Close
Panasonic Lumix GH3
Panasonic Lumix GH3
Das bisherige Spitzenmodell: Panasonic Lumix GH3

Lumix G für Profis: Gerüchten zufolge will Panasonic 2014 mit einer Lumix GH4 voll ins Video-Profisegment einsteigen. Die High End Kamera soll oberhalb der Lumix GH3 angesiedelt sein und DSLR-basierenden Videospezialisten wie der Canon EOS C300 Konkurrenz machen. Der Preis soll bei 2800 Euro liegen.

Damit wäre die Micro Four Thirds-Videomaschine deutliches günstiger als die VDSLR-Konkurrenz und und wäre auf dem Preisniveau des MFT-Profi-Camcorders Blackmagic Cinema Camera. Die Lumix GH3 soll von der neuen Profi-Lumix nicht abgelöst werden und weiterhin im Programm bleiben.

Die technischen Daten, die bis jetzt kursieren, sind konsequenterweise fast alle eher wichtig für die Videofunktion:

  • 4K Auflösung bei 24/25/30 Bildern / sek
  • 16MP-Sensor mit „Full Pixel Readout“
  • 10bit 4:2:2 Codec
  • 200 Mbit MP4 ALL-I und 100Mbit IPB Option
  • An der Kamera angebrachter Adapter hat 4x 3G-HD-SDI und 2x XLR Anschlüsse
  • Bis zu 30 Bilder / sek im 4K -Modus
  • OLED-Display mit 1MP Auflösung
  • 21mm OLED-Sucher mit über 3MP Auflösung
  • Gehäuse und Formfaktor wie die Lumix GH3, jedoch ca. 2,5cm dicker und alle Anschlüsse auf der linken Seite
  • Time-Code
  • Minimale Verschlusszeit: 1/8000s

43Rumors gibt dem Gerücht eine FT4 Bewertung, was auf der Skala von 1 bis 5 durchaus vertrauenswürdig ist.

via 43rumors.comeoshd.com

About The Author

Michael lebt in Bonn und studiert Technikjournalismus. Er ist freier Journalist und schreibt für die Neue Presse Coburg, den Systemkamerablog und versorgt die Social Media Gemeinde mit den wichtigsten Informationen rund ums Thema Systemkamera.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>