Jump to content

memento

Mitglied
  • Posts

    493
  • Joined

  • Last visited

Reputation Activity

  1. Gefällt mir
    memento got a reaction from Wolfman in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Nun ist auch die Canon 500D Nahlinse eingetrudelt, hat ein bi√üchen gedauert, bis ich eine zu einem f√ľr mich annehmbaren Preis gefunden habe mit 72er Durchmesser....
     
    Die Nahlinse und das FE 70-200/4 sind f√ľr mich ein Dream Team. Bin sehr zufrieden. Der Abbildungsma√üstab geht von ca. 1:2,5 bis ganz knapp gr√∂√üer als 1:2. Komischerweise ist im Nahbereich auch der "kritische" Zeitenbereich (l√§nger als 800stel Sekunde) gar kein gro√ües Thema. Die Bilder werden allesamt einfach sehr, sehr scharf. Das Objektiv tut genau was man sich erhofft, auch der AF funktioniert in dem geringen Bereich, den die Nahlinse ja vorgibt, v√∂llig einwandfrei und fast schon √ľberraschend schnell, wenn man bedenkt da√ü ich eine A7R benutze
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    Das Bild hier mal als Beispiel: f/8, 200 mm, 1/500stel Sekunde, ISO 400, mit dem Sony ...43 Blitz aufgehellt....
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    LG
    Thomas
  2. Gefällt mir
    memento got a reaction from ocean3012 in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Hallo zusammen,
     
    habe jetzt noch diverse Aufnahmen am Stativ gemacht. Diese sind in der Qualit√§t wesentlich konsistenter. Das ist sch√∂n und gut, andererseits brauche ich kein Objektiv mit OSS und AF f√ľr Stativbilder. F√ľr den Einsatzzweck kann man ja auch Altobjektive genausogut verwenden.
     
    Leider ist jetzt aktuell das Wetter wieder sehr mies, so werde ich mit weiteren handgehaltenen Bildern wieder warten m√ľssen.
     
    Vielleicht mu√ü ich mich einfach an den Gedanken gew√∂hnen, da√ü so ein Objektiv nunmal nicht an die Festbrennweiten heranreicht (verwende ansonsten fast ausschlie√ülich das FE 35/2.8). Ich hatte zu fr√ľheren Zeiten mal ein Canon L 70-200, aber damals hatten die Kameras weniger Megapixel und man hatte beim Betrachten der Dateien immer das Gef√ľhl, da√ü man de facto eine Festbrennweite verwendet. Dieses Gef√ľhl bietet das 70-200G mir einfach nicht. Es ist ein Zoom und es hat nat√ľrlich keine schlechte Optik, aber dennoch sieht man optische M√§ngel. Beispielsweise sind Aufnahmen bei (ann√§hernd) 200 mm und auf sehr gro√üe Entfernungen an den R√§ndern (vor allem rechts) gar nicht gut in der Sch√§rfe. Bei geringen Entfernungen (und gleicher Brennweite....) ist hingegen die Randsch√§rfe wieder einwandfrei.
     
    Aber damit das hier nicht in einen reinen Mecker-Thread ausartet, zeige ich zunächst mal Ergebnisse
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    LG
    Thomas
  3. Gefällt mir
    memento got a reaction from Heinrich Wilhelm in Sony FE 4/70-200 OSS   
    100% Bildausschnitt aus dem Bildrand ganz unten. Da kann man ja nicht meckern.
     
    Ein Wort √ľbrigens zum AF: Der hat bei diesen Nachtbildern fast grunds√§tzlich hervorragend und pr√§zise funktioniert. Die Zeit zum fokussieren ist teilweise sehr lange bei diesem wenigen Licht (sicher 5 Sekunden) aber das Ergebnis grunds√§tzlich einwandfrei. Diese Charakteristik (langsam, aber genau und zuverl√§ssig) kommt mir pers√∂nlich sehr entgegen. Da war ich von DSLR bei wenig Licht ganz anderes gewohnt....
     
    Ganz selten fand der AF bei den Nachtbildern halt gar nichts, das wurde aber auch korrekt angezeigt.
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  4. Gefällt mir
    memento got a reaction from Heinrich Wilhelm in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Vielleicht bin ich auch mittlerweile einfach zu kritisch.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hier mal ein Bild bei 70 mm f/11, hier paßt m.E. alles sehr gut....  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  5. Gefällt mir
    memento got a reaction from Heinrich Wilhelm in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Bei diesem Bild werde ich die Unschärfen am Bildrand zeigen. (Aufgenommen bei 200 mm f/11)
     
