Jump to content

GordonGekko

Mitglied
  • Content Count

    58
  • Joined

  • Last visited

About GordonGekko

  • Rank
    Benutzer

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja
  1. Kann schon früher berichten: Also ich kriege meine Nex inkl. 16-50er nicht in den Beutel. Ohne funktioniert's natürlich, aber das Objektiv passt von außen nicht in den Objektivtunnel. Geile Sache. Na, dann halt eben ohne Tasche und damit auch ohne UW-Fotos. Hätte ich mir doch gleich die WP-H10 bestellt...
  2. Als Kartenlesegerät kann ich uneingeschränkt übrigens folgenden Stick empfehlen: Transcend TS-RDF5K Kartenlesegerät (SDHC/SDXC/MicroSDHC/microSDXC, USB 3.0) für 6,77 €. Funktioniert perfekt, ist ultramobil und schnell. Und das OTG-Kabel, mit dem ich ebenfalls ausschließlich positive Erfahrungen machen konnte, ist dieses hier (für 4,29 €). Mit diesen Lesegeräten inkl. Kopierfunktion hatte ich mich auch mal beschäftigt, aber kein wirklich empfehlenswertes gefunden, das auch noch preislich wirklich attraktiv war. Die Lösung mit dem OTG-Kabel und dem Kartenleser empfand ich immer als extrem
  3. Ich habe zur Zeit das Nexus und die App, mit der das wirklich hervorragend funktioniert, heißt: Nexus Media Importer. Kostet zwar rd. 3 €, aber es lohnt sich. Scheint auch bei anderen Geräten zu funktionieren, was man dann aber auch mit der kostenlosen Software (s. App-Beschreibung) testen kann.
  4. Ich hab mir jetzt mal das 610er bestellt, da es ein wenig "pressiert". Bis zum Wochenende muss es mir vorliegen, denn am Sonntag geht's los. Werde in ca. 3 Wochen berichten.
  5. In meinem Fall wäre es so: Karte aus der Kamera an einen Kartenleser, der wiederum per USB-OTG Kabel mit meinem Tablet verbunden ist – dann Auslesen der Daten und bei Bedarf kopieren der Dateien auf das Tablet.
  6. Sorry, hatte mich lange nicht mehr gemeldet – einfach zu viel zu tun... Zum Thema: Ich hatte noch mal die Lösung mit dem OTG-Kabel in Verbindung mit einem Kartenlesegerät und meinem Nexus-Tablet ausprobiert: Klapp hervorragend und auch sehr schnell. Da ich mir jetzt auf die Schnelle nicht auch noch ein neues Tablet oder Laptop zulegen will, muss diese Lösung einfach als Backup für die wichtigsten Bilder / Videos reichen. Beim nächsten Mal dann ggf. auch mit einer potenteren Lösung (wäre es in der Zwischenzeit endlich mal lieferbar gewesen, hätte ich mir direkt das Transformer Book T100 z
  7. Was ist eigentlich im Gegensatz zur WP-610 von der WP-S3 zu halten, die ja zumindest von der Produktbeschreibung her für die NEX geeignet ist? Preislich wie optisch ein ziemlich Unterschied, deshalb frage ich. Die 610er Hülle scheint ja nun bewährt, aber das Bessere ist ja bekanntlich des Guten Feind. ;-) Auch wenn ich noch so meine Probleme habe, die Kamera in einen Beutel zu packen und damit schnorcheln zu gehen, aber es scheint ja gut zu funktionieren. :-) Cheers Jan EDIT Zum Thema Objektiv: Das kleinste, was ich für die 5R besitze, ist das 16-50er. EDIT II Und
  8. Dafür ist die Kamera ja mittlerweile auch wieder deutlich günstiger geworden (auch exkl. Aktionsgutschein).
  9. Danke Dir für den Tipp, werde ich mir mal angucken! Um die Frage ob 8 oder 16 Bit habe ich mich übrigens noch gar nicht gekümmert, aber immerhin liegt bei mir schon LR 5 und wartet auf die Installation.
  10. Hallo zusammen, nur mal als kurze Info: aktuell kostet PE 11 bei Amazon gerade mal 39 €, s. Link (http://www.amazon.de/dp/B0090Y9030). Für diejenigen (so wie ich z. B.), die das Programm noch nicht haben, sicherlich kein schlechter Deal, oder? Cheers Jan
  11. Sowas wie die Panorama-Funtion bietet aber meines Wissens nach nur PE 11, oder?
  12. So sieht's aus. Allerdings wird die 5R im Kit ja mittlerweile regelrecht verramscht! Das letzte Mal als ich geguckt habe, stand die bei 644 € (exkl. Auktion!).
  13. @ Uwedd Hab mal nach Deinem beschriebenen Teil geguckt, aber bei amazon finde ich beispielsweise nur sowas. @ all Ich wollte hier keine Grundsatzdiskussion bzgl. der Sinnhaftigkeit von Apple & Co. lostreten, sondern einfach nur eine möglichst simple Backup-Lösung finden... Am Wochenende probiere ich mal spaßeshalber die OTG-Lösung aus, solange ich mein Kartenlesegerät finde. Ansonsten muss ich mich eben nach einer anderen Lösung umschauen, die auch noch vergleichsweise günstig ist, denn: ich möchte nicht mehrere 100 € auch noch zusätzlich nur für eine Backup-Lösung berappen. Dann
  14. Danke Euch auf jeden Fall für die vielen Vorschläge, ich probiere einiges am besten der Einfachheit halber mal im Vorfeld aus. Die Lösung via OTG an Nexus und / oder WLAN an Smartphone erscheint mir momentan als die praktischste Lösung.
×
×
  • Create New...