Close
Sigma

SigmaAnschluss wechsel dich: Sigma bietet ab dem 01. September ’13 einen Bajonett-Wechsel-Service an. Damit kann der Sigma-Objektiv-Besitzer sein vertrautes Objektiv auch bei einem Systemwechsel behalten.

Tausche Sony NEX mit MFT

Sigma bietet den Umbau-Service für die Objektivlinien Contemporary, Art und Sports an. Darunter sind auch die Objektive 19mm f/2,8 DN, 30mm f/2,8 DN und das 60mm f/2,8 DN jeweils für das Sony NEX und das Micro Four Thirds System. Der Umbau dauert inklusive Überführung nach Japan und zurück ungefähr vier Wochen.

Der Haken

Wer sich jetzt schon die Abbildungsleistung des Sigma 120-300mm F2,8 DG OS HSM an MFT vorstellt, wird enttäuscht. Die Umbaumaßnahmen können nur erfolgen, wenn es das umgebaute Objektiv schon als Original im Sigma-Sortiment gibt. Somit kann nur zwischen Sigma-Objektiven des Sony NEX- und des MFT-Systems hin- und hergetauscht werden.

Die Preise

Für je 100 Euro inklusive Fracht nach Japan kann der potentielle Systemwechsler seine Sigma Objektive von Sony NEX auf MFT und umgekehrt umbauen lassen. Bei den aktuellen Objektivpreisen von zirka 180 Euro liegt der Preis des Umbaus allerdings deutlich über der Hälfte des Neupreises.

» Zur Diskussion im SK-Forum

Die Sigma Meldung

SIGMA Anschluss-Wechsel-Service

Wir bieten unseren Kunden ab 1.9.2013 einen neuen kostenpflichtigen Service an, den „Anschluss-Wechsel-Service“. Im Rahmen dieses Service werden wir den Anschluss der Objektive der Produktlinien Contemporary, Art und Sports durch den Austausch aller relevanten Teile auf Kundenwunsch umbauen. Die notwendige Anpassung und Optimierung auf die neue Kamera mit anderem Anschluss wird vorerst ausschließlich im japanischen Werk in Aizu durchgeführt.

1. Konzept
Der Kunde wählt das Objektiv nur aufgrund dessen Leistung, nicht aufgrund des Kameraanschlusses.

Wir glauben, dass ein Objektiv nicht nur ein Schlüsselinstrument für fotografischen Ausdruck ist, sondern dass es auch eine wichtige Ressource für den Fotografen darstellt. Wir sind bestrebt, ein Objektivsystem zu entwickeln, das in jeder Hinsicht den Belangen der Fotografen gerecht wird und das sie über einen längeren Zeitraum nutzen und genießen können. Als Objektivhersteller mit jahrzehntelanger Erfahrung und technischem Know-how, der eine breite Palette an Wechselobjektiven anbietet, war es uns möglich, diesen einzigartigen kostenpflichtigen „Anschluss-Wechsel-Service“ zu realisieren, der den Kunden ab dem 1.9.2013 zur Verfügung steht. Durch diesen Service kann der Anschluss der im Besitz befindlichen Sigma Objektive der Produktlinien C, A, S in Abhängigkeit der Spezifikationen der Kameragehäuse in ein anderes Anschluss-System umgebaut werden.

Kameras mit der Möglichkeit, Objektive zu wechseln, stellen ein überlegenes System dar. Sie bieten dem Fotografen mehr gestalterische Möglichkeiten, da er je nach Bedarf auf unterschiedlichste Objektive zurückgreifen kann, um somit mehr fotografischen Ausdruck zu erlangen. Allerdings ist jedes Wechselobjektiv aufgrund seiner Spezifikationen auf ein bestimmtes Kamerasystem festgelegt. Mit anderen Worten, man kann diese Objektive nicht mehr nutzen, wenn man sein Kamerasystem wechselt.
Obwohl Objektive der Schlüssel sind, um fotografischen Ausdruck zu kreieren, ist es schade, dass es kein System gibt, dessen Standard rein auf den Funktionen und individuellen Qualitäten von Wechselobjektiven basiert.

Daher starten wir ab dem 01. September 2013 den „Anschluss-Wechsel-Service“. Dahinter steht das Ziel, den Fotografen mehr Freiheit zu bieten, indem sie sich ohne Gedanken über die herkömmliche Beschränkung des Anschlusssystems neue Kameragehäuse auswählen können und dabei dennoch ihre aktuellen Objektive durch die Anpassung des Anschlusses weiternutzen können.

