Jump to content

boxer-harry

Mitglied
  • Posts

    1,046
  • Joined

  • Last visited

About boxer-harry

  • Birthday 11/16/1960

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Sport, Boxen (aktiv), Foto
  • Benutzer

Converted

  • Wohnort
    Hameln
  • Interessen
    Boxen (aktiv), Fotografie
  • Beruf
    Energieversorgung von Gewerbebetrieben, Marketingberatung
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

317 profile views
  1. Zitat ​Ich bin ja mit einer Portugiesin verheiratet, und somit kenn ich so einige Leute in diesem Land. Unter anderem einen berühmten Sternekoch aus einem Vorort von Sagres. Der hat dort ein kleines Restaurant, was ausschließlich für Einheimische und Bekannte geöffnet ist. Drinnen gibt es vier alte Holztische, die man hier ggf noch zum Tapezieren nehmen würde. Die Stühle sind durchgesessen. In der Küche sieht es nach Arbeit aus und er läuft dann entweder in normalen Strassenklamotten rum, oder maximal mit einer alten Schürze. Man bestellt traditionell, eine Karte gibt es nicht. Was willste haben, die Richtung, und dann macht er was draus. Serviert wird dann in alten verbeulten Alutöpfen. Die Teller haben Macken an den Rändern und die Bestecke sind bisweilen krumm und matt. Geschmacklich hab ich noch keinen gesehen, wo ich mehr begeistert war. Also am Handwerkszeug liegt es ganz offensichtlich nicht primär.....
  2. Das stimmt. Ich hab die M1 ja jetzt 10 tage. Und ca 1000 Fotos später, ohne die Testfotos, sag ich mal: ja, absolut beeindruckend. ...
  3. Das Wahnsinnslächeln zum Sonntag Giulia Wahn
  4. Vor dem Hintergrund, dass der Sensor 4x größer ist, muss s wohl ein sonderangebot sein ,)
  5. Boah. Echt? Und es gibt tatsächlich Leute, die solche Kameras ohne diese Features heute noch kaufen?
  6. Und über all den Diskussionen schwebt immer die Frage, wem der Köder schmecken muss. Dem Fisch, oder dem Angler. Während Legionen von Fotografen sich am freistellen abarbeiten, haut dir die Visa eine runter, weil das halbe Gesicht unscharf ist. Und der Kunde will auch was erkennen. Also wird die kb knipse im Studio auf f11 bis 14 zugedreht. Keine ahnung, was wiesner für Kunden hat. GGF will er auch nur freistellen, weil er es kann, und nicht, weil die Kunden es so toll finden.
  7. Schuster, bleib bei deinen Leisten. Wiesner hat sich Flip-Flops angezogen und ist gestolpert
  8. Wer denkt, es geht lediglich um das zählen von Photonen, ist für Kameraentwicklung denkbar ungeeignet. Zukünftig wird es sicher Routinen geben, die aus verschiedenen Parametern zuverlässige Prognosen abgeben. Zeit.Temperatur. Jahreszeit. Verwendete Hardware, objektive. Alter und Geschlecht des Nutzers, so wird die Kamera die Gewohnheiten in lernkurven packen. Der Sensor wird immer mehr zum nebenkriegsschaplatz.
  9. Sogar noch mit den Michelin XVS. Hoffe, die sind nicht so alt, wie das Auto
  10. Ich habs einfach als neidvolles Kompliment verstanden, wie es Oly schafft, mit dem Winz-Sensor Leistungen zu erreichen, wo Langjährige Fanboys anderer Marken plötzlich zu Oly Fanatikern werden. Ich bin auch so einer. Ok, nicht fanatisch, aber weg von den Großen..... Oder muss man vielleicht technisch sagen, Oly schafft es wegen und nicht trotz dem kleineren Sensor? Ich glaub, so könnte es gewesen sein.
  11. Tja nun ist es soweit. Die M5 hat Gesellschaft bekommen. Eine M1, BG dazu, den Adapter fĂĽr FT. Lasset die Spiele beginnen. .....
  12. Deshalb schrieb ich ja: Im A Modus oder Manuell. Sicher nervt es, wenn jemand mit TTL rote Augen und Anti Fog Blitzgewitter unterwegs ist, keine Frage. Aber im A oder M kriegen die Leute bei richtiger Einstellung oft gar nicht mit, dass man abgedrückt hat. Die hier beschriebene Situation schreit förmlich nach Blitzeinsatz. Und hier muss ich dem TE ganz entschieden widersprechen auch beim WW Einsatz. Die Beleuchtung wird wahrscheinlich aus Leuchtstoffröhren kommen? Dann gehe ich mit niedriger ISO und leicht abgeblendet zur Tat. Zeit maximale Synchro. Blitz recht stark aber wegen der kurzen Wege trotzdem nicht so heftig. Frontal, nicht indirekt. Damit habe ich das Geschehen scharf, das Umgebungslicht tritt von Farbe und Dominanz in den Hintergrund. Also ist dieses eklige Leuchtstofflicht weggeblitzt, die sonstigen HG, Wände, etc saufen im Dunkeln ab und der Sportler und direktes Umfeld sind recht warm beleuchtet. Dabei brettscharf. Und zu guter letzt wette ich, dass sich keiner der Beteiligten davon angepisst fühlt. Ganz im Gegenteil zeigt es sich bei der Personenfotografie immer wieder, dass es viel ärgerlicher ist, wenn das Model nicht weiß, ob schon fotografiert wurde. Alternativ könnte man mit Dauerlicht arbeiten.
  13. Ja, der Ring hat eine Beleuchtung, die aber auch abhängig von den Locations sehr differiert. In Sachen Lux und Farbe musst du da hart im Nehmen sein ​Bilder hatte ich hier schon als Serie eingestellt, Boxen in Hamburg. Die Gewichtheber in der Halle kann man blitzen. Ich habe noch nie erlebt, dass das in dem Bereich verboten ist, im Hobby Bereich sowieso nicht. ​Somit kann ich hier wunderschön mit der entsprechenden Beleuchtung spielen.
Ă—
Ă—
  • Create New...