Jump to content

Schraube

Mitglied
  • Posts

    75
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Schraube

  1. Ich glaube es lag auch am Namen. Dieser ist, entschuldige, wirklich völlig daneben. Doping wird immer mit etwas negativem assoziiert.
  2. Besonders empfehlen kann ich das Leica APO-Elmarit-R 2.8/180, dies hat auch 1.5m Nahgrenze und ist ein echt tolles Teil.
  3. Weiss man schon, ob die A7III auch die Einstellmöglichkeit "AUTO Iso Min Shutter Speed" haben wird?
  4. Mir gefallen deine Bilder gut. Haben für mich einen einheitlichen Look. Kannst du was zu deinem Preset verraten?
  5. Warte aktuell auf ein 85er Batis welches ich zum guten Preis erwerben konnte. Bin schwer gespannt. Das 85er Minolta wird dann wohl bald weichen müssen denk ich und einen neuen Besitzer suchen, zusammen mit dem Adapter. Auf den AF bin ich gespannt, da ich nur die erste A7 habe...
  6. Danke für eure Anregungen. Mir geht es auch um das Gewicht und die Grösse, was für das FE spricht. Kann jemand zur AF-Performance etwas sagen im Vergleich zur jetzigen mit dem LA-EA4-Adapter?
  7. Ich wärme mal wieder auf: Da ich mittlerweile das Voigtländer Ultron einsetze, erübrigt sich das 35mm 1.4 Minolta AF und ich werde es demnächst veräussern. Dann habe ich nur noch das Minolta AF 85mm mit dem LA-EA4 Adapter. Ich überlege, diese beiden Teile zu verkaufen und dafür dann das Sony FE 85 1.8 zu kaufen. Es scheint eine richtig gute "Budget"-Linse zu sein. Was denkt ihr darüber? Ist der AF mit der A7 (erstes Modell) und dem 85er FE schlechter als mit dem Minolta und dem LA-EA4? Dafür hätte es Eye-AF, oder?
  8. Sehe das genau gleich und finde den Effekt auch toll. Hab das Ultron erst seit kurzem und bin damit sehr zufrieden. Auch mein Summicron-R 35 hat den Effekt.
  9. Ich habe die A7, die erste Generation. Der AF via LA-EA4 unterscheidet sich hinsichtlich Performance zwischen den A7-Modellen?
  10. Ich habe gestern ein paar Bilder mit dem Minolta AF 85 gemacht und bin recht begeistert. Das mit dem AF ist bei Kinderportraits sehr hilfreich und funktioniert mit dem LA-EA4 erstaunlich gut (wenn man sonst nur manuellen Fokus gewöhnt ist). Auch die Bildergebnisse finde ich sehr schön. Das Bokina und das Minolta sind mittlerweile bereits verkauft. Beim Rest muss ich mich noch entscheiden.
  11. Eye-Autofokus habe ich nicht hingekriegt mit dem LA-EA4, schade. Liegt vielleicht auch an der A7 (nicht A7II). Die Variante mit Minolta AF 85mm behalten und ein Klassiker dazu gefällt mir gut. Könnte in diese Richtung gehen. Vielen Dank erstmal für eure Mithilfe!
  12. Ich hatte es als Beifang bei einem Kauf dabei und bin erst seit letzter Woche dazu gekommen es mit dem LA-EA4 mal zu benutzen. Und ich bin ziemlich begeistert, es ist wirklich gut. Eigentlich wollte ich es verkaufen, da aber auch ein Minolta 35 1.4 dabei war, habe ich mir den LA-EA4 geholt. Zum 35er kann ich noch nicht viel sagen.
  13. Danke für diese ersten Reaktionen. Ja, diese Überlegungen sind relevant. Ich habe mir darum auch mittlerweile das FE 16-35 besorgt, da ich mit den Altgläsern hier nie ganz zufrieden war und ich die Flexibilität der Brennweite in diesem Bereich schätze. AF wäre nicht nötig. Konnte die Investition von mehreren Fixbrennweiten 1:1 in das Zoom überlagern. Was denkt ihr dazu: Bezüglich Werterhalt haben die Altgläser halt schon Ihre Vorteile. Ich denke z.B. das Summilux wird auch in 5 Jahren noch zum gleichen Preis gehandelt. Ein Batis als Beispiel verliert in dieser Zeit sicher 70% vom Wert und ob der AF dann noch läuft? Ist der AF vom Batis vergleichbar mit dem Minolta AF 85mm am LA-EA4? Ich bin mit dessen Performance über den Adapter recht positiv überrascht, auch wenn der Adapter klobig ist.
