Close
Sony RX100III

Sony RX100IIISony hat seine neue Premiumkompaktkamera RX100 III vorgestellt. Die dritte Variante der RX100 kommt mit einem eingebauten Pop-Up Sucher und einem lichtstarken 1:1,8-2,8/24-70 mm-Objektiv (KB-entsprechend).

Der Sensor bleibt der gleiche wie bei der Vorgängerin RX100 II (Hier bei Amazon), jedoch verbaut Sony einen schnelleren Bildprozessor. Der Bionz X soll drei mal schneller als sein Vorgänger sein.

Lichtstark: Objektiv mit 1:1,8-2,8/24-70 mm

Das Objektiv ist mit 70 mm im Telebereich etwas kürzer ausgefallen (RX100 II: 100 mm), jedoch am kurzen Ende etwas weitwinkliger (RX100M2: 28 mm). Die bedeutendere Entwicklung ist jedoch die erhöhte Lichtstärke. Mit einer maximalen Blendenöffnung von 1:2,8 im Telebereich ist sie 1,5 Blendenstufen lichtstärker als die RX100 II (max Blende: 1:4,9). Im Weitwinkelbereich bleibt es bei 1:1,8.

POP-Up EVF

Sehr stylisch und zugleich praktisch ist der neue Pop-Up-Sucher. Er ist mit 1,44 Megapixel hoch auflösend und entweder platzsparend in der Kamera versenkt oder bei Bedarf ausfahrbar. Über einen Augensensor schaltet die Kamera zwischen EVF und Display hin und her.

Auch im Bereich Video hat die neue Sony RX100 III einiges zu bieten: Die Aufnahmen können jetzt im XAVC S-Standard aufgenommen und mit einer Datenrate von 50 Mbit/s aufgezeichnet werden. Dazu gibt es eine Zeitlupenfunktion, die Aufnahmen mit 100 Bildern pro Sekunde erlaubt. Bei der Schärfenkontrolle helfen eine Zebra- und die Focus-Peaking-Funktion.

Preise und Marktstart

Der Preis und ein Datum für die Markteinführung  sind offiziell noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll sie aber  849 Euro kosten.

Bilder und technische Daten der Sony RX100 III

 

Kamera Sony RX100 III
Sensor 20,1 Megapixel Typ 1.0 (13,2 mm x 8,8 mm) EXMOR R® CMOS Sensor, Bildformat 3:2
ISO-Empfindlichkeit (Foto) Autom. (ISO 125-12800, wählbar mit Ober-/Untergrenze),  (Erweiterbar auf ISO 80/100), Rauschunterdrückung für mehrere Bilder: Auto (ISO 125-12800)
ISO-Empfindlichkeit (Video) Auto: (ISO 125 – ISO 12800, wählbar mit oberem/unterem Grenzwert), 125/160/200/250/320/400/500/640/800/1000/1250/1600/2000/2500/3200/4
Objektiv ZEISS Vario-Sonnar T Objektiv, 10 Elemente in 9 Gruppen, (9 asphärische Elemente einschließlich AA-Objektiv)
Brennweite F=8,8-25,7 mm (24-70 mm KB)
max. Blendenöffnung 1:1,8-2,8
Bildstabilisation Optisch
Autofokus Kontrastautofokus, Fokussiermodus: Einzelbild-Autofokus, Kontinuierlicher AF, DMF, Manuelle Fokussierung. iAuto: AF (W: Ca. 5 cm bis unendlich, T: Ca. 30 cm bis unendlich)/Programmautomatik: AF (W: Ca. 5 cm bis unendlich, T: Ca. 30 cm bis unendlich)
Display 7,5 cm (Typ 3) (4:3)/1.228.800 Bildpunkte/Xtra Fine/TFT-LCD
Verschluss iAuto (4″ – 1/2000)/Programmautomatik (1″ – 1/2000)/Manuell (Langzeit, 30″ – 1/2000)/Blendenpriorität (8″ – 1/2000)/Verschlusspriorität (30″ – 1/2000)
Weißabgleich Auto, Tageslicht, Schatten, Kunstlicht, Bewölkt, Fluoreszierendes Licht (Warmweiß, Kaltweiß, Tageslichtweiß, Tageslicht), Blitz, Farbtemperatur/Farbfilter, Benutzerdefiniert
Bildformate JPEG (DCF Version 2.0, Exif Version 2.3, MPF Baseline), RAW (Sony ARW 2.3 Format)
Videoformate XAVC S, AVCHD-Format Version 2.0 kompatibel, MP4
Integrierter Blitz Automatisch/ Blitz ein/ Slow Synchro/ Synchronisierung auf 2. Vorhang/ Blitz aus. Blitzbereich: ISO Auto: Ca. 0,4 m bis 10,2 m (W)/ca. 0,4 m bis 6,5 m (T); ISO12800: Bis zu ca. 20,4 m (W)/ca. 13,0 m (T)
Serienbildgeschwindigkeit Verschlusszeiten-Priorität: Ca. 10 Bilder pro Sekunde, Serienbildaufnahme: Ca. 2,9 Bilder pro Sekunde (AF-S)
WiFi Ja (IEEE802.11b/g/n (2,4 GHz Band))
Konnektivität Multi-/Micro-USB-Anschluss, Hi-Speed USB (USB2.0), Micro HDMI
Speichermedien Memory Stick Duo™, Memory Stick PRO Duo™, Memory Stick PRO Duo™ (High-Speed), Memory Stick PROHG Duo™, Memory Stick Micro™, Memory Stick Micro™ (Mark2), Memory Stick XC-HG Duo™, SD-Speicherkarte, SDHC-Speicherkarte, SDXC-Speicherkarte (UHS-I), microSD-Speicherkarte, microSDHC-Speicherkarte, microSDXC-Speicherkarte
Akku B740 Lithium-Ionen Akku
Gewicht 290 g
Abmessungen 101,6 x 58,1 x 41,0 mm

Die Sony RX-Serie bei Amazon

About The Author

Michael lebt in Bonn und studiert Technikjournalismus. Er ist freier Journalist und schreibt für die Neue Presse Coburg, den Systemkamerablog und versorgt die Social Media Gemeinde mit den wichtigsten Informationen rund ums Thema Systemkamera.

2 Comments

  1. […] hat die Preise für die Sony A7S und die RX100III bekannt gegeben: Die Vollformat-Kamera wird 2.399 Euro kosten und ab Mitte Juli (KW 29) […]

  2. […] II mit einem neuen Gewand vorstellt, hat Sony die Nachfolgerin bereits im Mai präsentiert: Die Sony RX100 III bietet das lichtstärkere Zoomobjektiv 1,8-2,8/24-70 mm (entspr. Kleinbild) und einen integrierten […]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>