Jump to content

Olybold

Mitglied
  • Posts

    2,744
  • Joined

  • Last visited

Reputation Activity

  1. Danke
    Olybold got a reaction from RoDo in Experiment: Brennweitenverk√ľrzung = bessere Lichtst√§rke   
    Ausgehend von einem Bericht √ľber zwei angebliche Olympus Patente

    Olympus and Panasonic rumors Blog Archive (FT3) Olympus patent rumors: adapter with integrated wide lens and adapter with SWD auto focus.

    und der Diskussion mit Diethard, Matadoerle, Andreas H, Lupo und Sonnar (ab # 46):

    http://www.forum-fourthirds.de/objektiv-forum/5469-noktor-50-0-95-a-5.html#post44698

    hat mich nun doch zum Spa√ü interessiert, ob und wie die Lichtst√§rke eines Objektivs zunimmt, wenn man die Brennweite verk√ľrzt und wie ein 0,xx-Konverter im Prinzip wirkt.

    Ich habe also ein 1:3,5/90 aus einer 6x6-Rollfilmkamera Great Wall (!) mit M39-Ringen, M39/LeicaM-Adapter und LeicaM/¬ĶFT-Adapter mit der M√∂glichkeit einer Einstellung auf unendlich an der G1 adaptiert (linkes Bild).

    Dann habe ich die Brennweite mit zwei Canon-Achromaten drastisch verk√ľrzt und die Kombination nun mit einem M39/C-Mount-Adapter, einem 5mm C-Mount-Ring und einem C-Mount/¬ĶFT-Adapter ebenfalls mit der M√∂glichkeit einer Einstellung auf unendlich an der Kamera angebracht (rechtes Bild).

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

    Schon das ergab einen etwas größeren Bildwinkel und immerhin einen Gewinn von mehr als einer Blendenstufe. Das Prinzip funktioniert also.
    Erwartungsgem√§√ü hat das ohnehin f√ľr digitale Anwendungen nicht geeignete Objektiv den wirklich brutalen Eingriff in seine Geometrie mit einer massiven Unsch√§rfe im Randbereich quittiert. Dass es allerdings so schlimm w√ľrde, h√§tte ich vorher nicht gedacht.

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

    Wenn es wirklich mal einen Adapter geben sollte, der die Brennweite des angesetzten Objektivs auf die H√§lfte verk√ľrzt und dabei die Lichtst√§rke erh√∂ht, wird die Verk√ľrzung der Brennweite "hinter" dem Objektiv und nat√ľrlich richtig berechnet. Eine Herausforderung an die Hersteller wird es sicher sein. Wenn es funktioniert, ist es aber eine feine Sache.

    Gruß Olybold
  2. Gefällt mir
    Olybold reacted to beerwish in Folgt Panasonic Olympus?   
    Einige der Spitzenprodukte bauen die Hersteller vermutlich nicht um damit Geld zu verdienen, sondern um sie als Leuchtturm zu haben der dabei hilft in der Masse zu verkaufen. Mit den gro√üen Teleobjektiven, die man bei Sportveranstaltungen am Spielfeldrand sieht, verdient Canon h√∂chstwahrscheinlich viel Geld weil die Leute, die das sehen dann eine unter 500‚ā¨ teure APS-C Kamera vom W√ľhltisch nehmen. Die M-Kameras haben sehr hohe St√ľckzahlen erreicht und die alten APS-C DSLR Kameras noch mehr.
    Panasonic hat, seit die GH4 und GH5 als Videokameras ausgesprochen ernst genommen werden und in vielen kleinen Film und TV-Produktionen genutzt werden, die Gefahr gesehen, dass Sony oder Canon relativ bald das selbe in KB bauen. Die GH-Kameras und Panasonic w√§re dann nur noch √ľber Gr√∂√üe und Preis konkurrenzf√§hig aber nicht mehr als Spitzen-Produkte. Man versucht also gleichzeitig die GH-Serie zu zu erweitern, dass sie die geringere Sensorgr√∂√üe f√ľr das nutzen wo er besser ist (IBIS, schneller Auslesen) und gleichzeitig hat man eine KB-Linie entwickelt um in der KB-Gr√∂√üe mitspielen zu k√∂nnen.
    Sony und Canon haben dann viel l√§nger gebraucht um mit A7S-III, A1, R5 und R6 die richtig guten KB-Videokameras zu bauen aber damit dass das so lange dauert hatte niemand wirklich gerechnet. Bis dahin hatten die ja nicht mal 10bit, Canon hatte gar kein IBIS da gab es einiges, wo die GH5 immer noch in F√ľhrung lag. Heute hat Panasonic mit dem Netflix-Approval f√ľr die S1H und auch die BGH1 etwas geschafft was erhebliche Bedeutung im Profi-Einsatz hat. Nicht unbedingt weil man hofft f√ľr Netflix zu filmen sondern weil man Kameras bekommt, die endlos zuverl√§ssig laufen und eine garantiert hohe Qualit√§t abliefern. Statt am Spielfeldrand tauchen die dann in Making-Off Videos auf und wenn Hollywood und gro√üe TV-Produktionen Panasonic nutzen, dann hilft das die GH5 und G91 zu verkaufen.
     
