Jump to content

KrisK

Mitglied
  • Posts

    1,576
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

KrisK last won the day on May 4 2018

KrisK had the most liked content!

2 Followers

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Location
    Just around the corner
  • Interests
    Die Vogelwelt
  • MitInteressierte

Converted

  • Wohnort
    Bielefeld
  • Interessen
    Fotografie, Ornithologie
  • Beruf
    VollZeitRentnerin
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

1,921 profile views
  1. Der Erebia aethiops scheint wohl nur bedingt zu unseren heimischen Schmetterlingen zu gehören. Habe ihn auch unter "Scotch Argus" gefunden ... den Schlingel! Hicks 🙂
  2. Mein Büchlein gibt einen "Rundaugen-, Früher Mohrenfalter" (Erebia medusa) her. Könnte es sein, dass Sättigung in deinen Bildern ein bisschen überzogen ist? Also Orange zu kräftig ist? Die Flugzeit in nur einer Generation ist von Mai bis Ende Juli. Der Falter liebt Waldwiesen, Streuwiesen, Trockenrasen, feucht oder trocken. Einen "Graubindigen" Mohrenfalter zeigt mein Buch nicht. Aber einen "Weißbindiger Mohrenfalter" (Erebia ligea) sowie einen "Schweizer Schillernder Mohrenfalten" (Erebia Tyndarus). Flugzeiten sind gleich.
  3. Schwarzkehlchen Damen in ihrem Lebensraum, in dem zur Zeit viele Lupinen blühen
  4. Ein Preisvergleich A- zu B- Ware lohnt sich. Habe allerdings nur Stative verglichen. Bin etwas verwundert gewesen an der einen und anderen Stelle ...
  5. Knickschnabel - U-schnepfe ...
  6. Heute am späten Nachmittag erschien dieser männliche Turmfalke vor Balkonien. Ich denke, ich kenne ihn, denn seit einigen Jahren brüten Turmfalken erfolgreich im Bielefelder Bürgerpark - "umme Ecke" sozusagen. Und nicht weit von Balkonien gibt´s (Rötel-) Mäuschen für die Brut Die Fänge sind bereit für den Zugriff - bird of prey eben ... Krisk auf flickr
  7. Das Leben im Schilf nimmt Fahrt auf!! Rohrsänger sitzen auf ihren Warten, singen und posen. Hier ein Schilfrohrsänger
  8. Für Vögel im Flug erhöhe ich nicht nur ISO deutlich, sondern auch die Blende. Das erlaubt mir "großzüge" Freistellung(en). Wenn ich die Rohrweihen über dem Schilf (des Dümmers) erwische ... schnief. Beim Wollweber gestern hats etwas geholfen. In den Sonntags Bildern vom 24.04.2022 zu sehen. Freihändig übrigens ...
  9. konvertiere mal in s/w und bearbeite etwas die dunkle Kopfregion sowie die zu hellen Decken des Rückens ... habe es mal für mich im stillen Kämmerlein versucht: finde, es geht/wird gut
  10. Aus der Beobachtung der fleißigen Mönchsgrasmücken vor Balkonien lenkten mich die vielen Mücken immer wieder ab. Ok, Herausforderung am Sonntag? Ohne Stativ, manuell fokusiert ... Stunden später: ein Wollweber! Noch nie gesehen ... so klein?
  11. Die Ladies der Brandgänse Truppe auf Abwegen ... eigentlich der ganse Trupp ...
×
×
  • Create New...