    Zunächst die Gesamtansicht:
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  6. Gefällt mir
    memento got a reaction from Heinrich Wilhelm in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Zu den Bildern muß ich sagen, daß ich das System, mit dem hier im Forum Bilder hochgeladen werden, noch nicht ganz kapiere. Ich lade die Bilder in 1500 Pixel Breite und 600 kB Größe hoch (so steht es unten in den Angaben) aber sie werden offenbar dennoch nur noch stärker komprimiert angezeigt.
    Da ich kein flickr benutze, kann ich es leider nicht anders machen. Vielleicht wären etwas "durchsichtigere" technische Angaben beim Bilderupload hier im Forum hilfreich.
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  7. Gefällt mir
    memento got a reaction from Heinrich Wilhelm in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Hallo zusammen,
     
    habe jetzt noch diverse Aufnahmen am Stativ gemacht. Diese sind in der Qualit√§t wesentlich konsistenter. Das ist sch√∂n und gut, andererseits brauche ich kein Objektiv mit OSS und AF f√ľr Stativbilder. F√ľr den Einsatzzweck kann man ja auch Altobjektive genausogut verwenden.
     
    Leider ist jetzt aktuell das Wetter wieder sehr mies, so werde ich mit weiteren handgehaltenen Bildern wieder warten m√ľssen.
     
    Vielleicht mu√ü ich mich einfach an den Gedanken gew√∂hnen, da√ü so ein Objektiv nunmal nicht an die Festbrennweiten heranreicht (verwende ansonsten fast ausschlie√ülich das FE 35/2.8). Ich hatte zu fr√ľheren Zeiten mal ein Canon L 70-200, aber damals hatten die Kameras weniger Megapixel und man hatte beim Betrachten der Dateien immer das Gef√ľhl, da√ü man de facto eine Festbrennweite verwendet. Dieses Gef√ľhl bietet das 70-200G mir einfach nicht. Es ist ein Zoom und es hat nat√ľrlich keine schlechte Optik, aber dennoch sieht man optische M√§ngel. Beispielsweise sind Aufnahmen bei (ann√§hernd) 200 mm und auf sehr gro√üe Entfernungen an den R√§ndern (vor allem rechts) gar nicht gut in der Sch√§rfe. Bei geringen Entfernungen (und gleicher Brennweite....) ist hingegen die Randsch√§rfe wieder einwandfrei.
     
    Aber damit das hier nicht in einen reinen Mecker-Thread ausartet, zeige ich zunächst mal Ergebnisse
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    LG
    Thomas
  8. Gefällt mir
    memento got a reaction from Kersten in Olympus 2.8/40-150mm Pro   
    Also bitte, wer glaubt denn sowas? Kaum kommt ein neues Objektiv auf den Markt, werden die bisherigen schlecht geredet wie nur was. Und vor nem halben Jahr waren dieselben, heute sooo schlechten Optiken, noch der absolute "state of the art", was die Optik angeht? Das ist doch, mit Verlaub, einfach nur totaler Blödsinn.
     
    Ich kenn das 50-200 und auch das 150/2 an der E-M5, der AF war damals ne Katastrophe (gab ja noch keine E-M1 ...) aber die Optiken als solche waren einfach nur astrein. Solche Welten, wie in dem Link da fabuliert werden, können zwischen diesen Objektiven schlicht und einfach gar nicht liegen. Das ist einfach nur Marketing-Gerede, sorry.
     
    Damit will ich das neue 40-150/2.8 wirklich nicht abqualifizieren, ich bin mir sicher, daß Oly da was ganz Feines liefert, und speziell auf den 1.4x Konverter bin ich auch echt neidisch
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. aber ich w√ľrd mich jetzt nicht kirre machen lassen, da√ü die √§lteren Objektive in der Optik so viel schlechter sein sollen. Schon gar nicht das feste 150er. ¬†
    LG
    Thomas
  9. Gefällt mir
    memento got a reaction from Jannik Peters in Sony FE 50 1.8   
    N√∂, wenn man schon das 55 hat und es einwandfrei funktioniert, dann wieso verkaufen? H√∂chstens, um Geld f√ľr andere Anschaffungen freizuschaufeln ...
     
    Das FE 50 ist aber echt gut. Ich hatte vor vielen Jahren noch Canon EOS 5D2 und 1Ds2 und dazu ein Canon EF 50/1.8, das war meiner Meinung nach vor allem offen doch sichtbar schlechter. Aber auch das Canon war ja dennoch insgesamt ein ordentliches Objektiv. Das Sony liegt von der Optik her m.E. trotzdem klar dar√ľber. Man kann unter gewissen Umst√§nden sogar Landschaften oder Stadtszenen auf gro√üe Entfernungen schon mit Offenblende fotografieren, wof√ľr das Canon eher zu schlecht war. Das Canon kostet allerdings kaum √ľber 100 Euro ...
     
