Close

Apple und Samsung verklagen sich ja seit Monaten gegenseitig vor Gericht, weil die Unternehmen sich gegenseitig vorwerfen, Produktideen zu kopieren. Mittlerweile geht Samsung aber einen Schritt weiter und kopiert sogar den Aprilscherz des Systemkamera-Forums des letzten Jahres.

Samsung kopiert SKF-Aprilscherz 2011

Im Aprilscherz 2011 stellten wir eine fiktive Apple-Kamera (iCam) vor, die von einem einschiebbaren iPhone gesteuert wird. Wir schrieben damals:

„Das iPhone oder der iPod touch, der als “Steuergerät” dient, wird an der Seite eingeschoben und verriegelt. Die eigentliche Kamera enthält „nur“ den Sensor und das Bajonett, nutzt aber das Display des iPhones/iPods. Bei dem iPhone sprechen wir in diesem Zusammenhang von dem Retina-Display. Keine andere Kamera hat ein rückwärtiges Display mit einer so hohen Auflösung. Als Speicher dient der interne iPhone/iPod touch-Speicher, der je nach Modell bis zu 64 Gbyte beträgt. Auch GPS-Daten können von dem iPhone direkt in die Bilddatei geschrieben werden.

Es wird von Apple eine zentrale Steuerungs-App geben, aber es ist damit zu rechnen, dass auch andere Hersteller innerhalb kürzester Zeit ähnliche Apps anbieten. Wenn man darüber nachdenkt, was heute mit einer App wie Hipstamatic auf einem iPhone schon alles möglich ist, dann kann man jetzt schon prophezeien, dass die restlichen Kamerahersteller sich demnächst warm anziehen können, wenn sie auch nur annähernd ähnliche Funktionen in Ihre Kameras integrieren wollen. Das Apple-Konzept ist hier einfach flexibler und den “starren” Kameras der Mitbewerber deutlich überlegen.“

Genau dieses vorgestellte Konzept hat Samsung jetzt von uns übernommen und stellt es in einer „eigenen“ Studie vor:

» SAMSUNG NX-S1 Concept Camera – hier klicken

Wenn Samsung Produkte, Konzepte und Ideen von Apple übernimmt, bereichert das sicherlich den Markt, aber dass das Unternehmen jetzt schon so weit geht, unseren Apple-Aprilscherz zu kopieren, hätten wir nicht erwartet. Wir denken, wir werden uns als weit vorausschauender Ideengeber jetzt mal mit Samsung bezüglich der Lizenzgebühren unterhalten müssen 😉

 

Das Samsung NX-System:

About The Author

Michael lebt in Bonn und studiert Technikjournalismus. Er ist freier Journalist und schreibt für die Neue Presse Coburg, den Systemkamerablog und versorgt die Social Media Gemeinde mit den wichtigsten Informationen rund ums Thema Systemkamera.

1 Comment

  1. Hallo,

    ich kann jetzt nicht sehen, dass Samsung selbst Eure Idee „geklaut“ hat. Der Link jedenfalls verweist auf eine private Webseite eines polnischen Autors.

    Aber patenrechtlich solltet ihr Samsung auf jeden Fall beobachten 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>