Jump to content

AKED

Mitglied
  • Posts

    626
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Posts posted by AKED

  1. Mit einem größeren Sensor kann eine kleinere Tiefenschärfe erreicht werden. Also ein kleinerer Bereich der im Bild scharf ist. Der unscharfe Bereich istg im VF noch deutlich unschäftter als bei M43. Das heißt dann Bokeh.

    Eine der Sachen, die VF Fans am M43 System, neben dem schlechteren Rauschverhalten, bemängeln. Das Bokeh ist nicht so schön (nicht so unscharf)

    Ebenso wird der Cropfaktor von M43, also etwa 2.0 im Verhältnis zum VF oder auch KB (Klein Bild) nicht nur auf die Brennweite (25mm M43 ist gleich 50 mm VF) auch auf den Tiefenschärefenaspekt der Blende berechnet.  Also eine Blende 1,4 bei M43 hat die gleiche Tiefenschärfe wie Blende 2.8 im VF.

  2. Gerade eben schrieb cyco:

    Vielen Dank für die Erklräung. Das ist mir völlig klar, trotzdem enthält dieser Umstand ein Hauch von Ironie, um den es mir ging. Des Weiteren ist das aber auch eine Kamerahersteller-Kritik enthalten. Warum gibt noch kein Kompaktmodell, welches genau diese Schnelligkeit und Bequemlichkeit bietet, Bilder von der Kamera schnell mit dem Smartphone zu verschicken.

    Stimme ich dir voll zu. Man sieht auch Leute mit DSLRs auf der Photokina, aber die Selfies werden mit dem Smartphone gemacht.

    Ist der gleiche Anachronismus.

  3. vor 3 Minuten schrieb cyco:

    Du weißt wie erfolgreich Sigma bisher mit seinen Kameras war? Bisher haben sie es als exklusives und vermutlich verlustbringendes Hobby betrieben um den Foveon-Sensor am Leben zu halten. Das Geld wird Sigma mit den Objektiven verdienen und da wohl insbesondere mit den Systemen der Nicht-Sigma-Kameras.

    Nein, weiß ich nicht, aber Danke für den Hinweis. Ich glaube nur nicht, dass sich Sigma die Produktion einer neuen Kamera mit L-Mount leisten, um diese dann nicht mit entsprechen Objektiven zu versorgen. 

  4. vor 18 Minuten schrieb cyco:

    Für Sigma ist das L-Mount vielleicht "nur" ein weiteres Bajonett was sie bedienen können. Und wenn alle Hersteller jetzt DSLM-Kameras produzieren und vermutlich in 1-2 Jahren auch mehr verkaufen als DSLR-Kameras, dann tut Sigma gut daran seine Zurückhaltung genau jetzt aufzugeben.

    Da Sigma wohl auch eine eigene L-Mount Vollformat Kamera herausbringen wird, ist der L-Mount wohl kaum „nur ein weiteres Bayonett was sie bedienen können“. 

  5. vor 11 Minuten schrieb somo3103:

    Nicht generell für M43 sondern präziser für die Lumix GH5, GH5s und die G9. Ralf @Son und ich haben uns mit umfangreichen Feedback zur G9 und GH5 beteiligt. Soweit es mich betrifft hoffe ich auf Verbesserung der Fokusleistung, einige neue Features wie Fokusbegrenzer und Memory-Funktionen für den Fokus, sowie einigen anderen Bedienoptionen die ich gerne ergänzend implementiert sehen würde. Ob überhaupt was davon angenommen wurde und falls ja, wie, das werden wir wohl diese Woche herausfinden :)

    Hört sich gut an. Ich habe eine GH5 und bin gespannt. 

  6. Diese 5 Objektive will Sigma auf der Photokina vorstellen:

    Zitat:

    „Die Objektive werden für verschiedene Kameras erscheinen, so wird es selbstverständlich Versionen mit Canon und Nikon Anschluss geben, zudem sind wohl auch Sony E-Mount Versionen geplant. Des Weiteren wird eines der fünf neuen Objektive anscheinend exklusiv für spiegellose Systemkameras erscheinen.

    Das sind die fünf Objektive, die Sigma in Kürze vorstellen wird:

    • Sigma 28mm f/1.4 DG HSM Art
    • Sigma 40mm f/1.4 DG HSM Art
    • Sigma 56mm f/1.4 DC DN (für spiegellose Systemkameras)
    • Sigma 70-200mm f/2.8 DG OS HSM Sports
    • Sigma 60-600mm f/4.5-6.3 OS HSM Sports“

    Da kann man gespannt sein, ob die dann auch einen L-Mount für die neue Panasonic VF Kameras bekommen.

    Link:

    https://www.photografix-magazin.de/sigma-diese-5-objektive-kommen-zur-photokina-2018/

     

×
×
  • Create New...