    Mir fehlt vom AF her der Vergleich zum Zeiss 55/1.8. Und die A7R, die ich habe, ist im AF eh die langsamste aller Sony-Kameras. Heute hatte ich ein kurzes Business-Portrait-Shooting (kann das aus personenrechtlichen Gr√ľnden hier nicht zeigen, leider) und da hat der AF bestens funktioniert. Genau und auch kein st√∂rendes "Pumpen". Aber gestellte Portraits sind nat√ľrlich auch eine Situation, in der f√ľr das Scharfstellen genug Zeit vorhanden ist.
  10. Gefällt mir
    memento got a reaction from king-park in Sony FE 50 1.8   
    Hallo zusammen,
     
    ich habe das FE 50/1.8 jetzt auch. Zusätzlich zum FE 28/2 und dem 35/2.8. Meine Kamera ist (bis jetzt) die alte A7R.
     
    Von der optischen Leistung her reiht es sich m.E. zwischen den beiden anderen ein, wenn man nur wenig abblendet ist es ganz phantastisch und insgesamt näher am 35/2.8 als am 28/2.
     
    Der AF an der A7R ist allerdings nicht empfehlenswert. Der Fokus ist sehr langsam, denn die Kamera pumpt m√§chtig hin und her. Bei etwas schwierigeren Lichtverh√§ltnissen, auch tags√ľber z.B. schon im Schatten oder bei gewissen Gegenlicht-Motiven, die bei den anderen Optiken aber noch nichts ausmachen, findet sie √∂fter schon gar nichts mehr.
     
    Das Ger√§usch des AF-Motors ist h√∂rbar, aber dennoch leise. Das kann meiner Meinung nach h√∂chstens bei Videoaufnahmen st√∂ren. Die Haptik finde ich v√∂llig okay, ob nun am Objektivk√∂rper ein St√ľck d√ľnnes Blech oder vern√ľnftiges Plastik ist, das interessiert mich allerdings generell weniger. Insgesamt ist es haptisch kaum ein Unterschied zu den beiden anderen o.g. Optiken. Wenn man die Streulichtblende aufsetzt, dann merkt man auch nichts davon, da√ü der Objektivtubus beim Fokussieren im Ganzen hin- und herf√§hrt.

    Um die sehr hohe Auflösungsleistung der A7R nutzen zu können, sollte man auch relativ kurz belichten, also länger als 1/250 Sekunde geht, aber dann muß man (ich) die Kamera schon bewußt sehr ruhig halten.
     
    Wegen des AF und auch der Sache mit den Belichtungszeiten ‚Äď die alte A7R hat ja keinen Stabi ‚Äď √ľberlege ich mittlerweile ernsthaft, doch mal eine A7 II auszuprobieren. F√ľr sehr statische Fotografie ist das Objektiv auch an der A7R meiner Meinung nach top, aber die AF-Leistung dieser Kombination ist einfach nicht mehr das, was man sich heute erwarten w√ľrde; und ich bin in der Hinsicht (was die Anspr√ľche an schnellen AF angeht) schon echt seeeeehr pflegeleicht ...
     
    LG
    Thomas
     
    PS. drei Bilder im Anhang: Das Auto mit f/1.8; die Rhein-Landschaft einmal mit f/5.6 und einmal f/2.0

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  11. Gefällt mir
    memento got a reaction from golem in Sony FE 50 1.8   
    Hallo zusammen,
     
    ich habe das FE 50/1.8 jetzt auch. Zusätzlich zum FE 28/2 und dem 35/2.8. Meine Kamera ist (bis jetzt) die alte A7R.
     
    Von der optischen Leistung her reiht es sich m.E. zwischen den beiden anderen ein, wenn man nur wenig abblendet ist es ganz phantastisch und insgesamt näher am 35/2.8 als am 28/2.
     
    Der AF an der A7R ist allerdings nicht empfehlenswert. Der Fokus ist sehr langsam, denn die Kamera pumpt m√§chtig hin und her. Bei etwas schwierigeren Lichtverh√§ltnissen, auch tags√ľber z.B. schon im Schatten oder bei gewissen Gegenlicht-Motiven, die bei den anderen Optiken aber noch nichts ausmachen, findet sie √∂fter schon gar nichts mehr.
     
    Das Ger√§usch des AF-Motors ist h√∂rbar, aber dennoch leise. Das kann meiner Meinung nach h√∂chstens bei Videoaufnahmen st√∂ren. Die Haptik finde ich v√∂llig okay, ob nun am Objektivk√∂rper ein St√ľck d√ľnnes Blech oder vern√ľnftiges Plastik ist, das interessiert mich allerdings generell weniger. Insgesamt ist es haptisch kaum ein Unterschied zu den beiden anderen o.g. Optiken. Wenn man die Streulichtblende aufsetzt, dann merkt man auch nichts davon, da√ü der Objektivtubus beim Fokussieren im Ganzen hin- und herf√§hrt.

