Jump to content

Kater

Mitglied
  • Content Count

    43
  • Joined

  • Last visited

About Kater

  • Rank
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Kreis RE
  • Interests
    Fotografie, Technik, IT, Astronomie

Converted

  • Wohnort
    Kreis RE
  • Interessen
    Fotografie, Technik, IT, Astronomie
  • Beruf
    Was mit IT
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

57 profile views
  1. So, das Objektiv ist nach einem Aufenthalt in Rendsburg wieder bei mir. Der Kostenvoranschlag für die Reparatur war mir mit deutlich jenseits 700 € eindeutig zu hoch – das ist fast doppelt so viel wie ich für das gebrauchte Objektiv bezahlt hatte. Also habe ich es beim KVA und 2x Porto bewenden lassen. Der Plan war, die Reparatur selbst zu versuchen und ansonsten gelegentlich wieder nach einem Gebrauchten Ausschau zu halten. Beim Auspacken und Antesten stellte sich dann allerdings heraus, dass der Autofokus wieder problemlos funktioniert. Und bei der Suche nach Reparaturunterlage
  2. Hallo, mein 45mm-Makro mag seit heute plötzlich nicht mehr fokussieren. Weder MF noch AF geht, mit keinem meiner Bodies. Die anderen Funktionen scheinen noch da zu sein: Stabi, Blende, Firmwareversion auslesen. Die Kameras liefern auch keine Warnung oder Fehlermeldung, es tut sich einfach nur nichts, obwohl die Body-Firmware beim AF ja bemerken muss, dass da etwas nicht stimmt. Beim MF wird auch der Slider nicht mehr angezeigt – so, als würde die Bewegung des Fokusrings nicht erkannt. Die Fokuslänge ist jetzt konstant bei ca. 1 m. Wenn ich im MF-Modus das Motiv in dieser Entfernung habe, s
  3. Hier mal eine Variation. Die Graffiti selbst sind jetzt nicht soo toll – kein Vergleich mit den Kunstwerken weiter oben im Thread –, aber ich finde, durch das Nachziehen der Konturen mit einer Lampe ergibt sich ein ganz interessanter Effekt. Alle mit G81 + G X Vario 12–35mm aufgenommen.
  4. Gerade habe ich mir das EYC-Werbevideo zur Peak Design Everyday Sling angesehen. Die Tasche ist auch ganz interessant, konnte mich aber dann doch nicht zu 100% überzeugen. Ich bleibe auch weiterhin erstmal bei meiner bewährten, mittlerweile rd. 25 Jahre alten Okano-Tasche…
  5. Das ist schon klar — meine spezielle Frage war zum einen nach einem solchen Adapter, der von der Kamera auch akzeptiert wird, und zum anderen nach einer USB-Anschlussmöglichkeit. Die Adapter, die ich bisher gesehen habe, haben allesamt eine Klinkenkupplung, dann bräuchte man 1. ein Adapterkabel Klinke auf USB und 2. muss die Spannung passen (5 V).
  6. Ja, genau. Die Kameras nutzen ja den gleichen Akkutyp. So eine externe Stromversorgung könnte ich auch gut gebrauchen – gibt es da etwas günstiges, empfehlenswertes, am besten eben mit USB-Anschluss für die Flexibilität? Ich habe inzwischen übrigens einen Quenox-Ersatzakku (EnjoyYourCamera-Hausmarke), der von der G81 einwandfrei erkannt wird.
  7. …auf die Gefahr hin, dass die Links irgendwo weiter oben schon gepostet wurden: Die Unterlagen zur Kamera sind auf Panasonics Website als PDF frei verfügbar, der Einstiegslink dazu ist hier. Ich hoffe, der Link ist jetzt allgemeingültig, ohne SessionID oder so. Ansonsten auf der Hauptseite des Supportbereichs auf „Hilfe zu Ihrem Produkt“ und dann „Downloads & Betriebsanleitungen“. Dort im Formular als Modellnummer „DMC-G81EG“ (!) eingeben, dann bekommt man direkt die Liste der deutschen und französischen Dokumente. In Deutsch gibt es die Kurzanleitung (72 Seiten) und das ausführliche Handb
  8. Ein paar habe ich evtl. wohl noch… Ich wollte nur nicht alle auf einmal präsentieren.
  9. Einige Fotos und ein (Werbe- )Video aller drei Taschen (100, 200 und 300) gibt es auf http://www.enjoyyourcamera.com/Fototaschen-Rucksaecke/Fototaschen/Matin-Balade-Bag-300-Canvas-Fototasche-fuer-kleine-bis-mittlere-DSLR-Kameras-Schwarz::5329.html — das bietet auf jeden Fall erstmal einen guten Über- und Einblick.
  10. Atur: Mit einem Quadkopter (aka Drohne). Das Bild ist ein Frame aus einem HD-Video. Bei den Aufnahmen aus dem Kopter fällt mir immer wieder auf, wie anders die vertraute Landschaft auf einmal aussieht — und wie abstrakt es manchmal wirkt, besonders bei senkrecht nach unten gerichteter Kamera. Eine ähnliche Überraschung habe ich vor Jahren bei einer Ballonfahrt erlebt. Darüber, ob es Miksang ist, bin ich mir aus dem Grunde nicht sicher, denn es ist ja gerade nicht meine Sichtweise, sondern eine, die sich unerwartet ergeben hat.
×
×
  • Create New...