  3. Danke
    Olybold reacted to SKF Admin in LUMIX GH6 und Leica 25-50mm 1:1,7   
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.Parallel zur Vorstellung der Lumix GH5 II k√ľndigt Panasonic die Entwicklung eines neuen Video-Spitzenmodells Lumix GH6 an sowie ein extrem lichtstarkes Telezoom Leica 1.7/ 25-50mm. Sensor und Prozessor der kommenden Lumix GH6 werden neu entwickelt, die wichtigsten Eigenschaften der Lumix GH6 liegen im Videobereich und richten sich an professionelle Videofilmer:
    4k Video in 10-bit Bildqualität bei bis zu 120 B/s unbegrenzte Aufnahmedauer von 4k Video in 4:2:2 10-bit Bildqualität mit DCI und bei bis zu 60 B/s 5,7 Video in 10-bit Bildqualität bei bis zu 60 B/s Die Kamera soll Ende 2021 auf den Markt kommen, weitere Details folgen im Verlauf des Jahres.
    LUMIX GH6 und Leica 1.7/ 25-50mm Objektiv Vorank√ľndigung

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.Hamburg, Mai 2021 ‚Äď Panasonic gibt die Entwicklung der LUMIX GH6 bekannt, die einen neuen Micro FourThirds-Sensor und einen neuen Bildprozessor kombinieren wird. Diese Flaggschiff-Kamera der LUMIX G-Serie wird bis Ende 2021 weltweit erh√§ltlich sein. Nach der Gr√ľndung der Marke LUMIX im Jahr 2001 stellte Panasonic 2008*1 die weltweit erste digitale spiegellose Wechselobjektivkamera vor. Seitdem hat das Unternehmen eine Vielzahl hochqualitativer Digitalkameras und Wechselobjektive produziert und zahlreiche technologische Innovationen in die Kamerasysteme integriert. Diese Kameras und Objektive wurden sowohl f√ľr Fotografie, aber auch f√ľr die professionelle Filmerstellung eingesetzt. Innerhalb der 20-j√§hrigen Geschichte haben die LUMIX-Kameras und -Objektive einen hervorragenden Ruf bei professionellen Fotografen und Filmschaffenden erlangt.
    Mit dem wachsenden Bedarf an hochwertigem Videocontent legen die kreativen Produzenten von heute noch mehr Wert auf Qualit√§t und Einzigartigkeit der von ihnen bereitgestellten Videoinhalte. Hohe Aufl√∂sung, gro√üer Dynamikbereich, realistische Texturen, beeindruckende Effekte wie Zeitlupen, besondere Aufnahmewinkel, die erst durch eine kleine Kamera- und Objektivgr√∂√üe erm√∂glicht werden - all das sind Anforderungen an die ideale Kamera, um die Erwartungen der professionellen Videografie zu erf√ľllen.
    An dieser Stelle kommt die LUMIX GH6 ins Spiel. Sie wird das absolute Flaggschiff der LUMIX G-Serie sein und das neueste Modell der GH-Linie, die f√ľr ihre atemberaubende Mobilit√§t und innovative Videoleistung bekannt ist. Durch die Kombination eines neuen Hochgeschwindigkeitssensors und neuen Venus Engine Bildprozessors bietet die neue GH6 mehrere Videofunktionen der n√§chsten Generation:
    Sie bietet eine 10-Bit 4K 120p High Frame Rate (HFR) und Variable Frame Rate (VFR) f√ľr hochaufl√∂sende Zeitlupen- und Zeitraffer-Videos. Dar√ľber hinaus zeichnet die GH6 10-Bit 5,7K 60p-Videos auf und nutzt dabei die Vorteile des neu entwickelten Micro Four Thirds-Sensors voll aus. Selbst w√§hrend ihrer 4:2:2 10-Bit DCI 4K/60p-Aufnahme2 erreicht die LUMIX GH6 eine unbegrenzte Videoaufzeichnung, wenn die Kamera mit der zertifizierten Betriebstemperatur3 verwendet wird. Weitere Funktionen werden zu einem sp√§teren Zeitpunkt bekannt gegeben.
    Mit einer Vielzahl von Aufnahmemodi und Aufnahmehilfsfunktionen erm√∂glicht die GH6 damit einen Foto-/Video-Hybrid-Einsatz f√ľr verschiedene Zwecke wie Filme, Musikvideos, Dokumentationen und kurze Clips f√ľr soziale Medien, um die kreativsten Anforderungen zu erf√ľllen.
    Neben der Kamera wird auch das neue Wechselobjektiv die G-Serie erweitern. Das LEICA DG 25-50mm F1.7 ist ebenfalls in der Entwicklung. Zusammen mit dem bereits erh√§ltlichen und √§u√üerst beliebten LEICA DG VARIO-SUMMILUX 10-25mm / F1.7 ASPH. (H-X1025) decken beide Objektive den Bereich von 10mm bis 50mm (Kleinbildkamera-√Ąquivalent: 20-100mm) ab. Da beide Objektive dieselbe Lichtst√§rke, Bildqualit√§t, Gr√∂√üe und Bedienbarkeit vorweisen, bilden sie ein traumhaftes Duo f√ľr die Erstellung von einzigartigen Bildern mit minimalem Arbeitsaufwand.