    Um die sehr hohe Auflösungsleistung der A7R nutzen zu können, sollte man auch relativ kurz belichten, also länger als 1/250 Sekunde geht, aber dann muß man (ich) die Kamera schon bewußt sehr ruhig halten.
     
    Wegen des AF und auch der Sache mit den Belichtungszeiten ‚Äď die alte A7R hat ja keinen Stabi ‚Äď √ľberlege ich mittlerweile ernsthaft, doch mal eine A7 II auszuprobieren. F√ľr sehr statische Fotografie ist das Objektiv auch an der A7R meiner Meinung nach top, aber die AF-Leistung dieser Kombination ist einfach nicht mehr das, was man sich heute erwarten w√ľrde; und ich bin in der Hinsicht (was die Anspr√ľche an schnellen AF angeht) schon echt seeeeehr pflegeleicht ...
     
    LG
    Thomas
     
    PS. drei Bilder im Anhang: Das Auto mit f/1.8; die Rhein-Landschaft einmal mit f/5.6 und einmal f/2.0

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  12. Gefällt mir
    memento got a reaction from pizzastein in Sony FE 50 1.8   
    Hallo zusammen,
     
    ich habe das FE 50/1.8 jetzt auch. Zusätzlich zum FE 28/2 und dem 35/2.8. Meine Kamera ist (bis jetzt) die alte A7R.
     
    Von der optischen Leistung her reiht es sich m.E. zwischen den beiden anderen ein, wenn man nur wenig abblendet ist es ganz phantastisch und insgesamt näher am 35/2.8 als am 28/2.
     
    Der AF an der A7R ist allerdings nicht empfehlenswert. Der Fokus ist sehr langsam, denn die Kamera pumpt m√§chtig hin und her. Bei etwas schwierigeren Lichtverh√§ltnissen, auch tags√ľber z.B. schon im Schatten oder bei gewissen Gegenlicht-Motiven, die bei den anderen Optiken aber noch nichts ausmachen, findet sie √∂fter schon gar nichts mehr.
     
    Das Ger√§usch des AF-Motors ist h√∂rbar, aber dennoch leise. Das kann meiner Meinung nach h√∂chstens bei Videoaufnahmen st√∂ren. Die Haptik finde ich v√∂llig okay, ob nun am Objektivk√∂rper ein St√ľck d√ľnnes Blech oder vern√ľnftiges Plastik ist, das interessiert mich allerdings generell weniger. Insgesamt ist es haptisch kaum ein Unterschied zu den beiden anderen o.g. Optiken. Wenn man die Streulichtblende aufsetzt, dann merkt man auch nichts davon, da√ü der Objektivtubus beim Fokussieren im Ganzen hin- und herf√§hrt.

    Um die sehr hohe Auflösungsleistung der A7R nutzen zu können, sollte man auch relativ kurz belichten, also länger als 1/250 Sekunde geht, aber dann muß man (ich) die Kamera schon bewußt sehr ruhig halten.
     
    Wegen des AF und auch der Sache mit den Belichtungszeiten ‚Äď die alte A7R hat ja keinen Stabi ‚Äď √ľberlege ich mittlerweile ernsthaft, doch mal eine A7 II auszuprobieren. F√ľr sehr statische Fotografie ist das Objektiv auch an der A7R meiner Meinung nach top, aber die AF-Leistung dieser Kombination ist einfach nicht mehr das, was man sich heute erwarten w√ľrde; und ich bin in der Hinsicht (was die Anspr√ľche an schnellen AF angeht) schon echt seeeeehr pflegeleicht ...
     
    LG
    Thomas
     
    PS. drei Bilder im Anhang: Das Auto mit f/1.8; die Rhein-Landschaft einmal mit f/5.6 und einmal f/2.0

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  13. Gefällt mir
    memento got a reaction from NEX-5togo in Sony FE 50 1.8   
    Hallo zusammen,
     
    ich habe das FE 50/1.8 jetzt auch. Zusätzlich zum FE 28/2 und dem 35/2.8. Meine Kamera ist (bis jetzt) die alte A7R.
     
    Von der optischen Leistung her reiht es sich m.E. zwischen den beiden anderen ein, wenn man nur wenig abblendet ist es ganz phantastisch und insgesamt näher am 35/2.8 als am 28/2.
     
    Der AF an der A7R ist allerdings nicht empfehlenswert. Der Fokus ist sehr langsam, denn die Kamera pumpt m√§chtig hin und her. Bei etwas schwierigeren Lichtverh√§ltnissen, auch tags√ľber z.B. schon im Schatten oder bei gewissen Gegenlicht-Motiven, die bei den anderen Optiken aber noch nichts ausmachen, findet sie √∂fter schon gar nichts mehr.
     
