Close

Olympus stellt neue Firmware für drei aktuelle Kameramodelle bereit:

  • Olympus OM-D E-M1 Mark II (Version 2.0)
  • Olympus OM-D E-M5 Mark II (Version 4.0)
  • Olympus PEN-F (Version 3.0)

Die neue Firmware kann über den Olympus Digital Camera Updater aktualisiert werden.

Update 28. Februar 2018 13:22 Uhr: Bitte den Olympus Digital Camera Updater Version 2.1 nutzen, über den sich die Einstellungen erhalten lassen. Version 2.0 setzt sie zurück. Download hier.

Alle drei Kameras erhalten den Art Filter „Bleach Bypass“, der schon aus der E-M10 III bekannt ist. Beide OM-D Modelle unterstützen jetzt Focus Stacking mit acht verschiedenen Olympus Objektiven.

Am umfangreichsten ist das Update für das Spitzenmodell Olympus OM-D E-M1 Mark II:

  • Verbesserter Pro Capture Modus: Die Anzahl der vorab erfassten Bilder erhöht sich von 14 auf 35, das neue Live View Symbol zeigt an, wenn der Modus verwendet wird. Alle verwendbaren Objektive sind nun mit dem Pro Capture H-Modus kompatibel.
  • Small-AF-Target-Einstellungen hinzugefügt (S-AF und C-AF): ermöglicht eine höhere Genauigkeit bei der Auswahl eines bestimmten AF-Ziels.
  • Integrierte Fisheye Verzeichnungskorrektur (bei Verwendung des M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye PRO): Das 8 mm 1:1.8 Fisheye PRO kann nun auch als Weitwinkelobjektiv ohne Fischaugeneffekt verwendet werden. Der Korrektureffekt lässt sich vor der Aufnahme auf dem Live View Display anzeigen.
  • Neue „Flimmer-Scan“-Funktion: Zeigt auf dem Live View Display an, wie stark eine Szene flackert, um die Auswahl einer geeigneten Verschlusszeit zu erleichtern und so mögliches Flackern zu vermeiden, wenn mit LED-Lichtquellen im elektronischen Verschlussmodus (Silent Modus) fotografiert wird.
  • Weitere Verbesserungen: Der anfängliche Vergrößerungsfaktor während der Bildwiedergabe kann jetzt eingestellt werden; verbesserte C-AF-Leistung; verbesserte IS-Leistung für Filmaufnahmen, um ein natürlicheres Schwenken zu ermöglichen; verbesserte Reaktionsfähigkeit und Stabilität beim Tethered Shooting mit Olympus Capture; Feinabstimmung der Akkulaufzeitanzeige.

Speziell für die PEN-F hat sich folgendes geändert:

  • Das Übertragen und Speichern von Monochrom- und Farbprofileinstellungen von Bildern, die mit der PEN-F aufgenommen wurden, auf eine andere PEN-F über den Olympus Digitalkamera Updater (Version 2.1).
  • Der Farbprofilsteuerung und dem Colour Creator wurden Schattierungseffekte hinzugefügt: Die Schattierungseffekte des Monochrome Profile Creator sind jetzt auch in Color Profile Control und Color Creator verfügbar – für noch mehr fotografische Möglichkeiten.

 

Verbesserte Performance bei Autofokus, Pro Capture, Tethered Shooting, Objektivkompatibilität, Bedienkomfort und mehr

Neue Firmware-Updates für Olympus OM-D E-M1 Mark II, OM-D E-M5 Mark II und PEN-F ab sofort verfügbar

Hamburg, 28. Februar 2018 – Für eine verbesserte Performance sowie neue Funktionen sorgen Firmware-Updates für die Olympus Systemkameras OM-D E-M1 Mark II, OM-D E-M5 Mark II und Olympus PEN-F. Version 2.0 für die E-M1 Mark II, Version 4.0 für die E-M5 Mark II und Version 3.0 für die PEN-F stehen ab sofort zum Download über den Olympus Digital Camera Updater zur Verfügung. Alle drei Modelle bekommen darüber hinaus einen neuen Art Filter spendiert. Zudem wird gemeinsam mit den Firmware-Updates eine LUT-Datei veröffentlicht, um mit der Software Blackmagic DaVinci Resolve Farbkorrekturen an Videos zu ermöglichen, die mit der E-M1 Mark II oder E-M5 Mark II im Flat-Modus aufgenommen wurden.

Firmware Version 2.0 für die OM-D E-M1 Mark II

Die Olympus OM-D E-M1 Mark II ist für den professionellen Einsatz konzipiert und bietet eine hochwertige Bildqualität mit unvergleichlicher High-Speed-Performance in einem kompakten und leichten, aber robusten Gehäuse.

