Jump to content

Thozi

Mitglied
  • Posts

    17
  • Joined

  • Last visited

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Also scheint es ein generelles „Problem“ zu sein. Naja eventuell wird ja noch per Update nachgebessert. Aber bei der allgemeinen Leistung des Objektes kann man das definitiv verschmerzen… danke für euer Feedback.
  2. Hallo, ich habe die im Titel genannte Objektiv / Kamera Kombi. Bin auch generell sehr zufrieden nur sind mir jetzt schon häufig "Aussetzer" beim fokussieren aufgefallen. Das Objektiv stellt dann einfach nicht scharf und "pumpt" unabhängig vom AF Modus und auch vom Umgebungslicht. Wenn ich dann erneut fokussiere fängt es sich häufig dann auch aber ab und an muss ich mehrfach fokussieren...Im Netzt bin ich auf mehrere User mit der gleichen Problematik gestoßen, diese gab es wohl auch beim RXD Vorgänger und wurde per Update behoben. Es ist jetzt kein Dealbreaker aber es nervt ab und zu schon. Habt ihr ähnliche Erfahrung Genmacht oder hab ich eventuell ein "faules" Exemplar?
  3. Ah ok, danke für die Erklärung. So also erstens kommt es anders, zweitens als man denkt…da mir ja schon immer sony durch den Kopf schwirrte aber auf Grund Verfügbarkeit oder auch preis immer verdrängt wurde habe ich ihn gebeten mir auch ein Angebot für eine alpha 7 iii und iv mit einem guten Objektiv zu machen…was soll ich sagen ist zwar wahrscheinlich nicht das optimum aber er hat mir ein sehr gutes Angebot für eine alpha 7 iii mit tamron 28-75 2,8 vdx g2 gemacht und als ich alle 3 eine halbe Stunde lang inmer wieder in der hand hatte, hat die Sony gewonnen. Ist zwar wahrscheinlich nicht auf Augenhöhe mit der z6 ii aber das objektiv ist wahrscheinlich deutlich besser als das kit f4. Ich bin erstmal zufrieden. Aber ich muss jetzt erstmal ein Bier trinken und mein Portemonnaie betrauern…
  4. Aber muss man im Bezug von mft zu ff nicht auch die blende durch 2 teilen also blende 4 wäre dann ja blende 2 wenn ich das richtig verstanden habe und das in Kombi mit dem allgemein besseren rauschverhalten. Ja ich fotografiere dann mit ner 1/10 aus der Hand damit so bei 1200 -1600 lande. Es muss halt nicht zwingend die teurere kamera sein. Ich denke die s5 ist mit den 2 objektiven preis / Leistungsmässig top. Om Prinzip spricht für die nikon die serienbild Geschwindigkeit und der Phasen af oder übersehe ich was?
  5. Meine Intention dahinter ist halt das ich, bis auf das ein oder andere neue Objektiv, erstmal ein paar Jahre Ruhe haben möchte. Daher der Gedanke evtl mehr zu investieren aber obs halt lohnt ist fraglich daher vertraue ich auf die Expertise von erfahrenen Usern
  6. Update: Ich habe nun das Angebot vom Händler meines Vertrauens vorliegen. für S5 + Kit + 1,8 würde ich (Cashback schon abgezogen) 200 € drauflegen für Z6 II + 24-70 F4 900 beides machbar aber 900 würde schon etwas wehtun. Aber würde es sich lohnen lieber mehr zu investieren und ins Z System zu gehen?
  7. Das Video kenne ich sogar. Ich würde halt nach CB für S5 mit Kit + 1,8 35mm 2000 Euro zahlen. Ich denke das ist fair. Wenn der Verlust durch den Verkauf des MFt Systems ncht zu groß ist würde ich es halt machen. Mir geht es nur darum wieviel ich "verliere" für besseres ISO Verhalten. Ein leicht langsamerer AF ist ok und Serienbild ist für mich eh eher uninteressant. wenns mal schnell sein soll kann die S5 ja auch noch 6k Foto.
  8. Danke für die ausführliche Antwort. Leider kann ich nur eine halten. Ich stand vor ein paar Wochen (hatte auch einen entsprechenden Beitrag verfasst) vor der Wahlt MFt oder Vollformat und habe mich erstmal für die G9 entscheiden. Ich finde die Kamera auch echt toll nur nach ein paar Wochen testen ist mir aufgefallen, da ich zu 75% im Wald fotografiere bei nicht optimalen Lichtverhältnissen, der ISO Wert immer recht hochschießt. Ich nutze ein Olympus 12-40 mm F2,8 was schon recht Lichtstark ist und als ich gesehen hab das die lichtstarken Objektive die ich ja bräuchte auch nicht wirklich billig sind, spiele ich mit dem Gedanken die G9 (solange Sie noch neu ist) abzustoßen und doch ins Vollformat Lager zu wechseln. Wenn ich eh schon investieren muss warum nicht direkt richtig xD. Je nach dem was ich für mein Equipment bekomme steht auch eine Z6 II zur Auswahl.
