Close
Kodak S1
Quelle: huati.weibo.com

Der bis dato in Systemkamera-Kreisen unbekannte Hersteller JK Imaging hat auf einer Pressekonferenz in China eine neue Micro FourThirds-Kamera angekündigt. Diese neue Kamera soll wohl „S1“ heißen und wird unter dem Kodak-Label vermarktet.

Ein neue Anbieter im MFT-Markt

JK Imaging ist als Unternehmen in Kalifornien registriert und hat von Kodak die Rechte an der Marke Kodak für Kamera-Produkte erworben. Für ein unbekanntes Unternehmen ist so ein Vorgehen immer eine interessante Option, denn ein bekannter Markenname bringt beim Käufer grundsätzlich erstmal mehr Vertrauen, als irgendein unbekannter Firmenname.

Das Unternehmen Kodak selbst war schon seinerzeit Mitglied im Micro FourThirds-Konsortium, hat aber nie eigene Produkte für dieses Segment auf den Markt gebracht. Letztendlich haben wahrscheinlich die umfangreichen wirtschaftlichen Probleme des Kodak-Konzerns verhindert, dass jemals darüber nachgedacht wurde, den Einstieg in das Micro FourThirds-Segment zu wagen.

Aktuell sind die Informationen zur neuen „Kodak S1“ noch spärlich. Immerhin ist bekannt, dass die Kamera ein Wifi-Modul beinhaltet und der Sensor von Sony kommen soll. Nachdem schon Olympus bei der Olympus OM-D E-M5 (bei Amazon und eBay) und wohl auch Panasonic bei der Lumix GH3 (bei Amazon und eBay) Sony-Sensoren verwendet, scheint Sony wohl zukünftig auch im Micro FourThirds-Segment die Sensorproduktion zu dominieren.

Das System wird größer…

Der Micro FourThirds-Markt wird sicherlich von einem weiteren Anbieter profitieren. Nach dem aktuellen Stand der Dinge wird die neue Kamera wohl im unteren Segment „mitspielen“ und somit ein direktes Mitbewerber-Produkt zum Beispiel zu einer Olympus E-PL5 (bei Amazon und eBay) oder einer Olympus E-PM2 (bei Amazon und eBay) darstellen. Inwieweit die interne Bildaufbereitung eines solch neuen Produkts mit den Möglichkeiten und Erfahrungen eines gestandenen Kamera-Herstellers wie Olympus oder Panasonic mithalten kann, muss sich noch zeigen. Vielfalt belebt aber letztendlich das Kamera-Geschäft und sorgt dafür, dass die Mitbewerber immer wieder ein wenig kreativer und schneller bei der nächsten Produktgeneration werden. Insofern freuen wir uns, dass das Micro FourThirds-Segment weiter wächst und alle Beteiligten motiviert, besser als die anderen Partner zu sein.

Weitere Informationen

Weitere Informationen und Bilder bei DP-Review findet Ihr hier:

» Kodak licensee shows off Micro FourThirds cameras in China – hier klicken

Sobald wir weitere Informationen zur neuen JK Imaging „Kodak S1“ haben, halten wir Euch auf dem Laufenden.

Die direkten Mitbewerber der neuen Kodak S1:

About The Author

Andreas Jürgensen ist Fotoingenieur und lebt in Bonn. Er betreibt das Leica Forum, das Systemkamera Forum und das Fuji X Forum. Ihr findet mich auch auf Google+

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>