    W√§hrend die auf dem Micro FourThirds-Standard basierende LUMIX G-Serie sich durch hohe Mobilit√§t auszeichnet, bietet die LUMIX S-Serie ein noch st√§rkeres Darstellungspotential, das durch den Vollformatsensor erm√∂glicht wird. Mit diesen beiden Serien verpflichtet sich Panasonic dazu, den Benutzern das beste Werkzeug f√ľr Fotografie/Videografie zu bieten, um individuelle Kreativit√§t zu entfesseln und die sich st√§ndig ver√§ndernde Foto-/Videokultur im heutigen neuen digitalen Zeitalter herauszufordern.
    *1 Als Systemkamera mit austauschbarem Objektiv, Stand: 12. September 2008. Studie von Panasonic.
    *2 Entspricht der von der Digital Cinema Initiative (DCI) definierten 4K-Auflösung (4096x2160).
    *3 Die Aufnahmezeit h√§ngt von der Kapazit√§t des Akkus und der Speicherkarte ab. Die Kamera stoppt m√∂glicherweise die Aufnahme, um die Kamera zu sch√ľtzen, wenn die Temperatur die zertifizierte Betriebstemperatur √ľberschreitet.
  4. Gefällt mir
    Olybold reacted to tgutgu in Panasonic -kommt da was?   
    Mag sein. Unwahrscheinlich, dass es ausgerechnet jetzt passieren wird. Die fortgeschrittenen und auseinander gelaufenen¬†Weiterentwicklungen werden sich nicht so schnell zusammenf√ľhren lassen. Beim AF sind die technologischen Unterschiede gravierend, beim Sync IS vermutlich ebenso (sehr wahrscheinlich unterschiedliche Gyrosensoren). Funktionen wie Pro Capture sind wahrscheinlich durchaus abh√§ngig von AF und IS. Wenn mit¬†den¬†WOW Produkten die Inkompatibilit√§ten zusammengef√ľhrt werden sollten, m√ľssten schon ganze Teams mit den Produkten des anderen Herstellers durch die Gegend rennen, um die Kompatibilit√§t zu testen und iterativ die gefundenen Fehler und Leistungsprobleme zu analysieren und zu beheben. Es n√ľtzt ja nichts, wenn ein Panasonic Dual IS mit Olympus Sync IS Objektiven irgendwie funktioniert, aber am Ende doch deutlich schlechter w√§re. Letztlich¬†ergeben sich diesbzgl. auch Gew√§hrleistungsfragen, auf die sich keiner der beiden Hersteller einlassen w√ľrde. Wenn die Bildstabilisierung¬†eines¬†Olympus Sync IS Objektivs an einer Panasonic Dual IS Kamera nicht korrekt funktioniert, an welchen Hersteller m√ľsste ich dann was zur Reparatur oder auch nur zur Fehleranalyse einsenden?
    Man sieht, ist die hersteller√ľbergreifende Kompatibilit√§t auch ein bisschen Wunschdenken. Der Teufel wird im Detail stecken und die sind halt oft entscheidend. Im Grunde h√§tten sich Olympus und Panasonic sehr fr√ľhzeitig, als Weiterentwicklungen ihren Lauf nahmen, abstimmen m√ľssen.
  5. Danke
    Olybold got a reaction from xbeam in Panasonic -kommt da was?   
    Mir ist nicht ganz klar, welcher Vorteil f√ľr Panasonic oder Nutzer¬†darin liegt, getrennte Modelle f√ľr Filmer und Fotografen¬†mit kostenpflichtigen Softwareupdates f√ľr die jeweils andere Gruppe auf den Markt zu bringen. F√ľr Panasonic wird die Trennung sicher teurer, weil damit eine gr√∂√üerer logistischer Aufwand verbunden ist. Und wer von den Fotografen die rein filmischen Funktionen nicht braucht, muss sie ja nicht benutzen. Es sind √ľbrigens gar nicht so viele und schon gar keine besonders komplizierten, f√ľr die Panasonic auch¬†noch einen kostendeckenden Aufpreis verlangen k√∂nnte.¬†Mir erz√§hlt kein ambitionierter Fotograf ernsthaft, dass ihn die Videofunktionen verwirren und vom Kauf einer vollausgestatten GH5/6¬†abhalten. Und wenn doch, ist eine GH5/6 auch als Fotoversion vielleicht doch¬†nicht die richtige Kamera f√ľr ihn.
  6. Gefällt mir
    Olybold reacted to 43nobbes in Panasonic -kommt da was?   
    In einer Momentaufnahme macht 8K erst einmal f√ľr die meisten Anwender keinen Sinn.
