Jump to content

Jstr

Mitglied
  • Posts

    2,084
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Jstr

  1. Jstr

    Eintracht Finale

    Frankfurt feiert. Eine entspannte Atmosphäre in der fotografieren auf einmal zum Leben gehört. Und das in Deutschland.
  2. Wir waren letztes Wochenende auf einer Türkischen Hochzeit eingeladen. Ich finde für Hochzeiten erzeugt das Noctilux 1.0 Preasph. einen speziellen malerischen Look. Die Professionellen Hochzeitsfotografen waren aber mit Sony FF und Tamron Zoom unterwegs.
  3. Definitiv zu wacklig. Setz dich doch einfach mal mit dem Sony service "Geissler" in Verbindung. Schade wenn eine neue Cam nicht gleich richtig funktioniert.
  4. Für mich ist die Einschränkung der zu langsamen Auslesezeit des Sensors bei allen Sonys ausser A9, A9II, A1 von 1/15-1/30 der Grund um, um den elektronischen Verschluss einen großen Bogen zu machen. Bis auf wenige Ausnahmen ist der erste Vorhang elektronisch der zweite mechanisch ein guter Kompromiss . Die A9 nutze ich fast ausschließlich mit dem elektronischen Verschluss (Auslesegeschwindigkeit 1/250).
  5. Ich würde als erstes klären wie weit sich der Look der Bilder vom Smartphone unterscheiden sollen. Meiner Ansicht nach ist die Qualität der neuen Smartphones so gut geworden das ein anderer Look erst entsteht wenn du z.B. FF Sensoren nutzt. Mit deiner Einschränkung nicht gebraucht und vollschwenkbares Display schränkst du den Markt meiner Ansicht nach unnötig ein. Wie wäre die Kombi Sony A7II gebraucht vom Händler mit Garantie und Nutzung des Smartphone als Display für bestimmte Perspektiven. Dazu ein 50er oder 35er Blende 2,8 oder 2.0 und du erhältst eine Ausbaufähige Grundausstattung.
  6. Anbei eine Serie aus Wien. Ich habe mir als Titel" leaving alone" ausgedacht. (GM 24 A7RIV)
  7. Intersant wäre für mich wie fühlen sich die Leute die heute in Eisenhüttenstadt wohnen? In der Nordweststadt war in meiner Jugend die Akzeptanz groß. Meine Eltern haben mit den Nachbarn zusammen gefeiert und wir Kinder haben viel Freiheiten die man Heute für seine Kinder eher gezielt schaffen muss. Wenn ich das Nordweststadzentrum, das zentrale Einkaufszentrum der Nordweststadt heute betrachte erlebe ich die Menschen als viel inhomogener im Gegensatz zu früher. Andererseits ist das Spassbad Titusterme das ursprünglich ein normales Hallenbad mit Sauna war inzwischen in ein gepflegtes Spassbad verwandelt worden bei dem ein Besuch auch von einem anderen Stadtteil aus <Sinn macht. Ich denke mir angeregt durch Rod`s Bilder müsste ich mal mein Archiv bezüglich der Nordweststadt durchforsten und anschließend mal auf eine erneute Spurensuche gehen.
  8. Städtebaulich gab es hier in Frankfurt/Main ähnliche Entwicklungen. Ich bin 1966 mit meinen Eltern aus dem Innenstadt nahen Westend in die neu gebaute Beton Stadt "Nordweststadt" gezogen. Für meine Eltern waren fließend warmes Wasser, funktionierende Fußbodenheizung und für jedes Familienmitglied ein eigenes Zimmer ausschlaggebend. Die Heizung mit Kohleöfen war doch viel beschwerlicher. Mit meinem Studium bin ich dann wieder in einen von alten Häusern geprägten Stadtteil gezogen. Die von grün durchzogenen Freiflächen der Häuser in der Nordweststadt waren nur bis zum Alter von 13-14 für mich Spielraum. Spätestens mit 16 und dem Moped verlagerten sich meine Aktivitäten in den Städtischen Teil (Urbanen Teil) von Frankfurt. Danke an Rod für die anregenden Bilder.
  9. Ich würde versuchen die Kamera auf Werkseintellung zurück zu setzen. Das wird ohne Sucher sicher nicht einfach könnte anhand der Bedienungsanleitung aber machbar sein. Ansonsten fällt mir nur ein Kabelbruch ein. Da müstest du mal bei you Tube schauen ob das einer schon mal gewechselt hat. Eine gebrauchte ist sicher auch von dem Problem gefährdet, also da lieber eine A6500 oder 6300. Viel Glück
  10. Ich kann deine Entwicklung gut nachvollziehen. Fotografie braucht immer mal eine Schaffenspause. Zur Dokumentation von Ideen langt das Smartphone. Meine universal Schnappschußlinse ist das 35mm Zeiss 2,8 an der A7RIV. Alternativ das 50mm Summilux, das natürlich mehr Gestaltungsspielraum zulässt und trotzdem sehr Kompakt ist.
  11. Ich habe Heute eine Führung zu verschiedenen Kunstwerken auf dem Frankfurter Unigelände mitgemacht. Anbei ein paar Eindrücke (A9 FE 35 Z2,8)
  12. Aktueller den je. Staller Pass Südtirol.
  13. Ich freue mich das Panasonic das MFT System weiter voran bringt. Seitdem ich häufiger Videos anfertige ist mein Interesse an MFT durchaus geweckt worden. Allen, die demnächst mit einer GH 6 unterwegs sind, vorab schon mal viel Spass.
  14. Nachdem ich mich seit Beginn der Pandemie mit der Herstellung von Musikvideos beschäftigt habe, kurz meine Erfahrungen. 1. Musik mit der Kamera aufzuzeichnen ist meiner Ansicht nach ungeeignet. Das Rauschverhalten und die Dynamik ist selbst bei der von mir eingesetzten Sony A7 RIV nicht ausreichend. 2. AF funktioniert erst mit Kameras der neusten Generation A1 R5 A9 etc. Hier sind teilweise gut alte MF Objektive die bessere Wahl. Mein Vorschlag nutze für das Bild ein Smartphone und für den Ton einen Audiorecorder . (Im Punda(Esel)Video sind die Livebilder mit 4 K auf dem I Phone 12 Pro gefilmt worden) Wenn du dir meine Entwicklung anschauen magst, hier der Link zu dem Youtube Kanal von Mohamed Lali. Von den Anfängen mit 2 Mikros (Sennheiser ME80) an der A7RIV bis zu den letzten mit Neumann KM 184 und DPA 4099 an einem MixPre 6 II ist alles dabei. Natürlich hat sich auch der Bildschnitt und das Abmischen entwickelt. Noch eine letzte Bemerkung zur Kamera, hier lohnt sich meiner Ansicht nach nur die Investition in ein System mit Zukunft. Die 4K Aufnahmen meiner A7RII lassen sich jedenfalls problemlos mit den Bildern z.B einer A1 mischen ohne das es auffällt. Das wird dir bei Nikon und einer Z6 sicher auch so gehen. Auch eine GH5 wird dein kreatives Potenzial sicher nicht einengen. Eine Canon M50 scheint mir nicht zukunftssicher und eine FZ 1000 auch nicht. Da ist selbst ein Smartphone flexibler.
×
×
  • Create New...