Close

Auf der Photokina 2012 hat Hama, der weltweit führende Hersteller von Foto-Zubehör, eine Reihe von Produkten für Systemkameras vorgestellt.

Hama Fototaschen

Das Monheimer Unternehmen hat eine neue Taschenserie präsentiert, die besonders für Systemkameras mit kleinem Zubehör geeignet ist. Ein klassisches Design und hohe Funktionalität zeichnen die Kollektion mit dem Namen Olbia aus, welche aus neun Größen und drei verschiedenen Modellen besteht.

Aufbau der Olbia-Taschen

Ein Doppelreißverschluss am Hauptfach, die aufgesetzte Vordertasche, eine Gürtelschlaufe sowie zwei seitliche Netzfächer bei den größeren Modellen sorgen für angenehmes Tragen und einen schnellen Zugriff auf Kamera und Zubehör. Separate Innenfächer für Speicherkarten schützen die Datenträger. Auf der Innenseite der Taschen sichert ein weiches Fleece-Innenfutter die Kamera vor Erschütterungen und Kratzer.

Hama Quick Shoot Strap SC für Systemkameras

Der neue Kameragurt orientiert sich an dem schon bekannten Quick Shoot Strap für DSLRs von Hama.
Hohen Tragekomfort bietet hier die Aircell Technik in der Schulterauflage, die sich optimal an die Schulterpartie anpassen kann.Der 3-Punkt-Sicherheitsverschluss schützt die Kamera vor Diebstahl und lässt sie durch die Betätigung der drei Knöpfe gut vom Gurt trennen. Ein interessantes Gimmick ist die Sliderbremse, die es ermöglicht die Kamera durch einfaches Anziehen an jeder beliebigen Stelle zu fixieren oder von Trage- in Aufnahmeposition zu bewegen.

Kameragurt im Praxistest

Wir hatten auf der Photokina die Chance, den Gurt für Systemkameras mit dem für DSLRs zu vergleichen. Nach ausgiebigen Tests fällt auf:

  • Der Kameragurt für Systemkameras ist schmaler, so auch die Schulterauflage. Dies mindert den Tragekomfort jedoch keineswegs.
  • Ein Minuspunkt für den neuen Gurt ist, dass das adaptierte Stativgewinde auf der Befestigungsplatte fehlt.
  • Die Sliderbremse ist minimalistischer gehalten und schwerer zu lösen

Sonst sind sich die beiden Gurte ähnlich und sehr praktisch. Innerhalb von einer Bewegung hat man die Kamera in der richtigen Position und kann sich auf sein Motiv konzentrieren. Wenn die Kamera nicht benutz wird, kann diese mit Hilfe der Sliderbremse in Hüftnähe fixiert werden – doch man sollte in Menschenmengen oder beim Durchqueren von engeren Gängen immer die Hand auf der Kamera halten, um diese vor Erschütterungen zu schützen.

Also ein durchaus nützliches Produkt, welches ein Blick wert ist.

Bildgalerie zu den neuen Hama-Produkten

Passende Kameras für die Taschen:

About The Author

Andreas Jürgensen ist Fotoingenieur und lebt in Bonn. Er betreibt das Leica Forum, das Systemkamera Forum und das Fuji X Forum. Ihr findet mich auch auf Google+

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>