    Das wurde hier ja auch deutlich betont.
    Aber, wir werden in ein paar Jahren 8K "√ľberall" haben, solche Werte wie PS, Aufl√∂sung usw. kennen nur eine Richtung, nach oben.
    Wenn es dann soweit ist, wird √ľber den Unsinn von 16K diskutiert werden ūüėé
    H√§tte man Anfang der 70-er Jahre einem K√§ferfahrer (34 PS) gesagt, dass 2020 die durchschnittliche Leistung von allen neu gekauften PKW in DE 150 PS sind, er h√§tte die Aufsicht mit der wei√üen Jacke mit den √Ąrmeln auf dem R√ľcken gerufen... ūüė≤
  7. Gefällt mir
    Olybold reacted to outofsightdd in Panasonic -kommt da was?   
    Nat√ľrlich, 4k aus 6k auslesende Kameras haben f√ľr Foto n√ľtzliche Funktionen wie geringen rolling shutter, niedrigen Blackout beim Sucher usw.
    Der Sprung zu 8k scheint mit der Menge an Daten aber einige Herausforderungen zu bringen, f√ľr die dann Hardware n√∂tig ist, die man f√ľr Foto so nicht br√§uchte (K√ľhlung, Speicherinterface...). So wie das im Moment aussieht, empfinde ich 8k als Basis f√ľr radikales Oversampling in der Kamera spannend, native 8k-Daten eher als Nischenanwendung im Hobbybereich.
  8. Gefällt mir
    Olybold reacted to x_holger in Panasonic -kommt da was?   
    Es sind ganz erhebliche Verbesserungen möglich, auch bei der Hardware, fraglich ist aber, ob es den Massenmarkt gerade interessiert.
    Nicht nur die Sensor-Aufl√∂sung, auch das AF-Tracking, der AF-C, KI-gesteuerte Motivverfolgung und AF-Einstellungen, Dynamikumfang, HighISO-Rauschen .... ja, und die Kamera-Men√ľs, Benutzerf√ľhrung, h√∂heraufl√∂sende Kamera-Monitore und elektronische Sucher.... oder um mal den anderen bisherigen Vorteil von KB-Sensoren anzusprechen, KI-gesteuerte Freistellungsalgorithmen, da l√§sst sich noch jede Menge entwickeln. Ideen sind gefragt.
    Mein Eindruck ist, dass KI-Einsatz und Software bisher f√ľr einen kleinen Smartphone-Bildschirm gut genug sind, ein bisschen reinzoomen geht auch noch...
    Die gro√üen Entwicklungen bei KI und Software f√ľr echte High-End Foto- und Videoanwendungen befinden sich noch ganz am Anfang, da werden die gro√üen Ver√§nderungen und Leistungssteigerungen erst noch kommen. Vielleicht geht es in den n√§chsten Jahren dann eher darum,¬†die Kamera-Hardware KI-tauglich zu machen....
  9. Gefällt mir
    Olybold reacted to 43nobbes in Panasonic -kommt da was?   
    Filmen ist im Grunde ja auch nix anderes, als sehr lange "Einzel"bildserien mit Ton...
    Abgesehen vom K√ľhlungsbedarf bei l√§ngerer Nutzung liegen daher die Hardwareanforderungen sehr eng beieinander.
    Ich glaube eher, dass Foto von Film profitiert!
    Ich hoffe, dass es nicht mehr all zu lange dauert, bis man seine RAW-s aus einer Videosequenz als Einzelbild ausw√§hlen kann, bei Action d√ľrfte das genial sein.
    Die Herausforderung ist wohl, eine GH6 so zu konzipieren, dass sie Video perfekt beherrscht, ohne (wie bisher) den Einzelbildnern zu viele Kritikpunkte zu bieten.
  10. Gefällt mir
    Olybold got a reaction from zebra in Panasonic -kommt da was?   
    Ein Streit √ľber Kamerasysteme lohnt √ľberhaupt nicht. Die kommen und gehen. Was heute das Beste vom Besten zu sein scheint, liegt morgen ¬†g√ľnstigenfalls unbeachtet im Keller. Dabei macht es doch Spa√ü, hin und wieder so ein altes Sch√§tzchen¬†in die Hand zu nehmen und¬†an die ‚Äěgute alte Zeit‚Äú zu denken. Die ‚Äěalten Hasen‚Äú unter euch werden sich erinnern, welche Begeisterung die damals neue Technik ausl√∂ste. Und welche M√ľhe es trotzdem¬†machte, fotografische Aufgaben zu l√∂sen, die heute nicht mal ein Schulterzucken bewirken. Aber wir waren gl√ľcklich! ¬†
    Redet √ľber den technischen Fortschritt und freut Euch, dass es st√§ndig weiter geht.¬†
    Meine erste Kamera war eine Bilora Blitz-Box 6x9. Ich habe¬†seitdem¬†also schon eine Menge ‚ÄěSysteme‚Äú erlebt!
     