  9. Hi, ich spiele mit dem Gedanken meine, noch junge, G9 gegen eine S5 mit Kit Linse + 35 mm 1,8 einzutauschen und die Cashback Aktion mitzunehmen, solange ich noch keinen wirkliche Verlust mache. Ich habe nun schon öfter gelesen das der Autofokus der S5 langsamer sein soll als der Fokus der G9 stimmt das? In der S5 ist ja eigentlich aktuellere Technik verbaut und sollte somit zumindest nicht gravierend schlechter sein... Gruß Thomas
  10. Dann werd ich mir das 15 er mal anschauen. Liegt ja preislich nicht so viel dazwischen. Evtl auch mal bei Kleinanzeigen nach einem guten gebrauchten schauen.
  11. Erstmal danke für euer Feedback. Was ich vergessen habe zu sagen ist, das Sigma wäre eine Ergänzung zu einem 14-140, F3,5-5,6 Pana und einem 45mm /1,8er Olympus. Daher tendiere ich zum 16er, war mir aber noch unschlüssig. Das Video schau ich mir später in Ruhe an. Ich bin eher im Wald unterwegs aber möchte einen einigermaßen breit aufgestellten Objektivfuhrpark aufbauen der die meisten Einsatzzwecke zumindest "passabel - gut" abdeckt. Bin noch nicht der erfahrenste Knipser.
  12. Hallo, ich möchte meine Ausrüstung um eine weitere Festbrennweite für meine Lumix G9 erweitern. Da ich bisher nur gutes von den Sigma DC DN Contemporary Objektiven gehört habe, möchte ich mir eins zulegen. Ich bin mir lediglich noch unschlüssig welche Brennweite der bessere "Allrounder" wäre. Wenn man entweder nur das 16er oder 30er kaufen könnte, für welches würdet ihr euch entscheiden und warum?. Ich sage schonmal vorab danke.
  13. Hab mir für 19 Euro das Ebook gekauft. Denke da machste nix falsch. Werde es mir am Wochenende in aller Ruhe durchlesen.
  14. Denke ich versuchs mal mit Späth. Das Ebook ist 5 Euro günstiger...😄. Danke für den Tip mit DXO, kenn ich nicht und schau ich mir mal an. Bin aber durch die Arbeit mit der vollen Adobe Cloud versorgt muss nur mal meine Photoshop skills wieder entstauben und aufhören die Retuschen dem Azubi zu geben...Aber ich wollte mich erstmal mit Lightroom beschäftigen, das hab ich tatsächlich noch nie benutzt.
  15. Ich danke euch für die Antworten. Ich komme gerade aus dem Laden, hatte beide Kameras in der Hand und nach einer wirklich guten Beratung, habe ich mich dafür entschieden die G9 zu nehmen und meine Objektive zu behalten. Der Verkäufer hat sich wirklich viel Mühe gegeben und mir auch sehr deutlich erklärt das mit der besseren Bildqualität auch mehr Gewicht und vor allem ein deutlich höherer Preis für gute Objektive einhergeht. Ich denke mit der G9 bin ich fürs erste gut aufgestellt und wenn ich in einem Jahr dann doch den Durst nach "mehr" verspüre, kann ich mir immer noch eine Vollformatkamera kaufen. Ich denke es war letzten Endes auch die vernünftigere Entscheidung. Bei Technik neige ich tendenziell dazu mehr zu kaufen als ich wirklich brauche (Tippe ich gerade auf meinem 14"mb pro, m1 pro, dessen Prozessorleistung ich auch mit intensiven Photoshop Sessions nicht annähernd ausreizen werde😅). In diesen Sinne, danke für eure Hilfe. Ahso kurze Frage: Wie bereits gesagt bin ich kein Profi und bin aktuell noch mit den ganzen Einstellungen und Funktionen überfordert. Kann evtl jemand ein gutes Buch für gar G9 empfehlen? Habe 2 in der engeren Auswahl: https://www.amazon.de/Panasonic-Lumix-DC-G9-bessere-Anfang/dp/3832803025/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=ZPNMPWNEAE41&keywords=lumix+g9+buch&qid=1650905546&sprefix=lumix+g9+buch%2Caps%2C80&sr=8-1 oder https://www.amazon.de/LUMIX-System-Fotoschule-Frank-Späth/dp/3941761692/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=ZPNMPWNEAE41&keywords=lumix+g9+buch&qid=1650905546&sprefix=lumix+g9+buch%2Caps%2C80&sr=8-5
×
×
  • Create New...