Jump to content

Wanderhase

Mitglied
  • Content Count

    71
  • Joined

  • Last visited

About Wanderhase

  • Rank
    Neuer Benutzer

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Es läuft doch gar nicht andersrum. Alle, auch Olympus bieten die X1 zu 1999,- € an. Die Preissenkung wurde von Olympus vorgegeben und alle halten sich daran.
  2. Nun: dass der Preis der m1X von 2999 auf 1999 gesenkt wurde, ist allgemein bekannt. Bei der e-m1 m3 geben bei Idealo die meisten großen Händler eine Lieferzeit von 1 bis 3 Monaten an. Bei kleineren Händlern ist sie noch kurzfristig lieferbar. Der Rest ist, wie ich ausdrücklich geschrieben habe, Spekulation. Aber es war doch beim Erscheinen der beiden Modelle breiter Konsens, dass die relevanten Neuerungen bescheiden ausgefallen sind. Insbesondere wurde kritisiert, dass mehr oder weniger der alte Sensor wiederverwendet wurde. Wenn jetzt ein neuer Sensor zur Verfügung steht, könnte m
  3. Ich weiß natürlich gar nichts konkretes, aber ich glaube: Schon beim Erscheinen der 1X gab es Stimmen, die behaupteten, Olympus hätte eine noch bessere Kamera abliefern können, wenn denn die Techniker gedurft hätten. Jetzt wird die 1X praktisch ausverkauft. Dann kommt im Winter die neue 1X m2 mit neuem Sensor, erweitertem Autofocus u.s.w. Auch die e-m1 m3 wurde wohl in recht knappen Stückzahlen produziert und ist daher bei vielen Händlern derzeit ausverkauft. Auch sie soll bis zum Winter vollständig abverkauft sein und dann kommt die Nachfolgerin mit neuem Sensor ..... Um die Zeit bis zum
  4. Ich möchte vorausschicken, dass ich mit meiner e-m1ii und 4 pro-Zooms hoch zufrieden bin und für die nächste Zeit keinen zusätzlichen Bedarf sehe. Deswegen verfolge ich die ganzen Diskussionen um Verkauf und Weiterführung relativ gelassen. Eine Sache gibt mir aber doch zu denken: die X1 ist vor über einem Jahr herausgekommen mit dem Versprechen, weitere Autofocus-Programme nachzuliefern. Jetzt wird angekündigt, dass ein solches Programm (Vögel) im nächsten Winter kommt. Eines! Praktisch 2 Jahre nach dem Erscheinen der X1. Für mich deutet das darauf hin, dass viel zu wenig Programmierkapaz
  5. Ausgangspunkt war eine helle Blütenrispe auf weißem Hintergrund (Bild 3). Sicher kein leichtes Motiv zum Hintergrund austauschen. Zuerst wollte ich den Hintergrund schwarz machen mit einem eigenen schwarzen Hintergrund. Das ging gar nicht. Dann habe ich den Hintergrund gegen einen rel. kontrastarmen Himmel ausgetauscht. Da wurde dann die Blüte wie mit einem Schleier überzogen und wirkte wesentlich matter als vorher (Bild 1). Mit den Reglern konnte ich das nicht wirklich beseitigen. Dann habe ich einen wirklich kontraststarken Himmel eingebaut. Das Ergebnis zeigt Bild 2. Ich habe mir dann viel
  6. Ich habe mir die Software auch etwas genauer angeschaut. Besonders hat mich die Funktion Himmel-ersetzen interessiert. Ich bin davon ausgegangen, dass hier maskiert wird, Dem ist aber leider nicht so. Es werden zwei Ebenen - das Ausgangsbild und der Himmel - miteinander verrechnet. In Photoshop bekommt man mit der Füllmethode hartes Licht ein ganz ähnliches Ergebnis hin. Mein Vorgehen habe ich auf meiner Webseite dargestellt und mit einigen Beispielbildern belegt.
  7. Über die Modellpolitik von Olympus habe ich in einem anderen Forum folgendes geschrieben (ja, es ist eine Wiederholung!): Zum Verständnis vorneweg zwei Annahmen von mir: 1. Olympus hat die Probleme mit dem Global Shutter falsch eingeschätzt. Sie hatten gedacht, dass sie bis spätestens 2019 einen Sensor mit GS haben.2. Die wesentlichen Fortschritte bei zukünftigen Fotoapparaten liegen im Bereich der Software. Wie die E-M1X schon zeigt mit Focusstacking, Hi-Res aus der Hand und Pseude-Langzeitaufnahmen.Die E-M1X sollte mit dem neuen GS-Sensor sensationelle neue Möglichkeiten bieten, die sie eine