    Das Ger√§usch des AF-Motors ist h√∂rbar, aber dennoch leise. Das kann meiner Meinung nach h√∂chstens bei Videoaufnahmen st√∂ren. Die Haptik finde ich v√∂llig okay, ob nun am Objektivk√∂rper ein St√ľck d√ľnnes Blech oder vern√ľnftiges Plastik ist, das interessiert mich allerdings generell weniger. Insgesamt ist es haptisch kaum ein Unterschied zu den beiden anderen o.g. Optiken. Wenn man die Streulichtblende aufsetzt, dann merkt man auch nichts davon, da√ü der Objektivtubus beim Fokussieren im Ganzen hin- und herf√§hrt.

    Um die sehr hohe Auflösungsleistung der A7R nutzen zu können, sollte man auch relativ kurz belichten, also länger als 1/250 Sekunde geht, aber dann muß man (ich) die Kamera schon bewußt sehr ruhig halten.
     
    Wegen des AF und auch der Sache mit den Belichtungszeiten ‚Äď die alte A7R hat ja keinen Stabi ‚Äď √ľberlege ich mittlerweile ernsthaft, doch mal eine A7 II auszuprobieren. F√ľr sehr statische Fotografie ist das Objektiv auch an der A7R meiner Meinung nach top, aber die AF-Leistung dieser Kombination ist einfach nicht mehr das, was man sich heute erwarten w√ľrde; und ich bin in der Hinsicht (was die Anspr√ľche an schnellen AF angeht) schon echt seeeeehr pflegeleicht ...
     
    LG
    Thomas
     
    PS. drei Bilder im Anhang: Das Auto mit f/1.8; die Rhein-Landschaft einmal mit f/5.6 und einmal f/2.0

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  14. Gefällt mir
    memento got a reaction from Jannik Peters in Sony FE 50 1.8   
    Hallo zusammen,
     
    ich habe das FE 50/1.8 jetzt auch. Zusätzlich zum FE 28/2 und dem 35/2.8. Meine Kamera ist (bis jetzt) die alte A7R.
     
    Von der optischen Leistung her reiht es sich m.E. zwischen den beiden anderen ein, wenn man nur wenig abblendet ist es ganz phantastisch und insgesamt näher am 35/2.8 als am 28/2.
     
    Der AF an der A7R ist allerdings nicht empfehlenswert. Der Fokus ist sehr langsam, denn die Kamera pumpt m√§chtig hin und her. Bei etwas schwierigeren Lichtverh√§ltnissen, auch tags√ľber z.B. schon im Schatten oder bei gewissen Gegenlicht-Motiven, die bei den anderen Optiken aber noch nichts ausmachen, findet sie √∂fter schon gar nichts mehr.
     
    Das Ger√§usch des AF-Motors ist h√∂rbar, aber dennoch leise. Das kann meiner Meinung nach h√∂chstens bei Videoaufnahmen st√∂ren. Die Haptik finde ich v√∂llig okay, ob nun am Objektivk√∂rper ein St√ľck d√ľnnes Blech oder vern√ľnftiges Plastik ist, das interessiert mich allerdings generell weniger. Insgesamt ist es haptisch kaum ein Unterschied zu den beiden anderen o.g. Optiken. Wenn man die Streulichtblende aufsetzt, dann merkt man auch nichts davon, da√ü der Objektivtubus beim Fokussieren im Ganzen hin- und herf√§hrt.

    Um die sehr hohe Auflösungsleistung der A7R nutzen zu können, sollte man auch relativ kurz belichten, also länger als 1/250 Sekunde geht, aber dann muß man (ich) die Kamera schon bewußt sehr ruhig halten.
     
    Wegen des AF und auch der Sache mit den Belichtungszeiten ‚Äď die alte A7R hat ja keinen Stabi ‚Äď √ľberlege ich mittlerweile ernsthaft, doch mal eine A7 II auszuprobieren. F√ľr sehr statische Fotografie ist das Objektiv auch an der A7R meiner Meinung nach top, aber die AF-Leistung dieser Kombination ist einfach nicht mehr das, was man sich heute erwarten w√ľrde; und ich bin in der Hinsicht (was die Anspr√ľche an schnellen AF angeht) schon echt seeeeehr pflegeleicht ...
     
    LG
    Thomas
     
    PS. drei Bilder im Anhang: Das Auto mit f/1.8; die Rhein-Landschaft einmal mit f/5.6 und einmal f/2.0

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  15. Gefällt mir
    memento got a reaction from Basteloz in Sony FE 50 1.8   
    Hallo zusammen,
     
    ich habe das FE 50/1.8 jetzt auch. Zusätzlich zum FE 28/2 und dem 35/2.8. Meine Kamera ist (bis jetzt) die alte A7R.
     
    Von der optischen Leistung her reiht es sich m.E. zwischen den beiden anderen ein, wenn man nur wenig abblendet ist es ganz phantastisch und insgesamt näher am 35/2.8 als am 28/2.
     