Für mehr Informationen, besuchen Sie unserer Webseite
www.sigma-global.com/en/lenses/cas/service/mcs/index.html

Der „Anschluss-Wechsel-Service“ unterscheidet sich von einer normalen Reparatur. Um diesen Service für sich in Anspruch zu nehmen, ist bitte die nächste autorisierte Niederlassung / der nächste SIGMA Distributor zu kontaktieren.

2. Dieser Service im Einzelnen
Der „Anschluss-Wechsel-Service“ kann an allen Sigma Objektiven der drei neuen Produktlinien (Contemporary, Art, Sports) vorgenommen werden. Er ermöglicht es den Kunden, den Anschluss und alle relevanten Teile und interne Systeme auswechseln zu lassen.


Umfang des Services
1) Produkte, für die der Service in Anspruch genommen werden kann

Aktuell können die Sigma Objektive der drei Produktlinien Contemporary, Art und Sports umgebaut werden. Im Einzelnen sind dies im Moment folgende Brennweiten:

Wechselobjektive für SLR- / DSLR-Kameras (Ab August 2013)
35mm F1,4 DG HSM, 120-300mm F2,8 DG OS HSM, 30mm F1,4 DC HSM, 17-70mm F2,8-4 DC MAKRO OS HSM / DC MAKRO HSM, 18-35mm F1,8 DC HSM

Wechselobjektive für spiegellose Kameras
19mm F2,8 DN, 30mm F2,8 DN, 60mm F2,8 DN

Wechselobjektive für SLR- / DSLR-Kameras (DC / DG Objektiv) können in die folgenden Anschlusssysteme umgebaut werden:
SIGMA, SONY, NIKON, PENTAX, CANON

Wechselobjektive für spiegellose Kameras (DN Objektiv) können in die folgenden Anschlusssysteme umgebaut werden:
MICRO FOUR THIRDS, SONY E-Mount

Es ist nicht möglich, ein Objektiv in einen Anschluss umzubauen, in dem es nicht bereits als Bestandteil der SIGMA Produktpalette erhältlich ist.

Die exklusiven Spezifikationen, wie etwa die der OS-Funktion, ist Gegenstand der Anpassung nach dem Anschluss-Wechsel.

2) Start des Service
01. September 2013 (in Japan)

3) Kosten des Service
Es handelt sich um einen kostenpflichtigen Service, unabhängig von der eventuell noch bestehenden Garantie für das Produkt. Die Kosten richten sich nach der Bauart des Objektivs und verstehen sich inkl. MwSt. und dem Versand nach Japan:

100,- € (für DN Objektive – z.B. 19mm, 30mm, 60mm)
200,- € (z.B. 35mm, 17-70mm)
325,- € (für große Tele-Zoom-Objektive – z.B. 120-300mm)

4) Dauer des Service
Es kann zu situationsbedingten und landesspezifischen Abweichungen kommen. Derzeit kann von einer Gesamtdauer von etwa 4 Wochen inkl. Versand ausgegangen werden.

5) Ablauf des Service
Kunden setzen sich bitte mit dem nächsten autorisierten SIGMA Service in Verbindung. Dieser Service verlangt nach dem Austausch des Anschlusses und der internen Systeme die Optimierung und Anpassung im Werk in Aizu. Daher ist bitte das nächstgelegene autorisierte Service-Center des jeweiligen Landes zu kontaktieren, an das auch die Einsendung erfolgt.

6) Gewährleistung
Nach dem Anschluss-Wechsel erhält der Kunde in Deutschland eine 12 monatige Gewährleistung auf das Objektiv, in Deutschland. SIGMA überprüft und gewährleistet die optische Leistung aller umgebauten Objektive mittels des eigenen Messsystems A1 (Aizu1).

7) Produkte, deren Anschluss nicht umgebaut werden kann
Für Tele-Konverter, USB-Dock und andere Zubehörteile ist der Anschluss-Wechsel-Service nicht möglich.

Die Sigmas für MFT und Sony NEX bei Amazon.de

About The Author

Michael lebt in Bonn und studiert Technikjournalismus. Er ist freier Journalist und schreibt für die Neue Presse Coburg, den Systemkamerablog und versorgt die Social Media Gemeinde mit den wichtigsten Informationen rund ums Thema Systemkamera.

1 Comment

  1. Der Service könnte dank den kommenden FF NEX und dem „LAEA Full Frame A to E-mount“ Adapter auch für NEX User interessant werden. Das ehemals für Canon/Nikon gekaufte Sigma 35mm f/1.4 nach dem Umstieg auf FF NEX weiter verwenden? Wieso nicht!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>