Das Firmware-Update im Überblick:

  • Verbesserter Pro Capture Modus: Die Anzahl der vorab erfassten Bilder erhöht sich von 14 auf 35, das neue Live View Symbol zeigt an, wenn der Modus verwendet wird. Alle verwendbaren Objektive sind nun mit dem Pro Capture H-Modus kompatibel.
  • Small-AF-Target-Einstellungen hinzugefügt (S-AF und C-AF): ermöglicht eine höhere Genauigkeit bei der Auswahl eines bestimmten AF-Ziels.
  • Focus-Stacking-Unterstützung für M.Zuiko Digital ED 
12-100 mm 1:4.0 IS PRO: Integriertes Focus Stacking wird nun von insgesamt acht M.Zuiko Objektiven unterstützt*.
  • Integrierte Fisheye Verzeichnungskorrektur (bei Verwendung des M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye PRO): Das 8 mm 1:1.8 Fisheye PRO kann nun auch als Weitwinkelobjektiv ohne Fischaugeneffekt verwendet werden. Der Korrektureffekt lässt sich vor der Aufnahme auf dem Live View Display anzeigen.
  • Neue „Flimmer-Scan“-Funktion: Zeigt auf dem Live View Display an, wie stark eine Szene flackert, um die Auswahl einer geeigneten Verschlusszeit zu erleichtern und so mögliches Flackern zu vermeiden, wenn mit LED-Lichtquellen im elektronischen Verschlussmodus (Silent Modus) fotografiert wird.
  • Neuer Art Filter Bleach Bypass: Dieser Filter reproduziert den Bleichauslassungseffekt, wie er manchmal bei der Farbfilmentwicklung verwendet wird. Er verleiht Stadtbildern Ausdrucksstärke und den Metalltexturen ein beeindruckendes Finish.
  • Weitere Verbesserungen: Der anfängliche Vergrößerungsfaktor während der Bildwiedergabe kann jetzt eingestellt werden; verbesserte C-AF-Leistung; verbesserte IS-Leistung für Filmaufnahmen, um ein natürlicheres Schwenken zu ermöglichen; verbesserte Reaktionsfähigkeit und Stabilität beim Tethered Shooting mit Olympus Capture; Feinabstimmung der Akkulaufzeitanzeige.

Firmware Version 4.0 für die OM-D E-M5 Mark II

Wie alle Modelle der Olympus OM-D Serie steht auch die E-M5 Mark II für exzellente Bildqualität, Geschwindigkeit, Präzision und Kreativität. Das Firmware-Update im Überblick:

  • Focus-Stacking-Unterstützung hinzugefügt: Wird von insgesamt acht M.Zuiko Objektiven unterstützt*.
  • Neuer Art Filter Bleach Bypass

Firmware Version 3.0 für die Olympus PEN-F

Die Olympus PEN-F kombiniert feinste Materialien und Handwerkskunst mit einem klassischen, zeitlosen Design. Zum stilvollen Äußeren gesellt sich innovative Technik im Inneren. Mit ihrer innovativen Monochrom- und Farbprofilsteuerung können Fotografen ganz einfach festlegen, wie ihr Bild aussehen soll – eine Funktion, die mit der neuesten Firmware noch verbessert wurde.

Anlässlich des zweiten Geburtstags dieses exklusiven Kameramodells hat Olympus nicht nur eine neue Firmware-Version veröffentlicht, sondern auch ein spezielles Zubehörset bestehend aus zwei Taschen, einem Beutel und einem Trageriemen, das in Zusammenarbeit mit dem französischen Lederhersteller Bleu de Chauffe (siehe separate Presseinformation) konzipiert wurde. Das Firmware-Update im Überblick:

  • Das Übertragen und Speichern von Monochrom- und Farbprofileinstellungen von Bildern, die mit der PEN-F aufgenommen wurden, auf eine andere PEN-F über den Olympus Digitalkamera Updater (Version 2.1).
  • Der Farbprofilsteuerung und dem Colour Creator wurden Schattierungseffekte hinzugefügt: Die Schattierungseffekte des Monochrome Profile Creator sind jetzt auch in Color Profile Control und Color Creator verfügbar – für noch mehr fotografische Möglichkeiten.
  • Neuer Art Filter Bleach Bypass

* M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye PRO, ED 7-14 mm 1:2.8 PRO, 
ED 12-40 mm 1:2.8 PRO, ED 30 mm 1:3.5 Macro, ED 60 mm 1:2.8 Macro, ED 40-150 mm 1:2.8 PRO, ED 12-100 mm 1:4.0 IS PRO und ED 300 mm 1:4.0 IS PRO

Alle Firmware-Updates stehen über den Olympus Digital Camera Updater zum Download zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass sich Produktspezifikationen ohne vorherige Ankündigung ändern können. Die aktuellen technischen Daten finden Sie unter: www.olympus.de

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Firmen- und Produktnamen sind Marken ihrer jeweiligen Unternehmen.

About The Author

Andreas Jürgensen ist Fotoingenieur und lebt in Bonn. Er betreibt das Leica Forum, das Systemkamera Forum und das Fuji X Forum. Ihr findet mich auch auf Google+

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>