    Der AF an der A7R ist allerdings nicht empfehlenswert. Der Fokus ist sehr langsam, denn die Kamera pumpt m√§chtig hin und her. Bei etwas schwierigeren Lichtverh√§ltnissen, auch tags√ľber z.B. schon im Schatten oder bei gewissen Gegenlicht-Motiven, die bei den anderen Optiken aber noch nichts ausmachen, findet sie √∂fter schon gar nichts mehr.
     
    Das Ger√§usch des AF-Motors ist h√∂rbar, aber dennoch leise. Das kann meiner Meinung nach h√∂chstens bei Videoaufnahmen st√∂ren. Die Haptik finde ich v√∂llig okay, ob nun am Objektivk√∂rper ein St√ľck d√ľnnes Blech oder vern√ľnftiges Plastik ist, das interessiert mich allerdings generell weniger. Insgesamt ist es haptisch kaum ein Unterschied zu den beiden anderen o.g. Optiken. Wenn man die Streulichtblende aufsetzt, dann merkt man auch nichts davon, da√ü der Objektivtubus beim Fokussieren im Ganzen hin- und herf√§hrt.

    Um die sehr hohe Auflösungsleistung der A7R nutzen zu können, sollte man auch relativ kurz belichten, also länger als 1/250 Sekunde geht, aber dann muß man (ich) die Kamera schon bewußt sehr ruhig halten.
     
    Wegen des AF und auch der Sache mit den Belichtungszeiten ‚Äď die alte A7R hat ja keinen Stabi ‚Äď √ľberlege ich mittlerweile ernsthaft, doch mal eine A7 II auszuprobieren. F√ľr sehr statische Fotografie ist das Objektiv auch an der A7R meiner Meinung nach top, aber die AF-Leistung dieser Kombination ist einfach nicht mehr das, was man sich heute erwarten w√ľrde; und ich bin in der Hinsicht (was die Anspr√ľche an schnellen AF angeht) schon echt seeeeehr pflegeleicht ...
     
    LG
    Thomas
     
    PS. drei Bilder im Anhang: Das Auto mit f/1.8; die Rhein-Landschaft einmal mit f/5.6 und einmal f/2.0

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  16. Gefällt mir
    memento got a reaction from Grosskaliber12 in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Hallo zusammen,
     
    habe jetzt noch diverse Aufnahmen am Stativ gemacht. Diese sind in der Qualit√§t wesentlich konsistenter. Das ist sch√∂n und gut, andererseits brauche ich kein Objektiv mit OSS und AF f√ľr Stativbilder. F√ľr den Einsatzzweck kann man ja auch Altobjektive genausogut verwenden.
     
    Leider ist jetzt aktuell das Wetter wieder sehr mies, so werde ich mit weiteren handgehaltenen Bildern wieder warten m√ľssen.
     
    Vielleicht mu√ü ich mich einfach an den Gedanken gew√∂hnen, da√ü so ein Objektiv nunmal nicht an die Festbrennweiten heranreicht (verwende ansonsten fast ausschlie√ülich das FE 35/2.8). Ich hatte zu fr√ľheren Zeiten mal ein Canon L 70-200, aber damals hatten die Kameras weniger Megapixel und man hatte beim Betrachten der Dateien immer das Gef√ľhl, da√ü man de facto eine Festbrennweite verwendet. Dieses Gef√ľhl bietet das 70-200G mir einfach nicht. Es ist ein Zoom und es hat nat√ľrlich keine schlechte Optik, aber dennoch sieht man optische M√§ngel. Beispielsweise sind Aufnahmen bei (ann√§hernd) 200 mm und auf sehr gro√üe Entfernungen an den R√§ndern (vor allem rechts) gar nicht gut in der Sch√§rfe. Bei geringen Entfernungen (und gleicher Brennweite....) ist hingegen die Randsch√§rfe wieder einwandfrei.
     
    Aber damit das hier nicht in einen reinen Mecker-Thread ausartet, zeige ich zunächst mal Ergebnisse
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    LG
    Thomas
  17. Gefällt mir
    memento got a reaction from Stefan Zwi. in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Nun ist auch die Canon 500D Nahlinse eingetrudelt, hat ein bi√üchen gedauert, bis ich eine zu einem f√ľr mich annehmbaren Preis gefunden habe mit 72er Durchmesser....
     
