Jump to content

Fraxinus

Mitglied
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Fraxinus

  1. Irgendwie verstehe ich Dich nicht. Es ist doch egal, mit welcher sicheren oder unsicheren App die Bilder auf einem Gerät landen, wenn das Gerät selbst nicht sicher ist. Ob Android, Windows oder Apple, sobald Du im Www bist, bist Du angreifbar. Beim Nutzen des Hotel-WLans sowieso. Vielleicht hilft Dir das weiter: Wenn die Fotos übertragen werden, bist Du ja in einer WLanverbindung, die keinen Zugang zum Internet hat. Wenn die Fotos auf Deinem Tablett, Smartphone usw. liegen, kannst Du sie auf eine externe Festplatte senden, die auch nicht im Internet sein darf. Danach löschst Du die Fotos
  2. Also ich komme mit der App einigermaßen klar. Es geht keine Blendenreihe, Scharfstellen von Hand und keine RAW-Aufnahmen ohne Jpg. Wenn man das weiß, kann man sich darauf einstellen. Ich nutze dazu das Z3 Compact Tablett von Sony. Für das Scharfstellen nimmt man eben den kleinsten, flexiblen Fokuspunkt, der für viele Aufnahmen reichen sollte. Ja, ok, eben nicht für alle. Wichtig ist bei der Verwendung lediglich, dass man alle seine Einstellungen noch einmal überprüft, da die Software vorherige Kameraeinstellungen ignoriert.
  3. Ich glaube, Du hast mich falsch verstanden. Ein Remote Control Stativ ist eines, das ich fernbedienen kann. Also mit Motorantrieb. Bei dem aus Deinem Link muss ich mich ja wie eh und jeh in die Botanik legen. Von daher führe ich in meiner Fototasche immer eine Mülltüte mit, die mir als Unterlegscheibe dient. Bei der Methode zerstört man allerdings auch die Begleitflora des Objekts. Das möchte ich nicht. Gruß
  4. Hallo, Da mittlerweile die Smart Remote Apps wieder laufen und man dadurch seine Kamera gut fernbedienen kann, stelle ich mir die Frage, ob es für meine a7 auch ein sinnvolles Remote Control Stativ gibt. Sinnvoll heißt in meinem Fall, dass ich so etwas Outdoor für die bodennahe Makrofotografie verwenden möchte. Das hat den Vorteil, dass man sich nicht mehr selbst am Boden wälzen und das man nicht wertvolle Pflanzen platt machen muss. Für Videokameras gibt es ja solche Stative, nur hatte ich bisher den Eindruck, das wäre eher Spielzeug. Hat Jemand Erfahrung mit solchen Stativen? Gruß
  5. Bekommt man mit dem Ami-Update auch die deutsche Sprache eingestellt? Und Geht nun die vermurkste Play Memories Mobile Fernbedienung wieder mit allen Funktionen?
  6. Info: Neue Firmware für die a7 in USA und Japan verfügbar! http://esupport.sony.com/US/p/model-home.pl?mdl=ILCE7K&template_id=1&region_id=1&tab=download#/downloadTab Na dann schauen wir mal, was da kommt.
  7. Habe kurz mal nach gesehen. In den Staaten und in Japan gibt es Firmwareupdates für uns. Vielleicht auch noch woanders, habe nun nicht alle Länder probiert. Nur in De = Fehlanzeige.
  8. Ok, Danke, dass man über die App den Fokuspunkt verschieben kann, hatte ich nicht erwartet. Da ich mein Geld lieber in das neue 100er Makro von Sony anlegen möchte und das Androidhandy nur als kostengünstiges Zweithandy fungieren soll, würde ich noch gern wissen, was für eine Displaygröße und -Auflösung für die Praxis Draußen sinnvoll ist. Hat da Jemand Erfahrungen? Ist eine HD-Auflösung notwendig oder geht es auch niedriger?
  9. Ich besitze ebenfalls ein Nokia-Smartphone (L925 ) und kann mit der App Scrap irgendwie auch Fotos übers Smartphone aufnehmen. Also kein Android, sondern ein Windows Phone. Hier gibt es aber Einschränkungen. Der NFC-Ship in der Kamera ist für Android konzipiert. Man kann also beim Berühren von Smartphone und Kamera zwar die Kamerafunktionen aufrufen, muss aber auf dem Smartphone die Einstellungen selbst vornehmen. Im Ergebnis kann ich dann vom Smartphone aus ein Foto auslösen. Mehr nicht, weil die App keine weiteren Funktionen bereit stellt. Da ich mit meinem Smartphone zufrieden bin, will ic
  10. Meine Gedanken dazu: Die Beschränkung auf das Wesentliche sollte nicht nur über den Bildausschnitt vollzogen werden. Eine geringere Schärfentiefe könnte Bekanntes oder Langweiliges ausblenden. Mir reicht schon eine scharf gestellte Kuh. Wenn die anderen unscharf wären, würden sie weniger wichtig sein. Genauso die artenarme, abgefressene Futterwiese. Wenn man diese scharf stellt, kann man das Bild als Kritik im Umgang mit der heimischen Flora dem Naturschutzbund schicken. Sollte man diese Aussage nicht bezweckt haben, wäre eine unscharfe Wiese sinnvoller. Also, eine rundherum scharfe Landscha
  11. Habe seit wenigen Tagen den Androer Auto Focus Lens Adapter für meine A7. Erster Eindruck: Er macht, was er soll. Autofokus so langsam, wie bei den anderen hier erwähnten auch. Für kurz über 70 € bin ich zufrieden. Helft mir mal: Warum noch mal sollte ich mir Sony Objektive kaufen? Gruß Ralf
  12. Musst nicht alles glauben. Auf meinem Windows Phone klappt es mit Drittanbietersoftware auch.
  13. Bolek73 Deine Kritik an der Belichtungsreihen-App mag an dem Ziel HDR ausgerichtet, ja stimmen. Nur wie verhält es sich, wenn man tatsächlich eine Schärfentiefenreihe erzeugen möchte? Mit den bestehenden Funktionen der Kamera (a7) schaffe ich das nicht. Wenn ich z.B. auf S stelle und BRK C wähle, ISO auf einen festen Wert, kommt völliger Quatsch heraus. Ich erhalte Bilder mit verschiedenen Belichtungen und mit unterschiedlichen Belichtungskorrekturen, da man diesen nicht einen festen Wert zuordnen kann. Für eine Schärfentiefenreihe erwarte ich immer die gleiche Belichtung. Ich habe mir di
  14. Eigentlich steht ja in dem Zeitstrahl auch das Wort "Makro". Weiß Sony noch nicht, was für ein Makro sie herstellen werden? Ich warte auf ein Telemakro!
  15. Schade, das hört sich so an, als wäre das Projekt gestorben. Falls nicht, habe ich auch so meine Wünsche: Nutzung in freier Natur, also ohne "Heimnetzwerk". Geht das? Touchoptimierung auch für kleine Tabletts. Schließlich sollten meine Wurstfinger nur eine Funktion und nicht gleich mehrere mit einem Tipp bedienen. In freier Wildbahn sind Tabletts unter 10 Zoll handlicher.
×
×
  • Create New...