  11. Gefällt mir
    Olybold got a reaction from rostafrei in Panasonic -kommt da was?   
    Ein Streit √ľber Kamerasysteme lohnt √ľberhaupt nicht. Die kommen und gehen. Was heute das Beste vom Besten zu sein scheint, liegt morgen ¬†g√ľnstigenfalls unbeachtet im Keller. Dabei macht es doch Spa√ü, hin und wieder so ein altes Sch√§tzchen¬†in die Hand zu nehmen und¬†an die ‚Äěgute alte Zeit‚Äú zu denken. Die ‚Äěalten Hasen‚Äú unter euch werden sich erinnern, welche Begeisterung die damals neue Technik ausl√∂ste. Und welche M√ľhe es trotzdem¬†machte, fotografische Aufgaben zu l√∂sen, die heute nicht mal ein Schulterzucken bewirken. Aber wir waren gl√ľcklich! ¬†
    Redet √ľber den technischen Fortschritt und freut Euch, dass es st√§ndig weiter geht.¬†
    Meine erste Kamera war eine Bilora Blitz-Box 6x9. Ich habe¬†seitdem¬†also schon eine Menge ‚ÄěSysteme‚Äú erlebt!
     
  12. Gefällt mir
    Olybold got a reaction from Johnboy in Panasonic -kommt da was?   
    Ein Streit √ľber Kamerasysteme lohnt √ľberhaupt nicht. Die kommen und gehen. Was heute das Beste vom Besten zu sein scheint, liegt morgen ¬†g√ľnstigenfalls unbeachtet im Keller. Dabei macht es doch Spa√ü, hin und wieder so ein altes Sch√§tzchen¬†in die Hand zu nehmen und¬†an die ‚Äěgute alte Zeit‚Äú zu denken. Die ‚Äěalten Hasen‚Äú unter euch werden sich erinnern, welche Begeisterung die damals neue Technik ausl√∂ste. Und welche M√ľhe es trotzdem¬†machte, fotografische Aufgaben zu l√∂sen, die heute nicht mal ein Schulterzucken bewirken. Aber wir waren gl√ľcklich! ¬†
    Redet √ľber den technischen Fortschritt und freut Euch, dass es st√§ndig weiter geht.¬†
    Meine erste Kamera war eine Bilora Blitz-Box 6x9. Ich habe¬†seitdem¬†also schon eine Menge ‚ÄěSysteme‚Äú erlebt!
     
