Jump to content

gms

Mitglied
  • Content Count

    986
  • Joined

  • Last visited

About gms

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Wohnort
    Wien
  • Beruf
    Softwareentwickler
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. doch, ich habe z.B um ein Zitat gebeten, oder z.B auf eine Erklärung von Jens gehofft,... welchen ? das Scheibenproblem war und ist mir egal; der Stil war hier das Thema Meine Position habe ich ja erklärt, jede weitere Wortmeldung wäre nur eine Wiederholung... Das mit der anderen Plattform wird wohl Sinn machen... Gruß Günter
  2. die Aussage von Max und die Exif-Daten sind im Widerspruch zur abgebildeten Uhr gestanden. Die Behauptung von Max wurde zitiert und durch die Gegenbehauptung lag der Vorwurf der Lüge im Raum und somit auch eine Fälschung der Exifdaten. Weiters wurde unterstellt, daß das Bild aus Effekthascherei überbelichtet wurde: Zitat: Würde man versuchen die Lichtverhältnisse korrekt wieder zu geben, und das Foto nicht vergrößern, wäre aber der Effekt natürlich nicht so spektakulär, stimmt´s? Das "in der Sache argumentieren" ist mir anscheinend entgangen Kannst du diese Stelle bitte zitieren ? Gru
  3. also fordern kann und möchte ich überhaupt nichts; eigentlich hätte ich mir erhofft, daß Jens darauf antwortet und eine simple Erklärung dafür findet ( Enthusiasmus, Zeitdruck, ... was auch immer ) wie ich dazu komme, daß der Beitrag von Jens den Eindruck erweckt, als würde ER diese Vorwürfe erheben, habe ich ja begründet. ( so weit hergeholt scheint die Interpretation ja nicht zu sein, jedenfalls hat sich bisher niemand gemeldet, wie man diesen Beitrag anders interpretieren könnte ) den Eindruck, Jens möchte hier das Problem schönreden, hatte aber nicht nur ich. Beim weiterlesen b
  4. eigentlich habe ich nur geschrieben, wie der Beitrag von Jens rüberkommt. Wenn mir eine andere ( weniger üble ) Interpretation eingefallen wäre, dann hätte ich diesen Beitrag ignoriert. Ich seher hier aber keine Frage, wie z.B "Maxi bist du dir mit 16 Uhr sicher, die Uhr steht auf 8". Im Gegenteil hier wird definitiv behauptet es war 8, selbst wenn die Exif-Daten 16 Uhr zeigen: https://www.systemkamera-forum.de/tests-erfahrungsberichte/28207-testbericht-zur-fujifilm-x10-14.html#post230840 //anmerkung bezüglich "definitiv behauptet": das steht zwar nicht explizit drinnen, aber die weit
  5. aber wir sitzen hier nicht über irgend jemand Gericht, wenn Jens dazu was zu sagen hat, wird er sich schon melden und wenn euch wohler ist, wenn ich das Forum verlasse, kann ich das auch anbieten.... Gruß Günter
  6. In seinem Beitrag https://www.systemkamera-forum.de/tests-erfahrungsberichte/28207-testbericht-zur-fujifilm-x10-14.html#post230840 hat Jens sogar das Zitat von Maxi bezüglich 16 Uhr gebracht und DARAUF geantwortet, das das Bild um 8 Uhr entstanden sei
  7. Maxi hat gesagt das Foto ist um 16 Uhr enstanden; Jens behauptet das Bild wäre um 8 Uhr aufgenommen. Wie kommt Jens überhaupt dazu solches zu behaupten und darauf eine Theorie aufzubauen, daß das Bild in Wirklichkeit 2 Blendenstufen überbelichtet war? Nachdem dieses "Beweisbild" von einem erfahrenen Fotografen gepostet wurde, setzt ein solcher Vorwurf auch eine bewußte Handlung, also einen Vorsatz vorraus, insbesondere da die Exif-Daten demnach auch gefälscht wären. Gruß Günter
  8. der Beitrag ist ja voll daneben War dieser wirklich so gemeint? Dieser Beitrag erweckt den Eindruck, als würdest du ein erfahrenes Foren-Mitglied ( btw DEINES Forums ) der Lüge, der Fälschung von Exif-Daten, der bewußten Fälschung von "Beweisbildern" ... bezichtigen. Da fragt man sich schon wie weit du noch gehen würdest... Gruß Günter
  9. es ging um Rauschen und um einen Vergleich NEX vs PEN, dann müßte man halt auch das 24MPix Full-Size auf 12MPix runter skalieren .. was man dann sehen soll, ist mir auch nicht klar
  10. ist zwar nicht viel, aber eine willkommene Abwechslung Gruß Günter
  11. kann ich gut nachvollziehen; mit der Displaymechanik bin ich anfänglich auch ganz zart umgegangen; das legt sich aber schnell Mir wäre ein etwas größeres Modell auch lieber gewesen, wenn die E-PL3 auch ohne Kippdisplay erschienen wäre, hätte ich allerdings vorerst zu Sony gewechselt, obwohl ich (z.B wegen der auch vorhandenen Vorliebe zu längeren (Makro-)Brennweiten,..), eher zu MFT tendiere. Gruß Günter
  12. mit HDR Bildern bekommt man ja eher leicht zu einer guten plastische Wirkung, siehe z.B: https://www.systemkamera-forum.de/photoshop-co/28554-erstes-hdr-mit-photomatix-4-1-4-pro-2.html#post233495 Hier mögen die Farben für manche surreal wirken, die plastische Wirkung aber eher nicht. Beim Schiff-Bild wurde dieser Effekt dann noch verstärkt, der Himmel wurde weichgezeichnet, das Wasser geschärft,... und auf einmal wird vom Auge ein Bild wahrgenommen, daß zwar möglicherweise noch plastischer wirkt, worauf aber das Gehirn dem Augen antwortet, das kann doch so nicht wahr sein... Als Experime
  13. Willkommen im Forum! keine Frage, eine starke plastische Wirkung; danke fürs zeigen persönlich komme ich mit dem Widerspruch nicht klar, einen möglichst(?) real wirkenden 3D Effekt über surreale Farben, Überschärfen, unnatürliches Weichzeichnen,... erreichen zu wollen. Durch diese (vermutlich mühsame) manuelle Arbeit am Computer, bekommt man dann Bilder die ausschauen wie computeranimiert. Ist das das Ziel ? Gruß Günter
  14. davon steht aber auch nichts bei DxO. Wer sagt dir, daß die Kamera mit 11.3 Blendenstufen nicht schon viel früher im Rauschen versinkt ? Als anschauliches Beispiel vergleiche einmal bei DPreview die GH2 mit der G3. Dort wird die Messung des Kontrastumfangs schon bei "niedrigerem" Rauschen abgebrochen (leider habe ich keine Dokumentation gefunden, bei welchem Wert abgebrochen wird) und die kommen dadurch (? man weiß es nicht) zu einem völlig anderen Ergebnis, sodaß die G3 dort besser aussteigt als die GH2 Gruß Günter
×
×
  • Create New...