Jump to content

Willi light

Mitglied
  • Posts

    215
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Neuer Benutzer

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo! Die Contaflex 126 hat weder einen Zentralverschluß noch Satzobjektive, vielmehr einen Schlitzverschluß und voll auswechselbare Objektive, sie ist insoweit nicht zu vergleichen mit den Contaflex-Modellen. Eine Anpassung ist auf Umwegen über einen Helicoidring mit passendem Kameraadapter zur Entfernungseinstellung sicher zu basteln, es muß dann aber auch noch für eine Blendenbetätigung gesorgt werden, da diese über die Kamera erfolgte. Das kostet zwar weniger als 200 €, m.E. lohnt sich der Aufwand aber nicht.
  2. Hallo! Wieder Futter für die Kaffeesatzleser und Spökenkieker.....
  3. Hallo! Ich meine, das ist vorrangig keine Frage des Kamerasystems, sondern des Objektivs. Ich glaube nicht, das es eine Kamera für Innenräume gibt, ( gemeint ist wohl, für Aufnahmen in Innenräumen ).
  4. Hallo! Glauben Sie das oder wissen Sie das? Ich habe mit einem Zeiss 24 - 70 die 42 MP von Sony nicht ausreizen können, mit Stativ, Blitz und manueller Einstellung, selbst in der Bildmitte nicht, so dass sich meiner Meinung nach diese Frage bei 60 MP durchaus stellt.
  5. Hallo! Welche Objektive können den Sensor ausreizen? Dieses Problem ist noch gar nicht angesprochen. Was nützen 60 MP, wenn de Optiken sie nicht umsetzen können. ( Die Leica Fans werden mich sicher steinigen )
  6. Hallo! Das erinnert mich alles an das Sprichwort: Auf der anderen Seite des Zaunes ist das Gras grüner. Ich würde nicht in eine neue Kamera, sondern eher in neue ( bessere ) Objektive investieren.
  7. Nein Esel, die sind genügsamer und geländegängiger... Falls es keiner verstanden hat, es geht mir nicht um die Seeligsprechung der Analogphotographie, sondern die sichere Archivierung von unwiederbringlichen Bildern. Man sollte auch in Foren eine vom Mainstream abweichende Meinung äußern dürfen, ohne gleich abgestraft zu werden.
  8. Na klar, solche Antworten waren in einem Digitalforum zu erwarten......
  9. Hsllo! Auch wenn es in einem Digitalforum abwegig erscheint, ich würde eine Analogkamera ins Auge fassen und zwar wegen der Archivsicherheit der Bilder. Da es hier um den langfristigen Erhalt von Erinnerungen geht, bieten dies Negative eher als digitale Speichermedien. Ein Negativ läßt sich auch nach 50 Jahren auslesen, was dann mit digitalen Speichermedien ist, weiß man nicht. So viel komplizierter ist analoges Fotografieren auch nicht, zudem lassen sich die Negative zur digitalen Weiterverarbeitung einscannen.
  10. Hallo! So ganz verstehe ich den Bubble-Hype nicht, wie kann ein unruhiger und eigenartiger Hintergrund wichtiger sein als das hoffentlich scharfe Hauptmotiv? Als Gag mag es ganz schön sein, auf Dauer aber nutzt es sich ab.
  11. Hallo! Such mal nach einem Minolta 2,8/24. Leitz hat dieses Objektiv vom Minolta übernommen und an die R-Modelle adaptiert. Ist zwar kein M-Objektiv, aber wesentlich billiger, der Leistungsunterschied im Alltagsgeschäft ist unerheblich.
×
×
  • Create New...