  13. Gefällt mir
    Olybold got a reaction from thobie in Panasonic -kommt da was?   
    .Hier geht es doch darum, ob von Panasonic was kommt. Da kann doch nur gemeint sein, ob was Neues kommt. Zeitweise Lieferengp√§sse √§ndern doch nichts daran, ob generell mit Neuerungen zu rechnen ist. Und das Problem liegt dabei eher bei mFT. Von unten dr√§ngeln die Handys, von oben die Vollformatkameras. Der Bereich dazwischen ist halt nicht mehr so breit wie fr√ľher.¬†Der Vorteil von mFT ist dabei wohl die weite Verbreitung, insbesondere der Objektive. Das sichert schon mal ein Kontingent an Ersatzk√§ufen auch ohne bahnbrechende Neuerungen,. Da¬†mFT jedenfalls gegenw√§rtig¬†auch im Videobereich Vorteile hat, ¬†erwarte ich Neuerungen eher in diesem Bereich. Die Fotografen werden es vermutlich mit gemischten Gef√ľhlen sehen, F√ľr die Filmer unter uns ist der Sektor des kommenrziellen Films eher uninteressant
  14. Danke
    Olybold got a reaction from panafix in Panasonic -kommt da was?   
    Was habt Ihr f√ľr Erwartungen an den ‚ÄúWow-Effekt‚ÄĚ?¬†Panasonic hat mit der BGH1 doch schon mal einige Innovationen vorgelegt. Oder z√§hlen nur.solche f√ľr Fotografen?
  15. Gefällt mir
    Olybold got a reaction from flyingrooster in Leica-M Zwischenringe   
    Einige von uns verwenden Leica-M-Objektive an Systemkameras. Leider liegt die Nahaufnahmegrenze bei einigen der (älteren) Objektive bei nur 1 m. Ein nicht zu hoher und in der Fototasche leicht zu transportierender Zwischenring kann hier Abhilfe schaffen.  
    Was sicher manch einer nicht weiß: So etwas gibt es!
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.Zur Verwendung von Objektiven mit 35 und 50 mm Brennweite am Visoflex-Spiegelkasten diente ein Zwischenring mit 10 mm Höhe, der vorne und hinten das jeweilige M-Bajonett hat, so dass man einen oder mehrere davon zwischen dem M-Objektiv und dem Leica-M/mFT-Adapter (oder Leica-M/NEX-Adapter usw.) anbringen kann. Je nach Zahl der verwendeten Zwischenringe und der Objektivbrennweite wird durch diese Vergrößerung der Bildweite die Gegenstandsweite (Nahaufnahmegrenze) deutlich verkleinert.
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    Die Leitz-Nummer des Rings ist laut Katalog von 1981: 16469 (im Bild graviert:16469Y, Unterschied wohl Gr√∂√üe des roten Punktes), alte Ausf√ľhrung (Knopfgr√∂√üe anders) Codewort: OUFRO
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    Wer auf Fotobörsen die Augen offen hält, bekommt sie auch schon mal sehr preiswert. Meine beiden habe ich gestern auf der Foto-Börse in Solms erworben
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen..
  16. Gefällt mir
    Olybold reacted to gib8 in Selbstbau-Digitalkamera   
    Ich habe nun endlich mein Projekt Selbstbau-Digitalkamera fertig gemacht.
     
    Hier die Bilder dazu:
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    Die Basis besteht aus einem Holzrahmen und Aluplatten. Das Objektiv ist ein Schneider Apo-Digitar 47 mm, das Digitalback Phase One P25 (gebraucht erstanden) sitzt auf einem Panoschlitten.
     
    Damit kann ich das Back 20 mm nach links und rechts verschieben. Die Aufnahmen werden mit Photoshop zusammen gef√ľgt.
     
    Den Sucher bildet ein altes iPhone 4 mit der Viewfinder Pro App. F√ľr den weiten Bildwinkel sitzt am iPhone noch ein kleines Weitwinkel.
     
    Hier noch ein schnelles Beispielfoto:
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
     
  17. Gefällt mir
    Olybold reacted to Olly Mpus in Pimp my Olympus - Ideensammlung   
    Bin schon wieder pimpig geworden.. ;-) Mir kam ein sch√∂nes St√ľck jahrelang abgelagerter t√ľrkischer Wallnussbaum Wurzelholz in die Hand. Also nur ein St√ľckchen. Da mu√üte ich doch gleich mal die Variante 2f√ľr die E-PL7 ausprobieren. Der "alte" Holzgriff war eh schon geklebt, also kann der neue ruhig ein bisschen gr√∂√üer sein.¬†
     
    Wichtig f√ľr den guten Griff einer Kamera ist der sogenannte Formschluss, man sollte etwas so weit wie m√∂glich umgreifen, damit es sicher ist. Autolenkrad 100%, E-PL7 Serie vielleicht 55%.¬†
     
    Man kann das Problem an der Vorderseite l√∂sen, dann wird es dick. Oder man l√∂st das Problem beidseitig. Also eine bessere Daumenauflage. Bei der E-PL7 ist au√üerdem der Videoknopf lo leichtg√§ngig, dass ich schon mehrfach Video gestartet habe, ohne es zu wollen. Jetzt mit der Griffschale f√ľr den Daumen passiert das nicht mehr.¬†
     
    Die Kamera liegt jetzt richtig gut in der Hand. Man kann sie auch mal auf den Monitor legen, ohne dass der (durch Gorillaglas gesch√ľtzte) Monitor durch die Steinfl√§che zerkratzt wird.¬†
     
    Oberfläche des Holzes? Nur geschliffen und dann mit einem Bienenwachs Balsam eingelassen. Das greift sich schön stumpf, hat aber trotzdem einen schönen Glanz und feuert die Maserung gut an. 
     
