Jump to content

Semmering

Mitglied
  • Posts

    444
  • Joined

  • Last visited

  1. Freunde, es wird ein wenig anders laufen wie hier gewĂŒnscht oder vermutet wird! Leica ist mit der SL ein gutes Beispiel dafĂŒr. Hervorragende QualitĂ€t und Vollformat, aber auch groß, schwer und teuer. Die Vergleiche mit all den mFT und APS-C Systemen greifen da zu kurz. Adaptieren kann man an die SL praktisch alles, aber ob es auch praktisch ist, ist die Gretchenfrage. Und vor allem, die neuen Objektive werden wie z.B. das 24-90 bei Leica alle anderen bisherigen Objektive weit hinter sich lassen. Ich habe meinD4 System mit allem was da an Objektiven war fĂŒr 2 Leica SL mit den Objektiven 24-90 und 90-280 geopfert und war und bin hoch zu frieden. Alle Umsteiger auf das neue Nikon System werden wohl auch hoch zu frieden sein was die QualitĂ€t betrifft, das Konto wird aber ziemlich alt aussehen. Als Referenz kann noch Sony dienen, eben auch ein VF System. Die GehĂ€use sind ja einigermaßen klein, die Objektive auch nicht mehr, ĂŒberhaupt wenn sie LichtstĂ€rke 2,8 haben. Lg. Hans.
  2. Alles klar, ja danke, dass mĂŒsse ja auch funktionieren! An die PZ Objektive habe ich nicht gedacht! Lg. Hans.
  3. Na ja wenn man sich schon eine lĂ€nderspezifische Homepage leistet, dann erwartet man wohl auch die Datenpflege lĂ€nderspezifisch. Es gibt ja eine Seite .de und eine Seite .at - obwohl ja nicht nötig weil ĂŒberall € Preise und deutsche Sprache. Eigenartiger Weise habe ich das "Schwesternmodell" mit dem Wechselbajonett anstandslos zu kaufen bekommen. https://www.sony.at/electronics/abnehmbare-objektive/t/lens-style-kameras Ich verwende die Kamera auf einem 12 m hohen Stangenstativ und da wĂ€re es manches Mal fĂŒr Details recht hilfreich ĂŒber die dazugehörige App mittels iPad zoomen zu können. So was geht ja mit Sony Wechselobjektiven an sich nicht. Gruß Hans.
  4. Und Sony weiß das offensichtlich nicht, denn sonst wĂ€re wohl die offizielle Web-Seite dahingehend korrigiert worden. Oder macht man sich diese MĂŒhe dort nicht ? :-(((
  5. Kann mir bitte wer sagen, warum diese Kamera ĂŒberall (bei Sony direkt, bei Amazon, bei eBay) als nicht erhĂ€ltlich gelistet ist? Hat es diese Kamera schon einmal gegeben? Ist sie ausgelaufen? Aber auf der offiziellen Sony.at Homepage wird sie ganz normal gefĂŒhrt. Lediglich im Shop ist sie dann nicht lieferbar. Danke fĂŒr Hinweise und beste GrĂŒĂŸe Hans.
  6. Die Leica SL hat eines der umfangreichsten Firmware-Updates erhalten, die ich je bei einer Kamera erlebt habe. Ganz, ganz viele Features, welche die Leica Kunden ĂŒber Foren eingebracht haben wurden verwirklicht. Nachdem ich ja zuvor Nikon D3, D4 und Sony A7RII, A7s gehabt habe, bin ich nunmehr sehr froh mich fĂŒr die SL entschieden zu haben. https://www.l-camera-forum.com/leica-aktuell/2017/05/leica-sl-firmware-update-v3-0/ Lg. Hans.
  7. http://www.mirrorlessrumors.com/hasselblad-leaks-x1d-info-image-gallery/
  8. http://www.mirrorlessrumors.com/hasselblad-leaks-x1d-info-image-gallery/
  9. http://www.mirrorlessrumors.com/hasselblad-leaks-x1d-info-image-gallery/
  10. Können wir (aus Spass an der Sache) einmal technisch spekulieren? Ich wĂŒnsche mir eine solche Kamera von Hasselblad: 50 MP Mittelformatsensor, Spiegellos, Hasselblad H Bajonett Umschalter fĂŒr Zentral- und Schlitzverschluss (oder halt elektronischer Verschluss) Adapter fĂŒr Leica S,R, M und T Bajonett wobei die Objektive dann im Crop Modus betrieben werden und dann halt nur 24? MP zur VerfĂŒgung stehen. Ja das wars dann. Und nun meine Frage - geht sich so was technisch vom Auflagenmaß her aus und wie groß mĂŒĂŸte die Kamera dann unbedingt sein? Leica hat Hasselblad ja dadurch herausgefordert dass fĂŒr die S ein H Adapter mit allen Funktionen angeboten wird und Zentralverschlussobjektive des H Systems auch vom Verschluss her bedient werden. Gruß Hans.
  11. Ja irgendwie waren wir sehr irritiert, weil wir in Österreich Streiks eigentlich nicht mehr kennen. Vor allem nicht in dieser IntensitĂ€t! Aber egal das ist Geschichte. Was ich aber unbedingt sagen will: du wohnst in einer unglaublich schönen Gegend! Mein Kollege und ich konnten uns einfach nicht satt sehen! Da ist wirklich alles schön: die Felder, die Dörfer, die Felsen, das Meer. Sogar die Autobahnen (ohne LĂ€rmschutzwĂ€nde - mit schöner Sicht in die Landschaft). Und gegessen haben wir auch hervorragend. Wenn ich die Wahl hĂ€tte - dort möchte ich auch wohnen. Lg. Hans.
  12. Na ja Frankreich kann was: wir sind 3500 km gefahren und haben dann gerade mal einen Abend und den nĂ€chsten Tag fotografieren können. Warum das? Weil wir den nĂ€chsten Tag auf der Autobahn umgeben von brennenden Strohballen und Autoreifen verbracht haben und die Weiterfahrt streichen mußten, da im Großraum Le Havre (wir waren in Etretat) alle Tankstellen mangels Nachlieferung geschlossen hatten. Mit dem Rest im Tank mußten wir die Strecke nach Belgien bewĂ€ltigen. Generalstreik nennt sich so was. Da mein Kollege Kinderarzt ist und am Montag wieder die Ordi öffnen muß, konnten wir uns auf weitere Abenteuer deren Ausgang ungewiss war, nicht einlassen. Ein Teil der Gruppe ist weiter gefahren und hat fĂŒr die nĂ€chsten 300 km 11 Stunden benötigt. Schade, schade es wĂ€ren noch ganz ganz tolle Destinationen auf dem Programm gestanden. War ein teures Abendteuer. Ein Bild von Kreidefelsen in Etretat darf ich als Trost anfĂŒgen. Lg. Hans.
  13. Danke fĂŒr die vielen hilfreichen Tipps und vor allem auch fĂŒr die Beispielsbilder. Ich war noch nie dort und da sind diese BeitrĂ€ge zur Orientierung fĂŒr das nötige Equipment sehr gefragt. NatĂŒrlich, entscheiden muss ich letztendlich selbst, aber man kann die RatschlĂ€ge nach dem was man machen möchte ja auch gewichten. Dann wird's wohl funktionieren. Lg. Hans.
×
×
  • Create New...