  8. Das gilt kummulativ, nicht alternativ. Das ist die Frage. Ich gehe davon aus, dass die Intention des Gesetzes ist: Ein Portal ist in den ersten 3 Jahren nicht betroffen, egal wieviel Umsatz es macht oder wieviele Nutzer es hat. Nach mehr als 3 Jahren gilt: es ist nicht betroffen, wenn es weniger als 5 Mio Nutzer hat und/oder weniger als 10 Mio Umsatz hat. Das Forum hier ist also auf keinen Fall betroffen.
  9. Alles halb so schlimm Auf Tagesschau.de steht aktuell und genauso machen die bisherigen Informationen auch Sinn: EU-Parlament und Kommission müssen noch zustimmen Der Kompromiss zwischen Deutschland und Frankreich, auf dem die Einigung der EU-Staaten laut dpa beruht, sieht vor, dass Internetplattformen, die jünger als drei Jahre sind, von dem neuen Gesetz ausgenommen werden sollen. Ebenso sollen die Regelungen nicht für Portale gelten, die weniger als fünf Millionen Nutzer verzeichnen oder einen Jahresumsatz von weniger als zehn Millionen Euro machen.
  10. Ich glaube, die Lösung liegt in dem Begriff Besucher (weniger als 5 Mio Besucher pro Monat). Bei meiner Wordpress-Webseite wird auf Tagesbasis unterschieden zwischen Besuchern und Sitzungen. Kommt jemand 3 mal an einem Tag auf die Seite, dann wird gezählt: 1 Besucher, 3 Sitzungen. Viele Rentner, die hier schreiben, kommen sicher über 100 mal pro Monat. Trotzdem ist jeder einzelne nur ein Besucher pro Monat. Ich glaube nicht, dass das Forum mehr als 5 Mio. Mitglieder hat, die mindestens einmal pro Monat erscheinen. Nur diese können ja Inhalte hochladen. Also würde ich das ganze nicht so dramat
  11. Aber die Fragestellung ist unglücklich. Welche Eigenschaften könnten dich zum Kauf verführen. Man kann ja durchaus einige Punkte für gut halten. Was kreuze ich aber an, wenn sie mich eben nicht zum Kauf verführen, weil sie mir keine 3000 € wert sind? Korrekterweise gar nichts.
  12. Von der Features überzeugt mich keines so, dass ich die Kamera kaufen würde. Auch nicht die Gesamtschau. Ich sehe für mich keinen Grund, von meiner e-m1ii zu wechseln. Zumal handheld-high-res und live-ND durch Mehrfachbelichtung und anschließende Verrechnung erfolgen. Das kann man in den wenigen Fällen, in denen man das braucht, auch mit Photoshop machen. Leider kann man eine solche Meinung nicht durch Ankreuzen kundtun. Dadurch ist die Umfrage eigentlich nichts wert.
  13. Na und! Dafür wird hi-ires immer besser. Bei der neuen mit 1/60 machbar, bei der nächsten Generation vielleicht mit 1/250. Und hi-res bringt nicht nur etwas für die Schärfe, sondern auf für die Farben, Rauschfreiheit u.s.w.
  14. Frage ist tatsächlich: wofür braucht man das größere Gehäuse. Ich hätte da noch eine ganz andere Idee: Neuere Handys zeigen, welch erstaunliche Dinge man mit 2 Kameras und Software machen kann. Vielleicht bringt O ja in dem Gehäuse 2 Sensoren unter, die durch ein Objektiv mittels Strahlenteiler gleichzeitig belichtet werden können. Von Rauschminderung über Super-Bokeh bis zu neuen Möglichkeiten beim Autofocus wäre vieles denkbar. Und dafür wären sicher auch einige bereit, die gemunkelten 3000 € zu zahlen. Und Olympus schafft gegenüber dem Vollformat das, was früher die DDR immer versucht, aber
  15. Die beiden Aufnahmen sind insofern nicht zu vergleichen, dass Achim Kluck mehrere Aufnahmen gestackt hat. Der Zitronenfalter dagegen ist wohl eine Einzelaufnahme.
×
×
  • Create New...