit dem Oly rausholen kann was ABM angeht ohne hier dann auch die Abbildungsqualität zu schmälern.
  9. Interessant wie unterschiedlich das dann doch wahrgenommen wird. Ich liebe meinen Compagnon und finde ihn sehr bequem auch auf längeren Touren. Letztlich wäre das beste mal Probetragen, aber das kann man bei Fotorucksäcken ja mehr oder weniger vergessen.
  10. Definitiv ein interessantes Objektiv. Nur bin ich hin und hergerissen ob ich das brauchen könnte oder nicht 🙂 Das 10-25mm f1.7 habe ich ja und nutze es sehr gerne. Insbesondere fürs Videofilmen, dafür ist es ideal geeignet. Nun sieht das 25-50 aus wie die ideale Ergänzung, aber ich muss sagen, dass mir der 2x Zoom dann echt zu wenig ist. Da werde ich dann eher das 45mm 1.8 nutzen falls ich tatsächlich mal im Portraitbereich filmen würde. Auch wenn das natürlich einige Nachteile hat gegenüber dem 25-50mm wie Wetterabdichtung, verschiebbarer Fokusring etc. Und natürlich die 2000€. Wenn auch sicher gerechtfertigt aufgrund der optischen und mechanischen Qualität ist es mir im Vergleich zum 10-25mm wesentlich weniger universell. Deswegen, auch wenns mich pfupfert... werde es vermutlich nicht kaufen. Bin aber froh, dass doch noch solche Objektive für mft entwickelt werden!
  11. Der Jack Wolfskin ACS ist recht praktisch aber wie hier schon angemerkt wurde ist er nicht der bequemste auf Dauer. Den würde ich nicht groß über eine Stunde am Stück tragen wollen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Compagnon Explorer (beide Größen). Sehr stabil, das Rolltop finde ich sehr praktisch daran scheiden sich aber die Geister. Insgesamt aber mit Abstand mein meistgenutzter Rucksack meiner doch leider beträchtlichen Sammlung
  12. Ach komm Smartphones gibts doch erst seit ca 15 Jahren so schnell geht das einfach nicht. ist schließlich Neuland Sieht ja wirklich grauslig aus die Seite wenn man mobil draufgeht.
  13. Man darf gespannt sein ob da wirklich was dran ist. Da das gefühlt so ziemlich der größte Wunsch der Panasonic Nutzer ist (mich eingeschlossen) ranken sich aber auch sehr viele Gerüchte darum. Das geht ja von irgendwelchen Geheimverträgen über den Unwillen von Sony hier einen starken Konkurrenten aufzubauen etcetc. Da müssen wir leider abwarten bis konkreteres von der GH6 zu lesen ist. Solle aber wirklich die GH6 einen AF auf Niveau der Sonys haben dann werde ich die sowas von kaufen... vermutlich direkt 2 Exemplare und alles bisherige ablösen. Mein Kamerakässle wird schon lange für diesen Zeitpunkt gefüllt Wenn ich wetten müsste würde ich aber leider eher dagegen wetten
  14. Kannst du einstellen, das neue Accounts erst nach einer Weile persönliche Nachrichten schicken können? Dann haben sich die Bots ganz schnell erledigt.
×
×
  • Create New...