    Die Gummi-Libelle im Blitzschuh sch√ľtzt diesen nur und der kleine Neonpunkt ist farblich ganz nett.¬†

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  18. Gefällt mir
    Olybold reacted to Skarja in Pimp my Olympus - Ideensammlung   
    Bei Tierfotografie z.B.
    Zudem kann meine selbstgebastelte Bodenplatte direkt ans Stativ da Arca- swiss kompatibel.
    Und hat zus√§tzliche Bohrungen f√ľr weitere Befestigungsm√∂glichkeiten.
    Hatte am Anfang auch einen Boden aus Holz, ist aber nicht optimal.
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
    Der Handgriff ist jetzt so optimiert dass das Handgelenk gerade zum Arm steht wenn die Kamera sich gerade vor dem Auge befindet.
    Man zittert und wackelt deutlich weniger da das deutlich entspannter ist als ein geknicktes Handgelenk.
    Dazu noch einen Single- Malt.... ;-)
     
     
  19. Gefällt mir
    Olybold reacted to Olly Mpus in Pimp my Olympus - Ideensammlung   
    Die Fernseher werden immer besser, das Programm immer schlechter... 
     
    Da ist dann Zeit f√ľr Modifikationen. Der bisherige Holzgriff war schon klasse aber ben√∂tigt immer etwas Druck der Finger. Also lief das mehr √ľber Friktion, die aber auf der ge√∂lten Holzfl√§che schon gut geht. Aber formschl√ľssig ist schon besser.¬†
     
    Gut, dass ich noch ein St√ľck Ebenholz zur Hand hatte und die Elektrofeile noch am Sauger angeschlossen war.¬†
     
    Ergebnis ist eine kleine Bohne auf der bisherigen Fl√§che. Da hakt sich jetzt optimal der Mittelfinger ein. Der Daumen in der Schale auf der anderen Seite und so liegt die Kamera absolut stabil in der Hand. F√ľr die Selfies kann man die Kamera mit der linken Hand halten und den linken Daumen in der Bohne einhaken.¬†
     
    Bei Bodenhaltung hakt der linke Daumen ein und der Mittelfinger unter der Kamera. Die linke Hand löst auf dem Touchscreen aus. Alles sehr praktisch!
     
    Zum Ebenholz. Das ist bei der Bearbeitung gef√ľhlt hart wie Alu. Man schleift ewig f√ľr eine Form und wenn es zu hei√ü wird, bl√ľhen Fetttr√∂pfchen auf der hei√üen Oberfl√§che auf. Ein super Holz, l√§√üt sich total glatt schleifen und polieren. Mach ich vielleicht noch mit der Bohne. Jetzt erst einmal nur ge√∂lt.¬†
     
    Vielleicht sollte ich zum t√ľrkischen Nu√übaum-Wurzel noch erdogan-m√§√üig anstatt Ebenholz ein Ziegenhorn verwenden... ;-) Das w√§re dann durchaus stimmig.¬†
     
    Mal im Ernst: Wie findet ihr die Farbkombination zweier Hölzer? Ich finde, das ist ein schöner Kontrast und ein Highlight mit Funktion. Nicht nur reine Deko. Das Teil mit Funktion ist hervorgehoben. 
     
    PS: Wenn ihr meint, das steht zu weit vor... Also das flachste Objektiv ist das Bodycap 15mm. Da steht der Griff in der Tat 3 mm weiter vor. Beim Bodycap 9mm steht der Griff schon wieder gut 3mm zur√ľck. Also kein Problem in der Tasche.

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  20. Gefällt mir
    Olybold reacted to Lumixburschi in Pimp my Olympus - Ideensammlung   
    Ja, den Trick gibt es bei vielen Geräten. Da die autorisierten Fachleute das wissen und auch ich, als einfacher "Schlaumeier" in der Lage wäre solche Schrauben in die richtige Richtung zu drehen und auch das perfekte Werkzeug dazu nutze, wäre ich in der Lage eine solche "alte" Pen aufzuschrauben.
     