  14. Ich habe im Moment folgende Gläser im 80mm Bereich an der A7, und möchte reduzieren. Welche zwei davon würdet Ihr behalten, wenn es nur zwei sein dürfen und warum? Ich tue mich sehr schwer, einige sind mir günstig zugeflogen, andere nicht. Jedes ist auf seine Art anders. Alle zu behalten ist keine Option, die sind einfach zu schade im Schrank liegen zu haben, vom invest. Kapital auch. Leica Summilux-R 80mm 1:1.4 - Offen weich, schöner Unschärfeverlauf, hab es aber noch nicht so lange, kann ich nicht soviel zu sagen Minolta Rokkor MD 85mm 1:1.7 - Mein erstes 85er, ein Minolta halt, sehr schöne Haptik, Seidenweiche Fokussierung, Eher das "schlechteste" von der Bildquali her (ausser LTM Canon) (aber auf schönem Niveau) Minolta AF 85mm 1:1.4 - Mit LA-EA4 mit Autofokus, das hat schon was (hab den Adapter aber noch nicht lange), ziemlich gute Leistung (Schärfe), sehr schönes Bokeh Zeiss Planar C/Y AE 85mm 1:1.4 - Offen bereits sehr scharf und echt toll, Bokeh mit Ninja-Effekt nicht so toll abgeblendet Tokina Bokina AT-X Macro 90mm 2.5 - Ziemlich scharf, aber wurde bisher nicht so warm damit obwohl ich es schon länger habe Leica Summicron-R 90mm 1:2 - ausgewogen, offen schon sehr gut (Blende 'nur' 2.0) Canon LTM 85mm 1:1.8 - Altglas mit entsprechendem Look, relativ klein gegenüber anderen, Leica-M-Mount, Sehr schönes Bokeh, Schärfe und Kontrast am "schlechtesten" im Vergleich, aber hat trotzdem was. Sehr selten, bin ich zufällig dazu gekommen. Die Qual der Wahl. Die Entscheidung muss ich natürlich selber treffen, aber vielleicht habt ihr ja Inputs die die Findung etwas leiten. Oder auch schon so ein "Problem" gehabt. Vielen Dank.
  15. Ich pflichte dir bei. Hätte ich vor 2 Jahren auch nicht gedacht, überhaupt je einmal solch ein Objektiv an der A7 zu nutzen. Mittlerweile habe ich eine ziemlich grosse Sammlung davon und bin sehr angetan. Die Bildwirkung (mit allen Fehlern) ist einfach toll, von der Haptik sowieso. Natürlich sind die Ms kleiner und würden vom Formfaktor besser passen, aber dann auch wesentlich teurer. Auch viele nativen A7-Objektive sind rechte Brummer. Es lohnt sich auf alle Fälle mal Rs auszuprobieren. Zu den Lichtriesen: Der Haben-Wollen-Faktor ist nicht wegzudiskutieren. Die Lichtriesen üben einfach einen gewissen Anziehungsfaktor aus. Dieser wird häufig mit viel Gewicht erkauft. Ich hatte mal eine Nikkor 135 1:2. Es war offen schon toll, aber sehr schwer und darum praktisch immer im Schrank. Ich habe mich dann davon getrennt, weil eigentlich ein 135 1:2.8 für mich auch reicht.
  16. Hat jemand den Adapter mit einer A7 im Einsatz? Oder ist zwingend die A7II die Mindestanfoderung, wegen AF?
  17. Nikkor 400mm f/3.5 IF-ED mit 2x Telekonverter an A7, 1/60, ISO 200, Klarheit, Schärfung Moon by Roland Durrer, auf Flickr
  18. Zeiss Planar 85/1.4 (C/Y) an A7 bei Blende 2.8 First day of spring by Roland Durrer, auf Flickr
  19. Ich hatte es an der Nex5 im Einsatz. Der Zoombereich ist da aber nicht interessant, es entspricht der Bildwirkung eines 52.5 - 105 an Vollformat. Am Vollformatsensor ist viel sinnvoller einsetzbar und nehme es gerne mit. Optisch war es auch an der Nex sehr gut.
  20. Wo hast du denn den coolen Minolta Auflkleber her?
  21. Schaut sehr gut aus! Wie zufrieden bist du mit dem 70-150? Es soll ja ein sehr gutes Zoom sein. Die Schärfe schaut schon mal gelungen aus, auch wenn es hier nicht in Vollauflösung vorliegt.
  22. Endlich möglich, leider wohl nur bei A7RII, wird kaum ein Firmware-Update kommen für die anderen "ISO Auto Minimum Shutter Speed Prevent blur in a shot of a moving subject by setting a shutter speed at which ISO sensitivity starts changing when ISO AUTO (while in P or A mode, or in Multi Frame NR) is selected." http://www.sony.net/Products/di/en-us/products/dkw5/feature.html?contentsTop=1
  23. Nikkor AI-S 135/2 @2. Echt tolle Linse, leider ist die Fokkusierung sehr schwergängig, sollte es mal revidieren lassen... Sunset by durrerr, on Flickr
  24. Nikkor AI-S 135/2 @2 Lena by durrerr, on Flickr
  25. Vielen Dank Willy! War gerade am Kaffee zubereiten als ich den Mond entdeckte. Schnell die Kamera geschnappt und abgedrückt. 5 Minuten später war er dann schon hinter dem Berg verschwunden
×
×
  • Create New...