    Die Nahlinse und das FE 70-200/4 sind f√ľr mich ein Dream Team. Bin sehr zufrieden. Der Abbildungsma√üstab geht von ca. 1:2,5 bis ganz knapp gr√∂√üer als 1:2. Komischerweise ist im Nahbereich auch der "kritische" Zeitenbereich (l√§nger als 800stel Sekunde) gar kein gro√ües Thema. Die Bilder werden allesamt einfach sehr, sehr scharf. Das Objektiv tut genau was man sich erhofft, auch der AF funktioniert in dem geringen Bereich, den die Nahlinse ja vorgibt, v√∂llig einwandfrei und fast schon √ľberraschend schnell, wenn man bedenkt da√ü ich eine A7R benutze
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    Das Bild hier mal als Beispiel: f/8, 200 mm, 1/500stel Sekunde, ISO 400, mit dem Sony ...43 Blitz aufgehellt....
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    LG
    Thomas
  18. Gefällt mir
    memento got a reaction from hrdr in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Hallo J√ľrgen und Philip,
     
    ein manuelles Objektiv als Tele ist f√ľr mich keine Option. Au√üer nat√ľrlich am Stativ, da ist es egal, ob AF oder manuell. Aber handgehalten mit der Sucherlupe ohne Stabilisator bei solchen Brennweiten .... nein danke, da w√ľrde ich eher das System wechseln als mich darauf dauerhaft einzulassen.
     
    Insofern gibt es zum 70-200 OSS f√ľr mich keine Alternative.
     
    Mein aktueller Eindruck ist der: Optisch insgesamt sehr gut mit der gro√üen Ausnahme 200 mm und Motive auf sehr weite Entfernungen. Die Randsch√§rfe ist dann (aber eigentlich nur dann) schlicht und einfach entt√§uschend !!! Ich habe insgesamt zwei Optiken probiert. Auch f√ľr die Sch√§rfe in Bildmitte und/oder bei n√§heren Entfernungen empfehle ich aktuell, bei 200 mm auf f/5.6 zu gehen. Was nicht hei√üen soll, da√ü f/4 wirklich schlecht w√§re.
     
    Zudem ist der A7R Verschluß offenbar in Verbindung mit dieser Optik von den Schwingungen her wirklich problematisch, bei 200 mm versuche ich aktuell aus der Hand nicht länger als 1/800 Sekunde zu belichten (!!).
     
    Was mich pers√∂nlich noch SEHR interessieren w√ľrde, ist wie die Optik an der A6000 l√§uft. Diese k√§me f√ľr mich ansich als Makro-Tele-Erg√§nzung zur A7R generell absolut in Frage. Allerdings bin ich auch da irgendwie etwas skeptisch wegen des oben erw√§hnten leichten Sch√§rfeverlustes schon an der A7R bei 200 mm und f/4.
     
    LG
    Thomas
  19. Gefällt mir
    memento got a reaction from watson1 in Altglas an MFT - ich bitte um Eure Erfahrungen   
    Hallo zusammen,
     
    ich habe diesen Sommer viele Makros mit der E-M5 und den alten OM Zuikos 50/3.5 Macro, 135/2.8 und 200/4 plus OM Zwischenringe gemacht. Die Optiken kosten wenig, sind robust und kompakt, auf f/5.6 bis f/8 abgeblendet besser als das 45-200, was ich mal probiert habe, und man kann vor allem mit dem 200er echt wunderbar Libellen oder Schmetterlinge fotografieren, ohne denen total auf die Pelle zu r√ľcken.
     
    Im Anhang die Schnecke ist mit dem 50/3.5, am Stativ; und die Libelle mit dem 200/4 und Zwischenringen.
     
    Ein paar weitere Bilder (mit den alten Optiken gemacht) auch in etwas höherer Auflösung zeige ich noch hier und hier.
     
    Das Fokussieren l√§uft bei mir immer √ľber die Lupenfunktion im Sucher auf 5x (also kleinste Einstellung). Wenn man den Ausl√∂ser antippt, ist der Stabi aktiviert und dann geht das eigentlich mit ein bi√üchen Gew√∂hnung auch bei 200 mm noch ganz gut.
     
    LG
    Thomas

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  20. Gefällt mir
    memento got a reaction from Jannik Peters in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Nun ist auch die Canon 500D Nahlinse eingetrudelt, hat ein bi√üchen gedauert, bis ich eine zu einem f√ľr mich annehmbaren Preis gefunden habe mit 72er Durchmesser....
     
    Die Nahlinse und das FE 70-200/4 sind f√ľr mich ein Dream Team. Bin sehr zufrieden. Der Abbildungsma√üstab geht von ca. 1:2,5 bis ganz knapp gr√∂√üer als 1:2. Komischerweise ist im Nahbereich auch der "kritische" Zeitenbereich (l√§nger als 800stel Sekunde) gar kein gro√ües Thema. Die Bilder werden allesamt einfach sehr, sehr scharf. Das Objektiv tut genau was man sich erhofft, auch der AF funktioniert in dem geringen Bereich, den die Nahlinse ja vorgibt, v√∂llig einwandfrei und fast schon √ľberraschend schnell, wenn man bedenkt da√ü ich eine A7R benutze
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    Das Bild hier mal als Beispiel: f/8, 200 mm, 1/500stel Sekunde, ISO 400, mit dem Sony ...43 Blitz aufgehellt....
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    LG
    Thomas
  21. Gefällt mir
    memento got a reaction from joarot in Voigtl√§nder Ultron 21mm, f/1.8 ASPH an A7R - * Beispielbilder *   
    Moin,
     
    das Objektiv hat aber einen merkw√ľrdigen Sch√§rfeverlauf. Links und rechts ist der Hintergrund scharf und in der Mitte das M√§del im Vordergrund?
     