    Bei meiner letzten "Selbsthilfe" habe ich ein Pentax DA*16-50/2.8 zerlegt und den defekten Motor darin abgeklemmt und das Objektiv auf Stangenantrieb umgebaut. Es gab neben einem ganzen Haufen an völlig unterschiedlichen Schrauben auch einige Federchen und Käbelchen, die man nicht verwechseln durfte - alles eine Frage von Mut und Geschick.
    Vor etwas längerer Zeit hatte ich ein Helios 44M4 umgebaut und des Anschlag vom Schneckengang etwas verlängert damit ich auf die Unendlichstellung beim Vollformat komme, auch da gab es viele Schrauben und winzige Teile, die man sehr bewusst im Griff haben muss - ebenfalls mit Mut und Geschick zu bewältigen.
     
    Ob da nun "nicht autorisiertes Personal" etwas dran zu suchen hat liegt im Wesentlichen daran, ob man sich selbst autorisiert am eigenen Eigentum herumzuschrauben
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. :D  

    Wenn Du das so planst, dann schaue mal im gut sortierten Modellbau-Shop nach, die haben da wirklich viele Sortimente, die eine Unmenge an winzigen Schräubchen vorhalten. Dort hatte ich mir schon Ersatzteile besorgt um Objektive, Fernauslösergehäuse und Co. instandzusetzen.
    Die Idee mit dem Verschrauben der Bodenplatte ist garnicht so schlecht, man muss nur zusehen, dass das Holz nicht nachgibt
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  21. Gefällt mir
    Olybold reacted to wolfgang_r in Pimp my Olympus - Ideensammlung   
    Das ist nicht komisch, sondern Absicht mit gutem Grund. Schlaumeier, die meinen eine Kamera mal schnell aufschrauben zu können, machen nämlich das Gewinde ganz schnell mal kaputt (was der Service sofort merkt), wenn die Schraube "etwas schwer" geht. Und damit ist die Garantie futsch, denn nicht autorisiertes Personal hat daran nichts zu suchen. Den Trick gibt es schon lange.
  22. Gefällt mir
    Olybold reacted to el loco in Leica SOFORT   
    Kommt halt immer drauf an wer damit arbeitet.
    Ein einmaliges Bild ist ggf. mehr wert als zigfach kopierter Mist.
     
    e.l.
  23. Gefällt mir
    Olybold reacted to SKF Admin in Bilder & Preise der M1 von Yi Technology   
    Ich war gerade auf dem Messestand von Yi Technology und habe mir die Kamera angeschaut.
     
    Preise:
    - $ 499 f√ľr das kleine Kit mit 12-40 mm
    - $ 699 f√ľr das Doppel-Kit zus√§tzlich mit 42.5 mm 1:1,8
     
    Die Kamera ist keine Mockups, sondern funktioniert wirklich...
     
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  24. Gefällt mir
    Olybold got a reaction from frau-p. in GM1 mit Griff auf das Stativ   
    Der Originalgriff zur GM1/5 ist schon sehr praktisch, weil er die Handhabung deutlich erleichtert.
     
    Das fehlende Stativgewinde am Originalgriff zur GM1/5 war schon Thema im Forum, weil es zeitraubend ist, bei Stativbenutzung erst den Griff zu demontieren.
    Denn selbst die kleinste Kamera muss gelegentlich mal aufs Stativ (z.B. Video) und je schneller das geht, desto eher macht man es im Interesse der Bildqualität.
     
    Hier meine Lösung mit dem MiniConnect System von Novoflex. Alles bleibt klein, alles geht schnell!
     
     

    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  25. Gefällt mir
    Olybold reacted to floauso in Hasselblad X1D Mittelformat Systemkamera   
    Die Kamera ist so neu, da kann man ja noch nicht wirklich √ľber Erfahrungen diskutieren.
     
    √úber das Konzept einer Kamera kann man aber durchaus auch vorher diskutieren und auch spekulieren.
     
    Mir f√§llt eher auf, dass es zu viel Verbissenheit gibt. Nicht nur hier, sondern in Foren allgemein. Es besteht der Hang dazu, mal zu provozieren und mal schwarz-weiss zu sehen. Wo ansich auch nichts gegen spricht. Es ist nur schade, wenn dann seitenweise √ľber das Gleiche diskutiert wird.
     
    Mir f√§llt hier im Forum auf, dass es zwischen wenigen Teilnehmern einen kleinen System- bzw. Herstellerkampf gibt. Und dass einige Marken (Leica, Hasselblad)¬†negativ mit Luxus¬†verp√∂nt werden. Dieses Ph√§nomen ist in der Fotowelt (also auch in anderen Foren) weit verbreitet. Sich gegen Statussymbole aussprechen und gleichzeitig aber f√ľr einen schwarzen Body mehr Geld als f√ľr einen pinkfarbenden auszugeben weil letzterer ja auf der Stra√üe total doof aussieht scheint modern zu sein.
√ó
√ó
  • Create New...