Jump to content

GoreHound

Mitglied
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

About GoreHound

  • Rank
    Neuer Benutzer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Musiktitel: S Dope - Graustufen Beschreibung: Seit längerem mal wieder ein (sehr kurzes) Musikvideo von mir. Die gute alte Lumix GH2 hat es immer noch drauf! Infos zur Entstehung: Gedreht wurde innerhalb von 2 Stunden in einer noch nicht bezogenen Wohnung für Flüchtlinge. Kamera: Panasonic Lumix GH2 Sonstiges Equipment: nur das 20mm Pancake Objektive, Glidecam Wer gefallen an der Musik findet kann sie HIER kostenlos downloaden. https://www.youtube.com/watch?v=rHraTp-0v34
  2. Danke für die ehrliche Meinung. Ja das mit dem Ton ist so eine Sache, aber die Nachsynchronisation war leider unumgänglich. Bei der Farbkorrektur hatte ich es extra nicht so übertrieben, aber du hast schon recht, etwas mehr hätte nicht geschadet. Freut mich auch das du wenigstens etwas lachen konntest! Die Darstellerin hat sich über das Lob sehr gefreut. Der Film geht ja doch etwas länger. Ich schaue ihn bei Gelegenheit!
  3. Musiktitel: HRisses - Regenbogen Beschreibung: Naja, Musikgenre typisches Gepose und am Ende ein wenig Aktion mit Pyro. Freu mich auf Kritik!!! Infos zur Entstehung: Gedreht wurd an drei Tagen immer ien paar Stunden. Das Wetter war zum Glück super für die Stimmung! Kamera: Panasonic Lumix GH2 Sonstiges Equipment: Diverse Objektive, Slider, Glidecam Screenshot(s): Filmlänge: 4'50" Minuten Download vom Album der Beiden (kostenlos): Album Download Kostenlos Stream: https://www.youtube.com/watch?v=j_KeBA4Dcb0
  4. Ja, schade das er dich nicht genommen hat. Es war allersdings dort nicht nur Trash vertreten. Circa die hälfte des Programmes bestand aus Studenten Abschluss- und Kunstfilmen. Da das Publikum über den Gewinner entschied, hatte ich halt Glück. An jedem Abend (Freitag / Samstag) gab es zwei Trashfilme und einen "anspruchsvollen" Film Als Gewinner. Kann man dein Projekt irgendwo bewundern?
  5. Danke! Mehr als ein Kopfschütteln soll der Film auch nicht verursachen.
  6. Ich hatte schon seit vielen Jahren lust mal einen Kurzfilm zu drehen. Aber mir fehlte immer die richtige Motivation dazu. Ich hatte auch immer angst davor, ein ernstes Thema anzupacken und das dann zu "versemmeln". Deshalb überlegte ich mir irgendwann mal eine simple Geschichte für einen Trashfilm, um sich mal zu testen und auszutoben, heraus kam PILZZAUBER. Dann im Dezember 2014 entdeckte ich durch Zufall "Das Phantastische Trashfilm Festival in Kassel" (http://tff.spontitotalfilm.com/) und nahm dies zum Anlass PILZZAUBER endlich zu verwirklichen! Natürlich mit dem Ziel es beim Trashfilm Fes
  7. Hier ein neues Video von mir. Ich habe langsam das Gefühl es wird mal Zeit für eine neue Kamera, aber erstmal muss ein gescheiter Schnitt-PC her. Bei meinem drehe ich langsam durch, so stockend wie der arbeitet... wäre wohl eher was für die Bundesregierung!!! :D
  8. Danke für dein Lob und entschuldige für die späte Antwort Zuerst hatte ich das "Maden"-Video vollständig geschnitten und nur die letzte Kameraeinstellung noch nicht mit rein genommen. Dann die erste Einstellung vom "Entropie"-Video in AE geladen und die Ecken des Monitors getrackt und dann an diese Stelle die "Maden"-Szene platziert. Hoffe das hilft dir ein wenig. Im Internet (besonders bei YT) findest du viele Erklärungen zu diesem Vorgang... Hier zum Bsp.:
  9. Ich denke der Übergang von den beiden Videos ist mir sehr gut gelungen (hoffe ich). Wer keine Lust hat es bis dahin zusehen kann auch einfach bis 2:00 min vordrücken. Kann ja verstehen, wenn einigen hier die Musik nicht gefällt Ach und ich freue mich immer gern über ein wenig Konversation, seien es nun Fragen oder Meinungen... oder vielleicht auch Bsp. mit anderen / besseren Übergängen. Man lernt ja NIE aus!!! MfG
  10. Ich finde es jetzt deutlich interessanter. Es ist zwar nicht viel Handlung, aber peppt das Video ungemein auf. Super. Was für eine Kamera hast du benutzt? Und wie hast du das mit dem Licht bei den Zusatz Szenen gemacht?
  11. Ja da hast du recht. Ist wahrscheinlich sehr schwer umzusetzen. Ich finde es auch eine gute Idee noch eine "Handlung" zu drehen. Man kann zwar nicht unbedingt sagen, dass das Video die unbedingt braucht, aber in diesem Fall ist es vielleicht doch besser. An deiner Stelle würde ich die Handlung so gering wie möglich halten, sonst wirkt das ganze (bei dieser ruhigen Musik) schnell überladen. Auch etwas Farbkorrektur würde ich am Video vornehmen. Ansonsten gefällt mir dein Video sehr gut. Hat sicherlich viel Arbeit gemacht! Auch die Location finde ich super. Da wöllte ich selber gerne m
  12. Ist das Video schon gedreht? Wenn ja könntest du ja versuchen eine separate kurze Handlung zusätzlich zu drehen. Je nachdem was das Lied für eine Botschaft hat, könntest du die Handlungsblöcke ja anpassen (also z. B. eine Frau die durch die Natur streift oder ein Kind beim spielen). Und wenn das Video noch nicht abgedreht sein sollte, kannste ja wie bei mir eine kleine Handlung direkt am Drehort mit einbauen (z. B. eine Katze die um die Beine der Sängerin / des Flügels streift). Spielt die Sängerin gleichzeitig das Klavier?
  13. Hier das neuste Video aus meiner "Feder". Ich hoffe es gefällt! Verwendet habe ich dafür meine gute "alte" GH2 mit dem Panasonic Pancake (20mm / 1.7) und einem Slider den ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen habe. Danke an dieser Stelle an die Schenker Wenn ihr Fragen oder Kritik habt, dann immer her damit. Ich freue mich über jeden Gedankenaustausch der zustande kommt.
  14. Mein erstes Musikvideo mit der Greenscreen-Technik. Mit Zeitraffer habe ich hier auch das erste Mal herum herumexperimentiert. Nehme gerne Verbesserungsvorschläge entgegen. Gerade was die Ausleuchtung anbelangt, habe ich mich sehr schwer getan. Was man ja auch an dem Endergebnis sieht. Also her mit den Tipps tX_sNVCied4
×
×
  • Create New...