    Sehen die Bilder an einer M9 oder M240 prinzipiell genauso aus? M√ľ√üten ja .....
     
    LG
    Thomas
  22. Gefällt mir
    memento got a reaction from pizzastein in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Nun ist auch die Canon 500D Nahlinse eingetrudelt, hat ein bi√üchen gedauert, bis ich eine zu einem f√ľr mich annehmbaren Preis gefunden habe mit 72er Durchmesser....
     
    Die Nahlinse und das FE 70-200/4 sind f√ľr mich ein Dream Team. Bin sehr zufrieden. Der Abbildungsma√üstab geht von ca. 1:2,5 bis ganz knapp gr√∂√üer als 1:2. Komischerweise ist im Nahbereich auch der "kritische" Zeitenbereich (l√§nger als 800stel Sekunde) gar kein gro√ües Thema. Die Bilder werden allesamt einfach sehr, sehr scharf. Das Objektiv tut genau was man sich erhofft, auch der AF funktioniert in dem geringen Bereich, den die Nahlinse ja vorgibt, v√∂llig einwandfrei und fast schon √ľberraschend schnell, wenn man bedenkt da√ü ich eine A7R benutze
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    Das Bild hier mal als Beispiel: f/8, 200 mm, 1/500stel Sekunde, ISO 400, mit dem Sony ...43 Blitz aufgehellt....
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    LG
    Thomas
  23. Gefällt mir
    memento got a reaction from specialbiker in Sony FE 4/70-200 OSS   
    Moin,
     
    ich hab meins auch heute gekauft im Laden vor Ort. Bin allerdings bisher noch nicht wirklich zufrieden. Vielleicht mu√ü ich mich da einfach noch etwas "einschie√üen" oder es harmoniert schlechter mit der A7R. (Shutter Shock und was man alles so liest... das d√ľrfte bei der A7 ja aufgrund des teilelektronischen Verschlusses eh kein Thema sein.)
     
    Jedenfalls ist der Ausschu√ü bei mir heute einfach sehr hoch gewesen (schlechte Bildsch√§rfe) und nur sehr wenig Bilder finde ich vorzeigenswert. Bei nur statischen Motiven und tags√ľber bei recht gutem Licht finde ich das doch erstaunlich.
     
    Runtergerechnet auf 4 MP oder "Forengr√∂√üe" sind die Bilder nat√ľrlich immer sehr sch√∂n und gut, aber das ist ja nicht unbedingt der Sinn dieser Kamera-/Objektiv-Kombination. Es m√ľ√üte ja beispielsweise auch an der A6000 ja zuverl√§ssig funktionieren, die noch eine h√∂here Pixeldichte hat als die A7R.
     
    Nunja, ich werde das alles noch etwas ausprobieren und dann gerne auch noch mehr zeigen
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Bisher hier mal das schärfste (und auch wirklich gute) Bild, was ich bisher so zustandegebracht hab:  

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    LG
    Thomas
  24. Gefällt mir
    memento got a reaction from Knud Wuchtig in Der HD-Bilder Thread f√ľrs Vollformat   
    Moin,
     
    hier ein paar Insekten- und auch Landschaftsfotos. Alle mit der A7R ...
     
    1. FE 70-200 bei 200 mm + Canon 500D Nahlinse, f/11, leicht gecropped (auf ca. 20 MP):

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    2. FE 70-200, ohne Nahlinse, das Bild ist vom Bildausschnitt her von den originalen 36 auf ca. 8 MP gecropped:

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    3. Sigma 400/5.6 Apo mit OM Zuiko Anschluß, f/11, Gesamtbild:

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    ...
  25. Gefällt mir
    memento got a reaction from Knud Wuchtig in Der Budget Bilder Thread   
    Hallo zusammen,
     
    ein paar Bilder, die ich letztens mit dem OM Zuiko 135/2.8 gemacht habe, und zwar diese drei Fotos tats√§chlich bei f/2.8. Offen hat es zwar Farbfehler, aber ist dennoch schon ziemlich scharf, wie ich finde. Leicht abgeblendet gibt's dann gar nix mehr zu meckern. Ich habe um die 70 Euro daf√ľr gezahlt vor etwa einem Jahr.
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    LG
    Thomas
√ó
√ó
  • Create New...